Land Oberösterreich

Beiträge zum Thema Land Oberösterreich

Faire Produkte stehen auch für Qualität.
2

EZA-Woche in Region
Woche im Zeichen des fairen Handels

Vom 9. bis 14. November findet die diesjährige Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA-Woche) des Landes Oberösterreich statt: Mit „fair handeln und fair einkaufen“ zur direkten Hilfe vor Ort. OÖ, REGION. Seit neun Jahren setzt das Land Oberösterreich mit der Woche der EZA-Woche ein Zeichen für Verantwortung und Solidarität. Aufgrund der heurigen Corona-Beschränkungen kann die EZA-Woche allerdings nicht in gewohnter Form mit Verkaufsständen und Veranstaltungen stattfinden. Durch die...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Landesrat Markus Achleitner (hier am Traunsee) spricht sich jetzt für den Erhalt öffentlicher Seezugänge aus.

Achleitner
Land OÖ spricht sich für Erhalt der öffentlichen Seezugänge aus

Mehr als 1.600.000 Quadratmeter an Oberösterreichs Seen sind öffentlich zugänglich. Das Land Oberösterreich spricht sich jetzt für den Erhalt der öffentlichen Seezugänge aus und prüft, ob das Angebot ausgebaut werden kann. OÖ. Mehr als 1.500.000 Quadratmeter Gesamtfläche an öffentlichen Badeplätzen bietet das Land Oberösterreich an. Weitere 110.000 Quadratmeter kommen durch 27 frei zugängliche Naturbadeplätze der Österreichischen Bundesforste (ÖBf) hinzu. Einen Teil der öffentlichen Flächen...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Schüler, Studenten und Lehrabsolventen können einreichen.

Jetzt einreichen
Erwin Wenzl Preis für Schüler, Studenten und Lehrlinge

Zum 22. Mal wird in diesen Tagen der Erwin Wenzl Preis ausgeschrieben. Der Erwin Wenzl Preis prämiert besondere Leistungen von Schülern, Studenierende oder Lehrabsolventen. OÖ. Ausgezeichnete Lehrabsolventen werden bei der Vergabe des Erwin Wenzl Preises ebenso bedacht wie Schüler und Studierende. Zusätzlich wird ein Ehrenpreis für besonderes Engagement zugunsten des Landes Oberösterreich vergeben. Die Voraussetzungen für eine Bewerbung um den Erwin Wenzl Preis sind je nach Bereich...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
von links: Klimalandesrat Stefan Kaineder und Kurt Haider (Abteilung Umweltschutz) präsentieren am 10. Juli das neue Umweltförderprogramm des Landes.

Stefan Kaineder
Das Land Oberösterreich fördert jetzt Umweltprojekte

In Oberösterreich sind derzeit weniger Niederschlag und der globale Temperaturanstieg von 0,85 Grad Celsius spürbar. Laut Umwelt- und Klimalandesrat Stefan Kaineder müssten wir in die Gänge kommen und gegensteuern. Das Land fördert jetzt Umweltprojekte von Gemeinden, Unternehmen, aber auch Einzelpersonen. OÖ. Alle wirtschaftlichen Maßnahmen zum Wiederaufbau nach der Corona-Pandemie sollten unter der Prämisse der Bekämpfung der Klimakrise stehen. Darauf weist jetzt Klimalandesrat Stefan...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Doris Hummer, Wirtschaftskammer OÖ Präsidentin, befürchtet, dass Unternehmen erneut komplett geschlossen werden könnten. Die WKOÖ ist deshalb bereits an das Land herangetreten, wie die Teststrategie optimiert werden könne.

Wirtschaftskammer OÖ
Nur erkrankte Mitarbeiter sollen isoliert werden

Die Corona-Fallzahlen sind in Oberösterreich wieder angestiegen. Wirtschaftskammer Oberösterreich Präsidentin Doris Hummer befürchtet nun, dass Unternehmen erneut komplett geschlossen werden könnten. Sie empfiehlt, bei Krankheitsfällen die Mitarbeiter sofort zu testen und nur betroffene Personen gezielt zu isolieren. OÖ. Wie befürchtet seien nach der Lockerung der Covid-19-Beschränkungen die Corona-Fallzahlen wieder gestiegen, berichtet jetzt die Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ). Die...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Das Land Oberösterreich hat jetzt den Anteil der Stadt Linz am Kepler Universitätsklinikum übernommen. Die Arbeitsplätze der Mitarbeiter sollen gewährleistet sein.

Land OÖ
Kepler Universitätsklinikum ist jetzt zu 100 Prozent im Landeseigentum

Das Kepler Universitätsklinikum ist jetzt zu 100 Prozent in Landeseigentum. Das Land Oberösterreich übernimmt damit die restlichen Anteile von der Stadt Linz. Am 2. Juli 2020 wurden die entsprechenden Verträge unterzeichnet. OÖ. Mit dem 2. Juli 2020 übernimmt das Land Oberösterreich rückwirkend mit 1. Jänner 2020 den restlichen 25,1 Prozent Anteil am Kepler Universitätsklinikum von der Stadt Linz. Damit ist das Land jetzt Alleineigentümer des zweitgrößten Krankenhauses in Österreich. ...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
von links: Landeshauptmann Thomas Stelzer und Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner informieren über die aktuelle Situation der corona-bedingten Arbeitslosigkeit im Bundesland.

Stelzer/Achleitner
Corona-bedingte Arbeitslosigkeit geht in OÖ zurück

Die Corona-bedingte Arbeitslosigkeit geht in Oberösterreich momentan zurück. Ende Juni waren ungefähr 6.000 Menschen weniger arbeitslos als Ende Mai. Darüber informieren nun Landeshauptmann Thomas Stelzer und Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner. OÖ. Die Corona-bedingte Arbeitslosigkeit gehe in Oberösterreich weiter zurück. „Ende Juni gab es in unserem Bundesland um 5.945 Arbeitslose weniger als Ende Mai dieses Jahres. Zugleich ist die Zahl der Beschäftigten in Oberösterreich neuerlich...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Die Ärztekammer Oberösterreich zeigt sich jetzt erfreut über die vom Land beschlossene Corona-Prämie für Mitarbeiter in Gesundheitseinrichtungen. Dabei handle es sich um ein "wichtiges Signal" (Symbolbild).

Ärztekammer OÖ
Corona-Prämie ist wichtiges Zeichen der Wertschätzung

Das Land Oberösterreich hat eine Corona-Prämie von 500 Euro für 35.000 Mitarbeiter in Gesundheitseinrichtungen beschlossen. Die Ärztekammer Oberösterreich bezeichnet das jetzt als "wichtiges Signal an all jene, die während der Corona-Krise ihr Bestes gegeben haben und auch darüber hinaus immer tolle Arbeit leisten". OÖ. Nach den vielen Wochen der körperlichen und psychischen Belastungen während der Corona-Hochphase komme die Prämie vom Land Oberösterreich genau zum richtigen Zeitpunkt, meint...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner informierte am 5. Juni in einer Pressekonferenz über Mobilität im ländlichen Raum.
2

Mikro-ÖV
Steinkellner präsentiert Pläne für Mobilität im ländlichen Raum

Speziell im ländlichen Raum ist die Abhängigkeit vom Auto groß. Eine Alternative stellen kleinräumige, lokale Nahmobilitätsangebote dar. Über die derzeit bestehenden Möglichkeiten und zukünftige Pläne für den öffentlichen Verkehr im ländlichen Raum informierte Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner am 5. Juni. OÖ. Im ländlichen Raum und in peripheren Gebieten ist es schwierig, Ziele ohne ein eigenes Auto zu erreichen. Das stellt vor allem für ältere Menschen und Jugendliche eine...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Das Zentrum für Familienberatung und Männergesundheit des Landes OÖ bietet allen Menschen einen Zugang zu Psychotherapie. Die Tarife sind einkommensabhängig (Symbolbild).

Das Zentrum für Familientherapie und Männerberatung ist wieder geöffnet

Das Zentrum für Familientherapie und Männerberatung des Landes Oberösterreich hat die Beratungs- und Therapiegespräche in den vergangenen Wochen ins Homeoffice verlagert. Jetzt arbeiten wieder alle Mitarbeiter vor Ort. OÖ. Die Corona-Pandemie könne die psychische Gesundheit belasten. Es sei wichtig, sich dessen bewusst zu sein sowie über die eigenen Belastungen, Ängste und Probleme zu sprechen. Darauf weist jetzt das Zentrum für Familientherapie und Männerberatung des Landes Oberösterreich...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Bis 31. Juli können Einzelpersonen, aber auch Vereine und Verbände für die OÖ Volkskulturpreise 2020 einreichen (Symbolbild).
1

Thomas Stelzer
Land OÖ schreibt Volkskulturpreise 2020 aus

Um Volkskultur zu fördern, vergibt das Land Oberösterreich mit Unterstützung der Raiffeisen Oberösterreich die OÖ Volkskulturpreise. Bewerbungen sind ab sofort bis 31. Juli 2020 möglich. OÖ. Seit 1994 vergibt das Land OÖ mit Unterstützung von Raiffeisen OÖ alle zwei Jahre die Oberösterreichischen Volkskulturpreise. 2020 werden ein mit 7.400 Euro dotierter Landespreis und vier mit je 3.700 Euro dotierte Förderpreise vergeben. Jeweils die Hälfte des Preisgeldes soll für volkskulturelle...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Joachim Haindl-Grutsch ist Geschäftsführer der Industriellenvereinigung Oberösterreich, kurz IV OÖ.

Corona-Virus in OÖ
Pandemie trifft Wirtschaft unterschiedlich

Corona-Pandemie und Shutdown treffen nahezu die gesamte Wirtschaft – allerdings in unterschiedlichem Ausmaß und in zeitlichen Wellen. So sei die junge Generation stärker betroffen als die ältere. Unterschiede bestehen auch zwischen Privatwirtschaft und öffentlichem Sektor. Außerdem seien Länder und Regionen mit gesunden öffentlichen Finanzen und niedriger Verschuldung im Vorteil. OÖ. Was regional in China begann, hat sich innerhalb weniger Wochen zur größten globalen Krise seit dem Zweiten...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
von links: Josef Stockinger (Generaldirektor der OÖ Versicherung), Johann Feßl (Obmann OÖ Almverein), Almbäuerin Martina Platzer und Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger präsentieren das Versicherungspaket für die oberösterreichischen Almbauern.

Almverein/OÖ Versicherung/Land OÖ
Neue Versicherung für Almwirte

2014 ist eine Urlauberin im Tiroler Pinnistal von Kühen zu Tode getrampelt worden. Am zwölften Mai 2020 hat der Oberste Gerichtshof die Teilschuld der Hundehalterin sowie des Landwirtes bestätigt. Da das zivilrechtliche Verfahren für viele Sorgen und Ungewissheiten bei Almbewirtschaftern gesorgt hat, wurde in Oberösterreich jetzt eine Versicherungslösung erarbeitet. OÖ. Das Land Oberösterreich hat gemeinsam mit der Oberösterreichischen Versicherung und dem Almverein Oberösterreich eine...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Das Land OÖ koordiniert derzeit Maßnahmen und Absprachen zwischen einzelnen Organisationen in Bezug auf Covid-19.

Thomas Stelzer
50 Tage Krisenmanagement im Landesdienst

Am elften März 2020 wurde nicht nur die Corona-Pandemie ausgerufen, sondern auch ein Landesdienst sowie Krisenmanagement in einzelnen Bezirken eingerichtet. Nach 50 Tagen zieht Landeshauptmann Thomas Stelzer nun ein Resümee. OÖ. Etwa 70 Personen des Krisen- und Katastrophenschutzmanagements des Landes Oberösterreich bilden den Krisenstab, der im Landhaus tagt. In allen Bezirkshauptmannschaften sind darüber hinaus Krisenstäbe mit jeweils 20 bis 30 Personen im Einsatz. Zu ihren Aufgaben zählen...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Das Land OÖ unterstützt jetzt Pflichtschulen mit Mund-Nasenschutz (Symbolbild).

Christine Haberlander
Land OÖ kauft Mund-Nasenschutz für Pflichtschulen

Wer sich zukünftig durch ein Schulgebäude bewegt, muss laut Verordnung des Bildungsministeriums einen Mund-Nasenschutz tragen. Das Land Oberösterreich kauft jetzt Masken für die Pflichtschulen im Bundesland. OÖ. Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander (ÖVP) begrüßt die schrittweise Öffnung der Schulen. Im Vordergrund würden vor allem der Schutz der Lehrer, Lehrerinnen und Schüler sowie Schülerinnen stehen. „Daher hat das Land Oberösterreich als Dienstgeber in Abstimmung...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Eigentlich sah der Haushaltsplan des Landes OÖ für heuer eine Schuldenrückzahlung von rund 95 Millionen Euro vor.

500 Millionen Euro weniger Einnahmen
Corona-Krise reißt Loch in Landesfinanzen

Das Land OÖ rechnet mit bis zu 500 Millionen Euro Einnahmenentgang für das heurige Jahr. OÖ. Das Corona-Virus und das dadurch notwendig gewordene Herunterfahren des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens hat massive finanzielle Folgen für die öffentlichen Haushalte – Bund, Länder und Gemeinden gleichermaßen. Im Hinblick auf diese Herausforderung verteidigt Landeshauptmann Thomas Stelzer die seit 2017 praktizierte „Nullschuldenpolitik“: „Das gibt uns jetzt die Kraft, um jeden...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Die Intensivbetten aller Krankenhäuser in Oberösterreich, darunter auch das Kepler Universitätsklinikum, werden zukünftig gemeinsam koordiniert (Symbolbild).

Land OÖ/Gesundheitsholding OÖ
Intensivbetten werden erstmals oberösterreichweit koordiniert

Die Intensivbetten aller Krankenhäuser in Oberösterreich werden erstmals gemeinsam koordiniert. Darauf haben sich die Spitalsträger vor kurzem geeinigt. OÖ. Nach dem Auftrag von Landeshauptmann Thomas Stelzer und seiner Vertreterin Christine Haberlander (beide ÖVP) werden nun die Intensivbetten aller Spitäler im Bundesland gemeinsam gemanagt. "Diese Zusammenarbeit über die Träger und über alle Regionsgrenzen hinweg ist einzigartig in der oberösterreichischen Gesundheitsversorgung....

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Neben dem Preis berücksichtigt das Land OÖ bei der Auftragsvergabe auch Qualitätskriterien sowie ökologischen und nachhaltigen Aspekten.

Regionalität in der öffentlichen Beschaffung
„Spielräume werden konsequent genutzt“

Welche „Spielräume“das Land OÖ bei der Auftragsvergabe nutzt, um ein „Ja zu OÖ“ vorzuleben. OÖ. Der Einzelne kann durch sein Konsumverhalten „Ja zu OÖ“ sagen. Doch wie verhält es sich mit öffentlichen Einkäufen und Aufträgen? Schließlich sind diese Entscheidungen an Gesetze und Regelungen gebunden und im Kontext des freien Handels zu sehen. „Bundes- und unionsrechtliche Vergabebestimmungen sind genauestens einzuhalten und natürlich auch die Prinzipien des freien und internationalen...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Anzeige
100 oö. Unternehmen profitieren bereits von den maßgeschneiderten Schulungen im Qualifizierungsverbund Digitale Kompetenz & IT-Sicherheit.

Digitale Kompetenz & IT-Security
Fit für die digitale Zukunft: Fördergeld für IT-Sicherheit

Seit 1. Jänner erhalten oberösterreichische Unternehmen Förderungen für Investitionen in die IT-Sicherheit. Voraussetzung sind Mitarbeiterschulungen im Rahmen des Qualifizierungsverbunds „Digitale Kompetenz & IT-Security“ sowie eine kostenlose Beratung durch den IT-Cluster der oö. Standortagentur Business Upper Austria. Die Schulungen werden vom Wirtschaftsressort des Landes OÖ und vom AMS OÖ gefördert. Der Qualifizierungsverbund „Digitale Kompetenz“ wurde vor einem Jahr gegründet und...

  • Oberösterreich
  • OÖ BezirksRundschau
von links: AK OÖ-Präsident Johann Kalliauer, Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner, Landeshauptmann Thomas Stelzer, WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer und IV OÖ-Geschäftsführer Joachim Haindl-Grutsch.

Gemeinsame Vision
Eine Milliarde für Forschung und Entwicklung

In einer gemeinsamen Wirtschafts- und Forschungsstrategie, der „upperVISION2030“, demonstrieren einige der wichtigsten Institutionen des Landes Einigkeit für den Standort Oberösterreich. OÖ. „Wir wollen eine bedeutende Rolle spielen“, so Landeshauptmann Thomas Stelzer. „Oberösterreich soll bis 2030 zum wirtschaftlichen Überflieger in Europa werden“, setzt auch Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner große Erwartungen in die am Montag vorgestellte Wirtschafts- und Forschungsstrategie mit dem...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Dieter Muhr aus Kronstorf soll neuer oberösterreichischer Militärkommandant werden.

Oö. Landtag stimmte ab
Dieter Muhr soll neuer Millitärkommandant werden

Die oberösterreichische Landesregierung hat sich heute in ihrer Sitzung einstimmig für die Bestellung von Oberst des Generalstabsdienstes Dieter Muhr als Millitärkommandant von Oberösterreich ausgesprochen. KRONSTORF. Nachdem Generalmajor Kurt Raffetseder am 30. Juli in den Ruhestand getreten ist, übernahm Muhr bereits am 5. August die interimistische Leitung des oberösterreichischen Militärkommandos. Vorgeschlagen wurde der Kronstorfer von Verteidigungsminister Thomas Starlinger – dem Land...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Durch EZA faire Bedingungen für Produzenten aus benachteiligten Ländern.

EZA-Woche in Oberösterreich
Fair und verantwortungsvoll einkaufen in der Region Enns

Mit der Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA), von 3. bis 10. November, setzt das Land Oberösterreich durch den flächendeckenden Verkauf von fair gehandelten Produkten ein klares Zeichen. REGION. In ganz Oberösterreich werden in der EZA-Woche an mehr als 450 Standorten fair gehandelte Produkte aus Ländern der Entwicklungszusammenarbeit verkauft. Der Erlös daraus soll faire Lebens- und Arbeitsbedingungen für die Produzenten sichern und gleichzeitig Zukunftsperspektiven in...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Oö Ordensspitäler-Sprecher Peter Ausweger, Ärztekammer OÖ-Präsident Peter Niedermoser, FH Gesundheitsberufe OÖ-Geschäftsführerin Bettina Schneebauer, Oö Gesundheitsholding-Geschäftsführer Franz Harnoncourt, Landeshauptmann-Stv. Christine Haberlander, OÖ Rotes Kreuz-Direktor Thomas Märzinger, OÖGKK-Direktorin Andrea Wesenauer, OÖ Rotes Kreuz-Präsident Walter Aichinger und OÖGKK-Obmann Albert Maringer (v. l.).

Christine Haberlander
Entlastung von Patient und Gesundheitswesen

Das Projekt „der gelungene Patientenkontakt“ soll sowohl den Patienten, als auch den Mitarbeiter im Gesundheitswesen helfen. OÖ. Für eine Entlastung des oberösterreichischen Gesundheitswesens sowie eine Stärkung der Gesundheitskompetenz bei den Patienten, wurde das Projekt „der gelungene Patientenkontakt“ ins Leben gerufen. Vor­zei­ge­pro­jekt aus Oberösterreich Hierfür haben sich das Land OÖ, die Gebietskrankenkasse OÖ, die OÖ Ärztekammer, das OÖ Rote Kreuz, alle Spitalsträger und...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Von links: Vizebürgermeister Manfred Voglsam, Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander und Bürgermeister Franz Stefan Karlinger.

Ausbau gesichert
2,5 Millionen Euro für Kinderhaus-Projekt in Enns

In einem persönlichen Gespräch haben Bürgermeister Franz Stefan Karlinger, Vizebürgermeister Manfred Voglsam und Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander die nächsten Schritte für den Ausbau der Kinderbetreeung in Enns vereinbart. ENNS. Die Unterlagen für das neue Kinderhaus, in dem vier Kindergarten und zwei Krabbelstubengruppen Platz finden sollen, wurden den zuständigen Fachabteilungen übermittelt. Dort werden die Pläne bautechnisch, pädagogisch und finanziell geprüft. Die...

  • Enns
  • Michael Losbichler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.