Kunst ost

Beiträge zum Thema Kunst ost

Die Bürgermeister Peter Moser (Ludersdorf-Wilfersdorf), Robert Schmierdorfer (Albersdorf-Prebuch) und Werner Höfler (Hofstätten an der Raab) in St. Ruprecht

Gelebte Volkskultur
Bildstöcke, Wegkreuze, Flurdenkmäler

Sehen Sie sich in der Region um und staunen Sie! Bildstöcke, Wegkreuze, auch manch andere Klein- und Flurdenkmäler umgeben uns als ein kulturelles Zeichensystem. Sie sind in einer Dichte gesetzt, die wir meist nicht mehr beachten, wahrnehmen. So leben wir in einer Kulturlandschaft, die seit vielen Generationen mit diesem Ausdruck von Volksfrömmigkeit versehen wird. Das hat bis heute ungebrochene Traditionen. All das ist zugleich wie ein offenes Buch, aus dem wir viel darüber erfahren können,...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
Von links: Gerald Gigler, Sandra Kocuvan und Günther Marchner

Zuversicht für Fortgeschrittene

In der Oststeiermark haben sich einige Aktive von den landesweiten Struktur- und Budgeteinbrüche der letzten Jahre ziemlich unbeeindruckt gezeigt. Bei Kunst Ost wurde die Arbeit als soziokulturelle Drehscheibe abgeschlossen und im Kulturpakt Gleisdorf installiert. Jetzt wirkt die Gleisdorfer Formation als Kulturlabor weiter. Dazu besuchte Kulturwissenschafter Günther Marchner eben wieder die Steiermark. Es ging darum, nächste Maßnahmen zu präzisieren. Dazu gehörte ein Verständigungsschritt mit...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
„Kunst Ost“- Projektbesprechung, von links: Winfried Lehmann, Michaela Knittelfelder-Lang, Karl Bauer und Irmgard Hierzer.

Kulturelle Kontinuität für 2014

Eine LEADER-Periode der EU hat geendet. Gleisdorf wird zur Großgemeinde und die Energieregion fusioniert mit dem Almenland. In all diesen Veränderungen hat das Kulturlabor „Kunst Ost“ gerade das überhaupt erste LEADER-Kulturprojekt der Steiermark abgeschlossen. Das Arbeitsergebnis dieser Periode, der „Kulturpakt Gleisdorf“, besteht nun als kulturpolitische Innovation weiter. „Kunst Ost“ sucht sich neue Aufgaben. Dazu gehört ein Themenschwerpunkt Mobilitätsgeschichte. So erscheint in diesen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Johannes Häusler
Künstler Georg Gratzer (links) von "KOMM.ST" und LAG-Manager Wolfgang Berger
2

Kompetenzfeld Gegenwartskunst

Eben fanden in Pischelsdorf drei Generationen erfahrener Kulturschaffender an einem Tisch zusammen. Bei diesem Treffen war der LEADER-Manager Wolfgang Berger federführend. Er ordnete die aktuellen Geschäftsbeziehungen mit den Kunstinitiativen „K.U.L.M.“ (Pischelsdorf), „KOMM.ST“ (Anger) und „kunst ost“ (Gleisdorf). Das hat seinen unmittelbaren Anlaß im Übergang vom „April-Festival“ zum Festival „Ten Days: Artists in Residence“. So wird die Arbeit an einem regionalen Kulturgeschehen auf der Höhe...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
LEADER-Managerin Iris Absenger-Helmli von der „Energieregion Weiz-Gleisdorf“
2

Die EU setzt auf Kulturarbeit

Regionalpolitik, das ist auch Kulturpolitik. Die Pionierarbeit für eine ortsübergreifende Kulturpolitik abseits des Landeszentrums kommt seit Jahren von den LEADER-Kulturptojekten. Während ländliche Gemeinden in den letzten Jahren ihre Kulturbudgets runtergefahren haben, hat die EU ihres erhöht. Warum ist das so? Die „Kreativbranche“ zeigt mehr Wachstum als viele andere Wirtschaftsbereiche, schafft auch mehr Arbeitsplätze als viele andere Branchen. Bildungsfragen, soziale Fragen, all das läßt...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
Gerald Gigler (Land Steiermark) und Iris Absenger-Helmli (Energieregion Weiz-Gleisdorf) verständigen sich schon jetzt mit Kulturschaffenden über die kommenden Jahre.
2

Region, Kultur & EU

Die soziokulturelle Drehscheibe „kunst ost“ mit Sitz in Gleisdorf ist das überhaupt erste LEADER-Kulturprojekt der Steiermark. Während häufig beklagt wird, daß Österreich ein EU-Nettozahler sei, wobei die Steiermark unter den österreichischen Schlußlichtern leuchten, was die Nutzung von EU-Mitteln angeht, hat sich hier ausgerechnet der Kulturbereich auf dem Lande bewährt. Das bedeutet, „kunst ost“ realisiert Kulturprojekte, die aus Mitteln der EU kofinanziert werden. Das ist vor allem...

  • Stmk
  • Graz
  • martin krusche

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.