lachtal

Beiträge zum Thema lachtal

Sport
Stefan Babinsky ist in Kitzbühel am Start.
2 Bilder

Schi-Weltcup
Angriff auf die Streif und Dauerstress in Bansko

Stefan Babinsky nimmt am Wochenende Kitzbühel in Angriff. Michaela Heider feiert Comeback nach Verletzung. Ramona Siebenhofer will Punkte holen, Nici Schmidhofer ist gesundheitlich angeschlagen. MURAU/MURTAL. "One hell of a ride" steht dem Seckauer Stefan Babinsky in Anspielung auf die bekannte Dokumentation in Kitzbühel bevor. Der 23-Jährige kämpft dieses Wochenende am Hahnenkamm um Weltcuppunkte. Das erste Training hat er bereits hinter sich gebracht - dabei landete er auf Platz 36. Ab...

  • 24.01.20
Lokales
Ein Schreitbagger muss für die Arbeiten mittels Seil gesichert werden.

Murauer Straße
Tägliche Sperren bis zum Wochenende

Sanierung der Murauer Straße hat begonnen, bis Freitag kommt es dabei täglich zu Totalsperren. MURAU. Nach der Hangrutschung Ende Dezember auf der B97-Murauer Straße (Bericht) wurde am Montag mit den Sicherungsarbeiten begonnen. Diese sollen rund sechs Wochen dauern und etwa 400.000 Euro kosten. Bis inklusive Freitag wird es dabei täglich zu Totalsperren auf der Strecke zwischen Murau und St. Georgen am Kreischberg kommen. Umleitungen "Für Räumarbeiten und Abflachung der Böschungen im...

  • 14.01.20
Leute
Andreas Gabalier schaute am Lachtal vorbei.

Lachtal
Der Volks-Rock´n´Roller beim Winterzauber

Andreas Gabalier schaute spontan beim Radio Steiermark Winterzauber vorbei. OBERWÖLZ. Einen prominenten Besucher konnten die Veranstalter beim "Radio Steiermark Winterzauber" am Lachtal begrüßen. Volks-Rock´n´Roller Andreas Gabalier schaute in einem seiner Lieblings-Schigebiete vorbei und stand auch für Interviews und Autogramme zur Verfügung. "Den restlichen Tag genoss er auf den Lachtaler Pisten", sagt Geschäftsführer Karl Fussi. Stammgast Der ORF Steiermark sendete vergangenen Freitag...

  • 13.01.20
Lokales
Der Rettungshubschrauber musste im neuen Jahr mehrmals ausrücken.

Murau/Murtal
Tourengeher von Hubschrauber geborgen

Ein Tourengeher ist beim Aufstieg zum Greim abgestürzt, viele Einsätze auf den Murtaler Schibergen. MURAU/MURTAL. Am Neujahrstag ist ein 49-jähriger Tourengeher aus dem Bezirk Murau beim Aufstieg zum Greim ausgerutscht und über einen Hang gestürzt. Der Mann stürzte dabei rund 150 Meter über einen vereisten Hang und wurde erst von einer Baumgruppe gestoppt. Beim Aufprall hat sich der Murauer laut Angaben der Polizei schwer verletzt. Seilbergung Der 49-Jährige war kurzzeitig bewusstlos,...

  • 05.01.20
Leute
Am Lachtal wird eine Silvestershow geboten.

Murau/Murtal
Die Region feiert ins neue Jahr

Rund um Silvester gibt es heuer in der Region ein buntes Programm mit viel Abwechslung. MURTAL/MURAU. Mit einem großen Feuerwerk wird das neue Jahr traditionell am Lachtal empfangen. Am 31. Dezember findet dort die beliebte Silvestershow statt. Bereits um 18 Uhr beginnt bei der Talstation der 6er-Sesselbahn ein spektakukäres Programm mit Flaggenparade, Fackelläufen, Feuerschlitten und dem legendären Walzertanz der Pistenraupen. "Dazu gibt es ein perfekt choreografiertes Feuerwerk",...

  • 29.12.19
Sport
Die Lachtal-Geschäftsführer Reinhard Kargl und Karl Fussi mit den ÖSV-Damen.
2 Bilder

Lachtal
"Training daham" für Nici Schmidhofer und Co.

Die ÖSV-Speeddamen haben am Wochenende am Lachtal trainiert - inklusive Einkehrschwung mit Heimvorteil. OBERWÖLZ. Das "Training daham" hat für die österreichischen Speeddamen über die Weihnachtsferien bereits Tradition. Obdach, Grebenzen und die Gaaler Lifte stehen da bei den Weltcupstars immer hoch im Kurs. Am vergangenen Wochenende waren die ÖSV-Damen am Lachtal zu Gast. Da kennt sich Nici Schmidhofer bekanntlich besonders gut aus. Vorbereitung Schmidhofer konnte ihre Heimatstrecke mit...

  • 29.12.19
Lokales
Die Kreischberg-Geschäftsführer Karl Fussi und Reinhard Kargl zu Besuch in Schöder.

Murau
Große helfen den Kleinen

Die Murauer Schigebiete halten ihre enge Kooperation aufrecht. MURAU. Die Murauer Schigebiete halten zusammen. Schon seit einigen Jahren gibt es eine enge Zusammenarbeit zwischen größeren und kleineren Schigebieten im Bezirk. Die Kreischberg Seilbahnen haben etwa die Schilifte Krakau bei den Investitionen der letzten Jahre kräftig unterstützt: Mit technischem Know-how, beim preisgünstigen Ankauf von Betriebseinrichtungen und Ersatzteilen und beim Service des Pistengeräts. Ein Genuss „Mit...

  • 19.12.19
Lokales
Am Lachtal wurde in die Beschneiung investiert.

Saisonstart
Kreischberg und Lachtal starten durch

Die Lieblingssteirer eröffnen am Freitag den Winter mit einem großen Angebot. MURAU. Die Lieblingssteirer Kreischberg und Lachtal haben den Schneefall im November und die kalten Tage diese Woche genutzt, um ihren Pisten den letzten Feinschliff zu verpassen. Beide Schiberge starten am Freitag, 6. Dezember, mit einem tollen Angebot in die Wintersaison. Investition „Am Lachtal hat sich die große Investition in die neue Beschneiungsanlage bereits bezahlt gemacht“, berichtet Geschäftsführer...

  • 05.12.19
Lokales
Auf der Turrach starten am Samstag weitere Lifte.

Murau-Murtal
So starten die Schiberge in die Saison

Auf der Turracher Höhe wird bereits gefahren, weitere Gebiete öffnen diese und nächste Woche ihre Drehkreuze. MURAU-MURTAL. Die Wintersportler sind startbereit, jetzt geht es bald auch auf weiteren Schibergen in der Saison los. Auf der Turracher Höhe wird bereits seit zwei Wochen gefahren, am Samstag wird das Angebot erweitert: Mit 30. November werden auch die Kornock- und die Zirbenwaldbahn in Betrieb genommen, wie die Seilbahner mitteilen. Höhepunkt Ebenfalls am 30. November will das...

  • 28.11.19
Lokales
30 Zentimeter Neuschnee liegen am Kreischberg.
2 Bilder

Murtal/Murau
Schiberge starten mit Neuerungen in die Saison

Auf der Turracher Höhe wird am Donnerstag der erste Lift angeworfen. MURTAL/MURAU. Wenn die Murtaler Schiberge fein angezuckert sind, dann frohlocken die Liftbetreiber. Die Freude war den Seilbahnern im Judenburger McDonalds jedenfalls anzusehen, als sie dort die Neuheiten für die Schisaison vorstellen durften. „Frau Holle hat bereits fleißig gearbeitet“, sagt Schiberge-Sprecher Karl Fussi. Und die Seilbahner haben kräftig mitgeholfen. Neuerungen im Überblick Lachtal: Am Lachtal wurden...

  • 12.11.19
  •  1
Lokales
Am Kreischberg wird im Sommer Disc Golf gespielt.

Murau
Seilbahnen werden im Sommer immer beliebter

Über 1,1 Millionen Fahrten wurden im Vorjahr auf steirische Berge verbucht. MURAU. Die Murtaler Schiberge sind nicht nur im Winter stark frequentiert - sie werden auch im Sommer immer beliebter. Das hat Steiermark Tourismus mit aktuellen Zahlen belegt. Im Vorjahr wurden bereits über 1,1 Millionen Fahrten auf die steirischen Berge registriert. Anlass für Besuche „Die stetigen Investitionen im alpinen Bereich haben in den letzten Jahren dafür gesorgt, dass das Angebot auf unseren Bergen...

  • 14.08.19
Lokales
Spatenstich für die neue Pumpstation am Lachtal.

Spatenstich
Das Lachtal baut groß aus

Am Berg werden 3,5 Millionen Euro in Schneesicherheit investiert und auch im Tal passiert im Sommer einiges. OBERWÖLZ. Das „Trauma“ aus der Saison 2015/16 wollen die Lachtal-Verantwortlichen nicht mehr so schnell erleben. In dieser Saison wollte Frau Holle partout nicht nachhelfen mit der weißen Pracht. Schon damals wurde der Entschluss gefasst, für mehr Schneesicherheit am Murtaler Schiberg zu sorgen. Spatenstich Dieses Vorhaben wurde diese Woche auch offiziell gestartet. Die Lachtal...

  • 17.06.19
Lokales
Discgolf kann man seit dem Vorjahr am Kreischberg spielen.
2 Bilder

Kreischberg
Start in die Sommersaison

Ab Ende Mai sind Wandern, Discgolf und Monsterroller am Kreischberg angesagt - aber auch Schneeschuhe sind noch gefragt. MURAU. Der Winter hat vergangene Woche ein kurzes Comeback auf der Turracher Höhe gefeiert, wo am Samstag und Sonntag noch einmal zum Gratis-Schifahren geladen wurde (Bericht). Jetzt schielen allerdings auch die Murtaler Schiberge bereits auf die warme Jahreszeit. Viel Betrieb Am Kreischberg wird am 31. Mai der Sommerbetrieb gestartet. Die Gondel ist bis Ende Juni...

  • 22.05.19
Lokales
Am Lachtal gibt es in den Osterferien wieder Schibetrieb.

Lachtal
Eine Zugabe auf der Schipiste

Am Lachtal wird der Schibetrieb in den Osterferien wieder aufgenommen, auf der Turrach wird bis 1. Mai gefahren. MURAU. Die gute Schneelage und die kühlen Temperaturen machen es möglich: Am Lachtal ist in der Osterwoche Sonnenschilauf pur angesagt, wie Geschäftsführer Karl Fussi bestätigt. Von Samstag bis Ostermontag, 13. bis 22. April, öffnet das Schigebiet noch einmal seine Tore. In Betrieb In Betrieb gehen dabei die Sechsersesselbahn, die zwei Hebertlifte, der Zinkenlift sowie das...

  • 10.04.19
  •  1
Sport
Zwei Weltcupsiegerinnen auf einer Bühne: Nici Schmidhofer mit Renate Götschl.
39 Bilder

Nici Schmidhofer
Kleine Stadt feiert große Siegerin

Nici Schmidhofer wurde in Oberwölz von Hunderten Fans empfangen. OBERWÖLZ. "Es hat lange gedauert, aber jetzt ist sie endlich da." Mit der Abfahrtskugel in der Hand trat Nici Schmidhofer am Montag auf die Bühne am Hauptplatz in Oberwölz. Die kleine Stadt hatte sich versammelt, um eine ganz Große gebührend zu feiern. "Die Kugel ist der Lohn für die harte Arbeit", freute sich die Lachtalerin. Nachfolgerin Vor der Bühne hatten sich da schon längst die Vertreter von Fanclubs, der Sportclubs,...

  • 25.03.19
  •  1
  •  1
Sport
Beim Empfang 2017 am Lachtal feierte Andreas Gabalier mit Nici Schmidhofer.

Schmidhofer-Empfang
Viele Gründe zum Feiern

Nicole Schmidhofer wird am Montag in ihrer Heimat empfangen. OBERWÖLZ. Drei Weltcupsiege, die kleine Kugel für den Abfahrtsweltcup und Platz 2 im Super-G-Weltcup. Dazu mit mehr als 217 km/h der neue österreichische Geschwindigkeits-Weltrekord der Damen bei der Speedski-WM. Und als Tüpfelchen auf dem i wurde Nici Schmidhofer kürzlich 30 Jahre jung. Überraschungen Das alles wird am Montag, dem 25. März, ab 19 Uhr bei einem großen Empfang am Hauptplatz in Oberwölz gefeiert. Die...

  • 25.03.19
Sport
Nici Schmidhofer und Ramona Siebenhofer duellieren sich um die Abfahrtskugel.

Weltcup-Finale
"Einen Empfang wird es sicher geben"

Nici Schmidhofer und Ramona Siebenhofer machen sich den Abfahrtsweltcup beim Finale in Andorra unter sich aus. MURAU. "Gefeiert wird auf jeden Fall", lautet die Devise bei den Murtaler Schidamen vor dem Weltcupfinale in Andorra. Eine kleine Weltcupkugel wandert nämlich sicher nach Murau. Im Abfahrtsweltcup liegt Nici Schmidhofer aus dem Lachtal vor dem letzten Rennen 90 Punkte vor Ramona Siebenhofer aus der Krakau. Nur noch die beiden Murauerinnen haben die Chance auf diese Kugel. Kleine...

  • 06.03.19
Wirtschaft
Genuss pur ist auf den Murtaler Schibergen angesagt.

Murtaler Schiberge
Die Saison wird heuer verlängert

Schiberge jubeln über die Buchungslage und fahren teilweise bis Ostern durch. MURAU. „Gelati, Gelati“, ruft der fleißige Pistenbutler auf der Turracher Höhe den Wintersportlern zu. Bei frühlingshaften Temperaturen hat er in den Semesterferien diesmal besonders viel zu tun. Und es ist kein Ende in Sicht: An der steirisch-kärntnerischen Grenze wird auf jeden Fall bis Ostern durchgemacht. Die Kornockbahn ist sogar bis 1. Mai in Betrieb - mit „Schneegarantie“, wie Marketingchefin Elke Basler...

  • 20.02.19
Sport
Ramona Siebenhofer geht als Führende in den Slalom.

WM-Kombination
Siebenhofer führt vor dem Slalom

Chancen auf eine Medaille für Krakauerin sind noch voll intakt. KRAKAU. Einen knappen Vorsprung von einer Hundertstelsekunde rettete Ramona Siebenhofer in der Abfahrt für die WM-Kombination ins Ziel. Hinter der Krakauerin haben sich Ilka Stuhec (SLO) und Ragnhild Mowinckel (NOR) platziert. Die besten Chancen auf Gold werden aber Slalom-Spezialistin Wendy Holdener (SUI) zugerechnet, die mit 42 Hundertstel Rückstand auf Platz 5 liegt. Im Vorteil Generell werden in der Kombination die...

  • 08.02.19
Sport
Nici Schmidhofer beim Jubeln in Cortina.
2 Bilder

Murtal Express
Mit Harmonika und Teufelsgeige zur WM

Nici Schmidhofer und Ramona Siebenhofer haben bei der Schi-WM gute Chancen auf Edelmetall. Umfrage: Wieviele Medaillen sind möglich? MURAU. Die Grippewelle soll noch kommen. Aber schon längst grassiert in Murau eine verschärfte Form von WM-Fieber. Ausgelöst durch zwei junge Damen, die derzeit das Weltcup-Geschehen in den Speeddisziplinen mitbeherrschen. Ausgerechnet in der WM-Saison haben Nici Schmidhofer und Ramona Siebenhofer den Sprung in die absolute Weltspitze geschafft. Gute...

  • 30.01.19
Sport
In Krakau gab es einen spontanen Empfang für Ramona Siebenhofer.
3 Bilder

Krakau
Blitz-Empfang nach dem Doppelsieg

Ramona Siebenhofer wurde nach ihrem Cortina-Triumph in der Heimat gefeiert. MURAU. Krakau vor Lachtal. Das hat es im Schi-Weltcup noch nie gegeben. Ramona Siebenhofer und Nicole Schmidhofer haben am Samstag in Cortina für einen Murauer Doppelsieg in der Abfahrt gesorgt. Für Siebenhofer war es der zweite Weltcupsieg. Schmidhofer hat das erst im Dezember in Lake Louise geschafft. Fanclubs Live vor Ort mitverfolgt haben das auch viele Fans aus der Krakau und dem Lachtal. Vertreter der...

  • 21.01.19
Sport
Jubel bei Ramona Siebenhofer.
4 Bilder

Schi-Weltcup
Erster Sieg für Ramona Siebenhofer

Die 27-Jährige triumphierte in Cortina, Nici Schmidhofer auf Rang 12. MURAU. Nach einem Monat Zwangspause durften in Cortina auch die Speeddamen wieder im Weltcup eingreifen. Für den Murtal Express ist der Auftakt ins neue Jahr sehr positiv verlaufen. Ramona Siebenhofer aus der Krakau feierte ihren ersten Weltcup-Sieg überhaupt - und das ausgerechnet im "Wohnzimmer" von Speedqueen Renate Götschl. Hoppala "Ich habe alles reingelegt, nach dem Hoppala am Start war das auch notwendig", sagte...

  • 18.01.19
Lokales
Es stürmt auch am Kreischberg.

Murtaler Schiberge
Lifte stehen teilweise still

Wegen Sturm auf den Bergen mussten Liftanlagen abgeschaltet werden. MURTAL/MURAU. "Die Sicherheit geht vor", sagt Karl Fussi, Geschäftsführer von Kreischberg und Lachtal. Deshalb wurden am Donnerstag die Liftanlagen auf den beiden Schibergen teilweise abgestellt. Es gibt einen starken Sturm am Berg, das Risiko für die Wintersportler ist zu groß. In Betrieb Am Kreischberg ist deshalb nur die WM-Sesselbahn bei der Talstation in Betrieb, das wird den ganzen Donnerstag über so bleiben. Am...

  • 03.01.19
Leute
In Judenburg wird rund um den Sternenturm gefeiert.

Murtal & Murau
Die Region feiert ins neue Jahr

Rund um Silvester gibt es ein Feuerwerk an Veranstaltungen. MURTAL/MURAU. Feiern die Murtaler lieber Bauernsilvester oder Silvester? Anscheinend beides. Das entsprechende Angebot ist jedenfalls vorhanden. Am Bauernsilvester laden die Judenburger Innenstadtlokale zur unvergesslichen Partynacht. In Knittelfeld öffnet das Bauernsilvesterdorf am 30. Dezember seine Tore. Gestartet wird dort bereits um 15 Uhr mit einer Kinder-Eisdisco. Ab 20 Uhr gibt es dann Livemusik vom beliebten Duo „Hakuna...

  • 27.12.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.