KWF

Beiträge zum Thema KWF

Laptopspende für Schüler: Marcus Trunkenpolz (CC4 Remarketing), Robert Klinglmair (Bildungsdirektor Kärnten), Petra Rodiga-Laßnig (Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds), Dieter Jandl (Geschäftsführer addIT)

addIT und CC4 Remarketing
Laptops für Neue Mittelschulen

Kärntner IT-Dienstleister addIT stellt in Zusammenarbeit mit dem Remarketer CC4 fünfzig Laptops für Neue Mittelschule in Kärnten zur Verfügung.  KLAGENFURT. Distance Learning und Homeschooling – zwei Begriffe die spätestens seit Beginn der Coronakrise für Schulen sehr bekannt sind.  Das stellt sowohl Lehrer als auch Schüler vor ganz neue Herausforderungen. Die Lehrinhalte sollen digital vermittelt werden und den Jugendlichen wird viel Eigenverantwortung beim Lernen übertragen. Besonders...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann

KWF-Ausschreibung »Umsetzung innovativer Gründungsvorhaben«

Der Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds startet mit 01.01.2017 zum dritten Mal die Ausschreibung »Umsetzung innovativer Gründungsvorhaben«. Viele Akademiker und Akademikerinnen sowie Maturanten und Maturantinnen haben im Laufe ihrer Ausbildungszeit innovative Ideen und Produkte entwickelt und mit dem Gedanken gespielt sich selbstständig zu machen. Doch Ängste wie die finanzielle Unsicherheit oder bürokratische Hürden haben eine Unternehmensgründung oft verhindert. Ziel dieser KWF-Ausschreibung...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Adnan Alijagic
KWF-Workshop: Lieferantenentwicklung LEP, Clean Production KŠrnten
Dr.Erhard Juritsch, LHStv.Dr.Gaby Schaunig, Josef Ortner
©fritzpress
1

KWF Programm Lieferantenentwicklung: Aus »Clean Production« wurde »The Clean Corporation«

Im Rahmen des vom KWF initiierten Lieferanten-Entwicklungsprogramms zum Thema »Clean Production« hat sich mit »The Clean Corporation« die erste neue Unternehmenskooperation formiert, die ihren nationalen und internationalen Kunden - Industrieunternehmen aus den Bereichen Pharmazeutik, Lebensmittel, Halbleiter- und Medizintechnik - gemeinsame Lösungen anbietet. Kooperationspartner sind die Oswald GmbH, die SMB Pharmaservice GmbH, die PMS Elektro- und Automationstechnik GmbH, die M. Wulz...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Adnan Alijagic
15

KWF-Infoworkshop: Lieferantenentwicklung - Schwerpunkt Reinraumtechnik - Clean Production

Am 04.02.2016 fand im Neubau des Lakeside Science & Technology Parks in Klagenfurt der Infoworkshop zum KWF-Lieferantenentwicklungsprogramm mit dem Schwerpunkt Reinraumtechnik - Clean Production statt. Unternehmen aus dem handwerklichen und gewerblichen Bereich bietet sich dabei die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten und Kompetenzen als Zulieferbetrieb und Dienstleistungsunternehmen weiterzuentwickeln. LHStv. Gaby Schaunig und KWF-Vorstand Erhard Juritsch betonten die enorme Bedeutung von...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Adnan Alijagic
6

KWF-Auftaktworkshop Lieferantenentwicklungsprogramm

Am 4. Dezember 2015 fand im Lakeside Science & Technology Park in Klagenfurt der Auftaktworkshop zum KWF-Lieferantenentwicklungsprogramm mit dem Schwerpunkt Reinraumtechnik »Clean Production« statt. In diesem ersten Workshop definierte die Industrie (u.a. Infineon, MAGNA, Jack Filter, Comprei etc.) die Bedingungen für ihre Zulieferer, die sich mit der Thematik Reinraumtechnik »Clean Production« auseinandersetzen. Für die Industrie ist es von enormer Bedeutung auf ein dichtes, qualifiziertes und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Adnan Alijagic
Die KWF-Vorstände Sandra Venus und Erhard Juritsch legen die Zahlen vor

Der KWF widerspricht Ragger

Vorstände des KWF reagieren auf WOCHE-Interview mit LR Ragger. Im WOCHE-Interview in der letzten Ausgabe kritisierte Landesrat Christian Ragger die Aufteilung der Wirtschaftsförderungen in Kärnten. Er sprach von 17 Millionen Euro für 800 Förderfälle, während weitere 30 Millionen an "die Großen" gegangen seien und forderte auch eine Umverteilung der Gelder. 18,7 statt 30 Millionen Die Vorstände des KWF, Sandra Venus und Erhard Juritsch wollen Raggers Darstellung nicht stehen lassen und halten...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Gerd Leitner
Anzeige
„Um eine echte und dringend notwendige Reformlegislaturperiode einläuten zu können, braucht es einen Neustart in allen von der Politik mit zu gestaltenden Bereichen, insbesondere auch bei den Landesfirmen“, macht Kaiser deutlich.

SPÖ-Kärnten: Nein zu blau-schwarzem Postenschacher bei Landesfirmen!

Kaiser: Mit Neubesetzung von Vorständen und Aufsichtsräten in Landesfirmen warten, bis Neuwahlen stattgefunden haben. Bis dahin bestehende Verträge verlängern! Die SPÖ-Kärnten wird einer Husch-Pfusch Neubesetzung der Vorstände und Aufsichtsräte in der Landesholding und in den Landesfirmen nicht zustimmen. Das macht SPÖ-Landesparteivorsitzender LHStv. Peter Kaiser heute, im Vorfeld der eiligst eigeladenen außerordentlichen Regierungssitzung deutlich. „Jetzt, so kurz vor den anstehenden Neuwahlen...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • SPÖ Kärnten
Der Chef des KWF-Kuratoriums Klaus Wutte will Förderprogramme halbieren

„Zu viele verderben Brei!“

KWF-Chefkurator drängt auf Zusammenschluss von KWF und EAK. Reformen im Kärntner Wirtschaftsförderungs-Bereich fordert Klaus Wutte, Vorsitzender des KWF-Kuratoriums und Chef des Kärntner Siedlungswerkes (KSW), ein. Die Zahl der in diesem Sektor tätigen Einrichtungen gehöre gestrafft, es müsse „Zusammenschlüsse“ geben, so Wutte. Seit langem werde darüber geredet, „nun muss es einen Beschluss der Landesregierung geben“. Denn „zu viele Köche verderben bekanntlich den Brei, auch wenn jeder das...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.