Landespolizeidirektion

Beiträge zum Thema Landespolizeidirektion

Wenn Alexandra nicht arbeitet oder lernt, spielt sie bei der MK Ellbögen auf.

Ellbögen
Ohne Fleiß kein Preis!

ELLBÖGEN. Die Lehre zur Verwaltungsassistentin in der Landespolizeidirektion Tirol gestaltet sich für Alexandra Reimair noch interessanter, als erhofft. Sie ist 17 Jahre jung und voll motiviert. Alexandra Reimair erlernt den Beruf der Verwaltungsassistentin in der Landespolizeidirektion Tirol (kurz LPD) und hat nebenbei noch die Abendmatura am WIFI in Angriff genommen. Viel zu tun also für die Ellbögnerin, aber was man gerne macht, macht man bekanntlich gut und so ist der volle...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Unter den vielen Ausgezeichneten war mit Angelika Leisch-Pfaringer auch eine Ellbögnerin.

Ellbögen
Neue Regierungsrätin

ELLBÖGEN/INNSBRUCK. Mitte Juli fanden in der Landespolizeidirektion Tirol die feierlichen Ausfolgungen von Bundesauszeichnungen sowie Dank- und Glückwunschdekreten durch Landespolizeidirektor Edelbert Kohler und seinen Stellvertreter Johannes Strobl statt. Dabei wurde Angelika Leisch-Pfaringer (Fremden- und Grenzpolizeiliche Abteilung) aus Ellbögen der Titel Regierungsrätin verliehen. www.meinbezirk.at

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
v.l. Edelbert Kohler, Obst Peter Kern, Lehrgangssprecher BezInsp Robert Gabl,  Kurskommandant ChefInsp Walter Schlauer und Generalsekretär Helmut Tomac.

Polizei
Lehrgangsabschlussfeier in Absam

TIROL. Heute um 13:30 Uhr fand im Bildungszentrum der Sicherheitsexekutive (BZS) in Absam die E2a-Lehrgangsabschlussfeier von insgesamt 47 dienstführenden Exekutivbediensteten aus Tirol statt. Die Feier wurde von einem Quartett der Polizeimusik Tirol musikalisch umrahmt. Dankeschön für das Engagement Oberst Peter Kern, Leiter des BZS-Absam, konnte dazu BMI Generalsekretär Helmut Tomac, Landespolizeidirektor Edelbert Kohler und den stellvertretenden Landespolizeidirektor GenMjr Johannes...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Landespolizeidirektor HR Dr. Edelbert KOHLER (li.) und der stellvertretende Landespolizeidirektor Generalmajor Johannes STROBL (re.) gratulierten Brigadier Martin KIRCHLER BA MA (mi.) zur Bestellung zum Büroleiter A1 bei der LPD Tirol.

LPD Tirol
Corona-Zwischenbilanz und Jahresbericht

INNSBRUCK. Die Aufgabenstellungen des neuen Büroleiters für Organisation, Strategie und Dienstvollzug in der Landespolizeidirektion Tirol, die "Polizei.Bilanz.Tirol 2019" und eine Zwischenbilanz der Corona-Krise wurden von Landespolizeidirektor Edelbert Kohler, seinen Stellvertreter Johannes Strobl und Bgdr Martin Kirchler präsentiert. BüroleiterMit 28. April 2020 wurde Brigadier Martin Kirchler zum neuen Leiter des Büros Organisation, Strategie und Dienstvollzug bei der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Auf Einladung des Lord Mayor of Birmingham, Veranstaltungsorganisatoren Norman Rogerson sowie Werner Steinkellner nahm die Polizeimusik Tirol im Auftrag des Innenministeriums als Vertreter der Österreichischen Polizei vom 23. bis 26. November 2018 am größten Indoor Musik-Tattoo Europas in Birmingham teil.
1 4

Polizeimusik Tirol
Polizeimusik bietet grandiose Show in Birmingham

TIROL. Vom 23. bis 26. November 2018 fand in Birmingham das größte Indoor Musik-Tattoo Europas statt. Musikkapellen, darunter auch die Polizeimusik Tirol, zeigten ihre besten Formationen und lieferten eine sensationelle Show.  Ein Auftritt vor über 16.000 GästenAls Vertretung der Österreichischen Polizei, zeigte die Tiroler Polizeimusik ihr Können beim 30. Internationalen Birmingham Tattoo 2018. Sie wurden von Lord Mayor of Birmingham, dem Veranstaltungsorganisatoren Norman Rogerson sowie...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Die Zahl der Anzeigen ist in Innsbruck besonders deutlich gesunken. Zehn Prozent weniger Fälle sind der Polizei 2017 gemeldet worden. Im Bild: Stadtpolizeikommandant Martin Kirchler.
11

"Erfreuliche Bilanz": Die Kriminalstatistik 2017 fällt positiv aus

Weniger Kriminaldelikte hat Tirol für das Jahr 2017 zu verzeichnen. INNSBRUCK. Heute stellte Tirols Polizei ihre Kriminalstatistik für das Jahr 2017 vor. Tirolweit wurden 41.611 Delikte zur Anzeige gebracht. Im Vergleich zum Jahr davor bedeutet diese Zahl einen Rückgang von 4,5 Prozent (2016: 43.560 Delikte). In der Stadt Innsbruck ist die Zahl der angezeigten Fälle deutlich gesunken: Im Vergleich zum Vorjahr sind zehn Prozent weniger Delikte bei der Polizei eingelangt – damit ist die Stadt...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Taschdiebstahl Symbolbild

Tiroler Polizei warnt vor Taschendieben

Überall, wo viele Menschen zusammentreffen, können auch Taschendiebe eine günstige Gelegenheit zur Tatausführung nützen. Besonders gefährdet sind Gedränge bei Großveranstaltungen, in Einkaufsstraßen und -zentren, öffentliche Verkehrsmittel, Bahnhöfen und in Lokalen. Taschendiebe arbeiten meist in Teams. Die Opfer werden angerempelt oder anderes abgelenkt und dann bestohlen. Ein beliebter Trick ist das absichtliche Fallenlassen einer Geldbörse. Das Opfer hilft beim Aufsammeln der Münzen. Danach...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
vorne links ChefInsp Marco Gallop, mitte links ChefInsp Anton Brida, vorne rechts Oberst Franz Übergänger, BA mit den neuen Polizeischülerinnen und Polizeischülern des Kurses GAL T-PGA32-15
3

Personalverstärkung bei der Tiroler Polizei - 75 Neuaufnahmen

Mit 4. Jänner 2016 wurden für die LPD Tirol insgesamt 15 Frauen und 60 Männer in den Polizeidienst aufgenommen. Nach einem umfangreichen Auswahlverfahren hatten sich diese für den Polizeidienst qualifiziert und beginnen ab sofort ihre Ausbildung im Bildungszentrum Tirol in Absam. Damit ist der erste Schritt für eine Stärkung der Polizei in Tirol getan. Neben den Aufnahmen für die erwarteten Abgänge wird auch dem Flüchtlingsthema ein großes Augenmerk geschenkt. So sind für Tirol heuer 150...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Landespolizeidirektor Helmut Tomac, Helmut Metzler, Florian Bauernfeind, Johann Egger, Roland Schiestl und Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (v. l.).

Innenministerin ehrte Polizisten

BEZIRK. Am 14. November fand in der Ehrenhalle der Landespolizeidirektion Tirol die feierliche Ausfolgung von Bundesauszeichnungen, Belobigungsdekreten, sowie Dank- und Glückwunschdekreten an verdiente Tiroler Polizeibedienstete statt. Innenministerin Johanna Mikl-Leitner überreichte gemeinsam mit Landespolizeidirektor Helmut Tomac die Auszeichnungen. Bernhard Albrecht und Roland Gattringer von der Polizeiinspektion (PI) Kufstein erhielten Belobigungsdekrete des BM:I, Johann Egger und Roland...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Die Polizei warnt vor Autodiebstählen.
2 1

Landespolizeidirektion warnt vor Einbrüchen in Kraftfahrzeuge

Schlechte Nachrichten für Autofahrer in Tirol: In den letzten Wochen kam es vermehrt zu Einbrüchen in Kraftfahrzeuge. Autobesitzer werden zur Umsichtigkeit beim Abstellen und Absichern des eigenen Fahrzeugs gemahnt. Immer öfter kam es in den letzten Wochen zu Einbrüchen in abgestellte Kraftfahrzeuge. Gestohlen wurden dabei vor allem Laptops, Navigationsgeräte, Handys, Handtaschen, Aktenkoffer und Geldbörsen. Viele Autobesitzer machen es den Tätern sehr leicht, indem sie Wertgegenstände offen...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Bianca Jenewein
3 2

Sicher unterwegs im Pfingstreiseverkehr

Information und Maßnahmen der Tiroler Verkehrspolizei Die Pfingstfeiertage stehen an. Wie jedes Jahr bedeutet das auf den Tiroler Straßen vor allem eines: Urlaubsverkehr. Damit Autofahrten in dieser Zeit nicht zur Zerreißprobe für die Nerven werden und jeder Mobilkraftfahrer sicher sein Ziel erreicht, hat die Landespolizeidirektion Tirol einige wichtige Hinweise veröffentlicht: Reise- und Ausflugsverkehr Zu den Spitzenzeiten (v.a. Freitag und Montag) kann es in verschiedenen Bereichen zu...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Bianca Jenewein
Helmut Tomac verhandelt noch immer um einen Standplatz für ein neues Sicherheitszentrum in Innsbruck
1

"Die Tiroler Polizei will näher zum Bürger!"

Seit 2008 ist Helmut Tomac Chef der Tiroler Polizei, seit September 2012 Landespolizeidirektor. Bezirksblätter: Seit 2012 sind Sicherheitsdirektion, Bundespolizeidirektion und Landespolizeikommando vereint. Wie hat die Tiroler Polizei diese Fusion überstanden? Helmut Tomac: "Angesichts der großen Dimension ist alles reibungslos vonstattengegangen. Es herrscht nicht nur in der Führungsmannschaft ein vorbehaltloser Geist für diese Reform. Wir konnten die Funktionen auf allen Ebenen mit...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Sieghard Krabichler
Landespolizeidirektor Helmut Tomac (mi.) mit den Stellvertretern Norbert Zobl (li.) und Edelbert Kohler.

Polizei neu: schlank aber sehr stark

Landespolizeidirektor Tomac arbeitet seit 1. September TIROL (sik). Die Polizei in Tirol wird seit 1. September "gemanagt". Als Landespolizeidirektor wurde Hofrat Mag. Helmut Tomac für fünf Jahre bestellt. Seine Stellvertreter sind Gen.Major Norbert Zobl - er wird für die operative Leitung zuständig sein - sowie Hofrat Dr. Edelbert Kohler - er ist für Starategie und Einsatz zuständig. Beide haben einen zeitlich unbefristeten Vertrag. "Damit ist die Polizei in Tirol ähnlich der Privatwirtschaft...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Sieghard Krabichler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.