Lösungen

Beiträge zum Thema Lösungen

Bezirksrat Bernardo Novy (28) ist der politische Ansprechpartner für Kinder und Jugendliche in Währing.
4

Bernardo Novy
Neuer Ansprechpartner für die junge Generation Währings

Bernardo Novy ist Kinder- und Jugendbeauftragter in Währing und sieht sich als Schnittstelle zur Politik. WIEN/WÄHRING. Gerade wegen der Pandemie ist es von großer Bedeutung, einen Ansprechpartner für Kinder und Jugendliche in seinen Reihen zu wissen. Der Grüne-Bezirksrat Bernardo Novy bekleidet seit Anfang 2021 das Amt des Kinder- und Jugendbeauftragten in Währing – und er weiß genau Bescheid, was es für die junge Generation bedeutet, die Sozialkontakte auf ein Minimum reduzieren zu müssen....

  • Wien
  • Währing
  • Wolfgang Unger
Ärzte sind in der Region sehr gefragt.
1

Murau/Murtal
Lösungen für den Ärztemangel gesucht

Kassenstellen sind in der Region derzeit Mangelware - nach Lösungen wird gesucht. In Zeltweg soll ein Gesundheitszentrum entstehen. MURTAL. Wer in Judenburg einen Kinderarzt sucht, der wird leider enttäuscht. Die Praxis von Erwin Schober wurde pensionsbedingt geschlossen, die nächste Fachärztin befindet sich mit Clara Gundolf in Knittelfeld. Eine Situation, die sich auch in anderen medizinischen Bereichen spiegelt. Weil es mit Helmut Veit beispielsweise nur mehr einen Gynäkologen mit...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Digitale Workshops und Stadtteilspaziergang Am Steindl sollen Lösungen bringen.

Stadt Krems
Am Steindl: Stadtteil-Dialog zum Thema Mobilität

Bewohner sind eingeladen, mitzureden und gemeinsam Lösungen zu erarbeiten. KREMS. Die Stadt Krems hat die BewohnerInnen des Steindls eingeladen, sich in einem Beteiligungsprozess einzubringen und bei der Erstellung eines Mobilitätskonzepts für den Stadtteil mitzureden. Im Hinblick auf die Covid-19-Situation findet vieles digital statt. Der Bürgerbeteiligungsprozess ist dreistufig angelegt und baut auf eine Umfrage, auf digitale Workshops und zwei Stadtteilspaziergänge auf. Im ersten Schritt...

  • Krems
  • Doris Necker
FPÖ-Bezirkskoordinator Claus Aniballi: "Es müssen wie nach der Kriegszeit die besten Köpfe an einem Tisch zusammen sitzen. Es braucht Lösungen, die den Leuten helfen."

FPÖ Landeck
Aniballi: "Dramatische Situation am Landecker Arbeitsmarkt"

BEZIRK LANDECK (otko). FPÖ-Bezirkskoordinator Claus Aniballi fordert angesichts der hohen Arbeitslosigkeit für die Unternehmer klare Perspektiven für eine bessere Planbarkeit. Auch müsse die versprochene finanzielle Unterstützung schneller ankommen als jetzt. FPÖ fordert ein Entgegensteuern Ende Februar 2021 waren im Bezirk Landeck 4.438 Arbeitslose beim AMS Landeck gemeldet, das sind um 379,3 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres – die BEZIRKSBLÄTTER berichteten. "Die Wirtschaft...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Bgm. Resch verspricht, an Lösungen für alle zu arbeiten.

Stadt Krems
Busse: Lösungen kommen

Obwohl in vielen Stadtteilen die neuen Buslinien willkommen sind, häuft sich in der Altstadt Kritik. KREMS. "Die vergangenen Monate haben gezeigt, dass die neuen Stadtbusse  wegen ihrer Größe für den  Betrieb in der Innenstadt ungeeignet sind und bereits von vielen Seiten kritisiert wurden. Deshalb fordert die Volkspartei Krems dringend Informationen über die Busse, Linien und deren Wirtschaftlichkeit von der SPÖ", sind sich Stadträtin Sonja Hockauf-Bartaschek sowie die Gemeinderäte Jürgen...

  • Krems
  • Doris Necker
Die Landschafts-Apotheke testet in Judenburg und in Obdach.

Murtal
Neue Test-Lösungen gefunden

Gemeinden und Ärzte bieten teils Corona-Tests auf eigene Faust an. MURAU/MURTAL. Aufgrund der Verpflichtung, sich vor der Inanspruchnahme von körpernahen Dienstleistungen auf Corona testen lassen zu müssen, ist der Ansturm auf Testzentren groß. Mittlerweile bieten auch (fast) alle Apotheken der Region kostenlose Tests an (Übersicht). Das Problem: In den Bezirken Murau und Murtal gibt es 14 Apotheken in neun Gemeinden, die restlichen 25 Gemeinden sind damit also nicht versorgt. Kooperation...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Die Wissenschaftlerin Eveline Wandl-Vogt aus Ischgl ist in internationale Forschungen involviert.
8

"Design for Emergency"
Ischglerin leitet Österreich-Teilnahme an internationalem Corona-Forschungsprojekt

BEZIRK LANDECK/ISCHGL (sica). Eine weltumspannende Initiative von Forschungseinrichtungen beschäftigt sich seit dem ersten Lockdown mit der Entwicklung von Produkten oder Service-Angeboten, die Menschen helfen Ausnahmesituationen wie die Pandemie zu meistern - Auch regionale Ideen wären gefragt. Die Ischgler Wissenschaftlerin Eveline Wandl-Vogt leitet die Teilnahme Österreichs am Forschungsprojekt "Design for Emergency".  Ischgler Wissenschaftlerin mit weltweiter VernetzungDie gebürtige...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Oben v. l. n. r.: Mag. Friedrich Faulhammer (Rektor Donau-Universität Krems), Emily Blaim (Schülerin HLM HLW Krems), Hofrätin Prof.in Mag.a Sabine Hardegger (Direktorin HLM HLW Krems).
Unten v. l. n. r.: Mst.in Dipl.-Päd.in Gudrun Grünwald (Fachvorständin Mode HLM HLW Krems), Natascha Helmreich (Schülerin HLM HLW Krems), Caroline Gamper (Schülerin HLM HLW Krems)

HLM HLW
Preisverleihung: Schülerinnen entwerfen Universitätskrawatte

Preisverleihung Designwettbewerb:  
Schülerinnen der HLM HLW Krems wurden von der Donau-Universität Krems ausgezeichnet KREMS.  Anlässlich des Jubiläums „25 Jahre Donau-Universität Krems“ wurden Schülerinnen und Schüler der HLM HLW Krems im Rahmen eines Designwettbewerbes eingeladen, Ideenvorschläge für eine neue Universitätskrawatte einzubringen. Von den zahlreichen Einreichungen gelangten 25 Entwürfe in die finale Auswahl, die von einer Jury der Donau-Universität Krems begutachtet wurden. Am...

  • Krems
  • Doris Necker
„Ich bin Funktionär in der Wirtschaftskammer, weil ich mit vielen Dingen nicht glücklich bin und weil es mir nicht reicht, bei einem Glas Wein darüber zu schimpfen“, so der Kufsteiner WK-Obmann Manfred Hautz.

Corona-Krise
Kufsteiner WK-Obmann kämpft für die Unternehmer

Der neue Kufsteiner WK-Obmann Manfred Hautz kämpft für Unternehmen und ist lange nicht mit allen Entscheidungen, die Politiker getroffen haben, einverstanden.  KUFSTEIN (be). Die Wirtschaftskammer ist die Vertretung aller Unternehmer und es ist dem neuen WK-Obmann Manfred Hautz ein großes Anliegen, dass dies klarer als bisher bei den Betroffenen ankommt. Gerade die kleinen und mittleren Handwerksbetriebe sind mit vielem überfordert, weil die Betriebsführer selbst tätig sind und nicht die Zeit...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Bei der Online-Sitzung des Gesunden Dorfs Loipersbach:
(v.l.n.r.o.) Hannelore Grössing, Ulrike Zika, Heide Tschürtz, (v.l.n.r.u.) Barbara Klawatsch, Belinda Steiger, Roland Pöttschacher

Loipersbach
Ist Einsamkeit tödlich?

Mit dieser Frage beschäftigten sich die Teilnehmer beid er letzten "Online Gesundes Dorf Loipersbach Sitzung". LOIPERSBACH. Vor allem Fragen wie: Ist Einsamkeit gesundheitsschädigend? Leiden Menschen in Zeiten der Pandemie besonders darunter? Wie kann das Gesunde Dorf in der aktuellen Situation Menschen im Ort helfen, die unter der sozialen Isolation besonders leiden? wurden bei dem eineinhalb stündigen Onlinetreffen besprochen und nach Lösungswegen gesucht. „Unser Ziel ist es durch...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Julian Donaty möchte mit "Hernals fährt miteinand’" auf der Alszeile Lösungen für alle Verkehrsteilnehmer schaffen.
9 2

Hernals fährt miteinand
Ein Mann für alle Verkehrsteilnehmer

Julian Donaty will mit seiner Initiative "Hernals fährt miteinand’" für sichere Verkehrsplanung sorgen. HERNALS. Julian Donaty hat bis zu seinem 20. Lebensjahr im 17. Bezirk gewohnt und ist, wie er selbst sagt, dem Grätzel sehr verbunden, auch wenn er aktuell nicht in Hernals wohnt. Bei der Podiumsdiskussion der Petition "Dornbach radelt sicher" ist Donaty erstmals öffentlich in Erscheinung getreten. Die Petition setzt sich für die Schaffung eines Radweges von Dornbach nach Neuwald-egg ein (die...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
2

Problem -Lösung
Vom Nebel in die wärmende Sonne

Die Natur zeigt es wieder Wunderbarvor. In diesen Zeiten ist es umso wichtiger Themen die sich zeigen so wie den Nebel die dir bis ins Innerste gehen dich aufwühlen dich völlig durcheinanderwirbeln anzunehmen auch wenn du das Gefühl hast du möchtest es nur WEG haben. Erst wenn du es annimmst es ist SO WIE ES IST erst dann kannst du  weitergehen in die Sonne in ihre wärmenden Strahlen in die Lösung. Lösungen sehen wir nie im Nebel  da verschwimmt alles sondern aus dem Überblick der Klarheit der...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bettina Schaller
Sofia Grabowka berät ihre Stammkundin Ociepa Maitynika beim Kauf einer neuen Winterjacke.
1 2

Geschäfte Währinger Straße
Große Einbußen für Betriebe auf Währinger Straße

Viele Kleinbetriebe auf der Währinger Straße hat die Coronakrise hart getroffen. Neue Konzepte sind gefragt. WÄHRING. An einem späten Nachmittag tut sich viel auf der Währinger Straße: Menschen sitzen in Cafés, viele tragen Einkaufstaschen. Doch der Schein trügt. Durch die Coronakrise rechnen dieses Jahr viele Geschäfte mit großen Einbußen. Vor allem Boutiquen und kleine, individuelle Fachgeschäfte kämpfen teils ums Überleben. Neue KonzepteBezirksvorsitzender der SPÖ Währing, Andreas Höferl,...

  • Wien
  • Währing
  • Lea Bacher
Harald Maier lud im Zuge des Kongresses zu einer konstruktiven Lösungssuche.
3

Mountainbike-Kongress
Lösungssuche für Rad-Konflikte auf den Bergen

Durch die steigende Popularität des Radsports kann es auf den Bergen zu einigen Problemen kommen. Der fünfte Mountainbike Kongress begab sich kürzlich in Saalfelden auf die Suche nach möglichen Lösungen. SAALBACH. Der Radsport erfährt in den letzten Jahren ein wahrhaftes Revival. Jung und alt schmeißen sich in Massen auf den Drahtesel und erkunden die heimischen Berge. Jedoch führt der verstärkte Zustrom immer öfter zu einem Konfliktpotential in der Wege- und Naturnutzung. Genau dieses Problem...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
6

Direktoren im Interview
Kreative Lösungen der Musikschulen überdauern Corona

Die Musikschulen aus Gleisdorf und Weiz fanden kreative Ansätze, um mit ihren Schülern den Musikschulunterricht auch in der Zeit der Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie zu ermöglichen. So wurden von den Direktoren Gunter Schabl (Musikschule Gleisdorf) sowie Josef Bratl (Musikschule Weiz) die Angebotspalette durchwegs erweitert und den Schülern online Unterrichtsstunden angeboten. Die WOCHE sprach mit den beiden Direktoren über diese Zeit sowie zukünftige Ergänzungen. Wie reagierten Sie...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Wirtschaftskammer-Bezirksstellen-Obmann Andreas Hager.

Bezirk Gänserndorf
Unternehmer sind die Helden der Krise

Die Mitarbeiter der WKNÖ-Bezirksstellen begleiten die Unternehmer seit Beginn der Krisemit großem Einsatz. Ratgeber, Informationsquelle und Kummerkasten: Mehr als 60.000 Anfragen sind bei den Mitarbeitern und Funktionären der Bezirksstellen seit Mitte März eingegangen und bearbeitet worden. BEZIRK GÄNSERNDORF. „Am Anfang, als es noch keine Richtlinien und Anhaltspunkte gab, waren wir Unternehmer natürlich in großer Sorge. Ich wusste nicht, wie und ob ich weitermachen kann, was mit meinen...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Wirtschaftskammer Landeck: Die Mitarbeiter und Funktionäre sind rund um die Uhr bemüht, tragfähige Lösungen für die Branchen und für jeden einzelnen zu finden.
2

Solidarität gefordert
Wirtschaftskammer Landeck: Mitarbeiter und Funktionäre helfen

LANDECK. Es ist eine herausfordernde Zeit für die Unternehmer des Landes und ihre Mitarbeiter. Die WK Landeck steht ihren Mitgliedern für Fragen und Anliegen zur Verfügung. Tragfähige Lösungen finden Die Mitarbeiter und Funktionäre sind rund um die Uhr bemüht, tragfähige Lösungen für die Branchen und für jeden einzelnen zu finden. WK-Bezirksobmann Michael Gitterle ist selbst von den Auswirkungen rund um das Corona-Virus massiv betroffen und weiß daher, wie den Unternehmern zumute ist. Sein...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Geballtes Expertenwissen im Innsbrucker Kreis.

Expertenwissen
Impulse für Innsbruck

INNSBRUCK. Seit 2014 ist der Verein "Innsbrucker Kreis" aktiv. Fünf Jahre später hat die Runde aus Experten etwa 270 Mitglieder und beschäftigt sich mit aktuellen Themen, die sowohl regional als gesellschaftspolitisch relevant sind. ProblemlösungsvorschlägeDer Verein sieht sich als eine überparteiliche, jedoch politisch interessierte, offene Runde kritisch, positiv und lösungsorientiert denkender Persönlichkeiten aus dem Großraum Innsbruck. "Es werden von uns zu aktuellen Themen Lösungsansätze...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Im Landecker Rathaus wurde bezüglich des drohenden (Kassen)Ärztemangels beraten.

Landecker Bürgermeister lud zu Informationsaustausch
(Kassen)Ärzteproblem wurde im Landecker Rathaus diskutiert

LANDECK (sica). Aufgrund der akuten Situation lud Bürgermeister Wolfgang Jörg zum Informationsaustausch ins Rathaus. Um rasch handeln zu können, diskutierte Bgm. Jörg vergangenen Donnerstag, 6. Februar gemeinsam mit den Gemeinderäten, Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg, Direktor der Ärztekammer Günter Atzl und Direktor der Österreichischen Gesundheitskasse Tirol Arno Melitopulos mögliche Lösungen und Maßnahmen zur Situation des (Kassen)Ärztemangels. Zu dieser Runde kam noch der Stanzer...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Durch spezielle Angebote soll Linz mehr vom Touristen-Geld bleiben.

Einigung am Runden Tisch
Das ändert sich für Schiffstouristen in Linz

Beim dritten Runden Tisch konnten sich alle Beteiligten bei den Themen Buszufahrt, Abfallentsorgung, Stromversorgung und Wertschöpfung auf Lösungen für die kommende Schifffahrtssaison einigen. LINZ. Der dritte Runde Tisch zum Kreuzfahrttourismus in Linz hat offenbar einen Durchbruch gebracht. Laut Tourismusstadträtin Doris Lang-Mayerhofer konnten "gemeinsame Lösungen zur Zufriedenheit aller gefunden werden". Die gesamte Stadt würde hinter dem Schifffahrtstourismus stehen. "Wir können mit...

  • Linz
  • Christian Diabl

Digitalisierung - Licht- und Schattenseiten - Lösungen
Elektrosmog, Handystrahlung & 5G – Risiken, Fakten und Lösungen

Manuel Einfalt lädt am 28.02.20 um 19:00 Uhr in das Mohnhotel Bergwirt Schrammel in Zwettl zu einem wissenschaftlich fundierten Infoabend ein.  Aufklärung über die Auswirkungen von Elektrosmog, Handystrahlung und 5G auf unsere Gesundheit steht im Fokus.  Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse sowie wissenschaftlich belegte Lösungen warten auf die Besucher dieses Vortrages.  Nähere Infos zum Vortrag

  • Zwettl
  • Manuel Einfalt
Der Unternehmer-Treff der Volksbank Tirol: Ein informativer Abend in ungezwungener Atmosphäre.
13

Volksbank Tirol
Unternehmertreff mit Fokus auf lokale Themen

ZAMS (sica). Vergangenen Donnerstag lud die Volksbank Tirol zum Unternehmertreff in den Grissemann in Zams. Gesunde Finanzen waren ebenso Thema wie gesunde Betriebe. Ungezwungene AtmosphäreIn der Vinothek des Unternehmens Grissemann herrschte entspannte Atmosphäre, zahlreiche Unternehmer aus dem Bezirk Landeck waren der Einladung gefolgt. Nach der Begrüßung und dem Eröffnungsstatement durch Michael Jörg, Regionaldirektor der Volksbank Tirol, ergriff Hausherr Thomas Walser, Geschäftsführer der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Anzeige
Vortrag: Selbstmanagement / Lösungen finden durch neue Ideen am 7. November mit der Expertin Maria Reischauer
2

Business Mastermind - für Führungskräfte und UnternehmerInnen
Vortrag: Selbstmanagement / Lösungen finden durch neue Ideen am 7. November

Führungskräfte und Unternehmer/Innen treffen tagtäglich unterschiedlichste Entscheidungen. Zu manchen Themen gibt es im Unternehmen oder bei EPU´s keine Möglichkeit der Reflexion oder der kreativen Ideenfindung. Mit dem Business Mastermind Breakfast wird eine Möglichkeit geboten, als Fragesteller/in zu einem gerade für mich wesentlichen Thema neue Gedanken und Ideen zu erhalten. Die Unterschiedlichkeit der einzelnen Teilnehmer ist die Stärke der „Mastermind-Gruppe“. So entsteht eine...

  • Wels & Wels Land
  • Bezirksrundschau Wels
Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko und LAbg. Margit Göll teilten VOR-Geschäftsführer Wolfgang Schroll die Anliegen und Probleme mit.

Bezirk Gmünd
Erste Lösungen im Bus-Chaos

Einige besonders drängende Probleme im Bezirk Gmünd konnten mittlerweile behoben werden. BEZIRK GMÜND. Änderungen im Busfahrplan haben mit Schulstart im Bezirk Gmünd, wie auch im restlichen Waldviertel, für Probleme gesorgt. Besonders groß war die Aufregung etwa in der Gemeinde Großdietmanns, wo es für die Kinder aus Ehrendorf und Wielands plötzlich keinen Bus mehr zur Volksschule gab. Der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) nannte ein "folgenschwerens Kommunikationsproblem" als Grund und sicherte...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.