Land Niederösterreich

Beiträge zum Thema Land Niederösterreich

Appell des Ennsdorfer Bürgermeisters Daniel Lachmayr an die niederösterreichische Landesregierung.

Donaubrücke
Ennsdorf: "Diese Verordnung gehört in den Papierkorb"

Der Ennsdorfer Gemeinderat beschloss einstimmig die Ablehnung der Trassenverordnung zum geplanten Neubau der Donaubrücke bei Mauthausen. Bürgermeister Daniel Lachmayr befürchtet eine Belastung anstelle einer Entlastung für seine Gemeinde. REGION ENNS. Am 25. Juni fand auf Einladung der Länder mit den betroffenen Standortgemeinden Ennsdorf, Mauthausen und St.Pantaleon-Erla online ein Jour fixe zum geplanten Neubau einer Donaubrücke bei Mauthausen statt. Dabei forderten die Gemeinden von den...

  • Enns
  • Christina Gärtner
1 28

Projekt vom Land Niederösterreich "Blütensnack - NATUR IM GARTEN" 🌸🌹🌺🌷🐝
Projekt vom Land Niederösterreich "Blütensnack - NATUR IM GARTEN" 🌸🌹🌺🌷🐝

Heute möchte ich Bilder vom Projekt vom Land Niederösterreich "Blütensnack - NATUR IM GARTEN"  zeigen. Natürlich habe ich auch noch weitere Motive gefunden, die ich hier zeigen möchte.  Die Bienen sind auch sehr fleißig beim Nektar sammeln, konnte einige mit der Kamera einfangen. 🌸🌹🌺🌷🐝

  • Korneuburg
  • Franz Klinger
Anhand des Balkendiagramms kann man gut erkennen: Impfbereitschaft (zumindest Erstdosis und Termin)
Aktion 2

Coronaimpfung in NÖ
Mehr als ein Drittel der Jungen schon angemeldet

UPDATE: Seit Mittwoch, 1.6., 10.00 Uhr meldeten sich – bis Sonntag Abend – 25.658 Personen zu einer Impfung an. Der Großteil davon betrifft sicher 12-15-jährige, jedoch sind sicher auch einige andere auch dabei. Der Vorteil in Niederösterreich ist ja, dass sich nicht immer nur bestimmte Gruppen während kleinen Zeitfenstern anmelden können, sondern immer alle, die schon bisher berechtigt waren, informiert Stefan Spielbichler von Notruf NÖ. Das bedeutet, dass in den Alterskohorten folgende...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
LR Ulrike Königsberger-Ludwig u. LAbg. Josef Wiesinger.

Waldviertel
Mehr Geld für Jugendarbeit

Das Land NÖ beschloss 400.000 Euro für Jugendarbeit im Waldviertel. WALDVIERTEL. „Die Pandemie hat uns in den letzten Monaten alle gefordert – jede und jeder war auf seine Art davon betroffen. Ganz besonders betroffen waren und sind auch Jugendliche, Schule, Lehre, Freizeitverhalten und Sport – auf all diese Bereiche hatten die Maßnahmen massive Auswirkungen. Studien zeigen, dass viele Jugendliche dadurch sehr belastet sind. Niederschwellige Beratung Gerade deswegen ist es notwendig,...

  • Zwettl
  • Simone Göls
19

Samen vom Projekt "Blütensnack - NATUR IM GARTEN" ist bereits aufgegangen 🌸🌹🌺🌷🐝
Projekt vom Land Niederösterreich "Blütensnack - NATUR IM GARTEN" 🌸🌹🌺🌷🐝

Alles blüht und gedeiht. Auch der Samen von der vom Land Niederösterreich ins Leben gerufene Projekt "Blütensnack - NATUR IM GARTEN" ist bereits aufgegangen. Welche Blumen hier dabei sind, werden wir erst beim Blühen feststellen. Wird sicher interessant für alle Nektar-sammelnden Insekten. Natürlich auch wieder einige Fotomotive gefunden. 🌸🌹🌺🌷🐝 

  • Korneuburg
  • Franz Klinger
 Andreas Schuhmann, LR Christiane Teschl-Hofmeister, LAbg. Bernhard Heinreichsberger, LR Ludwig Schleritzko, LAbg. Christoph Kaufmann.

Jetzt einreichen
Land NÖ sucht Vorbilder für Barrierefreiheit

Vorbilder für die Barrierefreiheit in Niederösterreich gesucht: Landesrat Ludwig Schleritzko und Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister rufen auch dieses Jahr dazu auf, vorbildhafte barrierefreie Projekte einzureichen. BEZIRK (pa). Alle niederösterreichischen Initiativen sind eingeladen, sich mit ihrem Vorzeigeprojekt am Wettbewerb um den begehrten BhW-Preis „Vorbild Barrierefreiheit“ zu beteiligen. Es ist wieder so weit: Im Herbst findet die dritte Award-Verleihung „Vorbild Barrierefreiheit“...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Beteiligte Personen am Bild v.l.n.r.: Landesrat Ludwig Schleritzko, DI Josef Decker (NÖ Straßenbaudirektor), Johannes Maschl (Vizebgm. von Eichgraben).

Eichgraben
Generalinstandsetzung der Nagelbachbrücke

Die Brücke über den Nagelbach in Eichgraben im Zuge der Landesstraße L 124 wird einer Generalinstandsetzung unterzogen. EICHBRABEN (pa). „Mir ist es ein besonderes Anliegen sowohl die Verkehrssicherheit als auch die Lebensqualität in den einzelnen Ortschaften zu erhöhen, wie mit der Brückeninstandsetzung hier in Eichgraben“, so Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko. Ausgangssituation Die Landesstraße L 124 quert in Eichgraben mit einem Brückenobjekt den Nagelbach. Da diese Brücke bereits...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Tanja Handlfinger
LAbg. Christoph Kaufmann, LAbg. Bernhard Heinreichsberger und Landesrat Ludwig Schleritzko

Clever mobil
Gemeinden können bis zu 20.000 Euro für Mobilitätsprojekte gewinnen

NÖ Gemeinden und Kleinregionen werden im Rahmen des Landesmobilitätskonzepts 2030+ unterstützt. BEZIRK (pa). Auf Grund des großen Erfolges der ersten beiden Wettbewerbe 2017 und 2019, startet das Land Niederösterreich 2021 heuer erneut seinen landesweiten Mobilitätswettbewerb. Die dritte Auflage des Wettbewerbs steht und dem Motto “Clever mobil – Multimodalität macht´s möglich“. „Neben Investitionen in den Öffentlichen Verkehr, braucht es aber kleinräumige Mobilitätslösungen. Wer könnte diese...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Landesrat Ludwig Schleritzko, Georg Ockermüller (Bgm. von Eichgraben), DI Harald Kaufmann (Leiter der NÖ Straßenbauabteilung Tulln).

Wienerwald/Neulengbach
Fahrbahnerneuerung der Landesstraße

Fahrbahnerneuerung der Landesstraße L 125 im Bereich der Anschlussstelle A 1 / A 21 „Knoten Steinhäusl“ REGION (pa). Die Fahrbahn der Landesstraße L 125 im Bereich der Anschlussstelle A 1 / A 21 „Knoten Steinhäusl“ wurde mit einem Investitionsvolumen von rund € 115.000,- erneuert. Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko: „Das Land NÖ investiert laufend in das Lan- desstraßennetz. Vorrangiges Ziel ist dabei der Ausbau und Erhalt der Verkehrssicher- heit, damit die Verkehrsteilnehmer und...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Tanja Handlfinger
 NEOS-Landessprecherin Indra Collini (r.) stellte den 5-Punkte-Aktionsplan bei einer Pressekonferenz mit der Kremser Kinderärztin Christine Saahs vor.

Mentale Gesundheit
Pandemie belastet Kinder und Jugendliche schwer

Die NEOS wollen die psychische Belastung der Corona-Krise mit einem Aktionsplan für Kinder- und Jugendgesundheit mildern. Landessprecherin Indra Collini hat dazu fünf Maßnahmen präsentiert, die nun als Anträge aufbereitet würden. Auch die anderen politischen Parteien sehen in den Auswirkungen der Pandemie eine Gefahr für die Kinder und Jugendlichen und entwickeln ihre eigenen Verbesserungsvorschläge. Sie wollen die Forderungen zumindest teilweise unterstützen, fordern aber auch noch...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Angela Sessitsch, Leiterin des Kompetenzbereichs „Bioresources“ am AIT, AIT-Aufsichtsratspräsident Hannes Androsch, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger
1 2

Innovation
Die Landwirtschaft 4.0 entsteht

Das Austrian Institute of Technology und das Land Niederösterreich entwickeln hier tatkräftig mit. TULLN (pa). Das Land Niederösterreich und das AIT Austrian Institute of Technology starten die Initiative „d4agrotech“: Durch die umfassende Erhebung und intelligente Analyse von landwirtschaftlichen Daten werden treffsichere Vorhersagen und maßgeschneiderte Empfehlungen möglich. Dadurch soll die Landwirtschaft effizienter, klima- und ressourcenschonender werden. Die nachhaltige Produktion von...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Gesundheits-Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig und Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister informierten über den Start des Pilotprojektes Lollipop“-Testungen in den NÖ Kindergärten

"Lollipop“-Testungen
Neumarkts Kindergartenkinder bei Pilotprojekt gegen Corona auserwählt

Pilotprojekt startet nach Ostern in fünf NÖ Landeskindergärten. LR Teschl-Hofmeister/LR Königsberger-Ludwig: "Kindergartenbetrieb soll damit noch sicherer werden" NÖ/NEUMARKT. Im Rahmen eines Pilotprojektes sollen in den nächsten Wochen in ausgewählten niederösterreichischen Landeskindergärten sogenannte „Lollipop“-Testungen zur Anwendung kommen – unter anderem im Kindergarten in Neumarkt an der Ybbs. Über die Vorteile dieser Test-Alternative für Kleinkinder, die Umsetzung und erhofften...

  • Melk
  • Daniel Butter
Gemeinden haben verantwortungsvolle Aufgaben in der Seuchenbekämpfung inne.
1 3

Politik
Josef Edlinger: "Ein Hoch auf die Gemeinden"

Gemeinden sind nicht nur wichtige Wirtschaftsfaktoren, sondern helfen auch, Maßnahmen gegen die Pandemie umzusetzen. BEZIRK KREMS. "Gemeinden bleiben verlässliche Partner", beruhigt Josef Edlinger (VP) Abgeordneter zum Landtag, in Krisenzeiten. Schließlich werde ihnen vom Land der Rücken gestärkt. So habe die Landesregierung an 27 Klinikstandorten festgehalten. "Die Gesundheitshotline 1450 hat 2020 insgesamt 450.000 Anrufe entgegengenommen", berichtet Edlinger. Gemeinden seien wichtige Träger...

  • Krems
  • Simone Göls

REGION - UMWELT - VERKEHR
Gänsehautfeeling über NÖ-Verkehrspolitik

Als vor 31 Jahren der „Eiserne Vorhang“ geöffnet wurde, nutzten viele WaldviertlerInnen die Gelegenheit die Nachbarregion mit dem Zug kennen zu lernen. Von Ceske Velenice ging es für viele über Budweis nach Pilsen oder gleich über Veseli nach Prag. Bei der Fahrt wurde uns ÖsterreicherInnen auf den ersten Blick ersichtlich, dass die Bahninfrastruktur in Tschechien einer Modernisierung bedarf. Die Bahnhöfe und das Wagenmaterial waren für unsere westlichen Verhältnisse veraltet, obwohl selbst wir...

  • Horn
  • Gerald Hohenbichler
Der Traum von den eigenen vier Wänden ist für viele junge Menschen ein besonders großer.

Wohnbau-Förderoffensive für Junge: Modell „Junges Wohnen“ bis Ende 2022 verlängert

Landesrat Eichtinger: Bereits mehr als 2.000 Wohnungen bewilligt. Eigenfinanzierungsbetrag von 4.000 Euro attraktiv für junge Menschen bis 35 Jahre. ST. PÖLTEN. Speziell für Jüngere hat das Land Niederösterreich seit dem Jahr 2013 das Fördermodell ‚Junges Wohnen‘ entwickelt. „Mehr als 1000 Wohnungen sind bereits bezogen und insgesamt sind mehr als 2.000 Wohnungen bewilligt“, so Wohnbau-Landesrat Martin Eichtinger und weiter: „Wir haben das Fördermodell nun bis Ende 2022 verlängert.“ Von dieser...

  • St. Pölten
  • Alisa Gerstl
Feuerwehrkommandant-Stellvertreter Jürgen Schinnerl, Feuerwehrkommandant Christian Lechner, Bürgermeister NR Mag. Friedrich Ofenauer
2

Haindorf
Feuerwehr erhält neues Fahrzeug

Am 22. Dezember 2020 hat die Freiwillige Feuerwehr Haindorf von der Gemeinde Markersdorf- Haindorf ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk erhalten.  An diesem Tag wurde das neue Einsatzfahrzeug geliefert und auch sofort in den Dienst gestellt. HAINDORF (pa). Es handelt sich dabei um ein Mannschaftstransportfahrzeug, welches auch zu Versorgungszwecken genutzt werden kann. Der Kleintransporter ist mit vier Rollenwägen beladen, auf welchen sich das Einsatzmaterial befindet. Der große Vorteil ist, dass...

  • Pielachtal
  • Katharina Gollner
Unterstützung für die Niederösterreichische Wasserrettung: Im Bild Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Markus Schimböck, Präsident der Österreichischen Wasserrettung, Landesverband Niederösterreich

Förderung
Land NÖ unterstützt Wasserrettung mit 55.000 Euro jährlich bis 2023

Der Landesverband Niederösterreich der Österreichischen Wasserrettung erhält für die Jahre 2021 bis 2023 eine Förderung in der Höhe von 55.000 Euro jährlich. TULLN/ST. PÖLTEN (pa). „Die Tätigkeiten des Landesverbandes in der Prävention, bei der Rettung und im Zuge des Katastrophendienstes sind eine unverzichtbare Arbeit im Dienste der Mitmenschen. Deswegen unterstützen wir von Seiten des Landes Niederösterreich den Landesverband mit jährlich 55.000 Euro, um die notwendigen Ausbildungen und...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Der Heizkostenzuschuss kann seit 3. Dezember beantragt werden.

Heizperiode 2020/21
Heizkostenzuschuss in Höhe von 140 Euro beschlossen

Die NÖ Landesregierung hat beschlossen, sozial bedürftigen Niederösterreichern einen einmaligen Heizkostenzuschuss für die Heizperiode 2020/21 in der Höhe von 140 Euro zu gewähren. BEZIRK ZWETTL. Den Heizkostenzuschuss erhalten Personen, die ihren Hauptwohnsitz in Niederösterreich sowie ein anrechenbares monatliches Haushaltseinkommen unter dem für die Gewährung einer Ausgleichszulage nach dem ASVG (Allgemeines Sozialversicherungsgesetz) liegenden Richtsatz haben. Dazu zählen...

  • Zwettl
  • Katrin Pilz

Bezirk Neunkirchen
Ein Zeugnis zählt mehr als Leistung

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Leise Kritik am Messen der Qualifikation in der Jugendwohlfahrt. Es ist noch nicht lange her, da konnte man Journalismus nicht studieren. Wer nach einem akademischen Grad strebte, studierte etwas, das entfernt mit diesem Berufsbild zu tun hatte. Sehr beliebt war zum Beispiel die Kombination Publizistik und Politikwissenschaft. – Der Rest war ein Lernprozess in einer Redaktion selbst – mit allen Fehlern, die man im Job machen konnte. Ähnlich verhielt es sich wohl bei der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2

Verkehr
Neue Park & Drive Anlage bei Bruck-West bietet 60 Stellplätze

BRUCK/LEITHA. Die neue Anlage bei der Auffahrt Bruck an der Leitha West an der A 4 Ostautobahn bietet 57 Pkw-Stellplätze sowie drei speziell markierte Stellplätze für Menschen mit Behinderung. Die Parkmöglichkeiten können ab sofort genutzt werden.  Erleichterung von Fahrgemeinschaften  Zwischen der ASFINAG und dem Land Niederösterreich besteht bereits seit Ende 2007 ein Rahmenübereinkommen zur Errichtung von Park & Drive Anlagen. Sie sollen die Bildung von Fahrgemeinschaften erleichtern. „Unser...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
2 12

OBERWALTERSDORF GEWINNT " DIE GOLDENE KELLE " für die ALTE SPINNEREI 2019

OBERWALTERSDORF GEWINNT " DIE GOLDENE KELLE " für die ALTE SPINNEREI 2020 Anlässlich der Verleihung der " GOLDENEN KELLE " die höchtse Auszeichnung des Landes Niederösterreich für die Baugestaltung und Einfügung ins Landschaftsbild wurde in den Glassalon Neuhaus geladen. Am 13. Oktober bekam die " Alte Spinnerei Oberwaltersdorf " neben anderen sieben Preisträgern die Goldene Kelle überreicht. Das Gewinner Gebäude steht in der Fabriksstraße 12, 2522 Oberwaltersdorf Die Alte Spinnerei setzte sich...

  • Steinfeld
  • Robert Rieger
 Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Wirtschaftskammer NÖ-Präsident Wolfgang Ecker gratulieren Christof Kastner, Geschäftsführender Gesellschafter KASTNER GroßhandelsgesmbH, zum 1. Platz beim NÖ Landeswettbewerb „Familienfreundlicher Betrieb“ in der Kategorie „Großbetriebe“.

Landeswettbewerb
Die familienfreundlichsten Betriebe in der Region

Der Niederösterreichische Landeswettbewerb „Familienfreundlicher Betrieb“ holt alle zwei Jahre Niederösterreichs familienfreundlichste Betriebe vor den Vorhang und zeichnet sie für ihre familienfördernden Maßnahmen aus. ST. PÖLTEN/ZENTRALRAUM (pa). Auf Initiative von Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Wirtschaftskammer NÖ-Präsident Wolfgang Ecker konnte dieser Wettbewerb auch heuer wieder erfolgreich durchgeführt werden und fand gestern Abend mit der Prämierung der...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
1

REGION - UMWELT - VERKEHR
Bahn oder Autobahn? Eine entscheidende Frage.

Vor einigen Jahren ließ uns ein gewichtiger Manager aus der Region ein Statement zukommen, welches wie folgt lautete: Eine leistungsfähige FJB ist Voraussetzung für die Entlastung der B4. Entweder FJB-Ausbau oder Waldviertelautobahn - beides "nicht" - geht nicht! Dass es wirklich eine „Entweder ODER Entscheidung“ wird, zeichnet sich in den letzten Jahren mittlerweile eindeutig ab. Die Fakten zeigen, dass von Seiten des Landes NÖ die Autobahn vorangetrieben wird und ein „Pseudo-Ausbau“ der FJB...

  • Zwettl
  • Gerald Hohenbichler

REGION - UMWELT - VERKEHR
Bahn oder Autobahn? Eine entscheidende Frage.

Vor einigen Jahren ließ uns ein gewichtiger Manager aus der Region ein Statement zukommen, welches wie folgt lautete: Eine leistungsfähige FJB ist Voraussetzung für die Entlastung der B4. Entweder FJB-Ausbau oder Waldviertelautobahn - beides "nicht" - geht nicht! Dass es wirklich eine „Entweder ODER Entscheidung“ wird, zeichnet sich in den letzten Jahren mittlerweile eindeutig ab. Die Fakten zeigen, dass von Seiten des Landes NÖ die Autobahn vorangetrieben wird und ein „Pseudo-Ausbau“ der FJB...

  • Waidhofen/Thaya
  • Gerald Hohenbichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.