Landesbäuerin

Beiträge zum Thema Landesbäuerin

Landesbäuerin Johanna Haider

Landwirte
Auch bei Krapfen gilt Regionalität

ENGERWITZDORF. „In der Faschingszeit gibt es sie an jeder Ecke zu kaufen, die Marillenkrapfen. Aber ehrlich gesagt bei einer 6er-Packung um 1,99 Euro, da stimmt etwas nicht“, findet Landesbäuerin Johanna Haider aus Engerwitzdorf. Herkunftskennzeichnung Der Wunsch der Konsumentinnen und Konsumenten nach höchsten Standards in der heimischen Produktion ist verständlich und nachvollziehbar. Beim Einkauf wird jedoch fast ausschließlich auf den Preis geschaut. Die Herkunftskennzeichnung in...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler

Johanna Haider
"Der Apfel als Symbol für Regionalität und Klimaschutz"

Bäuerinnen möchten am „Tag des Apfels“ das Bewusstsein für regionalen Konsum schärfen. ENGERWITZDORF/OÖ. „Der Apfel ist unser bekanntestes und beliebtestes heimisches Obst. Ich sehe ihn daher als Symbol für Regionalität und Klimaschutz“, ist Landesbäuerin Johanna Haider aus Engerwitzdorf überzeugt. Gemeinsam mit Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander tritt Johanna Haider für mehr heimische Lebensmittel in unseren Küchen ein, sind doch beide vom hohen gesundheitlichen Wert...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Landesbäuerin Claudia Entleitner startete eine Initiative für von Unwettern Betroffene und übergab einen Scheck an Landesrat Josef Schwaiger.

5.800 Euro
Landesbäuerin Claudia Entleitner sammelte Spenden

Landesbäuerin Claudia Entleitner startete Initiative für von Unwettern Betroffene und übergab den Scheck an Landesrat Schwaiger. PIESENDORF. Viele Landwirtschaften haben – gerade im Land Salzburg – regelmäßig mit Naturgewalten zu rechnen. So auch im Herbst 2019, als zahlreiche Unwetter große Schäden bei heimischen Bauernhöfen anrichteten. Und da gegenseitige Unterstützung und Rücksichtnahme nicht nur in Zeiten von Corona gilt, zeigten nun viele Bäuerinnen und Bauern große Solidarität. Geld für...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Zum großen Verdienstzeichen für die ehemalige Landesbäuerin Elisabeth Hölzl gratulierten Landwirtschadftskammerpräsident Rupert Quehenberger, Kammeramtsdirektor Nikolaus Lienbacher, Ehemann Anton Hölzl, Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Landesrat Josef Schwaiger (v.l.).
2

Elisabeth Hölzl
Langjährige Landesbäuerin mit Verdienstzeichen geehrt

Für ihr mehr als 30-jähriges Engagement für die Bäuerinnen bekam Elisabeth Hölzl das große Verdienstzeichen des Landes. SALZBURG (aho). Das Große Verdienstzeichen des Landes überreichte Landeshauptmann Wilfried Haslauer an Elisabeth Hölzl. Die Pongauerin wurde für „mehr als 30 Jahre kompetentes, engagiertes und tatkräftiges Engagement für die Bäuerinnen und den Bauernstand im Land Salzburg“ geehrt. Sie ist seit 2008 Vizepräsidentin der Salzburger Landwirtschaftskammer und war von 2004 bis 2019...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Bundesbäuerin Andrea Schwarzmann, Landesbäuerin-Stv. Waldviertel Andrea Wagner, Landesbäuerin-Stv. Industrieviertel Annemarie Raser, Landesbäuerin Irene Neumann-Hartberger, Landesbäuerin-Stv. Weinviertel Michaela Zuschmann, Landesbäuerin-Stv. Mostviertel Eva Hagl-Lechner, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Landwirtschaftskammer NÖ-Präsident Johannes Schmuckenschlager.

NÖ Landes-Bäuerinnentag
Starkes Signal der Frauen in Schloss Thalheim

Irene Neumann-Hartberger als NÖ Landesbäuerin bestätigt. THALHEIM. Beim gestrigen NÖ Landes-Bäuerinnentag im Schloss Thalheim stellten die Bäuerinnen ihr starkes Netzwerk und ihre Entschlossenheit zur Mitgestaltung des ländlichen Raumes einmal mehr unter Beweis. Mehr als fünfhundert Bäuerinnen, Ehrengäste und Netzwerkpartner nahmen teil. Irene Neumann-Hartberger wurde mit großer Mehrheit als NÖ Landesbäuerin wiedergewählt. Wichtige Schlüssel in Land- und ForstwirtschaftNiederösterreichs...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
Claudia Entleitner (li.) mit den Preisträgern der Kategorie Design (Magdalena Vizthum, 7.v.re.) und Slogan (Elisabeth Schernthaner, 4.v.re.) mit Vertretern der Arbeitsgruppe „Pinzgau Regional“.
2

Kreativ-Wettbewerb
Logo für regionale Produkte gestaltet

In der Wirtschaftskammer Zell am See erfolgte vor kurzem die Prämierung des Kreativ-Wettbewerbs „Pinzgau Regional“. Zahlreiche Schulen aus dem Pinzgau hatten sich beteiligt, um ein Logo und einen Slogan für regionale Pinzgauer Produkte zu finden. PINZGAU. Die Regionalitäts-Initiative „Pinzgau Regional“ hat zu Beginn des  Jahres ein neues Logo präsentiert. Ausgehend von mehreren vorangegangenen Projekten der Klima- und Energiemodellregionen haben sich unter Koordination der Landes-Bäuerin...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
v.l. BB-Direktorin Maria Sauer, LAbg. Annemarie Brunner, Johanna Haider, Landesrat Max Hiegelsberger

Annemarie Brunner
Über viele Jahre für die Bäuerinnen stark gemacht

OÖ, RIED IN DER RIEDMARK. Seit 2002 war Annemarie Brunner Landesbäuerin von Oberösterreich. In der Vorwoche wurde die Riederin in dieser Funktion abgelöst. Brunner war es stets ein besonderes Anliegen, alle Bäuerinnen anzusprechen, deren unternehmerische Kompetenzen zu fördern und die Arbeit sowie deren gesunde Produkte der Gesellschaft greifbar zu machen. Landesrat und Bauernbund-Landesobmann Max Hiegelsberger bedankte sich bei Brunner. Nachfolgerin ist Johanna Haider aus Engerwitzdorf – siehe...

  • Perg
  • Michael Köck
2

Neuwahl
Johanna Haider ist neue Landesbäuerin

Johanna Haider aus Engerwitzdorf übernimmt ab sofort das Amt der Landesbäuerin im OÖ Bauernbund von Annemarie Brunner. BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Die Gemeinschaft der Bäuerinnen im OÖ Bauernbund ist eine sehr aktive und lebendige. Sie trägt ganz wesentlich das politische Engagement der Bäuerinnen in öffentlichen Gremien mit. Bei der Versammlung der Bezirksbäuerinnen am 29. Oktober in Sierning legte die Landesbäuerin Landtagsabgeordnete Annemarie Brunner ihre Funktion als Landesbäuerin zurück. Als...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Margarethe Loibner (Mitte) aus Eibiswald holte sich mit ihrem „Großradler Kletzenbrot“ bei der Landesprämierung eine Goldene Medaille, hier mit Landesbäuerin Auguste Maier (r). und Verkostungsschefin Eva Lipp.
7

Die besten Allerheiligenstriezel und Früchtebrote des Landes

Allerheiligenstriezel und Kletzen- sowie Früchtebrote standen auf dem Prüfstand bei der Landesprämierung der Landwirtschaftskammer: Dabei prämierte eine Expertenjury zwei Landessiegerinnen. Sonja Wippel aus Bierbaum, Gemeinde Premstätten flechtet und bäckt die schönsten und besten Allerheiligenstriezel. Und: Die Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Hartberg macht das beste Früchtebrot. Außerdem hat Margarethe Loibner aus Eibiswald sich mit ihrem „Großradler Kletzenbrot“ bei der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Claudia Entleitner, die neue Landesbäuerin mit ihren Tieren
5

Einstimmig gewählt
Claudia Entleitner ist neue Landesbäuerin

Claudia Entleitner aus Piesendorf,  seit Mai Pinzgauer Bezirksbäuerin,  wurde jetzt auch zur Landesbäuerin gewählt. Mit 100 Prozent Zustimmung der Salzburger Ortsbäuerinnen.   PIESENDORF.  Eine Kandidatin zur Landesbäuerin muss sich der Direktwahl aller Ortsbäuerinnen stellen. Diese haben nun einstimmig Claudia Entleitner vom Bauernbauer in Piesendorf zu ihrer neuen Chefin gewählt. "Dieses Ergebnis freut mich sehr, das ist ein großer Vertrauensvorschuss und stärkt mir den Rücken", kommentiert...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Auguste Maier, Markus Hillebrand, Margarethe Auer und Manfred Kohlfürst gaben das Startzeichen zur umweltfreundlichen Verpackung in der Direktvermarktung.
3

Bauern als Botschafter für alternative Verpackungen

Noch bevor das gesetzliche Aus für das Plastiksackerl kommt, wollen die Direktvermarkter ihre Produkte umweltfreundlich verpacken. Ihre weitgehend plastikfreie Initiative entspricht auch dem Wunsch der Kunden. Die Auswirkungen der Plastikmüllberge auf die Umwelt werden immer deutlicher. „Als ich Kind war, war Plastik noch kein Thema“, erinnert sich Landesbäuerin Auguste Maier. „Was seither mit Plastik auf dieser Welt passiert, verlangt ein Umdenken. Wir müssen nicht so groß denken, weltweit...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Frühjahrsarbeitstagung: Johanna Kirchner, ÖK Klaus Vitzthum, Katharina Mair, Isabella Dick, Martina Scheiber, Bezirksbäuerin Claudia Entleitner, Barbara Rainer, Eveline Berger, Johanna Bürgler, Helene Zehentner, Magdalena Heimhofer, Landesbäuerin Elisabeth Hölzl.

Neuwahl
Claudia Entleitner ist neue Bezirksbäuerin

Bei der Frühjahrsarbeitstagung der Ortsbäuerinnen erfolgte die Wahl der neuen Bezirksbäuerin im Pinzgau. MAISHOFEN. Im Gasthof Post in Maishofen fand die alljährliche Frühjahrsarbeitstagung der Ortsbäuerinnen vom Pinzgau statt. Vor gut 65 Bäuerinnen verabschiedete sich die langjährige Bezirksbäuerin Helene Zehentner nach zehn Jahren Amtszeit. Der Holzeggbäuerin aus Zell am See gebührt großer Dank für ihre Arbeit im Bezirk für die Bäuerinnenorganisation. Sie war zudem sehr bemüht die Jugend im...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Seit Mai dieses Jahres ist Astrid Brunner Landesbäuerin

Weltbauerntag: "Bio ist eine gute Alternative!"

Am 01. Juni ist Weltbauerntag. Welche Aufgaben haben Bauern heute? BEZIRK FELDKIRCHEN (fri). Anlässlich des Weltbauerntages am 01. Juni hat die WOCHE die Landesbäuerin Astrid Brunner zum Interview gebeten. Sie sind Bäuerin. Was begeistert Sie an Ihrem Beruf? Astrid Brunner: Als gebürtige Oberkärntner Bauerntochter begleitet mich die Landwirtschaft schon mein ganzes Leben! Ich bin als Bäuerin sehr stolz auf meine Familie! Als bäuerlicher Familienbetrieb sind wir ein wichtiger Teil des...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Franz Teix, die Erntekönigin , Bauernbund-Obmann Franz Eckner, Landesbäuerin Irene Neumann-Hartberger, Gerhard Schweighofer.

So feierte Prigglitz Erntedank

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Neulich fand der Erntedankumzug in Prigglitz statt. Danach folgte im Pfarrstadl einen zünftiger Frühschoppen mit dem Musikverein Hettmannsdorf-Würflach. Bürgermeister Franz Teix und Bauernbund-Obmann Franz Eckner konnte beim Erntedankfest als Ehrengast auch die Landesbäuerin Irene Neumann-Hartberger begrüßen.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bgm. Pepi Freiler (Kirchschlag), Elfriede Körner (Bad Schönau), Franz Bauer (Krumbach), Josef Schwarz (Lichtengg) Vzbgm. Hubert Schwarz (Hollenthon), Landesbäuerin Irene Neumann-Hartberger, Bgm. Josef Schrammel (Lichtenegg), LR.a.D. Franz Blochberger, Alfred Pfeffer (Hochneunkirchen-Gschaidt), Andrea Blochberger (Krumbach).

Unterstützungskomitee für Irene Neumann-Hartberger wächst

Bezirk Wiener Neustadt (Red.).- Am 15. Oktober wird in Österreich ein neuer Nationalrat gewählt. Landesbäuerin Irene Neumann-Hartberger kandidiert erstmals im Regionalwahlkreis NÖ Süd für die Volkspartei und erhält großen Zuspruch. In vielen Gemeinden des Wahlkreises bilden sich mittlerweile Unterstützungskomitees für sie. Sie alle haben ein Ziel: Irene Neumann-Hartberger soll als Vertreterin der Region direkt in den Nationalrat gewählt werden. Zu einer Unterstützungsveranstaltung lud deshalb...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Im Bild: Franz Stangl, Michael Bernegger, Lukas Posch, Reinhard Posch, Landesbäuerin Irene Neumann-Hartberger, Karl Posch (v.l.).

Hoher Besuch im Blockhausheurigen Posch

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Landesbäuerin Irene Neumann-Hartberger stattet dem Blockhausheurigen der Familie Posch in Wartmannstetten einen Besuch ab. Karl Poschs Betrieb ist für seine mehrfach prämierten, sortenreinen Moste, Säfte und Edelbrände weit über die Bezirksgrenzen hinaus bekannt. "Ein schönes Beispiel dafür, dass Direktvermarktung und Heurigenbetrieb ideale Botschafter der Landwirtschaft sind", bemerkte Landesbäuerin Irene Neumann-Hartberger bei ihrem Besuch.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die neue burgenländische Landesbäuerin Irene Deutsch wohnt in Henndorf, betreibt Ackerbau und Urlaub am Bauernhof.
1

Irene Deutsch ist die erste Landesbäuerin aus dem Südburgenland

"Die Liebe zur Natur, die Liebe zu Tieren und vor allem Ausdauer" - so charakterisiert Irene Deutsch die ihrer Erfahrung nach wichtigsten Anforderungen an eine Bäuerin. Die Henndorferin hat als neugewählte Landesbäuerin nun fünf Jahre lang die Aufgabe, die Anliegen ihrer Berufskolleginnen nach außen zu vertreten. "Ich glaube, unsere Arbeit ist von der Gesellschaft mittlerweile weithin anerkannt", sagt Deutsch. Umso wichtiger sei es, dass man von der Arbeit auch wirtschaftlich existieren kann....

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Landesbäuerin LAbg. Annemarie Brunner aus Ried in der Riedmark

Bewusster Genuss zu Ostern

BEZIRK, RIED. "Auf Oberösterreichs Bauernhöfen werden die Jahreszyklen und Festtage seit jeher ganz bewusst gelebt und gefeiert. Jede Zeit im Jahr hat ihre ganz besonderen und kostbaren Momente. Das gilt insbesondere auch für die Osterzeit“, würdigt Landesbäuerin LAbg. Annemarie Brunner aus Ried das Traditionsbewusstsein der Bäuerinnen und Bauern. Gefärbte Eier und Osterschinken haben in Österreich eine lange Tradition, die bis ins 17. Jahrhundert zurückgeht. Es war eine Besonderheit, als es...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Immer auf Achse:  Landwirtin Auguste Maier hat den Hof der Eltern mit 22 Jahren übernommen.

Am Hof zu Hause

Landesbäuerin Auguste Maier über die Herausforderungen des Jobs, die Situation der Frauen und ihre Kindheit am Hof. Was produzieren Sie auf Ihrem Hof? Wir haben Rinder und Hühner, verkaufen Fleisch und Eier. Wir verarbeiten zudem Schweinefleisch. Außerdem bauen wir Kürbisse, Mais und Käferbohnen an. Sehr wichtig ist für uns der Vertrieb über unseren Hof-Laden. Wie hat sich der heiße Sommer ausgewirkt? Für uns gut! Für Kürbisse und Mais ist die Hitze gut. Für Tier und Mensch ist sie natürlich...

  • Stmk
  • Graz
  • Elisabeth Pötler

Resi Schiffmann im Amt bestätigt

SCHWAZ (fh). Vergangenes Wochenende fand im SZentrum in Schwaz die Wahl zur Landesbäuerin im SZentrum Schwaz statt. Resi Schiffmann (Weerberg) wurde mit eine sensationellen Ergebnis in ihrem Amt bestätigt. Alle Abgegebenen Stimmen entfielen auf Schiffmann. Als neue Stellvertreterin ist Helga Brunschmid (Bezirksbäuerin Kitzbühel).

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Genuss am Bruggerlehenhof mit (von links) Bezirksbäuerin Sonja Gschösser, Gastgeberin Monika Köchler, NR Hermann Gahr und Landesbäuerin Resi Schiffmann.

Frühstückserlebnis der besonderen Art in Buch

Am Bruggerlehenhof wurde zum regionalen Kikerki-Frühstück mit über 180 großen und kleinen Gästen geladen BUCH. In der Gemeinde Buch liegt der Bruggerlehenhof der Familie Monika und Günther Köchler. Die Bauernfamilie setzt schon lange auf innovative Ideen. Schule am Bauernhof, Kindergeburtstage am Bauernhof und die Direktvermarktung der Eier von über 340 Legehennen sind nur einige Bereiche, die vor allem Bäuerin Monika Köchler betreut. Sie unterrichtet auch im Rahmen des Projektes...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dagmar Knoflach-Haberditz
Zu Gast bei Fam. Fritz (v.l.): Bezirks-Obm. Schweigl, LK-Präs. Hechenberger, Landes- u. Bezirksbäuerin Schiffmann u. Kranebitter, LK-Dir. Norz.
7

Innovative Familienbetriebe

Sommertour von LK-Präsident Josef Hechenberger im Bezirk OBERHOFEN. „Heute für Morgen - Innovation Landwirtschaft“, mit diesem Slogan machte sich die Landwirtschaftskammer Tirol auf dem Weg zu verschiedenen Familienbetrieben im Bezirk. Eine Station der Sommertour war der Betrieb von Familie Fritz im Zentrum von Oberhofen. "Bäuerinnen und Bauern sind bestens ausgebildet, kreativ und dynamisch in der Umsetzung ihrer Ideen", erklärt Hechenberger vor Ort und nennt den Hof plus eigenen Hofladen als...

  • Tirol
  • Imst
  • Georg Larcher
Gabriela Stieglmayr (Innviertel), Anita Strassmayr (Hausruckviertel), Landesbäuerin Annemarie Brunner, Bauernbund Landesobmann LR Max Hiegelsberger, Johanna Miesenberger (Mühlviertel) und Ursula Forstner (Traunviertel)
3

Brunner mit 100 Prozent als Landesbäuerin wiedergewählt

RIED, LINZ. Die Neuwahl der Landesbäuerin und ihrer Stellvertreterinnen fand am 20. Mai im Bildungshaus St. Magdalena in Linz statt. Landesbäuerin LAbg. Annemarie Brunner aus Ried in der Riedmark wurde mit 100 Prozent der Stimmen als Landesbäuerin bestätigt. Traditionell sind die Viertels-Bäuerinnen die Stellvertreterinnen. Brunner will in den nächsten sechs Jahren mit ihrem Team einen Schwerpunkt auf Bildung und Beratung legen: „Bildung ist in all ihren Facetten wichtig und notwendig für die...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Annemarie Brunner

Annemarie Brunner als Landesbäuerin wiedergewählt

Die Neuwahl der Landesbäuerin und ihrer Stellvertreterinnen fand gestern im Bildungshaus St. Magdalena in Linz statt. Landesbäuerin Annemarie Brunner stellte sich der Wiederwahl und will in den nächsten sechs Jahren mit ihrem Team einen Schwerpunkt auf Bildung und Beratung legen: „Bildung ist in all ihren Facetten wichtig und notwendig für die Landwirtschaft. Sie ist das Kapital für eine positive Entwicklung unserer Betriebe.“ Auf oberösterreichischen Höfen wird partnerschaftliche...

  • Linz
  • Oliver Koch
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.