Kunst

Beiträge zum Thema Kunst

Aldo Giannotti, Gianmaria Gava, Pablo Chiereghin machen mit ihrem Projekt "Urban Instraktions" Die Brigittenau zum Kunstraum
1 7

Soziale Teilnahme
Urban Instructions macht den 20. Bezirk zum Kunstraum

Künstlerkollektiv BUUUUUUUUU bringt partizipative Werke auf die Straßen der Brigittenau. Das Ziel: mehr Solidarität und Teilnahme. WIEN/BRIGITTENAU. Wer aufmerksam durch den Zwanzigsten geht, dem sind bei Wohnhäusern, Spielplätzen oder anderen frequentierten Orten große weiße Kreise auf dem Gehsteig aufgefallen. Dabei handelt es sich um Kunstwerke der besonderen Art. Denn diese wurden nicht nur zum Betrachten auf den Boden aufgemalt, sondern sollen aktiv zur Teilnahme und zur Reflektion...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
5

Robin's Kunst hilft
Der richtige Glücksbringer für 2022 gratis!!*

Heuer gibt es wieder die beliebten Grücksbringer aus Robin's Kunstwerkstätte. Alle Glücksbringer sind in künstlerischer Handarbeit und in der Grundsubstanz aus Naturprodukten gefertigt. Denn viele Menschen denken um, um Plastik so viel wie möglich zu meiden, dem kommt man hier nach. (Auch ein kleiner Schritt, ist ein Schritt in die richtige Richtung)! Machen Sie einen Spaziergang nach Strebersdorf und kommen Sie zum 21-Kunsthaus-23, Kleinhausgasse 21, Wien 1210, Mi. 29. + Do. 30. Dezember von...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Robin Hood`s Arche
Mit dem eigens kreierten "Jahreskalender" bringt der Wiener Verein "Kunst-Projekte" jetzt 24 Tage lang Kunstwerke direkt nach Hause – und das kostenlos. Der Kalender basiert auf dem Gemälde "Dunkelheit" von Antonio Airelli.
2 3

Verein Kunst-Projekte
Online-Kalender bringt täglich ein neues Kunstwerk

Mit dem "Jahreskalender" bringt der Wiener Verein "Kunst-Projekte" jetzt 31 Tage lang Kunstwerke direkt nach Hause – und das kostenlos. Er basiert auf dem Gemälde "Dunkelheit" von Antonio Airelli. WIEN/ OTTAKRING/ BRIGITTENAU. Mit dem ersten Advent, hat die Vorfreude auf Weihnachten begonnen. Um die Zeit zu verkürzen, bietet sich ab Mittwoch, 1. Dezember, das Öffnen von Adventkalendern an. Ob Tees, Schmuck oder Kosmetik: Adventkalender sind schon längst nicht mehr nur etwas für Kinder. Mit dem...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Mark Ruiz Hellín von der Konditorei Hüftgold und Künstlerin Julia Bugram mit dem 3D-Modell der Skulptur.
1 7

Mitmach-Projekt "Raising Hands"
Aus einer Million Cent-Münzen soll ein Kunstwerk entstehen

Mitmachen, liebe Leserinnen und Leser: Julia Bugram sammelt eine Million Cent-Münzen für ein 3,5 Tonnen schweres Kunstprojekt.   WIEN. Miteinander Unmögliches erschaffen: Unter diesem Motto startete Julia Bugram ihr Projekt "Raising Hands". Das "Unmögliche" dabei? Aus einer Million Ein-Cent-Münzen, zusammengeklebt auf 63 Platten, soll eine 3,5 Tonnen schwere Skulptur entstehen. "Eine einzelne Person würde 17.520 Stunden, also durchgehend zwei Jahre lang 24 Stunden pro Tag, daran arbeiten. Als...

  • Wien
  • Andrea Peetz
Insgesamt 250 Wienerinnen und Wiener haben einen Teil zur Ausstellung von Julia Bugram beigetragen.
Aktion 3

Ausstellung "Verbindlichkeiten"
bz-Leserinnen und bz-Leser wurden zu Künstlern

Gemeinsam kreativ: Julia Bugram hat mit Hilfe der bz-Leserinnen und bz-Leser ein besonderes Corona-Kunstprojekt umgesetzt. WIEN. "Das Gesamte zählt wesentlich mehr als ein einzelner Gedanke", bringt es Julia Bugram auf den Punkt. Die Künstlerin hat ein besonderes Corona-Projekt aus der Taufe gehoben. Das Prinzip hinter ihrer Werkserie "Verbindlichkeiten": Die Wienerinnen und Wiener waren dazu aufgerufen, nach Bugrams Vorgaben einen kleinen Beitrag zu gestalten und diesen per Post an sie zu...

  • Wien
  • Andrea Peetz
Finanzstadtrat Peter Hanke. Aus seinem Ressort heißt es: "Es wird weiter geprüft!"
1 Aktion 2

Zwist um Prestige-Projekt
Aus für die Donaubühne – oder doch nicht?

Die von Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) angekündigte Donaubühne in der Donaustadt kommt nun doch nicht. WIEN./DONAUSTADT. Kurz vor seinem Amtsantritt hat Wiens Bürgermeister Michael Ludwig angekündigt, dass der 22. Bezirk eine Donaubühne bekommt. Hier sollten große Kulturveranstaltungen abgehalten werden.  Diese Sommerbühne wäre für die Kultur in der Donaustadt wichtig. Natürlich auch für alle Wienerinnen und Wiener, die über die heiße Jahreszeit die Stadt nicht verlassen. Für die...

  • Wien
  • Karl Pufler
Seit 2015 betreiben Andrea Lüth und Gerald Roßbacher ihren Kunstraum Kluckyland in der Othmargasse/ Ecke Kluckygasse
5

Kunst abseits vom Kommerz
Kultur rund um die Uhr im Brigittenauer Kluckyland

Eine Galerie, die rund um die Uhr besichtigt werden kann? Kluckyland in der Brigittenau macht es vor!  WIEN/BRIGITTENAU. Mit einem 24-Stunden-Betrieb ist das Kluckyland die einzige Galerie Wiens, die rund um die Uhr Ausstellungen zeigt. Große Glasfronten machen die Kunstwerke in der Ohthmargasse 34 auch von der Straße aus sichtbar. Betrieben wird die Offspace-Galerie seit 2015 von Andrea Lüth und Gerald Roßbacher. Selbst freischaffend tätig, bieten sie anderen Künstlern einen Raum für ihre...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Johanna Figl setzt das Kunstprojekt „Liebe Hilde, … deine Zoé" in der Brigittenau um. Dabei befassen sich Kinder und Senioren mit dem Thema Isolation.
1 2

Gemeinsam gegen Einsamkeit
Brigittenauer Theaterprojekt für Kinder und Senioren

Die Tanzdramaturgin Johanna Figl will Kinder und Senioren zusammenbringen. Gemeinsam wird in der Brigittenau ein Theaterstück entwickelt und aufgeführt. WIEN/BRIGITTENAU. Gerade Kinder und Senioren wurden während des ersten Lockdowns wenig berücksichtigt," sagt die Brigittenauerin Johanna Figl. Dabei wären es aber vor allem die älteren und jüngeren Menschen gewesen, die besonders unter der Einsamkeit litten. Deshalb hat sich die freischaffende Tanzdramaturgin und als Kuratorin der Stadt Wien...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Anka Mairose schreibt gern, die Schriftstellerin trägt ihrerm Publikum aber auch gerne aus ihren Werken vor.
1

Kultur in der Brigittenau
Erlebnisse in Corona-Zeiten

In einer Lesung stellt die Schriftstellerin Anka Mairose ihre Erlebnisse in Corona-Zeiten vor. WIEN/BRIGITTENAU. "bilder.worte.töne" heißt eine Reihe von Kunstveranstaltungen in der Brigittenau. Beim nächsten Termin liest Anka Mairose aus einer Reihe von Kurztexten zum Thema “Betrachtungen und Erlebnisse in Corona-Zeiten". Wann? Am Freitag, 20. August, um 20 Uhr in der art.wallensteinplatz Osteria Allora am Wallensteinplatz 5-6. Zugleich stellen übrigens die Grafik-Künstlerin Corona Gsteu und...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Mathias Kautzky
 „Calle Libre“: In der Jägerstraße 89-95 wurde die graue Hauswand des Gemeindebaus in ein farbenprächtiges Kunstwerk verwandelt.
1

Calle Libre Festival
Neues Graffiti gegen Rassismus in der Jägerstraße

Das Streetart-Festival "Calle Libre" hinterlässt seine Spuren in der Brigittenau: Unter dem Titel "Rise Up" hat das Duo "Halfstudio" ein riesiges Graffiti gegen Rassismus geschaffen. WIEN/BRIGITTENAU. In der Jägerstraße 89-95 wurde die graue Hauswand des Gemeindebaus in ein farbenprächtiges Kunstwerk verwandelt. Es entstand während des Street-Art-Festivals „Calle Libre“, das sich heuer um Rassismus, Xenophobie und Minderheiten drehte. Fünf Tage lang haben Mariana Branco und Emanuel Barreira des...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Bei der inklusiven Performance von "Zart umwickelt" treffen Menschen zu Fuß und Menschen im Rollstuhl aufeinander.
1

Kultur im 20. Bezirk
Eine Inklusive Tanzperformance im Allerheiligenpark

In der Brigittenau soll eine inklusive Tanzperformance für Barrierefreiheit im Kopf sorgen. Dabei treffen gehende Menschen auf jene im Rollstuhl. Eintritt frei! WIEN/BRIGITTENAU. Eine Veranstaltung der besonderen Art wartet am Mittwoch, 14. Juli, im Allerheiligenpark. Ab 18 Uhr treffen bei der inklusiven Tanzperformance „Zart umwickelt“ gehende Menschen auf jene im Rollstuhl. Dabei soll in der gemeinsamen Bewegung Barrierefreiheit im Kopf entstehen. "Ein spannender Prozess der Wechselwirkung...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Die Dusha Connection spielt im Brigittenauer Bezirksmuseum auf.

Brigittenau
Im Bezirksmuseum spielt die Musi'

Zwei Konzerte im Bezirksmuseum bringen die Brigittenau zum Mitswingen. WIEN/BRIGITTENAU. "Happy Hour im Bezirksmuseum" lautet das Motto, unter dem der Musikverein Forte am Samstag, 10. Juli, zu einem Open-Air-Akkordeonkonzert in die Dresdner Straße 79 einlädt. Am selben Abend spielt auch die Dusha Connection auf, und zwar um 19.30 Uhr vor der Kirche am Brigittaplatz. Eigene Kompositionen aus dem kulturellen Pott der Wiener Musikgeschichte bilden dabei die Grundlage. Das Wienerlied sowie...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Mathias Kautzky
Fische in allen Größen und Formen spielen im Museum am Nordwestbahnhof in der Nordwestbahnstraße 16 tragende Rollen.
2

Brigittenau
Von Bahnhöfen und Fischen

In einer Ausstellung im Museum Nordwestbahnhof geht es um die Verbindung Wiens zu den Fischen. WIEN/BRIGITTENAU. "Was Fische mit dem Nordwestbahnhof zu tun haben? Mehr, als man gemeinhin glaubt", weiß Michael Hieslmair, der gemeinsam mit Michael Zinganel die Ausstellung "Fischzug und Fischgeschichten" im Museum am Nordwestbahnhof gestaltet hat. Dazu muss man allerdings etwas weiter in die Vergangenheit blicken. "Bis weit ins 18. Jahrhundert hinein war das Flussbett der Donau wesentlich größer...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Mathias Kautzky
1

Künstlerin
ALMUT KÖLLER

Almut Köller 43 Jahre alt, Künstlerin die ihre Kunst in Ausstellungen präsentiert . Die Künstlerin meint: Ich male um die Zeit stillzuhalten, einzufrieren. Aus dem Gedächtnis und nach Modell oder Vorlage, vorwiegend Frauen, Mädchen, Tiere. Diese ziehe ich ins Phantastische : So sind es Elfen, Engel oder traumhafte Wesen. Auch schreibe ich meine Träume auf, um diese im Bild in Szene zu setzen. Bei der Kunst Vernissage bei EINTRITT FREI, im Norden von Wien, wenn Corona dies möglich macht, kann...

  • Wien
  • Brigittenau
  • KUNSTTREFF WIEN
Startschuss für den Theaterbetrieb des Vindobona:  Den Anfang der Club Couleur und seine "Revue mit Vielfalt und Farbgehalt".
2

Brigittenauer Theater und Café
Vindobona startet Theaterspielbetrieb am 27. Mai

Startschuss für den Theaterbetrieb am Wallensteinplatz: Ab 27. Mai startet das Vindobona mit einem bunten Programm von Kabarett und Musicals über Burlesque bis hin zu Dinnershows. WIEN/BRIGITTENAU. Eigentlich hätte alles anders laufen sollen. Doch nach nur zwei Shows musste das Vindobona Ende 2020 nach der Neueröffnung schließen. Jetzt ist es endlich so weit: Nach dem Startschuss für das Restaurant , nimmt die Bühne am Wallensteinplatz 6 ab 27. Mai auch den Theaterbetrieb auf. Von Burlesque bis...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Am 27. Mai startet das diesjährige Festival Vienna Shorts mit einer kostenlosen Eröffnung am Karmelitermarkt. Dort gibt es auch am 28. Mai ein gratis Open-Air-Kino unter dem Titel "Standing With Thos Who Have No Rights".
1

Filmfestival "Vienna Shorts"
Kostenloses Kinoerlebnis direkt am Karmelitermarkt

Startschuss für das 18. Kurzfilmfestival Vienna Shorts am 27. Mai. Insgesamt gibt es 310 Kurzfilme, mehr als 60 Programme sowie ein Live-Konzert in ganz Wien zu sehen. Das Highlight: die kostenlose Eröffnung am Karmelitermarkt. WIEN/LEOPOLDSTADT. Am Donnerstag, 27. Mai, ist es wieder so weit. Das Kurzfilmfestival Vienna Shorts (kurz VIS) geht in die 18. Runde. Insgesamt 310 Kurzfilme, mehr als 60 Programme sowie ein Live-Konzert sind bis 1. Juni in ganz Wien sowie online zu sehen. Der Fokus des...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Von Urban Food über Alltagsdesign bis zur Beisl-Tour: Von 24. September bis 3. Oktober bietet die Vienna Design Week ein vielfältiges Programm an mehreren Standorten in der ganzen Stadt.
1 2

Neue Festivalzentral am Sachsenplatz
Was die Vienna Design Week im Herbst 2021 bringt

Die Vienna Design Week hat die neue Festivalzentral am Sachsenplatz bezogen. Von Urban Food über Alltagsdesign bis hin zur Beisl- oder Skate-Tour: Von 24. September bis 3. Oktober wartet auf Besucher ein vielfältiges Programm an mehreren Standorten in der ganzen Stadt. WIEN/BRIGITTENAU. 2021 feiert die Vienna Design Week ihr 15-jähriges Bestehen. Mit der Jubiläumsausgabe gehen einige Veränderungen einher: Die neue Festivalzentrale am Sachsenplatz 4-6 wurde bereits bezogen. Aber auch in der...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Temporäre Lichtinstallation: In der Nordwestbahnstraße gibt es ein neue Kunstwerk zu entdecken.
1

Kunst im öffentlichen Raum
Temporäre Lichtinstallation in der Nordwestbahnstraße

"This place is intentionally left blank": In der Nordwestbahnstraße wurde eine leere Hauswand zum Kunstwerk. Die Lichtinstallation bleibt voraussichtlich ein Jahr bestehen. WIEN/BRIGITTENAU. In der Brigittenau gibt es etwas Neues zu entdecken: Mit den Worten "This place is intentionally left blank" – auf deutsch "Dieser Ort wurde absichtlich leer gelassen" – erstrahlt eine Lichtinstallation auf der Hauswand der Nordwestbahnstraße 8-10. Das Kunstwerk wurde von Frida Robles und Lasse Mouritzen...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Der Brigittenauer Platz der Kinderrechte wurde von den Zwillingsschwestern Christine (l.) und Irene (r.) Hohenbüchler künstlerisch ergänzt.
6 2 4

Kunst in der Brigittenau
Neu gestalteter Platz der Kinderrechte präsentiert

Offizielle eröffnet: Zum 30-jährigen Jubiläum der UN-Konvention wurde der "Platz der Kinderrechte" künstlerisch erweitert.  WIEN/BRIGITTENAU. Am "Tag der Kinderrechte" 2008 entstand bei der Dresdner Straße/Ecke Winarskystraße der "Platz der Kinderrechte". Er ist nach der Konvention der Vereinten Nationen über die Rechte des Kindes benannt. Jetzt wurde der Platz künstlerisch neu gestaltet. „Die farbenfrohe Neugestaltung ist ein weiterer Blickpunkt und spielt mit der Ästhetik von Comics", freut...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Illustrator und Karikaturist Bernd Ertl bringt mit seinen Zeichnungen die Welt zum Lachen.
5

Karikaturist Bernd Ertl
Porträts mit viel Humor aus der Brigittenau

In der Brigittenau kreiert Illustrator Bernd Ertl einzigartige Karikaturen mit einer gehörigen Portion Humor. WIEN/ BRIGITTENAU. Wer kennt sie nicht, die humorvollen Illustrationen, welche Charaktermerkmale dermaßen gekonnt darstellen, dass man sich ein Schmunzeln kaum verkneifen kann? Ein Meister dieser Kunst ist Bernd Ertl. Der Brigittenauer Karikaturist versteht es, sein Gegenüber gekonnt, mit viel Feingefühl und Humor abzubilden. „Ich beziehe mich bei meinen Arbeiten auf’s Wesentliche,...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Wolfgang Unger
Neues Zentrum für Kunst und Kultur- und Theaterszene: brut, WUK und Wiener Festwochen beziehen bis 2023 altes Fabrikgebäude am Nordwestbahnhof.
2 Aktion 8

Alte Fabrik wird zum Theater
brut, WUK und Wiener Festwochen ziehen ins Nordwestbahnviertel

Neues Zentrum für die Kunst-, Kultur- und Theaterszene in der Brigittenau: brut, WUK und Wiener Festwochen beziehen bis 2023 altes Fabrikgebäude am Nordwestbahnhof. WIEN/BRIGITTENAU. Der ehemalige Nordwestbahnhof wird kulturell belebt: Das "brut", Koproduktionshaus und Spielstätte der freien Theater-, Performance- und Tanzszene, schlägt ihr Hauptquartier in der Brigittenau auf. Die einstige Produktionshalle für Textilien in der Nordwestbahnstraße 8-10 wurde bereits teilweise  umgebaut. Die...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
3

Podcast für Klassische Musik
Neuer Podcast für Klassische Musik

„Cello Expansion: Podcast“ ist Österreichs neuer Podcast für Klassische Musik. Das Cello steht im Mittelpunkt. In jeder Folge werden Hintergrundinformationen zu bekannten und unbekannten Stücken abseits des Klassischen Mainstreams, den jeweiligen Komponist*innen und interessanten Musiker*innen präsentiert. Moderiert und produziert wird „Cello Expansion: Podcast“ vom Wiener Cellisten Peter Hudler. Er war in den besten österreichischen Orchestern tätig, beispielsweise an der Wiener Staatsoper...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Cello Expansion
Ausstellung "Herz.Bilder.Herz.Texte": Zu sehen sind Tuschezeichnungen von Diatverema. Ergänzt werden diese durch Lyrik- und Prosatexte von zwölf verschiedenen Autoren
1 3

Am 20. im 20. Bezirk
Start der Brigittenauer Online-Ausstellung "Herz.Bilder.Herz.Texte"

Alles rund um das Herz: Am 20. März startete die Brigittenauer Online-Ausstellung "Herz.Bilder.Herz.Texte".  Gezeigt werden Kunstwerke von Diatverama, ergänzt durch Lyrik- und Prosatexte.  WIEN/BRIGITTENAU. Unter dem Motto "Am 20. im 20." startet das Galeriestudio38 am Samstag, 20. März, ab 20 Uhr die neue Online-Ausstellung "Herz.Bilder. Herz.Texte". Bis auf Weiteres findet die Veranstaltungsreihe "bilder.wörter.töne" rein virtuell statt und nicht wie üblich in der Osteria Allora am...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Jesuitenforum: Die Ausstellung der Otto-Mauer-Preisträgerin Barbara Kapusta dreht sich um gesellschaftlichen Zusammenhalt.
2 2

Otto-Mauer-Preisträgerin
Neue Ausstellung der Brigittenauer Künstlerin Barbara Kapusta

Die Otto-Mauer-Preisträgerin 2020 zeigt ihre Kunstwerke im Jesuitenfoyer. Mit der Ausstellung will Barbara Kapusta auf die Bedeutung des gesellschaftlichen Zusammenhalts aufmerksam machen. BRIGITTENAU/INNERE STADT. Mit den Lockerungen der Corona-Maßnahmen kehrt ein Stück Normalität zurück ins Leben. Offen haben nun wieder Museen und Ausstellungen. Auch die Brigittenauer Künstlerin Barbara Kapusta darf ihre Werke einem größeren Publikum zugänglich machen. Noch bis Dienstag, 27. April, ist die...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.