Landesförderung

Beiträge zum Thema Landesförderung

Lokales
Dieses Projekt wird auch vom Land unterstützt: Spatenstich im Frühjahr 2019 für den neuen Zubau und die notwendige Sanierung des Sportheims des ESV Hatting-Pettnau (v.li.): ESV-Obmann Martin Hangl, Bgm. Martin Schwaninger, Bgm. Dietmar Schöpf und ESV-Kassier Andreas Lener.

Bezirk
Land unterstützt Erneuerung von 16 Sportstätten

BEZIRK. Vom neuen Fußball-Trainingsplatz in Thaur über eine Loipenfräse für den Sportverein Ellbögen bis hin zur Sanierung des Zirler Sportplatzes: Über 1,4 Millionen Euro stellt das Land Tirol im Jahr 2019 für Neu-, Aus- und Umbauten sowie Sanierungen von Sportplätzen, Sportgebäuden und sonstigen Sportstätten zur Verfügung. 496.000 Euro für Sportstätten im BezirkAn den Bezirk Innsbruck Land fließen rund 496.000 Euro für die Erneuerung von 16 Sportstätten. „Investitionen in den Sport sind...

  • 11.09.19
Sport
Zumindest ein steirischer "Serien-Staatsmeister": Die Bulls aus Kapfenberg sind im Basketball das Maß aller Dinge.

Förderwesen
Der steirische Sport und das liebe Geld

Zu den Besten in Österreich gehören: Das ist ein Anspruch, den die Landeshauptstadt Graz und die Steiermark immer wieder an sich selbst stellt. In der Wirtschaft, in der Forschung, aber auch im Sport. Steiermark nur Mittelmaß? Nun: Wenn die errungenen Staatsmeistertitel der Maßstab sind, dann sieht es für die grüne Mark nicht all zu gut aus. Demnach liegen wir im Jahr 2018 mit 117 Titeln im absoluten Österreich-Vergleich nur an fünfter Stelle, hinter uns nur deutlich kleinere Bundesländer...

  • 20.08.19
  •  1
Politik
Landesrätin Sara Schaar, Harald und Sabine Wuschnig und Bürgermeisterin Marika Lagger-Pöllinger

Landesförderung
CO2-neutrale Wärme für Lendorfer Betrieb

LENDORF. Mit einer modernen Scheitholzheizungsanlage setzt der landwirtschaftliche Betrieb von Harald Wuschnig in Lendorf ab sofort auf CO2-neutrale Wärme. Für diesen aktiven Beitrag zur klimafreundlichen Energienutzung gibt es von Energie-Landesrätin Sara Schaar eine Förderung. "Bei Umstieg unterstützen" „Mir ist es ein wichtiges Anliegen, Gewerbebetriebe und öffentliche Einrichtungen beim Umstieg auf erneuerbare Energie zu unterstützen. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zur...

  • 15.07.19
Politik
Das Modell des Betreuten Wohnens hat sich in Mils bereits bewährt und wird ab 1. Juli zusätzlich gefördert: Von links Wohnbaulandesrätin Beate Palfrader, Bewohnerin Anna Pitterl, Pflegelandesrat Bernhard Tilg, Betreuerin Ursula Posch-Eliskases, Bgm Peter Hanser.

Betreutes Wohnen
Landesförderungen zur Unterstützung von selbständigem Leben

TIROL. Ab 1. Juli 2019 werden barrierefreie Wohneinheiten für betreutes Wohnen mit zusätzlichen Förderungen des Landes Tirol unterstützt. Neue Förderung für betreutes Wohnen In Mils wurde kürzlich die neue Förderungsmaßnahme des Landes Tirols präsentiert. Bisher wurden barrierefreie Wohneinheiten in der Nähe von Pflegeeinrichtungen von der Wohnbauförderung des Landes unterstützt. Die Fördermaßnahmen beliefen sich auf rund 1.150 Euro pro Quadratmeter. Ab 1. Juli tritt nun eine zusätzliche...

  • 17.06.19
Lokales
Landtagsabgeordneter Gerhard Schrödinger und Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf

Prellenkirchner Feuerwehr bekommt ein neues Auto

PRELLENKIRCHEN (red). Die Freiwillige Feuerwehr Prellenkirchen beabsichtigt die Anschaffung eines neuen Mannschaftstransportfahrzeuges. Das Land Niederösterreich unterstützt diese Anschaffung mit einer Förderung in Höhe von 7.000 Euro. „Auch in Zeiten des Sparens und der knappen Budgetmittel sind dem Land Niederösterreich seine Freiwilligen Feuerwehren ein großes Anliegen. Eine gute Ausrüstung ist neben der hervorragenden Ausbildung der Feuerwehrmitglieder der beste Garant für die...

  • 15.05.19
Politik
Präsentierten die Maßnahmen zur Umsetzung der Bio-Wende: LH Hans Peter Doskozil und LR Astrid Eisenkopf

Start der Bio-Wende
So wird Burgenland zur Bio-Musterregion

LH Hans Peter Doskozil und LR Astrid Eisenkopf präsentierten ein 12-Punkte-Programm zur Umsetzung der Bio-Wende im Burgenland. BURGENLAND. Das Burgenland soll Schritt für Schritt zum Bio-Vorzeigeland in Europa zu machen, umreißt LH Hans Peter Doskozil die Zielsetzung. LandesförderungDerzeit sind im Burgenland über 30 Prozent der Flächen biologisch bewirtschaftet. Bis 2027 soll die Bio-Quote auf 50 Prozent gesteigert werden. Ab Juli können alle Landwirte, die in die Bio-Produktion...

  • 15.05.19
  •  1
  •  1
Lokales
Landesrätin Sara Schaar mit Maria und Otwin Krampl bei der Übergabe der Förderzusage

St. Andrä
Landesrätin Schaar übergibt Förderzusage für Solaranlage an Betrieb Staahof

Energie-Landesrätin Sara Schaar übergab einem gewerblich landwirtschaftlichen Betrieb in St. Andrä die Förderzusage für eine thermische Solaranlage. ST. ANDRÄ. Vor Kurzem erhielt der gewerbliche landwirtschaftliche Betrieb Staahof in St. Jakob bei St. Andrä eine Landesförderung. Genutzt wird diese Förderung für die Errichtung einer 100 Quadratmeter großen thermischen Solaranlage um damit die Heizung zu unterstützen und das Warmwasser zu erwärmen. Energie-Landesrätin Sara Schaar unterstützt...

  • 19.03.19
Wirtschaft
Das LEA-Team berät in allen Förderfragen: Johannes Christandl, Karl Puchas und Markus Nestelberger (v.l.).

Sanierungsscheck
Es gibt wieder Cash für die Sanierung

Den Durchblick im Förderdschungel hat die Lokale Energieagentur. Anfang März ist der Startschuss für den Sanierungsscheck und den "Raus aus Öl"-Bonus gefallen. Das Fördervolumen ist attraktiv, bis zu 30.000 Euro gibt's bei Kombination verschiedener Förderungen bar auf die Hand. Und im Förderdschungel behält die Lokale Energieagentur mit Sitz in Auersbach den Überblick. Übrigens: Das Erstgespräch in der vom Land Steiermark beauftragten Begutachtungs- und Beratungsstelle ist...

  • 18.03.19
Bauen & Wohnen
Neubauten sollen in Zukunft mit nachhaltigen Heizanlagen wie Pellets ausgestattet werden.

Verbot von Ölheizungen kommt
Ab September nur noch nachhaltige Heizungsanlagen erlaubt

OÖ. Wird ein neues Gebäude errichtet, soll dieses in Oberösterreich statt mit einer Ölheizung mit nachhaltigeren Anlagen ausgestattet werden. Alternativen zum fossilen Brennstoff sind zum Beispiel die Pelletsheizung, Wärmepumpen oder der Anschluss an ein Fernwärmenetz. Konkret sieht der Gesetztesentwurf vor, dass in Neubauten keine Feuerstätten für flüssige und/oder feste fossile Brennstoffe mehr errichtet werden dürfen, wenn der Antrag auf Baubewilligung nach dem 31. August 2019 eingebracht...

  • 16.01.19
Politik
Landtagsabgeordneter Karl Moser und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf

"Förderung marsch"
Neue Autos für die Florianis aus dem Melker Bezirk

BEZIRK. „Auch in Zeiten des Sparens und der knappen Budgetmittel sind dem Land Niederösterreich seine Freiwilligen Feuerwehren ein großes Anliegen", betont der zuständige Landesrat Stephan Pernkopf. Fünf Neuanschaffungen So werden gleich fünf Feuerwehren aus dem Bezirk Melk bei der Anschaffung von neuen Fahrzeugen mit insgesamt 214.000 Euro unterstützt. Diese Feuerwehren sind Laimbach (Hilfeleistungsfahrzeug 3), Bischofstetten (Hilfeleistungsfahrzeug 2), Häusling...

  • 14.01.19
Lokales
Thalgau hat sie schon - und die Landesförderung unterstützt auch in den nächsten beiden Jahren Gemeinden dabei, ihre Bus- und Bahnhaltestellen zu verbessern.

Förderung für "Park&Ride" Anlagen

FLACHGAU (kle). Die Landesförderung von zur Verbesserung von Bus- und Bahnhaltestellen wird bis 2020 verlängert. Das Geld erhält eine Gemeinde beispielsweise für eine Überdachung von Radständern, die Instandsetzung der Haltestelle oder die Anschaffung eines Informationssystems.   38 Gemeinden nahmen Förderung in Anspruch Seit 2013 wurden mehr als 300.000 Euro ausbezahlt. Im Flachgau waren dies Wals,  Obertrum,  Strobl und Thalgau. Insgesamt haben bereits 38 Gemeinden diese Unterstützung in...

  • 07.01.19
Lokales
Die Kapelle auf der Baumgartenalm in Bramberg ist eines jener 95 Objekte, die heuer mit Unterstützung des Landes saniert wurden.

Sanierungsprojekte
Salzburgs Kulturdenkmäler bewahren

Das Land Salzburg unterstützt 95 Sanierungsprojekte alter Schätze mit mehr als einer Million Euro. SALZBURG/BRAMBERG.  "Sie sind ein wichtiger Teil Salzburgs, tragen viel zur Unverwechselbarkeit und Identität unserer Heimat bei: die vielen Kleindenkmäler und Zeugen des kulturellen Erbes. „Vom Marterl bis zur Pfarrkirche, vom Bauernhof bis zum Schloss – all dies macht Salzburg einzigartig",  so Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn. 800 Projekte seit 2013Betrachtet man das...

  • 03.01.19
  •  2
Sport
Viele Vorteile bietet das neue Gebäude: Größere Räume, mehr Platz, viel Licht, gute Verkehrsanbidung. Die Liste ist noch lang.
4 Bilder

Neuer Shaolin Tempel in Steyr nimmt Formen an

Shaolin Tempel Steyr übersiedelt und will mit viel Elan und neuer Lokalität ins Jahr 2019 starten. Jetzt den Verein unterstützen & einen „eigenen Quadratmeter“ kaufen... STEYR. Mehr Platz und mehr Möglichkeiten und das noch dazu sehr zentral in Steyr: Der Shaolin Tempel war bislang in der Haratzmüllerstraße angesiedelt. Weil sich eine ideale Räumlichkeit mit mehr Platz zu günstigeren Konditionen unweit des Steyrer Bahnhofs ergeben hat, zieht man jetzt um. Die hellen und vor allem hohen Räume im...

  • 17.09.18
Wirtschaft

100.000 € extra für Straßensanierung

Land NÖ gewährt Bezirkshauptstadt zusätzliche Geldmittel. BEZIRK NEUNKIRCHEN.  Die Stadt Neunkirchen bekommt im Rahmen einer Landesfinanzsonderaktion zusätzliche 100.000 Euro für den Straßenbau. Das Geld soll für die Sanierung Nestroygasse, dem oberen Teil der Bahngasse, sowie für einen Teil der Beethovengasse zwischen Schubertstraße und Bahnstraße und für die Hohenemmergasse Verwendung finden.  

  • 07.09.18
Politik
Markus Sint, Landtagsabgeordneter der "Liste Fritz" ortet eine "zutiefst ungerechte Vorgangsweise".

"Fritz"-LA Sint: "kein Euro Landesförderung für Festspiele Erl zum Bezahlen von Strafgeldern!"

"Liste Fritz" verlangt, Landesförderung von derzeit 1,15 Millionen Euro pro Jahr zumindest vorübergehend auszusetzen. Sieht "ein katastrophales Szenario, bei dem die schwarz-grüne Landesregierung nicht einfach weiterhin untätig zuschauen darf". TIROL/ERL (red). Zumindest bis alle offenen Verfahren abgearbeitet sind, will die "Liste Fritz" die Fördergelder des Landes für die Tiroler Festspiele Erl (TFE) zurückhalten lassen. „Die Tiroler Festspiele Erl haben den Bogen endgültig überspannt. Bei...

  • 29.08.18
  •  1
Politik
Herbert Osterbauer und Bildungsstadträtin Barbara Kunesch.

Neunkirchen: Landesförderung für Bildung

Neunkirchen (Red.). Die Schulgemeinde Neunkirchen erhält 99.600 Euro Landesförderungen aus dem Schul-, und Kindergartenfond. Bürgermeister Herbert Osterbauer und Bildungsstadträtin Barbara Kunesch nahmen die Förderung gerne in Empfang. "Stadt und Land arbeiten im Bildungsbereich Hand in Hand", so Kunesch, "in den vergangenen Jahren wurden wir etwa bei der Sanierung der VS Steinfeld oder der Kleinkindgruppe Schreckgasse unterstützt. So funktioniert verlässliche Partnerschaft!"

  • 28.07.18
Lokales

6.320 Euro für moderne Sportstätten im Bezirk bewilligt

Bohuslav/Schödinger: „Mehr Sportspaß und Arbeitserleichterung für Ehrenamtliche“ Die Modernisierung und der Ausbau der Sportinfrastruktur sind eine sehr wichtige Säule in der NÖ Sportförderung. Das Land NÖ stellt daher im ersten Halbjahr 2018 für 79 Vereine und 20 Gemeinden rd. 622.000 Euro an Sportfördermittel zur Verfügung. Damit wird nicht nur in die Qualität der Sportstätten investiert, sondern auch mehr Sport-Spaß garantiert. „Im Bezirk Bruck wurde die Unterstützung von 2 Projekten...

  • 16.07.18
Lokales

Land Niederösterreich fördert Instandsetzung des jüdischen Friedhofs in Baden

Landeshauptfrau Mikl-Leitner: Verantwortung für jüdische Geschichte Für die Instandsetzung des jüdischen Friedhofs in Baden werden Maßnahmen zur zweiten Sanierungsetappe gesetzt. Die Landesregierung hat in ihrer heutigen Sitzung auf Vorschlag von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner einer Förderung in Höhe von 286.028,80 Euro zugestimmt. „Baden war Mitte der 1930er Jahre die drittgrößte jüdische Gemeinde Österreichs, gleich nach Wien und Graz. Mit dem Erhalt des Friedhofs als bedeutendes...

  • 02.07.18
Lokales
Raum für Feldbachs Jugend bieten Bettina Mackowski, Zivildiener Johannes Resch, Peter Hegelmann und Kerstin Gölles (v.l.).
3 Bilder

Landesgelder helfen Jugendzentren Großes zu leisten

Das Land Steiermark fördert u.a. regionale Jugendinstitutionen, deren Spektrum viele Interessen und Bedürfnisse abdeckt. Das Land Steiermark investiert in die Jugend. In der Landesregierung wurde beschlossen, dass Personalkosten der Jugendzentren mit über 1,4 Millionen Euro gefördert werden. Knapp 400.000 Euro bzw. je 57.100 Euro fließen in die sieben Regionalen Jugendmanagements – mit 233.000 Euro wird der Dachverband Offene Jugendarbeit unterstützt. Die Gelder kommen auch der Region zugute....

  • 06.04.18
Lokales
LR Ursula Lackner freut sich, dass Kinderkrippen und Kindergärten weiter ausgebaut werden.

294.000 Euro für den Bezirk Voitsberg

In Köflach und Söding-St. Johann fördert LR Ursula Lackner Kinderkrippen bzw. Kindergärten. Für die Erweiterung von Kinderbildungs- und betreuungseinrichtungen in der Steiermark stellt die Landesregierung mehr als 6,6 Millionen Euro an Förderungen bereit. Damit können 124 Projekte im ganzen Land realisiert werden, drei davon im Bezirk Voitsberg. "Kinderkrippen und -gärten bieten nicht bloß Spiel und Spaß, sondern sind Bildungseinrichtungen, die das Fundament für den weiteren Lebensweg der...

  • 30.03.18
Lokales
Juko-Köflach-Leiter Wolfgang Haring (2. v. l.) arbeitet auch eng mit der Polizei zusammen.

46.000 Euro Landesförderung für Juko Köflach und Bärnbach

Zwei Mal 23.000 Euro fließen an Landesgeld für die Jugendförderung im Bezirk Voitsberg. Die Landesregierung beschloss über 1,4 Millionen Euro für Jugendzentren in der Steiermark, knaopp 400.000 Euro für die sieben Regionalen Jugendmanagements und 233.000 Euro für den Dachverband Offene Jugendarbeit. "Die steirischen Jugendzentren leisten wertvolle Arbeit", sagt Bildungslandesrätin Ursula Lackner. "Sie sind für tausende junge Steirerinnen und Steirer Treffpunkt, Aufenthaltsraum ohne Konsumzwang,...

  • 27.03.18
  •  1
Freizeit
Bei diesem Vortrag dreht sich alles rund um das Thema Energie (Foto: Pixabay)

Energieberatung in der Gemeinde

Die Kelag-Energieberatung steht am Donnerstag, dem 22. März, von 9 bis 12 Uhr allen Interessierten im ehemaligen Gemeindeamt St. Andrä 210 zur Verfügung. Dabei werden Förderthemen, Energiekosten und Energiesparmaßnahmen angeschnitten. Um Anmeldung unter der Telefonnummer 04358/2710 41 wird gebeten. Wann: 22.03.2018 09:00:00 Wo: Ehemaliges Gemeindeamt St. Andrä, St. Andrä 210, 9433 ...

  • 19.03.18
Lokales
Jährlich 165.000 Euro Landesförderung gibt es bis 2020 für das SchrammelKlangFestival in Litschau.

Land Niederösterreich sichert Zukunft für Schrammelklang-Festival Litschau

Die Landesregierung hat in ihrer letzten Sitzung beschlossen, das Festival jährlich mit 165.000 Euro zu unterstützen. LITSCHAU. Das Schrammelklang-Festival in Litschau erhält einen neuen Fördervertrag bis 2020. Die Landesregierung hat in ihrer letzten Sitzung auf Antrag von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner beschlossen, das Festival jährlich mit 165.000 Euro zu unterstützen. „Das Schrammelklang-Festival zählt zu den originellsten Festivals in Österreich und bietet seinem Publikum ein...

  • 13.03.18
  •  2
Lokales
Bei der zum Garten gerichteten Front des Stiftsgebäudes ist die Sanierung von Fassade, Fenster und Dachdeckung vorgesehen.
2 Bilder

450.000 Euro für Neukloster-Stiftsanlage

Lebendiger Kloster: Die Stiftsanlage des Neuklosters Wiener Neustadt wird mit Landesunterstützung saniert. WIENER NEUSTADT. Das Neukloster ist das einzige Kloster in Wiener Neustadt, das seit der Stadtgründung existiert, und wird einer umfassenden Sanierung unterzogen. Die Landesregierung hat in ihrer gestrigen Sitzung auf Initiative von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner einen Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 450.000 Euro beschlossen. „Mit der Unterstützung des Landes leisten wir...

  • 28.02.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.