Landesklinikum

Beiträge zum Thema Landesklinikum

Am reibungslosen Transport des Neugeborenen waren beteiligt: DMTF Harald Fischer, Dipl. Hebamme Ingrid Nedelik, Daniel Predl – Zivildiener, Kinderärztin OÄ Dr. Aniko Nusser, Martin Janovsky – Notfallssanitäter (v.l.n.r.)
2

EU-Projekt "Bridges for Birth"
Neugeborenes vom Landesklinikum Hainburg in Kinderuniversitätsklinik Bratislava gebracht

HAINBURG/BRATISLAVA. Ein im Landesklinikum Hainburg geborenes Kind wurde mit Verdacht auf eine Neugeboreneninfektion im Rahmen des EU-Projektes "Bridges for Birth" zur bestmöglichen Versorgung ins nahegelegene Nationale Institut für Kinderkrankheiten in Bratislava transferiert. Die slowakische Mutter befindet sich mit ihrem Baby derzeit in der Universitätsklinik Bratisalva. Den beiden geht es den Umständen entsprechend gut.  Projekt "Bridges for Birth" Im Rahmen des EU-Projekts "Bridges for...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Praktikantin Yvonne Schebesta, Kaufmännischer Direktor Reinhard Drescher und Praktikantin Sophia Arbeithuber.

Landesklinikum Hainburg
Ferialpraktikantinnen schnuppern in den Klinikalltag hinein

HAINBURG.  Jeweils vier Wochen lang können die drei Praktikantinnen in den Sommerferien am Landesklinikum Hainburg in der Verwaltung sowie im Betriebskindergarten in die Berufswelt eintauchen. Das Landesklinikum Hainburg nimmt somit die Verantwortung als großer Arbeitgeber der Region wahr und bietet den jungen Praktikantinnen diese einmalige Möglichkeit. Die Erfahrungen mit den Jugendlichen, die im Klinikum und im Betriebskindergarten ein Praktikum während der Ferien absolvieren, sind...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Der 33-jährige Reinhard Drescher ist seit 2012 im Landesklinikum Hainburg tätig

Hainburg
Krankenhaus gratuliert neuem Kaufmännischen Direktor

Medizintechniker Reinhard Drescher (33) ist der neue Kaufmännische Direktor im Landesklinikum Hainburg.  HAINBURG. Reinhard Drescher ist seit 2012 im Landesklinikum tätig. Begonnen hat er seine Laufbahn im Klinikum als Medizintechniker und stellvertretender technischer Leiter. 2018 wurde er zum stellvertretenden kaufmännischen Direktor bestellt, wodurch er wertvolle Erfahrungen sammeln konnte. Von August 2020 bis November 2020 hat Drescher die Kaufmännische Direktion bereits interimistisch...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Primar Gottfried Gamperl und die frisch gebackenen Eltern mit Sohn Oliver
1

Personalia
300. Baby in Hainburger Spital geboren

HAINBURG. Das Landesklinikum Hainburg freut sich über das 300. Baby im heurigen Jahr. Der kleine Oliver erblickte am 1. August 2020 um 01 Uhr 02 das Licht der Welt. Er ist das erste Kind der jungen Familie. Oliver ist 51 Zentimeter groß und wiegt 3800 Gramm. Das Team der Geburtshilfe gratuliert den glücklichen Eltern.

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Kinderärztin Dr. Aniko Nusser, Mama Claudia Böröczky mit Raphael, Abteilungsleiter Prim. Dr. Gottfried Gamperl, Hebamme Mariana Janikova (vlnr).

600. Baby im Landesklinikum Hainburg geboren

HAINBURG/D.  Am 15. Dezember erblickte Raphael Böröczky um 1.54 Uhr im Hainburger Landesklinikum das Licht der Welt. Das Landesklinikum freut sich über den 600. Erdenbürger der heuer bereits in Hainburg geboren wurde. Raphael ist 49 Zentimeter groß und 2.690 Gramm schwer. Das Team der Geburtshilfe gratuliert den glücklichen Eltern zur Geburt ihres ersten Kindes.

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak

Vorweihnachtliches Singen

Im Landesklinikum und Altersheim Mit unseren Firmlingen, und allen, die gerne mitsingen. Wann: 22.12.2017 15:00:00 bis 22.12.2017, 16:30:00 Wo: Landesklinikum und Altersheim, 2410 Hainburg auf Karte anzeigen

  • Bruck an der Leitha
  • Sabine Schorn
LH-Stv. Pernkopf, Holding-Geschäftsführer Klamminger und Patientenanwalt Gerald Bachinger präsentierten das Ergebnis der Befragung sowie Maßnahmen zur weiteren Verbesserung in Niederösterreichs Krankenhäusern
2 4

Patientenbefragung 2017 in Niederösterreich: "Beschwerden sind ein Schatz, den es zu heben gilt"

Landeshauptmann-Stellvertreter Pernkopf, der designierte Geschäftsführer der Landeskliniken-Holding, Markus Klamminger und Patientenanwalt Gerald Bachinger präsentierten die Ergebnisse der Patientenbefragung 2017 sowie Maßnahmen zur weiteren Verbesserung der niederösterreichischen Kliniken. Seit der Gründung der Landeskliniken-Holding, 2005, wurden rund 700.000 Patienten im Rahmen einer jährlichen Befragung gebeten. 32.000 PatientInnen bewerteten Niederösterreichs Kliniken Im vergangenen Jahr...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Brandmelder können Leben retten.

Florianis rückten zum Landesklinikum Hainburg aus

HAINBURG/D. Am Montag, den 10.Oktober wurde die Hainburger Feuerwehr zum Thermenklinikum alarmiert. Die Kameraden rückten sofort aus und wurden vor Ort bereits vom Haustechniker erwartet. Ein Rauchmelder hatte in einer Zwischendecke den Brandalarm ausgelöst, nach Angaben des Küchenpersonals hatte eine Grillplatte zu rauchen begonnen. Es war kein weiterer Einsatz erforderlich, so konnten die Florianis wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
v.l.n.r.: Bezirkshauptmann Dr. Peter Suchanek, Kaufm. Dir. Dipl. KH BW Wolfgang Palatinus, Betriebsrätin Elisabeth Simeth, Landesrat Mag. Karl Wilfing, Stellv. Pflegedirektorin Susanne Stoick, Michael Hoffmann, RM DI Jürgen Tiefenbacher, Ing. Wolfgang Neumann, Ärztl. Dir. Prim. Dr. Lukas Koppensteiner, Bundesrat Bgm.  Gerhard Schödinger, Bürgermeister Josef Zeitelhofer, Architekt DI Werner Zita

Neuer Parkplatz am Klinikum Hainburg

HAINBURG AN DER DONAU (bm). Am 5. Juni wurde der neue Parkplatz von Landesrat Mag. Karl Wilfing offiziell seiner Bestimmung übergeben. "Um die bestmögliche medizinische Versorgung gewährleisten zu können, braucht es auch die passende Infrastruktur. Dazu zählen selbstverständlich auch Parkplätze für Besucher und Mitarbeiter. Mit dem neuen Parkangebot haben wir vor Ort nun 256 Stellplätze, die Abhilfe in der bisher beschränkten Parkplatzanzahl schaffen. Die neu errichteten 157 Parkplätze sind...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak

In letzter Zeit habe ich Schmerzen beim Laufen im Sprunggelenk und im Unterschenkel. Was kann das sein?

OÄ Dr. Andrea Podolsky, Leiterin Institut für Präventiv- und Angewandte Sportmedizin, Landesklinikum Krems: Da beim Laufen die eigene Körpermasse beschleunigt werden muss, werden Muskeln, Sehnen, Bänder, Knorpel und Knochen, vor allem die der unteren Extremitäten, stark belastet. Die meisten Beschwerden resultieren aus einem Missverhältnis zwischen Belastbarkeit des Binde- und Stützgewebes und dessen Belastung beim Laufen. Muskelimbalancen, ein zu schnell gesteigerter Trainingsumfang,...

  • Amstetten
  • Bezirksblätter Niederösterreich

Bei mir (30, w.) wurde ein Morton- Neurom diagnostiziert. Was soll ich machen - Operation oder auf Einlagen setzen?

OA Dr. Erwin Schwaighofer, Leiter Fachschwerpunkt Orthopädie, Landesklinikum Scheibbs: Das Morton-Neurom führt – wie viele unterschiedliche Erkrankungen auch – zu Vorfußschmerzen. Ursache: eine „Nervenverdickung“ (perineurale Fibrose) eines Nervenstranges zwischen dem zweiten und dritten oder dritten und vierten Mittelfußköpfchen. Zusätzlich bestehen häufig Fußdeformitäten wie Spreizfuß oder Hallux valgus. Die eigentliche Erkrankungsursache ist unklar. Der Hauptschmerz entsteht durch lokalen...

  • Amstetten
  • Bezirksblätter Niederösterreich

Ich hatte 2008 einen Bandscheibenvorfall (Lendenwirbelbereich) und seit 1 Jahr Hallux (20 Grad). Was kann ich tun?

Prim. Dr. Franz Menschik, Leiter Abteilung Orthopädie, LK Mistelbach-Gänserndorf: Die beschriebenen Beschwerden kommen von der Wirbelsäule, nicht von der Zehenfehlstellung. Die Restbeschwerden nach einem Bandscheibenvorfall können, wie von Ihnen beschrieben, Schmerzen sein, aber auch Gefühlsstörungen, (Teil)-Lähmungen und reflektorische Muskelverkürzungen. Ich empfehle eine Abklärung mittels MRT, um festzustellen, ob sich der Vorfall vergrößert hat oder ev. an einer anderen Stelle neu...

  • Amstetten
  • Bezirksblätter Niederösterreich

Ich höre ständig ein Brummen wie von einem Motor im Ohr. Mein Arzt sagt, es sei kein Tinnitus. Was kann es sonst sein?

Prim. Univ. Prof. Dr. Johannes Kornfehl, MBA, Leiter HNO-Abteilung, Landesklinikum Wiener Neustadt: Jedes Geräusch, das von einem Betroffenen wahrgenommen wird und das nicht aus der äußeren Umgebung kommt, wird unabhängig von der Qualität des Geräusches als Tinnitus bezeichnet. Die auslösenden Faktoren sind mannigfaltig. Die Abklärung beginnt am besten beim Allgemeinmediziner (Hausarzt) bzw. Internisten. Im nächsten Schritt erfolgt durch einen HNO-Arzt eine stufenweise Diagnostik. Lässt sich...

  • Amstetten
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Elisabeth Schnabl (Leitende Diätologin, Landesklinikum Scheibbs)

Ist Heil- bzw. Basenfasten im Allgemeinen überhaupt gesund? Was können Sie mir für Zuhause empfehlen?

Dr. Elisabeth Schnabl (Leitende Diätologin, Landesklinikum Scheibbs): Ein ausgewogenes Säure – Basen – Verhältnis ist Grundlage für die Gesundheit des Menschen. Die bei uns übliche Mischkost führt zu einem leichten Säureüberschuss, der aber beim gesunden Menschen neutralisiert und über die Nieren ausgeschieden wird. Auch Stress, Hektik, Bewegungsmangel und Leistungssport beeinflussen das Gleichgewicht. Heilfastenkuren unter ärztlicher Begleitung können ein Impuls zur Änderung des Lebensstils...

  • Amstetten
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Das Pallitiv-Team: (v.l.n.r.) Dr. Eva Schultes, Renate Tatzer, OA Dr. Peter Gaidoschik, DGKS Renate Welleschitz, FSA Sabine Reiter,MA; OÄ Dr. Christina Gutdeutsch, Birgit Preis, Rosa Stach, Sandra Grienwaldt
5

5 Jahre Palliative Begleitung

Das Palliativ-Team des Landesklinikums Hainburg feierte seinen 5. Geburtstag. Hainburg (maha). Zur Freude der Organisatoren fanden sich am Mittwoch, den 10. April zahlreiche Gäste im Speisesaal des Landesklinikums Hainburg ein, um gemeinsam mit dem Palliativ-Team des Landesklinikums den 5. Geburtstag zu feiern. Bereits 2007 fanden erste Gespräche zur Gründung einer Palliativen Begleitung statt. OA. Dr. Peter Gaidoschik erhielt von der kollegialen Führung den Auftrag, ein Team zusammenzustellen...

  • Bruck an der Leitha
  • Martin Hanus
v.l.n.r.: Dipl. KH-BW Helmut Krenn, Dipl.-Ing. Jürgen Tiefenbacher, kaufmännischer Dir. Dipl. KH-BW Wolfgang Palatinus, Dir. Luboslava Repiska, Landeshauptmann-Stv. Mag. Wolfgang Sobotka, Pflegedirektorin Bettina Riedmayer, ärztlicher Direktor Prim. Dr. Lukas Koppensteiner, Ing. Thomas Peichl, Bürgermeister Karl Kindl und Bürgermeister Gerhard Schödinger.
2

Die Arbeiten können beginnen

Im heurigen Jahr beginnen die Um- und Zubauarbeiten des Landesklinikums Hainburg. Hainburg (maha). Am 28. Februar lud der kaufmännische Direktor des Landesklinikums Hainburg, Dipl. Krankenhaus-Betriebswirt Wolfgang Palatinus, die Medienvertreter und Mitarbeiter des Krankenhauses zur Präsentation der geplanten Um- und Zubauarbeiten. Palatinus war erfreut, unter anderem Landeshauptmann-Stv. Mag. Wolfgang Sobotka, den kaufmännischen Geschäftsführer der NÖ Landeskliniken-Holding Dipl....

  • Bruck an der Leitha
  • Martin Hanus
22

Ein Tag im Zeichen der Gesundheit

Die Niederösterreichischen Landeskliniken luden am 23. Februar zum Tag der offenen Tür. Hainburg (maha). Jedes Jahr laden die Landeskliniken zum Tag der offenen Tür, um einen Einblick hinter die Kulissen des täglichen Krankenhauslebens zu geben. Das Landesklinikum Hainburg bot den Gästen ein abwechslungsreiches und vor allem interessantes Programm. Im 4. Stock erhielten die Besucher Informationen über die Tagesklinik, welche sich mit „1-Tages-Krankenhausaufenthalten“ von Montag bis Freitag, wie...

  • Bruck an der Leitha
  • Martin Hanus
Anzeige
Traumberuf Arzt/Ärztin? Die NÖ Landeskliniken-Holding lädt zu Infoveranstaltungen.
2

Heuer Matura – in wenigen Jahren Arzt?

Die NÖ Landeskliniken bieten Informationsveranstaltungen für Maturanten an. Wissen Sie schon, welchen Beruf Sie ergreifen möchten? Vielleicht überlegen Sie, ein Medizinstudium zu beginnen? Die NÖ Landeskliniken-Holding lädt alle Maturanten, die Interesse am Arztberuf haben, in den nächsten Wochen zu Infoveranstaltungen ein. Die Informationsveranstaltungen finden an verschiedenen Klinikstandorten in ganz Niederösterreich statt, auch in Ihrer Nähe. Schauen Sie vorbei und vielleicht in Ihre...

  • Amstetten
  • meinbezirk.at Niederösterreich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.