Kunst und Kultur

Beiträge zum Thema Kunst und Kultur

Die Talismane von Petra Stelzmüller sind ab 18.Mai in einer Sonderausstellung des Kunsthistorischen Museums Wien zu sehen.
2 1

Mariahilf
Petra Stelzmüller: Powerfrau in Architektur und Design

Mariahilfer Architektin und Designerin Petra Stelzmüller zeigt ihre Werke ab Mai im Kunsthistorischen Museum. Architektin. Grafikerin. Designerin. Petra Stelzmüllers Arbeitsbereiche sind vielfältig. Ihre selbst gemachten Talismane Hugin und Munin sind ab Mai in der Ausstellung "Höhere Mächte. Von Menschen, Göttern und Naturgewalten" im Kunsthistorischen Museum zu sehen. Die bz durfte vorab einen Blick auf ihre Stücke werfen und sie zu ihren unterschiedlichen Tätigkeiten befragen. Ein Knoten im...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Salme Taha Ali Mohamed
2

Schaufensterausstellung in der Gumpendorferstraße
Schön war's!

EINE SCHAUFENSTERAUSSTELLUNG Vom 12. - 14.02. haben wir in der Gumpendorferstraße 23 1060 Wien, im Ausstellungsraum eine Schaufensterausstellung gemacht.  www.ausstellungsraum.at Als willkommene Abwechslung bei eurem täglichen Spaziergang mitten im Lockdown. Auf Grund der aktuellen Lockerungen durften wir sogar 3 Personen mit FFP2 Masken in die Galerie lassen. Es war wirklich schön und es hat so gut getan, endlich wieder unter Menschen zu sein. Eine Besucherin hat besonders dankbar gemeint: ...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Ursula Reiner
6

Das war unsere Schaufensterausstellung!
Bildlich gesprochen

Schön war's! Und danke an alle, die uns besucht haben! . bildlich gesprochen . ...keine Vernissage ...keine Finissage . aber... . EINE SCHAUFENSTERAUSSTELLUNG . als willkommene Abwechslung bei eurem täglichen Spaziergang mitten im Lockdown. . Wo? Gumpendorferstraße 23 1060 Wien www.ausstellungsraum.at . Wann? 12. - 14. 02. 2021 Sonntag bis 19:00 . Was? Arbeiten von Julia Truppe @juliatruppe https://www.instagram.com/juliatruppe/ Martin Daschütz und Ursula Reiner @u.raabenfels...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Ursula Reiner
Künstlerin übergeben aXXept die Spenden, vorne vlnr.: Stefan Kamp, Florian Rossmann (Leiter von aXXept), BV Markus Rumelhart; hinten vlnr: Bezirksrat Kilian Franer, Rolf Laven, Szabo Katalin

Kunst in Mariahilf
Kalender hilft Obdachlosen

Der Verkauf eines Kunstkalenders von Mariahilfer Künstlern brachte Spenden in Höhe von 2.280 Euro. Diese erhält nun die Obdachlosen-Kontaktstelle aXXept. MARIAHILF. Zwölf Mariahilfer Künstler entwarfen einen Kunstkalender für den guten Zweck. Der A3-Kalender war eine künstlerische Rarität, da nur 100 Stück produziert wurden. Und alle Kalender wurden bereits gegen eine Spende vergeben. Die Einnahmen in der Höhe von 2.280 Euro überreichte der Künstler und Mariahilfer Galerist Stefan Kamp der...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Kilian Franer (2.v.l., SPÖ) wurde von der Kulturkommission erneut zum Vorsitzenden gewählt.
1 1

Mariahilf
Kilian Franer bleibt Kulturvorsitzender

In den vergangenen Tagen wurden auch die Kommissionen des Bezirksparlaments Mariahilf wieder gewählt. Kilian Franer kann sich über die erneute Wahl zum Kulturvorsitzenden freuen. MARIAHILF. Zum ersten Mal in dieser neuen Legislaturperiode hat auch die Kulturkommission im 6. Bezirk wieder zueinander gefunden. Erste Aufgabe: Die Wahl des Vorsitzenden und seiner oder ihrer Stellvertreter. Und die Kommission hat gewählt: Bezirksrat Kilian Franer (SPÖ) wurde erneut zum Vorsitzenden gewählt, seine...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
1

"Trotzdem"
EINE SCHAUFENSTERAUSSTELLUNG

“bildlich gesprochen“ ...keine Vernissage ...keine Finissage aber... EINE SCHAUFENSTERAUSSTELLUNG Als willkommene Abwechslung bei eurem täglichen Spaziergang mitten im Lockdown. Wo? Gumpendorferstraße 23 1060 Wien www.ausstellungsraum.at Wann? Freitag 12.2. ab 10 Uhr – Sonntag 14.2.2021 bis 19 Uhr Was? Arbeiten von Julia Truppe https://www.instagram.com/juliatruppe/ Martin Daschütz und Ursula Reiner https://www.instagram.com/u.raabenfels/ Kommt vorbei! Begrüßt uns durch die Glasscheibe. Wir...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Christiane Sandpeck
Mit einer humorvollen Idee sorgt das Rabenhof Theater für Schlagzeilen.
4

Rabenhof
Vom Theater zum "Skiresort Erdberger Alpen"

Einen etwas anderen Weg der Kritik an der Bundesregierung wählte das Rabenhof Theater im 3. Bezirk. Es präsentiert das "Ski-Resort Erdberger Alpen", mit dem Ziel „die Wintersportgebiete zu entlasten und den Zuschauern ein legales Kultur-Live-Erlebnis zu ermöglichen.“ LANDSTRASSE. Kunst- und Kulturbetriebe sind geschlossen, Skigebiete dürfen aber seit Weihnachten offen haben – das sorgte bereits für Unmut in der Kulturbranche. Um legal aufsperren zu können kam dem Rabenhof nun die Idee zum...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
 Artistic und Executive Director Julia Schafranek entschied aufgrund der Corona-Situation mit der Öffnung des English Theater bis April 2021 zu warten.

Kultur in der Josefstadt
English Theatre sperrt erst im April wieder auf

Coronabedingt hat das English Theatre beschlossen, alle Vorstellungen bis April abzusagen.  JOSEFSTADT. Freunde des English Theatre in der Josefsgasse 12 der Josefstadt müssen nun stark sein. Denn Julia Schafranek, Leiterin der Kulturinstitution, hat aufgrund der sich ständig ändernden Öffnungsauflagen der Regierung beschlossen, das Theater erst mit April 2021 wieder für Theatervorstellungen zu öffnen. Dies verkündete sie "schweren Herzens", bedankt sich jedoch auch gleichzeitig für die...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Dan Lestrade ist für seine unkonventionelle und kreative Art bekannt. Mit diesem Bild will er Fans des Nachtasyls zur Mithilfe animieren.
3

Kunstszene in Mariahilf
Hilfe für das Nachtasyl

Das Nachtasyl in der Stumpergasse 55 in Mariahilf steht vor dem Aus. Corona und eine nötige Sanierung sei Dank. Inhaber Dan Lestrade bittet um Unterstützung. MARIAHILF. 33 Jahre lang bot das Nachtasyl, zu Hause in der Stumpergasse 55, noch unbekannten Künstlern, darunter Buchautoren, Sängern, ja sogar Tänzern, eine Plattform für ihre Kunst. Die zahlreichen Gäste schätzten das unkonventionelle Ambiente genauso wie das gebotene Kulturprogramm, welches immer wieder für Überraschungen sorgte. Doch...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Die Wieden gilt als Hotspot für Kunst und Kultur. Eine eigene Kommission gibt es dafür aber bislang nicht.

Grüne Wieden
Forderung nach eigener Kulturkommission

In der Bezirksvertretungssitzung diesen Donnerstag, 3. Dezember, tritt erstmals die neu gewählte Bezirksvertretung zusammen.  WIEDEN. Die Grünen wollen dabei einen Antrag für eine Kunst- und Kulturkommission im 4. Bezirk stellen. „Kunst und Kultur machen einen wesentlichen Teil des Miteinanders im Bezirk aus. Durch solche Angebote wird nicht nur individuell die Lebensqualität im Bezirk gesteigert, sondern sie tragen auch zur Vernetzung der Bewohnerinnen und Bewohner sowie der Kulturschaffenden...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Die "Tankstelle" der Künstlerin Toni Schmale soll als Treffpunkt verstanden werden, an dem jeder willkommen ist.

Margaretengürtel
Eine "Tankstelle" für den Stefan-Weber-Park

Der Margaretengürtel, genauer gesagt der Mittelstreifen, wird mit einem neuen Kunstprojekt aufgewertet. Die "Tankstelle" soll ein Zeichen des Zusammenhalts sein. MARGARETEN. Der Stefan-Weber-Park am Margaretengürtel soll als „Skulpturengürtel“ etabliert werden. Auf Initiative des Bezirks wurde im Frühjahr ein Wettbewerb für eine permanente künstlerische Gestaltung ausgelobt. Das von Bezirksvorsteherin Susanne Schaefer-Wiery (parteilos) ausgerufene Bezirksthema „Engagiert Euch! Get involved!“...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Bei Andreas Moritz und seinen Kollegen im Lilarum herrscht Unsicherheit bezüglich neuen Corona-Maßnahmen.
2

Das Puppentheater Lilarum in Coronazeiten
"Wir rechnen jeden Tag mit einer Schließung"

Das Puppentheater Lilarum hat etliche Maßnahmen getroffen um ihren Spielbetrieb aufrecht zu erhalten und sogar eine Corona-Stage ins Leben gerufen. Doch die steigenden Infektionszahlen und Appelle der Bundesregierung trüben den Optimismus. LANDSTRASSE. Wo einmal 120 Stühle standen, sind es seit September 18 Sofas, die Familien und Besuchern aus dem gleichen Haushalt im Publikumssaal des Lilarum zur Verfügung stehen. Seit letzter Woche muss während des ganzen Stücks ein Mund-Nasenschutz getragen...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
Anzeige
Die Künstlerin Rosemarie Bolzer malt seit ihrer Kindheit. Ihre Malweise ist der "experimentellen-informellen-abstrakten" Kunstrichtung zuzuordnen.
1 1 7

Zeitgenössische Kunst in 1110 Wien Simmering
Bezahlbare originale Kunstwerke online kaufen

Im Atelier von Rosemarie Bolzer kann jeder zu bezahlbaren Preisen zeitgenössische, moderne Kunst für zu Hause kaufen. Ob als Deko, als Liebhaberobjekt oder zur Wertsteigerung – bei jedem ihrer ausdrucksstarken Bilder handelt es sich ausnahmslos um ein Unikat. Wer kennt nicht den Spruch: "Früh übt sich, wer ein Meister werden will?" Das Zitat von Friedrich Schiller war für Rosemarie Bolzer wegweisend. Schon in jungen Jahren waren Malstift und Papier ihre ständigen Wegbegleiter. Und auch als sie...

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Kilian Franer (SPÖ) freut sich über die Aufstockung des Kulturbudgets.

Mariahilf
Bezirk erhöht Kulturförderung

Mariahilfs Kulturszene erhält ab sofort 20.000 Euro mehr Fördergelder. MARIAHILF. Die Kulturlandschaft hat es derzeit nicht leicht. Durch das Coronavirus wurden nicht nur zahlreiche Veranstaltungen abgesagt, sondern auch der Verkauf von Kunstwerken stagniert. Denn Einsparungen finden zunächst bei sogenannten Luxusartikeln statt – bedeutet: bei der Kunst. Um heimischen Künstlern unter die Arme zu greifen, hat die SPÖ Mariahilf in der vergangenen Bezirksvertretungssitzung eine Erhöhung des...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Ein weiteres Kunstwerk von Katharina Cibulka.
1

Linke Wienzeile
Neues "Solange" Kunstwerk in Mariahilf

Auf dem Gemeindebau an der Linken Wienzeile 168 gibt es ein weiteres Kunstwerk von Katharina Cibulka zu bewundern. MARIAHILF. "Solange du Augen-Höhen-Angst hast, bin ich Feminist:in": Ab sofort hängt diese feministische Botschaft auf dem 200 Quadratmeter großen Baustellennetz an der Fassade des Gemeindebaus an der Linken Wienzeile 168. Das Kunstprojekt setzt mit einer großformatigen, im traditionellen Kreuzstich eingestickten Botschaft ein Zeichen. Die weithin sichtbare feministische...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Werke von Franz Kafka werden im Pygmalion Theater der Josefstadt sehr gerne gespielt.
3

Pygmalion Theater
Franz Kafkas "Ein Bericht für eine Akademie"

Auch das Pygmalion Theater, in der Alser Straße 43 hat seine Tore wieder geöffnet. Vorstellungen sind ab sofort unter www.pygmaliontheater.com zu finden. JOSEFSTADT. An sein "äffisches Vorleben" kann sich der berühmte Varietékünstler Rotpeter kaum erinnern. Nach seiner Gefangennahme an der afrikanischen Goldküste war ihm klar: Sein einziger Ausweg bestand darin, das "Affentum" aufzugeben und die Menschen zu imitieren. Allegorie, Satire, Zerrbild der Menschheit, Zivilisationskritik oder...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Gemälde sind ab sofort der Hingucker im Küchenstudio "Küche & Co" in der Laudongasse.

Laudongasse
Kunst und Wirtschaft in der Josefstadt

Kunst in Kombination mit Wirtschaft. Das diese zwei Themengebiete nicht so verschieden sind, wie anfänglich gedacht, beweist die Josefstadt mit einer Kooperation von Malerin und Küchenstudio. JOSEFSTADT. Corona hat es gezeigt: Der Zusammenhalt ist nicht nur in privaten Belangen unumgänglich. Auch wirtschaftliche Symbiosen sind dringend nötig, um die Vielfalt der Unternehmenskultur zu erhalten. Im 8. Bezirk ist eine solche zwischen den Inhabern des Küchenstudios "Küche & Co" (Laudongasse 34) und...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Sänger und Musiker freuen sich ihre Künste wieder an die Josefstädter Bewohner bringen zu können.

Hofkonzerte Josefstadt
Fenster und Türen auf – hier spielt die Musik

Hofkonzerte sind in der Josefstadt derzeit der Renner. In Innenhöfen werden Bewohner mit kostenloser musikalischer Beschallung versorgt. JOSEFSTADT. Musik beflügelt die Seele und gibt Kraft – beides wurde in der Coronakrise von vielen Menschen dringend benötigt. Um den Josefstädtern trotz der derzeitigen kulturellen Einschränkungen Zugang zu Musik zu gewährleisten, hatte Peter Edelmann die rettende Idee: Hofkonzerte. Dabei treffen sich Sänger und Musiker auf öffentlichen Plätzen im 8. Bezirk...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
3

Hetzendorf
Kunst in der Auslage

Ein neues Kunstfenster in der Hetzendorfer Straße. MEIDLING. Kunst und Kultur ist wichtig – auch in Zeiten der Coronakrise. Davon ist der Hetzendorfer Peter Petrus Habarta überzeugt. So macht er aus Schaufenstern Kunstwerke. Kürzlich gestaltete er die Auslage eines Installateurs auf der Hetzendorfer Straße beim Schloss. Als erste Bewunderin des Kunstwerks stellte sich die Meidlingerin Susanne für ein Foto zur Verfügung. Machen Sie mit Wie geht es Ihnen mit der aktuellen Situation in der...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Sandra Pires und Jonas Skielboe mit Direktorin der Seniorenresidenz Josefstadt, Brigitta Hartl-Wagner. (v.l.n.r.)
9

Seniorenresidenz Josefstadt
Sandra Pires begeistert den 8. Bezirk

Pensionisten in der Seniorenresidenz Josefstadt bekamen ein "VeloConcert" im eigenen Garten geschenkt. JOSEFSTADT. Auch wenn die Maßnahmen rund um das Coronavirus mittlerweile ein wenig gelockert wurden – es gilt noch immer: Personen aus Risikogruppen müssen besonders geschützt werden. Doch dazu zählt auch die seelische Gesundheit. In der "Senioren Residenz Josefstadt" kümmert sich Direktorin Brigitta Hartl-Wagner auch um diese Form des Wohlbefindens. Denn vergangene Woche ermöglichte sie...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) und Stadträtin für Kunst und Wissenschaft Veronica Kaup-Hasler über Maßnahmen für Kunstschaffende in Wien.
1 1 36

Wien unterstützt Künstler
Förderungen bleiben der Kultur erhalten

Wiener Künstler und Kulturstätten erhalten weiterhin zugesagte Fördergelder. Darüber informierte die Stadt Wien nun in einer Pressekonferenz. WIEN. Wie Bürgermeister Michael Ludwig gemeinsam mit der Stadträtin für Kultur und Wissenschaften, Veronica Kaup-Hasler (beide SPÖ) kürzlich bekannt gab, wird die Stadt Wien Kunstschaffende in Zeiten des Coronavirus nicht vergessen. Unter großer Dringlichkeit wird an einer Lösung für alle Kunst und Kulturbetriebe gearbeitet. Derzeit betreffen die...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Sascha Oskar Weis erlag am Freitag, 20. März, einem Herzinfarkt.
1 Video

Wiener Schauspieler gestorben
Sascha Oskar Weis erlag einem Herzinfarkt

Der bekannte aus Wien stammende Schauspieler  Sascha Oskar Weis erlag am Freitag, 20. März, mit nur 49 Jahren einem Herzinfarkt. Kunstliebende in ganz Österreich sind schockiert. WIEN. In Zeiten des kursierenden Coronavirus ist es schwer Nachrichten zu veröffentlichen, die nicht mit der Erkrankung in Verbindung stehen. Doch wenn ein beliebter Wiener Schauspieler mit nur 49 Jahren auf Grund eines Herzinfarktes seine Augen für immer schließt, muss Österreich darüber informiert werden. Sein...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Spaß im Wohnzimmer: Flickentanz auf ihrer "Heimbühne".
2

Flickentanz trotzt dem Virus
Live-Konzert aus dem Wohnzimmer

Das Coronavirus geht auch an den Künstlern nicht spurlos vorbei. Alle Liveauftritte wurden sinnvollerweise abgesagt. Die Ottakringer Liedermacherin Flickentanz bleibt auf Grund einer Vorerkrankung lieber zu Hause. Ihr Musik kann man trotzdem genießen: via Livestream! OTTAKRING. Weil Flickentanz ihren Vater nicht beim Familienfest hochleben lassen kann, gibt es ihm zu Ehren am 19. März um 17 Uhr das erste Digitalkonzert. Für den Papa und ihre Fans. Danach soll einmal pro Woche ein Online-Konzert...

  • Wien
  • Ottakring
  • Patricia Hillinger
Video 17

Hetzendorf
Die phantastische Welt von Tobias Richter

Der Hetzendorfer Tobias Richter (7) erschafft seinen eigenen Kosmos mit Hilfe von Buntstiften und einem Zeichenblock. MEIDLING. "Ich male schon, seitdem ich ein Jahr alt bin", erzählt Tobias Richter. "Aber das war alles nur Krixi-Kraxi", ist der Siebenjährige schon ein wenig selbstkritisch. Was der Volksschüler sagt, klingt aber weder altklug noch angelernt. Ganz im Gegenteil, er sprudelt über, wenn er seine Zeichnungen beschreibt. "Meine liebste Farbe ist Gold", erklärt er etwa, während er...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.