Kunst

Beiträge zum Thema Kunst

Leute
Die Juristin Eva Eder mit Poldi (Leopoldine) investiert fünf Millionen Euro im Salzburger Hof in Bad Hofgastein
5 Bilder

Art goes Gastein
Hotel Salzburgerhof in Bad Hofgastein wird juristisch aufgearbeitet

Die Juristin Eva Eder aus Bramberg im Pinzgau und hat nach 25 Jahren Anwalts- und Juristenleben in Wien beschlossen in die heimatlichen Salzburger Berge zurückzukehren. BAD HOFGASTEIN (rok). Vor knapp 2 Monaten hat sie die Mehrheit am Hotel Salzburgerhof in Bad Hofgastein übernommen und will nun fünf Millionen Euro investieren. Eder startet jetzt mit einem ersten kleinen Schritt, unter dem Titel „Art goes Gastein“ zieht die Wiener „Galerie Raum mit Licht“ die Wanderschuhe an und eröffnet ein...

  • 08.02.20
Lokales
Ausstellungstitel: „Alex – alles von A bis X“.

Kunstausstellung in Tamsweg
Als Nächstes kommt Alex Feuchter ins Rathaus

Kunst im Rathaus: Titel der nächsten Austellung lautet "Alex – alles von A bis X“. TAMSWEG. Der Reigen der Kunstausstellungen im Rathaus Tamsweg findet kommende Woche seine Fortsetzung. Nach Sigrun Kößler, stellt nun, ab dem 7. Februar der 1994 in Tamsweg geboren Zeichner Alexander Feuchter ausgewählte Werke im Rathaus aus. Zeichnungen und Drucke Unter dem Titel „Alex – alles von A bis X“ präsentiert er ausgewählte Zeichnungen und Drucke, die einen Einblick in sein künstlerisches...

  • 31.01.20
Lokales
Der Halleiner Kulturverein Sudhaus hat mit Budgetproblemen zu kämpfen.

Gerettet
Verein Sudhaus Hallein stand kurz vor der Insolvenz

Der Kulturbetrieb Sudhaus kann seine Kosten nicht mehr decken, dem Verein drohte fast das Ende. HALLEIN. "Vergangenes Jahr hatten wir ein Budget von 63.000 Euro gehabt, dieses Jahr bekamen wir für das erste Quartal nur 4000 Euro an Förderungen," erklärt Katrin Petter, stellvertretende Obfrau des Vereins. Die "infrastrukturellen Fixkosten" in Höhe von 63.000 Euro seien dieses Jahr aber nicht zugesagt worden, lediglich die Miete habe man dem Kulturverein als Förderung zugestanden. Jetzt hat...

  • 30.01.20
Lokales
11 Bilder

Künstlerischer Tennengau
Ein Portrait über Bildhauer Peter Hartl

Peter Hartl ist seit 1988 selbstständiger Bildhauer. Er hat bereits Kunstwerke für das Seniorenheim Hallein sowie das Halleiner Krankenhaus erschaffen. Seine Arbeiten wurden im Kunstraum "Pro Arte" und im Museum Kuchl ausgestellt. KUCHL. In Kuchl befindet sich die Werkstatt von Peter Hartl. "Früher war das ein Kuhstall", erzählt der Wahltennengauer, der aus dem Pinzau hierher zog. Bereits zu Schulzeiten führte ihn sein Weg in den Bezirk, er absolvierte die Höhere Technische Lehranstalt (HTL)...

  • 27.01.20
Leute
Walter Lanzerstorfer mit seiner Frau Andrea Lanzerstorfer, Barbara Rossmann, Fr. Hofbauer-Schmidt (Weingut), Karl-Heinz Rossmann, Hr. Hofbauer-Schmidt (seit 30 Jahren Weinbauer der Familie)
7 Bilder

Frühstück im Künstlerhaus
Feierliche Neueröffnung im Cult

Rund 500 Gäste feierten das neue Restaurant und Bar "Cult im" Künstlerhaus, das mit dem Salzburger Kunstverein eröffnet wurde. SALZBURG. Nach dem "Cult im" Volksgarten ist es das zweite Lokal. Neben Vertreter aus der Kunstszene und namhaften Salzburgern sorgte Eva Rossmann, Romina und Amy sowie die Band Epik Vienna für musikalische Untermalung. "Unser Ziel ist das Beste ganztägige Frühstück in Salzburg zu bieten, leckere Mittagsgerichte und am Abend das After Work Bar Angebot kombiniert mit...

  • 24.01.20
Lokales
Franz Pölzleitner (l.) wird ab diesem Jahr etwas kürzer treten und dann ab 2021 ganz an Bernhard Schartner (r.) übergeben.

Nach 30 Jahren
Chefwechsel beim Gästeservice Tennengau

Nach einer Übergangsphase wird Bernhard Schartner ab 2021 die Geschäftsführung an der Mauttorpromenade acht übernehmen. HALLEIN. "Langweilig wird mir nicht werden". Franz Pölzleitner, seit 30 Jahren im Einsatz für den Gästeservice, hat viel vor in der Pension. "Ich habe vier Enkelkinder, gehe gerne Skifahren und auf die Alm. Außerdem bleibe ich bei Bergrettung und Lawinenkommission engagiert", erklärt der 62-Jährige. Franz ist für die Übergangsphase von einem halben Jahr froh, so kann er...

  • 22.01.20
Lokales
Albert Güntner, Robert Stickler und Tobias Baumgartner (v.l.).
9 Bilder

Hallein
Drei Wege zur Kunst – eine Ausstellung

In Hallein stellen jetzt drei Künstler ihre Werke gleichzeitig aus, die unterschiedlicher nicht sein könnten. HALLEIN. Der Kunstraum pro arte war bestens besucht als Albert Güntner, Robert Stickler und Tobias Baumgartner ihre Werke präsentierten. Bis zum 29. Jänner werden die Gemälde aus Acrylfarben noch ausgestellt sein. Das Besondere dabei: Die Vernissage vereint drei unterschiedliche Künstler zu einer gemeinsamen Ausstellung. "Spontane Aktion" Albert ist Architekt, Tobias ist...

  • 17.01.20
Lokales
Harald Kienzl im Portrait.
17 Bilder

Kunstbezirk Tennengau
Fotografenmeister Harald Kienzl im Portrait

Der Südtiorler Fotografenmeister und Kameramann Harald Kienzl kam einst als Teilnehmer der Sommerakademie nach Hallein. Der Liebe wegen ist er dann im Tennengau geblieben, wo er die "KUADRAT"-Akademie ins Leben gerufen hat. OBERALM. Seinen ersten Kontakt mit der Fotografie hatte Harald Kienzl im Realgymnasium in Bozen. "Damals war alles noch sehr analog. Man lernte in der Dunkelkammer Filme entwickeln. Dort habe ich viele Nachmittage verbracht", erinnert sich der gebürtige...

  • 16.01.20
  •  1
Lokales
Die Künstler der Malkreis Akademie Saalfelden mit Prof. Karrer auf dem Kitzsteinhorn.

Veranstaltung
Ausstellung des Malkreises Akademie Saalfelden

Unter dem Titel "BERGE-STRUKTUREN-AKTE-MADONNEN" findet am 30. Jänner 2020 um 19 Uhr die 66. Vernissage der Galerie Scolarta in der HBLW Saalfelden statt. Unter der Leitung von Prof. Karrer stellt die Malkreis Akademie Saalfelden Kunstwerke von 10 verschiedenen Künstlern aus. Der Ehrengast, Extrembergsteiger Peter Wörgötter aus Saalfelden, gewährt den Besuchern durch einen Film einen Einblick in die Bergwelt der Achttausender, von denen er gleich fünf bestiegen hat. Veranstaltet wird die...

  • 16.01.20
  •  1
Freizeit
Yoga in mineral oil, 2020, Filmstill, Video HD, 2:30 Min.
4 Bilder

Soloshow des Wiener Künstlers David Meran in Salzburg
David Meran. STEHVERMÖGEN

Die Galerie HAAS & GSCHWANDTNER präsentiert im Januar 2020 eine Soloshow des Wiener Künstlers David Meran. Gesellschaftliche Codes und Konventionen der Fitnessindustrie werden in der Einzelausstellung in Skulpturen aus unkonventionellen Materialien, mit ästhetischen Koppelungen oder Brüchen, übersetzt. Feierlich eröffnet wird die Ausstellung am Donnerstag, 23. Jänner, um 18 Uhr. Fitness, körperliche und kosmetische Optimierung sind scheinbar omnipräsent. Ist das eigene Wohlbefinden in...

  • 16.01.20
Lokales
Hildegund Amanshauser und Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn stellten das Progamm der "Summeracademy 2020" vor.

Bildende Kunst
Sommerakademie bricht auf zu neuen Horizonten

Beim diesjährigen Kursprogramm der Internationalen Sommerakademie haben Künstler die Möglichkeit sich in der Welt zu definieren.  SALZBURG. "Ich freue mich, dass die Sommerakademie als wichtige Impulsgeberin mit dem neuen Kursprogramm zu diesem Perspektivenwechsel anregt", sagt Kulturreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn über das Programm der Internationalen Sommerakademie und erklärt, dass das Jahrzehnt kommende Zukunftsfragen bereit halte. Von Juli bis August können...

  • 16.01.20
Lokales
Das Podium: Robert Wimmer, Natascha Berghammer, Gunilla Plank, Heinrich Schellhorn, Georg Gappmayer, Fritz Messner
2 Bilder

Kulturentwicklungsplan
KEP on Tour im Lungau - Kulturentwicklungsplan hautnah

Zu einer Veranstaltung "KEP on Tour im Lungau: Kultur gestaltet Lebensräume. Wohin führt der Weg" lud der zuständigt Landesrat, LH Stv Heinrich Schellhorn mit der LUngauer Kulturvereinigung in das Hatteyerhaus. TAMSWEG. Der Kulturentwicklungsplan (KEP) des Landes und dessen kulturpolitischen Ziele wurden ab 2016 in einem breiten Beteiligungsprozess erarbeitet, konkrete Maßnahmen formuliert und im Kulturentwicklungsplan des Landes Salzburg von der Landesregierung 2018 beschlossen. Der KEP...

  • 15.01.20
Wirtschaft
Das Festival für zeitgenössischen Circus im Salzburger Volksgarten ging erfolgreich zu Ende.
3 Bilder

Erfolgreiches Jahrzehnt
Winterfest zieht positives Resümee

Das Festival für zeitgenössischen Circus im Salzburger Volksgarten endete nach sechs Wochen am Abend des Dreikönigstag.  SALZBURG. Es war die neunzehnte Ausgabe des Winterfests – 80 Circusvorstellungen wurden gegeben, die Ticketverkäufe lagen bei 31.500 Stück. Erstmals war das Winterfest auch in der ArgeKultur zu Gast. „Wir hatten das Glück, die neuesten Stücke der besten Compagnien der Welt zu präsentieren. Eine Mischung von anspruchsvoller Circuskunst und unterhaltsamer akrobatischer...

  • 10.01.20
Lokales
Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold

Kommentar
Kultur öffnet sich mehr nach außen

Vorbei die Zeiten, in denen sich so manche Kulturstätten in ihren Elfenbeinturm zurückzogen und sich ausschließlich der elitären Hochkultur und deren Anhängerschaft widmeten. Der Zeitgeist ist heute ein anderer – egal, ob Theater, Museum oder Festspiele: Nahezu jeder ruft zu einer Öffnung nach außen auf, weiß um die Wichtigkeit einer Verankerung in der Region und der dazugehörigen Bevölkerung. Neue Besucherschichten anzusprechen – und zwar solche, die nicht per se kunst- oder kulturaffin...

  • 11.12.19
Lokales
Das Museum der Moderne am Mönchsberg will mit dem Programm 2020 neue Besucher ansprechen
2 Bilder

Zeitgenössische Kunst
Museum der Moderne will mit dem Programm für 2020 neue Besucher ansprechen

Das Museum der Moderne am Mönchsberg zieht erfolgreiche Bilanz und will neue Besucher ansprechen. SALZBURG. Das Jahr 2019 brachte dem Museum der Moderne nicht nur die ersten von Thorsten Sadowsky programmierten Ausstellungen, sondern im Vergleich zu 2018 auch ein Plus der Besucherzahlen. Bereits Mitte November wurde der Vorjahreswert überschritten, und es wird erwartet, dass bis zum Jahresende die Zahl von 100.000 Besuchern übertroffen wird – das entspricht einer Steigerung von 10 Prozent....

  • 09.12.19
Lokales
Marie - Luise und Andrea stellten ihre Kunstwerke aus
24 Bilder

Ausstellung im KuH
Weihnachtliche Kunst

Im KuH, Kunst und Handwerk, fand eine sehr vielfälltige und umfangreiche Verkaufsausstellung statt. Ob Filzpatschen, Weihrauch, Schnäpse und Liköre, Krippen, Dekoartikel oder Holzspielzeug, für jeden Geschmack war etwas dabei.

  • 24.11.19
Gedanken
Die Wildtier-Expertinnen Anneliese Neumayr und Kerstin Peuker brachten den Kindern Fell, Ohren, Pfoten und Geweih näher.
4 Bilder

Ausstellung im Hangar 7
VIDEO - 250 Kinder stürmten den "Wilden Hangar"

Ausstellung über Wildtiere im Hangar 7 feierte Eröffnung mit Schulkindern aus den Gauen. SALZBURG (sm). „Wir haben aus jedem Gau eine dritte Volksschulklasse ausgewählt, der wir die Möglichkeit gaben, mit dem Bus herzukommen. Der Hangar ermöglicht es, dass man durch das Glas in unsere schöne Landschaft hinausblicken kann und rundherum in den Bergen kommen die Wildtiere vor, die wir in unserer Ausstellung zeigen“, erklärt der gelernte Berufsjäger und Projektleiter von "Respektiere deine...

  • 12.11.19
Freizeit
Roy Lichtenstein, I Love Liberty, 1982, Siebdruck auf Papier, 97,5 x 68,8 cm, Auflage 250, signiert, datiert, nummertiert
8 Bilder

Galerie HAAS & GSCHWANDTNER
Revue - Jahresausstellung 2019 / Galerie HAAS & GSCHWANDTNER / 4.12.2019 - 18.1.2020

Die diesjährige Jahresausstellung Revue in der Galerie HAAS & GSCHWANDTER präsentiert herausragende zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler und rundet das Programm mit Klassikern der Pop Art, u.a. mit Arbeiten von Roy Lichtenstein ab. Ein erfolgreicher Festspielsommer und eine herausragende Ausstellung mit acht aufstrebenden Künstlerinnen liegen hinter der Salzburger Galerie HAAS & GSCHWANDTNER. Über den Jahreswechsel bespielen die beiden Galeristen, Christoph Haas und Christian...

  • 05.11.19
Lokales
Heinrich Dunst, Kerstin Klimmer (Ltg. Kunstr.), Martina Berger (Kulturref.), Helga Besl (Obfr.) und Thorsten Sadowsky (Dir. M. d. M.) (v. l.).
4 Bilder

Ausstellung
Heinrich Dunst stellt radikale Fragen in Hallein

Mit einer radikalen Ausstellung im "pro arte" will Heinrich Dunst die Kunst selbst hinterfragen. HALLEIN. Manchmal kommt ein Künstler wieder zurück in die Herkunftsstadt, jedenfalls hat Heinrich Dunst das nun getan: Der gebürtige Halleiner (geboren 1955) hatte 2016 den Kunstpreis bekommen, jetzt hat es ihn von Wien nach Hallein verschlagen: Im Kunstraum pro arte stellt er unter dem Titel: "Boden, Boden, Boden" aus. "Sprache und Raum" Heinrich Dunst ist kein gewöhnlicher Künstler, "er...

  • 28.10.19
Lokales
Bei der Vernissage zeigten junge Bildhauer, was in ihnen steckt.
2 Bilder

Eröffnung
Zu einem guten Tropfen gehört auch gute Kunst

Geladen wurde zur Vernissage der Abschlussarbeiten der Meisterschule für Bildhauerei an der HTL Hallein. HALLEIN. Letzten Freitag öffnete die Familie Vogl in der Davisstraße 13 ihre Verkaufs- und Schauräume, um neben edlen Bränden auch edle Kunst zu zeigen. Geladen wurde zur Vernissage der Abschlussarbeiten der Meisterschule für Bildhauerei an der Höheren technischen Lehranstalt Hallein. Insgesamt sieben frisch gebackene Meister stellten neben Ihren Meisterstücken auch zahlreiche Kunstwerke...

  • 23.10.19
Lokales
Der Künstler Thomas Selinger in Action in seinem Atelier im Andräviertel, wo er wochentags arbeitet.
3 Bilder

Thomas Selinger
VIDEO - Der Pinsel, der Stift und der Strich

Thomas Selinger ist Künstler. Im Andräviertel hat er sich mit seinem Atelier einen Traum erfüllt. SALZBURG (sm). Lounge-Musik ertönt, wenn man das kleine Atelier von Thomas Selinger im Andräviertel betritt. Auf dem großen abgegriffenen Holztisch in der Mitte stehen bunte Farbflaschen und Plastikdeckel mit eingetrockneter Farbe. Pinsel stehen griffbereit. Rundherum an den Wänden hängen seine Werke. Sie zeigen auf humorvolle Art die Sichtweisen des 50-jährigen Künstlers, der in Salzburg...

  • 22.10.19
  •  2
  •  1
Lokales
Aus Frankreich: die Kompanie "Cie Akoreacro".
2 Bilder

Zwischen Magie und Akrobatik
Winterfest zeigt zum 19. Mal zeitgenössische Zirkuskunst

Das Winterfest im Volksgarten zeigt an 29 Spieltagen zeitgenössische Zirkuskunst. SALZBURG. Für ein paar Stunden der Realität entfliehen und in die magische Welt des Zirkus und der Akrobatik eintauchen – auch in seiner 19. Auflage ist das das zentrale Anliegen des Winterfests im Salzburger Volksgarten. Und heuer mit einem neuen künstlerischen Leiter: David Dimitri gilt als Vordenker, Gestalter und Kenner des Nouveau Cirque. "Wir sind voller Vorfreude auf die Zusammenarbeit mit diesem...

  • 21.10.19
Lokales
Rosa Bock mit den Museumsmitarbeitern Tanja Golser, Dirk Böckmann, Barbara Tober, Benjamin Huber, Anna Holzner und Museumsleiter Florian Knopp.

Hallein
"Stille Nacht Museum" räumt zwei Auszeichnungen auf einmal ab

Der Anerkennungspreis des Salzburger Museumsschlüssels und das Museumsgütesiegel gehen 2019 nach Hallein. HALLEIN. Normalerweise geht der Salzburger Museumsschlüssel des Landes Salzburg nur an Salzburger Regionalmuseen und weniger an hauptamtlich geführte Museen. Doch das Stille Nacht Museum hat die Jury dahingehend überzeugt, dass es einerseits als Regionalmuseum gesehen werden kann und andererseits durch die Umsetzung der Inhalte außergewöhnlich besticht.  Die Jury fasste ihre...

  • 17.10.19
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.