Kunst ost

Beiträge zum Thema Kunst ost

36

Kunst Ost: Die schönste Ausstellung regionaler Künstler, die ich jemals gesehen habe

Ich kann gar nicht sagen, was das beeindruckenste an der KUNST OST Ausstellung im Garten der Familie Sonnleitner in Pöllau bei Markt Hartmannsdorf gewesen ist: der parkähnliche Garten selbst, die Vielzahl der Kunstwerke, die wie in einem Skulpturenpark aufgestellt waren oder jedes einzelne Kunstwerk für sich, das in dieser Umgebung den optimalen Rahmen fand und dadurch eine einmalige Ausstrahlung hatte. Die "Sonnis" (Christa und Werner Sonnleitner) und Martin Krusche, Projektleiter von KUNST...

  • Stmk
  • Graz
  • Monika Bertsch
Jazz-Sängerin Irina Karamarkovic läßt erahnen, wie sich Physik in unseren Körpern ereignet.
2

Sang und Klang

Eine kuriose Situation: Die Jazz-Sängerin Irina Karamarkovic trifft sich im „UniGraz@Museum“ mit Mädchen im „Girls: Art&Sci_Lab“, einem Labor für Kunst und Wissenschaft. Was hat das zu bedeuten? Es geht um Physik, um den Teilbereich des Klanges, um Fragen der Akustik. Dazu lassen sich einige Grundprinzipien auch am eigenen Körper begreiflich machen. Wie wäre das spannender auszuloten? Karamarkovic ist eine erfahrene Sängerin, auch Gesangslehrerin. Das war für Mirjana Peitler-Selakov Anlaß,...

  • Stmk
  • Graz
  • martin krusche
Gerald Gigler (Land Steiermark) und Iris Absenger-Helmli (Energieregion Weiz-Gleisdorf) verständigen sich schon jetzt mit Kulturschaffenden über die kommenden Jahre.
2

Region, Kultur & EU

Die soziokulturelle Drehscheibe „kunst ost“ mit Sitz in Gleisdorf ist das überhaupt erste LEADER-Kulturprojekt der Steiermark. Während häufig beklagt wird, daß Österreich ein EU-Nettozahler sei, wobei die Steiermark unter den österreichischen Schlußlichtern leuchten, was die Nutzung von EU-Mitteln angeht, hat sich hier ausgerechnet der Kulturbereich auf dem Lande bewährt. Das bedeutet, „kunst ost“ realisiert Kulturprojekte, die aus Mitteln der EU kofinanziert werden. Das ist vor allem...

  • Stmk
  • Graz
  • martin krusche
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.