Längenfeldgasse

Beiträge zum Thema Längenfeldgasse

Museumsleiterin Vladimira Bousska mit ihrem Mann Hans W. Bousska.

Längenfeldgasse
Bezirksmuseum hat mit Corona-Regeln geöffnet

Trotz Beschränkungen kann man das Bezirksmuseum Meidling besuchen. Eine Voranmeldung ist aber erwünscht! MEIDLING. Das Bezirksmuseum Meidling ist ein Schmuckstück, das nicht nur Geschichts-Liebhaber fasziniert. Auf mehr als 600 Quadratmetern erfährt man alles über Meidling – auch aus der nahen Gegenwart. Liebevoll und sehr kompetent betreut werden die Schauräume von Museumsleiterin Vladimira Bousska und ihrem Team – allen voran ihrem Ehemann Hans W. Bousska. Sie halten den Betrieb auch...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Seit 20 Jahren ist Sabine Schweizer bei den Wahlen als Beisitzerin tätig. Auch heuer ist die Meidlingerin wieder mit dabei.

Wahlbeisitzerin in Meidling
Am Wahlsonntag zum Dienst

Die Meidlingerin Sabine Schweizer ist Wahlbeisitzerin aus Leidenschaft an der Demokratie. MEIDLING. "Ich habe das von meinen Großeltern so gelernt", lautet Sabine Schweizers Antwort auf die Frage, warum sie Wahlbeisitzerin ist. Doch das ist natürlich nicht der alleinige Grund, dass man 20 Jahre lang jeden Wahlsonntag im Wahllokal verbringt und kontrolliert, ob alles auch mit rechten Dingen zugeht.  Wichtig für Demokratie "Es ist wichtig für die Demokratie, dass nicht nur Menschen bei...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Volksschul-Direktorin Barbara Neubauer (l.) und Berufsschul-Direktorin Ingrid Lebersorger auf der Terrasse.
1 67

Längenfeldgasse
Neuer Campus ist jetzt fertig

Der Campus Längenfeldgasse wurde eröffnet: Nun gibt es mehr Platz für die Berufsschüler und eine neue Volksschule ist in dem modernen Bau zu finden. MEIDLING. Vor rund einem Jahr wurde beim Campus Längenfeldgasse die Dachgleiche gefeiert. Rechtzeitig vor dem Schulbeginn fand die feierliche Eröffnung statt.  Dabei wurde nicht nur die Schule fertig gestellt, auch der Platz davor wurde aufgewertet: Es gibt Sitzmöglichkeiten und mehr Bäume. Auch der Radweg im Bereich Längenfeldgasse und...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Wie lange die Rotphase dauert, regelt die Ampel selbstständig.
2 2

Mehr Sicherheit auf der Längenfeldgasse
Eine "denkende" Ampel für Meidling

Der Übergang zur Karl-Löwe-Gasse und Deckergasse wird nun erstmals von einer "intelligenten" Ampel geregelt. MEIDLING. Wiens erste "intelligente" Ampel ging am Dienstag, 24. September 2019, auf der Längenfeldgasse in Betrieb. Sie regelt etwa den Weg hin zu den Schulen Deckergasse und Karl-Löwe-Gasse und ersetzt die bisher in Betrieb gewesene Druckknopfampel. Durch einen optischen Detektor erkennt die Ampel selbstständig, wie viele Menschen gerade über die Längenfeldgasse gehen. Je mehr...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Stadtrat Czernohorszky (l.) und Bezirkschef Zankl bei der Baustellenbesichtigung.
3 4

Schulbau in der Längenfeldgasse
Ein neues Schulzentrum für Meidling

Ein Campus für Volks- und Berufsschüler entsteht in der Längenfeldgasse. Das Schulzentrum geht nächstes Jahr in Betrieb. MEIDLING. Die Planung für das Schulzentrum an der Ecke zur Steinbauergasse startete bereits 2016. Schon im September 2020 sollen hier die ersten Schüler ihren Unterricht haben. Geplant sind 17 Volksschulklassen und 21 Klassen an Berufsschülern. Für den Bau wurden 36 Millionen Euro veranschlagt, wobei nach dem Bestbieter-Prinzip vorgegangen wurde. Das heißt, dass...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Bereits seit Jänner wird in der Station Pilgramgasse für die Linien U4 und U2 gebaut.

Zwischen Karlsplatz und Längenfeldgasse
Im Juli und August ist die U4 teilweise gesperrt

Teilsperre: In den Sommermonaten fährt die U4 nicht zwischen Karlsplatz und Längenfeldgasse. WIEDEN/MARGARETEN. Seit Jänner ist die U4-Station Pilgramgasse gesperrt. Grund dafür ist der Bau der neuen Linien U2 und U5. Im Zuge dessen wird auch die U-Bahnlinie U4 bis 2024 generalsaniert. Viele der Arbeiten konnten bereits während dem laufenden Betrieb durchgeführt werden, heißt es von den Wiener Linien. Für die Modernisierung ist nun jedoch eine Teilsperre während der Sommermonate...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Der Stau in der Nebenfahrbahn der Längenfeldgasse vor der Schule gehört schon bald der Vergangenheit an.

Endlich Aus für die Elterntaxis
Mehr Sicherheit für die Volksschule Deckergasse

Mit dem Schuljahr 2019/2020 bekommt die Volksschule Deckergasse eine Schulstraße. Die Vorbereitungen laufen bereits. MEIDLING. "Ich freue mich schon sehr auf die Schulstraße", zeigt sich Direktorin Sylvia Böhs erleichtert. Grund für die große Freude ist, dass ab Dienstag, 3. September, ein Fahrverbot vor der Volksschule errichtet wird. Zu Schulbeginn gilt das Verbot noch nicht. Aber anschließend wird an jedem Schultag in der Früh die Nebenfahrbahn der Längenfeldgasse für den Autoverkehr...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Spengler bei der Arbeit: Der nächste Arbeitsschritt wurde am hauseigenen Dach durchgeührt.
1 2

Eine Lehre ohne Schulbank in Wien-Meidling

Den Abschluss im zweiten Anlauf schaffen: das bietet die Österreichische JungArbeiter Bewegung. MEIDLING. Eine Lehre nachzuholen ist ein schwerer Weg. Meist stehen die Jugendlichen oder Erwachsenen bereits mit beiden Beinen im Berufsleben. Der fehlende Abschluss hindert aber am Aufstieg. Viele haben dann auch noch Angst davor, die Schulbank zu drücken. Da bietet die Österreichische JungArbeiterBewegung (ÖJAB) seit Kurzem Abhilfe. Der gemeinnützige Verein ermöglicht praxisnahen...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Freie Fahrt bietet der neue Radweg (grün). Viele wählen aber noch die verwinkelte Strecke (blau und rot).
1 1 2

Ärger um den neuen Radweg in Wien-Meidling

Längenfeldgasse: Fehlende Schilder verursachen unnötige Verwirrung und Umwege rund um den Wiental-Radweg bei den U6-Stationen Längenfeldgasse. MEIDLING. Vom Westen Wiens bis in die Innenstadt kann man mit dem Rad über den Wiental-Radweg fahren. Voriges Jahr wurde auch die Gefahrenstelle bei den Aufgängen der U-Bahn-Station in der Längenfeldgasse entschärft. Das Konzept war einfach: Statt durch den Haltestellenbereich führt der Weg gerade weiter. Geteilter Weg "Leider wurden ein paar...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Zwischen Längenfeldgasse und Possingergasse ist der 12A länger unterwegs.
1 3

Bus 12A fährt jetzt bis 23.30 Uhr

Die Betriebszeiten für die Buslinie 12A werden verlängert. MEIDLING. Die Autobuslinie fährt von der Meidlinger Eichenstraße über Margareten bis zur Possingergasse in Rudolfsheim Fünfhaus. Ab 25. März 2017 werden die Betriebszeiten des Busses verlängert. Von Montag bis Samstag fährt künftig der letzte 12A kurz nach 23 Uhr von der Possingergasse bis zur Längenfeldgasse, wo eine Umsteigmöglichkeit zur U4 und U6 besteht. Das ist um eine Stunde länger als bisher. Auch in der Gegenrichtung ist der...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Gründerin und Obfrau Viktoria Tobias (re.) mit Benina (25), die seit Mai 2016 als Ehrenamtliche hier mitarbeitet
4

Meidlingerin verteilt Essen an die Ärmsten

Der Verein „Wiener Bedarfshilfe“ hilft Menschen rasch, unkompliziert und mit Gratisangeboten Drei Mal in der Woche werden in der Längenfeldgasse 68 Lebensmittel verteilt. Die Kisterln stehen schon bereit, wenn Menschen Kommen, um sich Obst, Gemüse und Gebäck für eine Woche abzuholen. Manchmal ist auch Naschzeug dabei. „Was eben da ist, wird verteilt“, so Viktoria Tobias vom Verein Wiener Bedarfshilfe. Sie ist sechs Tage in der Woche auf Tour, um in Supermärkten die benötigten Warenspenden...

  • Wien
  • Meidling
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Die Rad-Langstrecke von Purkersdorf bis zur Operngasse wird geradeaus über die Schönbrunner Straße geführt.
2

Mehr Platz und Sicherheit für Radler und Fußgänger

Schönbrunner Straße: Bis Dezember wird der Wiental-Radweg ausgebaut. MEIDLING. Fußgänger und Radfahrer: Diese explosive Mischung gibt es bei der U-Bahn-Station Längenfeldgasse. Auf der Brücke verläuft der Wiental-Radweg genau neben der Haltestelle des Busses 12A und vor dem Aufgang der U-Bahn-Linien 4 und 6. Anschließend führt der Radweg direkt am Eingang einer Apotheke, einem Bankomaten und einem Diskonter vorbei. Platz für die Fußgänger ist hier kaum vorhanden. Wenn Radler und Passanten...

  • Wien
  • Hietzing
  • Karl Pufler
Derzeit wird die U4 zwischen Hütteldorf und Schönbrunn saniert. Im September soll die Sperre aufgehoben werden.

U4-Teilsperre zwischen Längenfeldgasse und Karlsplatz erst ab 2019

Das wird alle U-Bahnnutzer freuen. Im Jahr 2017 wird es keine Teilsperre der U4 geben. Ab September werden wieder alle Stationen angefahren. WIEN. Schonfrist für Nutzer der Linie U4: 2017 wird es jetzt doch keine Sperre zwischen Längenfeldgasse und Karlsplatz geben. Möglich wird das durch eine Effizienzsteigerung beim U2-Ausbau. Hier wollen die Wiener Linien Synergien nutzen, die sowohl 10 Millionen Euro einsparen als auch Einschränkungen und damit verbundene Ärgernisse für Fahrgäste von zwei...

  • Wien
  • Wieden
  • Christian Bunke
1 2

4. November 2015: Vom Granteln auf hohem Niveau

Das Lieblingshobby des Wieners? Granteln in Sachen Öffis. Zu voll, zu langsam, zu spät. Meckern auf dem viel zitierten hohen Niveau? Mitunter. Aber bei der Sperre der U4-Station Längenfeldgasse am Nationalfeiertag durchaus angebracht. Wegen Sanierungsarbeiten wurden Ersatzbusse zwischen Hietzing und Längenfeldgasse eingesetzt, neun an der Zahl, geplant im Intervall von drei Minuten. Was in der Theorie sauber klingt, lief in der Praxis jedoch äußerst unsauber ab. Staus, lange Intervalle...

  • Wien
  • Andrea Peetz

„Max & Moritz auf Wienerisch“ und „Der Wiener Struwwelpeter“ auf der Internationalen Bücherbörse!

Die beiden Autoren, Satiriker und Humoristen Christian Hemelmayr und Harald Pesata kommen mit ihren aktuellen Büchern „Max & Moritz auf Wienerisch“ und „Der Wiener Struwwelpeter“ auf die Internationale Bücherbörse in die Berufsschule Längenfeldgasse. Mit von der Partie ist der Comiczeichner Heinz Wolf, der beide Bücher illustriert hat. Das es beim Messestand, wo sie anzutreffen sind, bestimmt sehr lustig zugehen wird, braucht man hier nicht extra zu erwähnen! Zu dritt werden sie von 11.30...

  • Wien
  • Meidling
  • Traditionscafé Industrie
50.000 Einzelstücke stehen ab Montag, 10. Juli 2013, zum Verkauf.

Kostümhaus verkauft gesamten Fundus

Vintage-Klassiker aus den 50s, 60s und 70 plus Kostüme aus Filmklassikern Mode-Freaks und Schnäppchenjäger dürfen sich das nicht entgehen lassen: Ab Montag, 10. Juni, löst das Kostümhaus (12., Längenfeldgasse 27, Stiege A, Hochparterre) seinen gesamten Fundus auf. 50.000 Einzelstücke, darunter echte Vintage-Klassiker, stehen zum Verkauf. Plus: Accessoires, Taschen und Schuhe. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 9 bis 17 Uhr. Link: www.kostuemhaus.com

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Alexandra Laubner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.