Kunst

Beiträge zum Thema Kunst

2

„OPENair“ Sommergalerie
Das Ende des Winterschlafes des Künstlervereins Ebenfurth

EBENFURTH (Bericht von Karl Kreska). Jean Pierre Massanetz, Obmann des Ebenfurther Künstlerverein hatte einige schlaflose Nächte, ehe die zweitägige „OPENair“ Sommergalerie, im Stadtpark über die Bühne gehen konnte. Zunächst mussten etliche Corona-bedingte Auflagen erfüllt werden. „Ich bin sehr erleichtert, dass durch die gute Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde und dem Land alles klappte und am Eröffnungstag auch das Wetter mitspielte. Bürgermeister Alfredo Rosenmaier , Landtagsabgeordneter...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Martin Lammerhuber, Geschäftsführer der Kultur.Region.Niederösterreich, Hermann Dikowitsch, Leiter der Abteilung Kunst und Kultur beim Amt der NÖ Landesregierung, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Peter Höckner, Obmann des NÖ Blasmusikverbandes
2

Tag der regionalen Kultur
Kunst & Kultur ab 19. Mai wieder mit Zuschauern

NÖ (red.) Kunst- und Kulturveranstaltungen werden ab 19. Mai wieder vor Publikum stattfinden können. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner bot am Freitag, 14. Mai 2021, gemeinsam mit Martin Lammerhuber, Geschäftsführer der Kultur.Region.Niederösterreich, und Peter Höckner, Obmann des NÖ Blasmusikverbandes, einen Ausblick auf Aktivitäten rund um die Öffnung sowie auf landesweite Aktionen und Veranstaltungen. Regionalkultur braucht ZukunftNeben den großen Kulturhäusern erlebte auch die...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Franz Piribauer und Hilde Erntl.

Ausstellung in der Stadtgalerie
Werke von Franz Erntl zu bestaunen

WIENER NEUSTADT (Bericht von Karl Kreska). Als erstes Lebenszeichen der Kultur, wurde die von Professor Gotthard Fellerer kuratierte Ausstellung des Neustädter Künstlers Franz Erntl, unter dem Titel „Zeitlose Kunst“, von Kulturstadtrat Franz Piribauer in der Stadtgalerie eröffnet. Den Corona-Zeiten entsprechend, waren bei der Eröffnung außer Piribauer, nur noch die Schwiegertochter des 1990 verstorbenen Künstlers, Hilde Erntl, Gotthard Fellerer und Rudolf Wehrl anwesend. Erntl, dessen Vater im...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
2

Jubiläum mit neuer Produktion
20 Jahre Artett

WIENER NEUSTADT (Bericht von Karl Kreska). Im kommenden Jahr, also 2021, sind es zwanzig Jahre, dass es die Musikformation „Artett“ gibt. Zwei Jahrzehnte, in denen die Musikerinnen und Musiker um die beiden Gründer Andi Pirringer und Kurt Leban, gemeinsam mit vielen Sängerinnen und Sängern, ihren Zuhörern viele wunderschöne Konzerte bescherten. Kennzeichnend für die Band ist die Vielfalt der Stilrichtungen und die Vielseitigkeit ihrer Musikerinnen und Musiker, wie auch die CD-Produktionen...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
6

Bezirksblätter besuchten drei Galerien
18. Tage der Offenen Ateliers

WIENER NEUSTADT (Bericht von Karl Kreska). Unter keinem besonders günstigem Stern standen die 18. Tage der Offenen Ateliers in Wiener Neustadt am vergangenen Wochenende. Kaltes, regnerisches Wetter und eine gewisse Unlust der Menschen auf Grund der Coronaregeln waren sicher die Ursache, dass sich etwas weniger Menschen wie in den letzten Jahren in die vielen Ateliers begaben um die neuesten Arbeiten der rund 20 heimischen Künstlerinnen und Künstler zu betrachten. Birgit ZaglerBirgit Zagler,...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Unikate, so weit das Auge reicht.
2

Jean Pierre von Baksa oder Die Faszination des Arrangements

Es ist schwierig, Jean Pierre von Baksa künstlerisch einzuordnen: Ist er nun Fotograf? Oder Maler? Objektkünstler? Der Begriff "Gesamtkunstwerk" trifft am ehesten, was der gebürtige Budapester mit Enthusiasmus vollführt. WIENER NEUSTADT. Jean Pierre von Baksa versteht es meisterhaft, mit Worten umzugehen. Worte, die sich in seinen Bildern widerspiegeln, in großformatigen Acryl-Kompositionen, die Sinnlichkeit und Eros ausstrahlen. Von besonderer künstlerischer Qualität sind auch seine Aktbilder,...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Museumsleiterin Eveline Klein, Bürgermeister Klaus Schneeberger und Kulturstadtrat Franz Piribauer freuen sich auf die Inputs für die Ausstellung "Wiener Neustadt packt aus".

Museum St. Peter an der Sperr gestaltet Sonderausstellung mit persönlichen Erinnerungen
„Wiener Neustadt packt aus“

WIENER NEUSTADT (Red.). Die erste Sonderausstellung im Museum St. Peter an der Sperr nach der Niederösterreichischen Landesausstellung zeigt eine ganz persönliche Sicht auf die Stadt und stellt die Menschen aus Wiener Neustadt in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Dafür startet das Team des Museums einen Aufruf, ganz besondere Erlebnisse, Erinnerungen und Emotionen zu schicken, aus denen dann die Ausstellung gestaltet wird. Kulturstadtrat Franz Piribauer zu dieser außergewöhnlichen...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Manfred Kandeldorfer, Jean Pierre Massanetz, Gabi Bina, August Knappe, Bgm. Alfredo Rosenmaier in der Herbstgalerie.
12

Im Gemeindesaal
Ebenfurther Herbstgalerie wichtig für die Ortskultur

EBENFURTH (Karl Kreska). Rund 25 Künstlerinnen und Künstler zeigten bei der traditionellen Herbstgalerie im Gemeindesaal ihre Werke. Bürgermeister Alfredo Rosenmaier eröffnete die Ausstellung und wies in seiner Rede darauf hin, „wie wichtig die Kunst und ihre Ausübenden für die Gemeinde sind, beleben sie doch das kulturelle Leben der Stadt. Der Obmann des Vereins Jean Pierre Massanetz bedankte sich bei allen Beteiligten, Künstlern wie Sponsoren und ergänzte: „Es freut mich ganz besonders, dass...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Barbara Mayer, Gunborg Wageneder, Petra Putz von der Leisterlwerkstatt
1 5

Kreativ!
Katzelsdorfs Künstlerinnen öffnen ihre Türen

Gunborg Wageneder und Barbara Thomann-Baumberger präsentierten ihr kreatives Schaffen. KATZELSDORF (mp). Niederösterreichs Künstler luden zu den Tagen der offenen Ateliers. In Katzelsdorf liegt die Kunst ganz in weiblicher Hand und so luden Gunborg Wageneder und Barbara Thomann-Baumberger zu einer Begegnung mit ihnen und ihren Kunstwerken ein. Beide zeigten dabei die Entwicklung ihres künstlerischen Werdeganges und die Auseinandersetzung mit verschiedenen Techniken. Gunborg Wageneder begrüßte...

  • Wiener Neustadt
  • Mirjam Preineder
Kulturstadtrat Franz Piribauer, Initiator Prof. Gotthard Fellerer, Bürgermeister Klaus Schneeberger, Künstler Friedrich Bastl und Obmann des NÖ Kulturforums Ewald Sacher.

Ausstellungseröffnung
Friedrich Bastls ästhetische Darstellung von Sexualität

WIENER NEUSTADT (Red.). Am Montag wurde in der Stadtgalerie in der Herzog Leopold-Straße in Wiener Neustadt eine neue Ausstellung eröffnet: Der in Wiener Neustadt lebende Künstler Friedrich Bastl präsentiert dort bis auf Weiteres seine Werke, die sich mit der ästhetischen Darstellung von Sexualität beschäftigen. Friedrich Bastl wurde 1944 in Wien geboren und blickt auf zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland zurück. Unter anderem wurde er mit dem Anerkennungspreis des Landes...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
13

Kulturleben in der Stadt
Matinèe im Stadtpark

WIENER NEUSTADT (Bericht und Fotos von Karl Kreska). Bei angenehmen Sommerwetter begeisterte das Trio „Square Waltz“ (Maria Salamon, Peter Havlicek, Hannes Laszakovits) die vielen Gäste im Stadtpark, unter ihnen Uschi Schratt, Joe Vigerl, Michael Salamon mit Gattin und Enkerl, Annemarie Moser, Peter Fridetzky mit seiner Judith sowie Klaus und Ernie Wiesbauer, mit an Johann Strauß angelehnten kreativen Eigenkompositionen, Balkanjazz und Tangos, ebenfalls aus eigener Feder. Klaus Schneeberger...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
8

VIERTELSFESTIVAL
Die Wunder der Stadt

WIENER NEUSTADT (kre). Im Rahmen des Viertelfestivals fand die Cartoon-Verfilmung „Wiener Neustadt und seine Wunder“ von Franz Baldauf und Alfred Vorisek, die sich mit ironischem Augenzwinkern, der Wunder der Stadt, annahm, großen Anklang. Cartoon-Moderator „ALV“ führte mit wunderschönen s/w-Fotos und Hunderten dazu passenden Cartoons, die Zuseher an die Orte der Wunder, wie z. B. „Der Salat, der auf den Bäumen wächst“ oder „Das Grab zwischen Himmel und Erde“. Im bestens besuchten „Skyline“...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Balleröffnung im Sparkassensaal
88

Zeitreise durch Wr. Neustadt
"Zeitreise in TANZ Bewegung" - eine sehenswerte Reise!

Am 24. und 25. Mai 2019 zeigte die Ballettschule im Bildungszentum St. Bernhard das Tanzmärchen "Zeitreise in TANZ Bewegung" und nahm Eltern und Freunde mit auf eine Reise in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Wr. Neustadt. Wichtige Persönlichkeiten wie Maria Theresia und Maximilian I. und Maria von Burgund, Ferdinand Porsche oder "Amadeus" zeigten ihr schauspielerisches und tänzerisches Können. 89 Kinder und Jugendliche im Alter von 3-15 Jahren waren auf der Bühne in bunten und...

  • Wiener Neustadt
  • Andrea Schottleitner
39

Im Bürgermeistergarten
Beethovens Verhaftung

WIENER NEUSTADT (Bericht und Fotos - außer Nr. 1 - von Karl Kreska). Der neu gestaltete Bürgermeistergarten wurde mit der Musikperformance „Die Verhaftung des Ludwig van Roll over Beethoven“ eröffnet, der die Verhaftung des „Kompositeurs“ 1822 in WN wegen Landstreicherei beinhaltet. Erst der Musikschuldirektor (Raoul Herget) identifizierte Beethoven und der Bgm. (Klaus Schneeberger) ihm Logis mit Frühstück im neu eröffneten Hotel anbot, ebenso eine Kutsche von Menschenkraft betrieben für die...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Franz Baldauf und seine bewegten Bilder.
2

Ausstellung in der Wiener Neustädter Sparkasse
Bewegtes Wiener Neustadt

WIENER NEUSTADT.  Noch bis 7. Juni 2019 ist die Ausstellung "Kunstwelt in Bewegung" mit Franz Baldauf, Susanne Ball und Norbert Nakovich, in der Wiener Neustädter Sparkasse zu den Öffnungszeiten besichtigen. Fotokünstler Franz Baldauf präsentiert dabei seine Bilderserie "Bewegtes Wiener Neustadt“.

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Lightworker *T präsentiert sein neues Album "Threesome".
3

Musiker aus dem Burgenland zu Gast bei den Bezirksblättern
Denk' positiv und hör' Musik vom Lightworker *T

WIENER NEUSTADT, EISENSTADT. Wenn er die Räumlichkeiten betritt, dann breitet sich Wohlfühlstimmung aus. Da kam nach den vielen Schlechtwettertagen gute Laune in der Redaktion auf, als der burgenländische Musiker mit dem Künstlernamen Lightworker *T zum Interview "erschien". Es werde Licht, es wurde aus einem Tom der "Licht- oder Leichtarbeiter". Der * steht für den Lichtstrahl, der über Tom steht. Das muss man nicht gleich verstehen, aber versteht es spätestens nach ein paar Sätzen mit dem...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula

Landesausstellung: „Welt in Bewegung“
Sparkasse bewegt Künstlerwelt

WIENER NEUSTADT (Red.). Die Sparkasse hat gerufen und alle sind gekommen: Anlässlich der NÖ Landesausstellung 2019 lud die Wiener Neustädter Sparkasse Künstlerinnen und Künstler aller Kunstrichtungen aus Wiener Neustadt und der Region ein, das Motto der Landesausstellung „Welt in Bewegung“ auf persönliche Art und Weise zu interpretieren. 47 an der Zahl sind es schlussendlich geworden, die bis über das Jahresende hinaus in monatlich wechselnden Ausstellungen ihre Werke einem breiten Publikum im...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Kulturstadtrat Franz Piribauer, Stadtmusikdirektor Raoul Herget, Martina Rössler von der NÖ Kreativakademie und Jugendstadtrat Philipp Gerstenmayer bei der Eröffnung mit den jungen Musiktalenten Hannah Koglbauer, Gaia Mayerhofer, Veronika Schmalwieser und Briana Molnar

NÖ Musikschultag
Offenes Haus in der J. M. Hauer Musikschule

WIENER NEUSTADT (Red.). Am Freitag gab es anlässlich des NÖ Musikschultages ein offenes Haus in der J. M. Hauer Musikschule Wiener Neustadt. Bei der feierlichen Eröffnung durch Stadtmusikdirektor Raoul Herget und die beiden Stadträte Franz Piribauer und Philipp Gerstenmayer waren heuer neben Beiträgen der Musikschule auch Präsentationen der angeschlossenen Kunstschule zu sehen und hören. Die Schauspielakademie brachte Rezitationen und Kostproben ihres Schaffens und die Malakademie präsentierte...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
V.l.: Manfred Hilmar vom Sponsoringpartner Wiener Neustädter Sparkasse, Kuratorin Heidi Korzil, Künstler Wojciech Laskowski, Künstler Michael Wegerer und Kulturstadtrat Franz Piribauer.

Installationen von Wojciech Laskowski und Michael Wegerer
Kunstschaufenster der Stadt Wiener Neustadt

WIENER NEUSTADT (Red.). Seit dieser Woche stellen im Kunstschaufenster der Stadt Wiener Neustadt in der Wiener Straße 28-30 zwei neue Künstler ihre Werke aus. Nach den Werken des Krumbacher Künstlers Hans Reinartz sind nun Installationen von Wojciech Laskowski und Michael Wegerer zu sehen. Der gebürtige Pole Wojciech Laskowski lebt seit 2010 in Österreich. Im Bereich Installation/Skulptur/Land Art, soziale Kunst und Fotografie sowie als Kunstpädagoge, Dozent, Projekt- und Kursleiter arbeitet er...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Kurt Foit vor seinen Skulpturen.

Holz – Werkstoff und Lebewesen
Kurt Foits Skulpturen

Kurt Foit erschafft in seinem Wiener Neustädter Atelier Möbel und Skulpturen aus Holz und gibt sein Fachwissen und seine Begeisterung in einer Wiener Kunstschule an Jugendliche weiter. Bekannt sind seine mächtigen Baumskulpturen die, oft wie ein Gruß in die Landschaft, ihre Baumgeschichte erzählen. Naturparks , öffentliche Plätze, Museen und Galerien, Foit `s Skulpturen sind an vielen Orten zu sehen. Aktuell werden in den Hallen des alten Kohlebergwerks in Grünbach am Schneeberg mächtige, von...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Die Muskateller:  Michel Führer, Klemens Sederl, Paul Putz, Rupert Sederl, Andy Achte (Pianist), Christian Hirsch mit Andrea Knobloch.
6

„Bohnensuppe mit Speck und Muskateller"
Faschingslesung im Schloss Fischau

BEZIRK WIENER NEUSTADT (Bericht und Fotos von Karl Kreska). Vor ausverkauftem Haus fand die musikalische Faschings-Lesung „Bohnensuppe mit Speck und Muskateller" mit von Andrea Knobloch gelesenen Texten statt. Die humorigen Texte wurden vom Männerquintett „Die Muskateller“ musikalisch unterstützt. Im Publikum auch gesichtetErich Hütthaler mit Gattin,  Hubert und Gerda Moser, Gitta Putz, Monika Streimel, Ursel Dostal, Brigitte Zottl, Luise Hirsch die sich bestens unterhielten.

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Franz Baldauf zeigt mir seine fantastischen Venedig- und Landschaftsbilder.

Fotografie: Schwarzweiß-Kunst des Lichtenwörther Fotokünstlers
Ein Besuch im "offenen Atelier" von Franz Baldauf

Bezirk Wiener Neustadt. Am Sonntag-Vormittag besuchte ich anlässlich der "Tage der offenen Ateliers" das Studio bzw. die Bildergalerie des Lichtenwörthers Franz Baldauf. Der Künstler selbst führte durch die Gallerieräume, die Fotografien - vornehmlich in Schwarzweiß - zeigen Abschnitte von Baldaufs Schaffenstätigkeit und ein breites Spektrum, das Bilder von Venedig, Tieren, Landschaften, Menschen und auch Oldtimer (diese auch in Farbe) beinhaltet. Meine Favoriten sind die Venedig-Bilder, da ich...

  • Wiener Neustadt
  • Ildiko Karo
3

Galerie „Mirador“ in der Wiener Straße 64
Weltweit 1. Drive-In Gallery in Wiener Neustadt

Wiener Neustadt (Text und Fotos von Karl Kreska). Zu einem einzigartigen Event lädt die Galerie „Mirador“ in der Wiener Straße 64 am Samstag 20. Oktober, dem Tag der Ateliers, wo um 15 Uhr die „Weltweit 1. Drive-In Gallery“ eröffnet wird. Auf fast 40 Garagentoren können sie Kunst zu Fuß, per Rad oder Auto besichtigen. Gezeigt werden eigene Werke von 8 Künstlerinnen und Künstlern und Interpretationen von Andy Warhol, Miro, Kandisky…. Eröffnet wird mit einem Pop Art Buffet vom Restaurant...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula

Drucktechniken für kreative Hände

BUCH TIPP: Sonja Kägi – "Werkstatt kreative Drucktechniken" Autorin Sonja Kägi gibt einen Überblick über verschiedene Drucktechniken. Angefangen von der Herstellung von Werkzeugen und Druckfarben bis hin zu Tipps und Tricks ist einiges dabei. Als praktische Einstiegshilfe gibt es Anleitungen und Bildbeispiele für Neulinge. So lassen sich künstlerische Druckgrafiken auch mit alltäglichen Mitteln aus dem Haushalt, der Werkstatt oder aus Recycling & Natur herstellen. Geeignet für Anfänger,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.