Landesliga

Beiträge zum Thema Landesliga

Großes Aufatmen bei den Voitsberger nach dem späten 3:3-Ausgleich in Mettersdorf

ASK Voitsberg
Sechs Regionalligaklubs für den Tabellenführer

Glück beim 3:3 in Mettersdorf, der ASK Voitsberg traf durch Alex Rother in allerletzter Minute. VOITSBERG. Die Nachtragspartie zwischen Mettersdorf und dem ASK Sparkasse Stadtwerke Voitsberg war nichts für schwache Nerven. In der 88. Minute flog Philipp Zuna nach einem Foul beim Stand von 2:3 mit einer roten Karte vom Platz, in der 93. Minute traf Alex Rother mit der letzten Aktion nach einem Eckball zum Ausgleich. Damit bleiben die Voitsberger mit drei Punkten Vorsprung Tabellenführer, doch...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Der ASK Voitsberg kommt aus dem Jubeln nicht mehr heraus. Diesmal dank des 3:0 daheim gegen Frauental.

Sieg über Frauental
Erstmals 22 Mann beim ASK-Training

Ein Mosaiksteinchen passt zum anderen, damit der ASK Voitsberg Landesliga-Tabellenführer bleibt. VOITSBERG. Der ASK Sparkasse Stadtwerke Voitsberg bleibt in der Landesliga das Maß der Dinge. Beim 3:0-Heimsieg über Frauental trafen Alexander Rother, Philipp Zuna und Daniel Brauneis. Und da der nächste Voitsberger Gegner Mettersdorf - ASK-Trainer Michael Zisser beobachtete live vor Ort - Lafnitz II zwei Punkte abtrotzte, sieht die Tabelle derzeit noch viel freundlicher aus. Erstmals...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Jubel in Wildon. Der ASK Voitsberg rang die Wildoner mit 2:1 nieder und bleibt weiter vorne.

Sieg in Wildon
Vorgezogenes Geburtstagsgeschenk für den Trainer

Der ASK Voitsberg siegte in Wildon 2:1, am Freitag kommt es daheim zum "Gipfeltreffen" mit Frauental. VOITSBERG. Der ASK Sparkasse Stadtwerke Voitsberg bleibt nach dem 2:1-Sieg über Wildon Tabellenführer. Für Trainer Michael Zisser, der am Montag seinen Geburtstag feierte, war es nur in der ersten Halbzeit ein vorgezogenes Geschenk. "Da spielten wir aus einem Guss und hätten auch 5:1 führen können, ja sogar müssen. Nach der Pause zogen wir uns zu sehr zurück und hatten Glück, die drei Punkte...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Strömender Regen, aber viel Freude nach dem 3:0-Sieg der Voitsberger über Heiligenkreuz

Voitsberg Tabellenführer
Schnelle Tore auf dem "Acker"

Durch den 3:0-Heimsieg über Heiligenkreuz bei strömendem Regen bleibt der ASK Voitsberg an der Landesliga-Spitze. VOITSBERG. Michael Zisser, der Trainer des ASK Sparkasse Stadtwerke Voitsberg, hat zwei Ziele. Zum einen mit Abschluss der Herbsttabelle möglichst weit vorne, am besten an der Spitze zu sein. Und zum anderen, dass jeder Klub zumindest einmal gegen jeden anderen gespielt hat. Denn dann empfiehlt die UEFA allen Amateur-Landesverbänden bei einem eventuellen Corona-Abbruch im Frühjahr...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Gleich doppelter Jubel für Jürgen Hiden: Drei Tore an seinem Geburtstag und Heimsieg über Leoben.

Heimsieg über Leoben
Jürgen Hiden traf am Geburtstag drei Mal

Der ASK Voitsberg bleibt mit dem 5:3-Heimsieg in der Landesliga vorne dabei. VOITSBERG. Im Vorjahr hatte Leoben den Voitsbergern noch die einzige Heimniederlage der Saison zugefügt, heuer sah es mit dem 5:3-Sieg anders aus. Vor allem Kapitän Jürgen Hiden präsentierte sich an seinem Geburtstag in Torlaune und traf zwei Mal, die anderen beiden Treffer steuerte Daniel Brauneis bei. Trainer Michael Zisser musste aufgrund der Verletzungen von Suppan und Pfingstner die Abwehr erneut...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
In Fürstenfeld gab es für die Voitsberger leider nichts zu holen.

Landesliga
ASK Voitsberg: Mehr geht nicht!

Rote Karte und Elfer verschossen. Das 2:3 des ASK Voitsberg in Fürstenfeld fällt unter die Kategorie "bitter". VOITSBERG. Es war das Duell zweier Spitzenmannschaften, die beide um die Tabellenführung in der Landesliga mitspielen wollen. Die Fürstenfelder hatten das bessere Ende für sich, aber bis es soweit war, hätte es auch ganz anders lauten können. Denn nach dem 1:0 durch Torjäger Daniel Brauneis verloren die Voitsberger in Minute 32 Martin Salentinig durch Torraub. "Man sah über 90 Minuten...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Der Heimsieg über Gnas tat gut, Luca Caculovic und Jürgen Hiden trafen jeweils zwei Mal.

ASK Voitsberg ist Tabellenführer
Systemumstellung funktionierte bestens

Zwei Spiele, sechs Punkte. Der Landesligastart klappte für den ASK Voitsberg bestens. VOITSBERG. "Zufriedenheit ist Rückschritt" heißt das Motto von ASK Voitsberg-Trainer Michael Zisser. Daher fehlten im beim 4:1-Heimsieg seiner Truppe gegen Gnas die Leichtigkeit im Spiel und die Effizienz vor dem Tor, denn statt 3:0 nach 35 Minuten hätten Jürgen Hiden - der zwei Tore selbst schoss - und Co. mit 6:0 führen müssen. Aber für sechs Punkte aus zwei Spielen und die Tabellenführung gab es auch Lob....

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Teile des Vereinsvorstand, Sponsoren und die Neuen des ASK Voitsberg
2

Abbruch in Edelschrott
Fünf Verletzte gleich zum Auftakt

Der ASK Voitsberg startet am kommenden Freitag die Landesliga mit dem Match in Liezen. VOITSBERG. Am Samstag fand nach dem WOCHE Steirercup-Match im März gegen Groß St. Florian das erste Pflichtspiel des ASK Sparkasse Stadtwerke Voitsberg statt. Im neu geschaffenen "Champions Cup" ging es für Trainer Michael Zisser und seine Kicker nach Edelschrott. Dort lief 75 Minuten alles nach Plan, doch beim Stand von 8:0 für den Landesligaklub machten Hagel, Gewitter und Sturmböen allen einen Strich...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Der ASK Voitsberg mit Kapitän Jürgen Hiden startet am 28. August in Liezen in die Meisterschaft.
2

Landesliga-Start am 28. August
Voitsberger Kicker starten in Edelschrott

Der Countdown für den ASK Voitsberg läuft, mehrere Tests wurden schon bestritten. VOITSBERG. Der Startschuss für die neue Landesligaaison fällt für den ASK Sparkasse Stadtwerke Voitsberg am 28. August in Liezen. Schon vorher, am 22. August, gastierten die Voitsberger im wegen Corona neu geschaffenen "Champions Cup" - dem Nachfolgeformat des WOCHE Steirercups - in Edelschrott. Tests gegen starke Gegner Seit 11. Juli trainieren die Voitsberger unter Coach Michael Zisser, Corona-Test wurde...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Der DSC und Groß St. Florian treffen im neu geschaffenen Champions Cup aufeinander – wahrscheinlich vor Zusehern.

Amateurfußball
Mit neuem Bewerb: Saisonstart in zwei Monaten, Training ab Juli

STEIERMARK. Nach langem endlich wieder gute Nachrichten für steirische Fußballfans: Der Steirische Fußballverband hat den Rahmenspielplan für die Saison 2020/21 bekanntgegeben – vorbehaltlich der behördlichen Freigabe. Los gehen soll es rund einen Monat später als üblich, am 22. August – mit einem neuen Bewerb. Der Steirer-Cup wird aufgrund des engen Terminkalenders in abgespeckter Form, als Champions Cup, durchgeführt. Startberechtigt sind 30 Teams: Alle Klubs, die zum Abbruch im März noch im...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Der Eingang zur umgebauten Kantine des ASK Voitsberg sieht schon eindrucksvoll aus.
5

Fertigstellung am 12. Juni
ASK Voitsberg baut die Kantine völlig neu

Zwei TV-Großbildschirme sorgen für zusätzliches Fußball-Flair. VOITSBERG. Noch ist die völlig umgebaute Kantine des ASK Sparkasse Stadtwerke Voitsberg nicht fertig, aber schon jetzt sieht der Eingang beeindruckend aus. Denn unter dem Dach wurde eine riesige Klubflagge gespannt, der SK Sturm hätte es nicht besser machen können, die Flagge sieht den "Schwarz-Weißen" durchaus ähnlich. Der Umbau wurde notwendig, weil die alte Kantine einfach nicht mehr zeitgemäß war und gewisse Auflagen auch nicht...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Doch kein Rückrundenstart: Alle Fußballspiele im steirischen Unterhaus sind vorerst abgesagt.

Coronavirus
Spielbetrieb im gesamten steirischen Fußball wird ausgesetzt

Wie der ÖFB und die Landesverbände heute Vormittag bekanntgaben, wird der komplette Spielbetrieb vorerst pausieren – auch in den unteren Ligen. Nach den drastischen Maßnahmen der Bundesregierung, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, wurde erst nur der Spielbetrieb in der Fußball-Bundesliga und 2. Liga ausgesetzt. Da bei Outdoor-Veranstaltungen bis zu 500 Menschen zugelassen sind, hätte man die meisten unterklassigen Spiele austragen können, hieß es vom Steirischen Fußballverband...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Au weia, strikte Maßnahmen im Sport! Der ASK Voitsberg kann aber in die Frühjahrsmeisterschaft starten.

Bis zu 500 Leute im Stadion
Fußballspiele ab der Landesliga finden wie geplant statt

Während die Bundesliga zumindest zwei Runden aussetzt, startet die Landesliga am kommenden Wochenende. VOITSBERG. Auch der Fußball bleibt von den Coronavirus-Maßnahmen nicht verschont. Während aber die Bundesliga die nächsten zwei Runden aussetzt, startet der Steirische Fußballverband mit dem Betrieb in den unteren Klassen. "Da für Outdoor-Veranstaltungen die Regelung bis 500 Menschen gilt, können wir die meisten unterklassigen Spiele wie geplant austragen", sagt StFV-Direktor Thomas...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Favorit Voitsberg (Matthias Repic (links), gegen Daniel Freigassner) setzte sich in Pölfing-Brunn klar durch.
3

Steirer-Cup
Gegen Voitsberg war für Pölfing-Brunn nichts zu holen

Im Achtelfinale des Steirer-Cups setzte sich der Favorit in Pölfing-Brunn durch. PÖLFING-BRUNN. Nach vier Siegen endete die Reise von Pölfing-Brunn im Steirer-Cup: St. Josef, Mooskirchen, Großklein und sogar den Regionalligisten Kalsdorf konnte man biegen, der Herbstmeister aus der Landesliga war aber eine Nummer zu groß. Mit nur einer Saisonniederlage im Gepäck reiste Voitsberg nach Pölfing-Brunn und der weststeirische Traditionsklub machte von der ersten Sekunde weg klar, dass sein Weg im...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Im Testmatch gegen DSC schoss Repic das einzige Tor der Voitsberger.

ASK Voitsberg
Die Bank ist jetzt etwas breiter

Mit Heiko Rieger und Pascal Scheucher bekam der Landesliga-Herbstmeister Verstärkung. VOITSBERG. Alle Transferwünsche wurden ASK Voitsberg-Trainer Michael Zisser vom Vorstand nicht erfüllt, mit Heiko Rieger und Pascal Scheucher bekam er allerdings zwei erfahrene Spieler, die dafür sorgen sollen, dass die Breite im Kader größer wird. "Derzeit haben wir 16 bis 17 mehr oder weniger gleichwertige Spieler, das war im Herbst nicht so", sagte Zisser. "Mir war wichtig, dass die Bank etwas breiter...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Der "Acker" von Gnas. Nach 20 Minuten war der Rasen laut ASK-Trainer Michael Zisser unbespielbar.

ASK Voitsberg
Ausflug zum Nationalteam als Belohnung für den Herbstmeister

Der ASK Sparkasse Stadtwerke Voitsberg überwintert in der Landesliga an der Spitze. VOITSBERG. Bravo Voitsberger! Der Auftrag von Trainer Michael Zisser vor der Saison war, nach der Herbstsaison auf Tuchfühlung zur Spitze zu bleiben und maximal fünf Punkte Rückstand "aufzureissen". Diesen Auftrag haben Daniel Brauneis, Jürgen Hiden und Co. mehr als nur erfüllt, denn die Voitsberger setzten sich mit dem 1:1-Remis in Gnas die Winterkrone, punktegleich mit den Mettersdorfern, auf. Der "Acker"...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Die Voitsberger jubelten über den 4:1-Heimsieg über Aufsteiger Gamlitz und bleiben an der Tabellenspitze.

ASK Voitsberg
Jetzt ist der Vorstand am Zug

Eine Runde vor dem Ende des Herbstdurchgangs liegt der ASK Sparkasse Stadtwerke Voitsberg weiterhin an der Spitze der Landesliga. Sollte das Match am Wochenende in Gnas auch noch gewonnen werden, hat Voitsberg die "Winterkrone". Das erste Ziel von Trainer Michael Zisser wurde auf alle Fälle schon erreicht. "Mein Ziel war es, im Winter maximal einen Rückstand von drei bis fünf Punkten auf den Tabellenführer aufzuweisen. Auch wenn das Match in Gnas verloren geht, sind es dann höchstens zwei...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Der Boden war schlecht,die Voitsberger umso besser. Großer Jubel über die Tabellenführung.

ASK Voitsberg ist Tabellenführer
Die Abwehr ist schon ziemlich dezimiert

Reife Leistung des ASK Sparkasse Stadtwerke Voitsberg. Zwei Runden vor Ende des Herbstdurchgangs in der Landesliga lacht die Zisser-Truppe dank eines 4:2-Siegs in St. Michael von der Tabellenspitze. "Die Leistung meiner Mannschaft war in Ordnung, nach der Pause haben wir außer einen abgefälschten Freistoß defensiv nichts zugelassen", sagte Trainer Michael Zisser. "Der Boden war schwer bespielbar, die Obersteirer schlugen viele hohe Bälle nach vorne." Die Wermutstropfen: Caculovic muss am...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Jubel nach dem 2:0-Heimsieg über Bruck. Ein Punkt fehlt Voitsberg derzeit auf die Tabellenspitze.

ASK Voitsberg
Der Kapitän riss das Steuer herum

Der ASK Sparkasse Stadtwerke Voitsberg bleibt nach dem 2:0-Heimsieg über Bruck an der Spitze dran. VOITSBERG. Hart erkämpft, aber nicht unverdient. So das Fazit nach dem 2:0-Sieg über die Brucker, die sich als bärenstarke Mannschaft erwiesen. Zwar hätten die Voitsberger bereits früher den "Sack zumachen" können, doch die Chancenauswertung klappte trotz sehr gutem Spiel nicht so recht. Da musste Kapitän Jürgen Hiden seine Goalgetterqualitäten auspacken und so traf er mit zwei späten Toren zum...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Sieg, Sieg, Heimsieg! Der ASK Voitsberg schoss Aufsteiger Ilz mit 4:0 aus dem Sparkassen-Stadion.

ASK Voitsberg
Nach dem ersten Drittel voll dabei

Das erste Meisterschaftsdrittel in der Landesliga - und zwei Drittel der Herbstsaison - sind geschlagen und der ASK Sparkasse Stadtwerke Voitsberg liegt an hervorragender zweiter Stelle, mit Tuchfühlung auf Spitzenreiter Wildon. Das Heimspiel gegen Aufsteiger Ilz war ganz nach dem Geschmack der Fans. Schon nach neun Minuten erzielte Daniel Brauneis das 1:0, Luca Caculovic und Sven Dodlek stellten vor der Pause auf 3:0, ehe Kapitän Jürgen Hiden für den 4:0-Endstand sorgte. "Da hat diesmal sehr...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
In Lebring kassierten die Voitsberger erst in der letzten Minute den Ausgleich zum 2:2-Endstand.

ASK Voitsberg
Das Voitsberger Winterprogramm steht schon

Das war Pech! Der ASK Stadtwerke Voitsberg brachte im Spitzenspiel der Landesliga auswärts die Lebringer am Rande einer Niederlage, nachdem Jürgen Hiden und Sven Dodlek die Weststeirer zwei Mal in Führung schossen. Doch in der Nachspielzeit kassierten Markus Hiebler doch noch das 2:2, damit verpasste Voitsberg auch den Sprung an die Tabellenspitze, liegt aber mit Platz zwei im vordersten Bereich. "Vielleicht war das gar nicht so schlecht", meinte Trainer Michael Zisser. "Denn das letzte Mal,...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Schon zur Pause hieß es 2:0 für Voitsberg, am Ende stand ein 4:0-Heimsieg über Liezen.

ASK Voitsberg
Signale für neue Kicker

Das Ergebnis von 4:0 daheim gegen den SC Liezen täuscht etwas, denn beim Stand von 2:0 für den ASK Sparkasse Stadtwerke Voitsberg trafen die Obersteirer die Latte, da hätte es nochmals eng werden können. Wurde es nicht, denn die Truppe um Kapitän Jürgen Hiden spielte letztendlich souverän, was auch Trainer Michael Zisser freute. "Die Liezener waren sogar spielstärker als Leoben, gegen das wir zuletzt verloren haben.  Es war ein hochverdienter Sieg und gibt für die nächste schwere Aufgabe in...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Voitsberg und Köflach treffen erneut im Steirer-Cup aufeinander. Bis dorthin wollen beide noch die Spitzenplätze in ihren Ligen halten.

Fußball
Köflach an der Tabellenspitze, Voitsberg bleibt dran

Im Steirer-Cup hatten die Voitsberger keine Probleme: 4:0 beim LUV Graz durch Tore von Sven Dodlek (42.), Almin Veladzic (59.), David Hermann (62.) und Matthias Lackner (89.). Nur drei Tage später wartete aber schon die nächste Auswärtsfahrt nach Heiligenkreuz/W., meist ein unangenehmer Gegner in der Landesliga. Auch diesmal: Die Südsteirer kamen besser in die Partie, aber nicht an ASK-Tormann Markus Hiebler vorbei. Die Voitsberger machten es besser, der nach Sperre zurückgekehrte Sven Dodlek...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Simon Michl
Die Voitsberger durften auch im zweiten Landesliga-Heimspiel über ein 3:0 jubeln.

Landesliga
Erneut ein Heimdreier für den ASK Voitsberg

Zweites Heimspiel, zweites 3:0: Wie schon beim Auftaktsieg gegen Frauental durfte der ASK Voitsberg auch gegen Rottenmann jubeln. So gleich das Ergebnis, so unterschiedlich war doch diesmal der Spielverlauf in der Sparkassen-Arena. Statt einer schnellen Führung mussten die Voitsberger lange für ein Tor arbeiten. "Wir haben uns das Leben schwer gemacht", sagt Trainer Michael Zisser. "Man brauchte zwei Hände, um unsere Torchancen zu zählen." Der ASK war gegen den obersteirischen Aufsteiger klar...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Simon Michl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.