Deine Rechnung kann dir in diesem Jahr einen 400€ Gutschein einbringen.
Aktion 2

"Wir kaufen daheim!"
Gewinnspiel: Heimische Wirtschaft unterstützen, zu Weihnachten online shoppen & gewinnen

Statt beim Online-Giganten zu bestellen, können die Niederösterreicher heuer ein Zeichen setzen und ihre Weihnachtsgeschenke so gut es geht direkt vor Ort kaufen. Die Bezirksblätter widmen sich bis Weihnachten intensiv den Vorteilen des „Shoppens daheim“ und haben eine Liste mit Unternehmen zusammengestellt, die einen Online-Shop haben.  NIEDERÖSTERREICH. Der erneute Lockdown war für die Niederösterreichischen Händler so kurz vor Weihnachten ein schwerer Schlag. Um die regionalen Anbieter...

Landeswahlbehörde

Beiträge zum Thema Landeswahlbehörde

Der Vorstand: Josef Luttenberger, Thomas Zach, Bürgermeister Anton Prödl, Ernst Fink und Franz Krisper (v.l.).

Kirchbach-Zerlach
Gemeinderat mit "Verspätung" konstituiert

Nach Entscheidung von Landeswahlbehörde gegen Einspruch konnte Gemeinderat nun angelobt werden. KIRCHBACH-ZERLACH. Das Ergebnis der Gemeinderatswahlen in Kirchbach-Zerlach war bekanntlich von der Bürgerliste "Gemeinsam mehr bewegen" angefochten worden. Begründung: Auf den Stimmzetteln wären aufgrund der Faltung nicht alle Parteien gleich zu sehen gewesen. Kürzlich entschied die Landeswahlbehörde gegen den Einspruch. Folglich konnte der Gemeinderat rund um Bürgermeister Anton Prödl (ÖVP) nun...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Bgm. Helmut Leitenberger (mit Brille wegen einer Augenoperation) und NAbg. Josef Muchitsch verstehen nicht, warum die ÖVP nicht gleich am Wahlabend das Ergebnis anzweifelte.
2

Leibnitz wählt neu
Das Ziel ist eine hohe Wahlbeteiligung (mit Audio)

In Leibnitz herrscht wieder Wahlkampf. Bgm. Helmut Leitenberger wehrt sich gegen Anschuldigungen. LEIBNITZ. Um aufzuklären, warum es in Leibnitz aufgrund eines Bescheides der Landeswahlkommission zu einer Wiederholung der Gemeinderatswahl kommt, lud Bgm. Helmut Leitenberger (SPÖ) am Freitag gemeinsam mit NAbg. Josef Muchitsch zu einem Pressegespräch ein. "Es geht nicht um Schuldzuweisungen, aber ich verwehre mich dagegen, wenn mir jetzt die Schuld umgehängt wird", so Bgm. Leitenberger und...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer

Wildon
"Bei der nächsten Wahl bin ich nur Beobachter"

So wie Leibnitz und St. Andrä/Höch wird auch in der Marktgemeinde Wildon Mitte November die Gemeinderatswahl 2020 wiederholt. Für Noch-Bgm. Helmut Walch (SPÖ) kam die Entscheidung der Landeswahlbehörde nicht unbegründet. "Es gab in Wildon einige Unstimmigkeiten und von den 1038 abgegebenen Stimmen sind bekanntlich neun Stimmen abhanden gekommen. Das habe ich auch in meiner Stellungnahme an das Land mitgeteilt", so Walch, der aus den Fehlern lernt: "Bei der nächsten Wahl werde ich nur noch als...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Landeswahlbehörde hat über Überprüfungsantrag beraten - Entscheidung fällt nach einer weiteren Sitzung am 21. März
3

Über Überprüfungsantrag der FPÖ wurde heute beraten

Nach der Beratung der Landeswahlbehörde soll eine Entscheidung nach einer weiteren Sitzung am 21. März 2018 bekanntgegeben werden. TIROL. Aufgrund des knappen Stimmenunterschieds zwischen FPÖ und NEOS beantragte Markus Abwerzger (FPÖ) eine Neuauszählung der Stimmen. Der Überprüfungsantrag wurde fristgerecht am 19. März 2018 eingebracht. Sitzung zum Überprüfungsantrag der FPÖAm Dienstag, 20. März fand eine Sitzung der Landeswahlbehörde in Bezug auf den Überprüfungsantrag im Hinblick auf das...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Das Ergebnis der Tiroler Landtagswahl 2018

Endgültiges Wahlergebnis ist im Boten für Tirol veröffentlicht

Heute erfolgte die offizielle Kundmachung des ersten und zweiten Ermittlungsverfahrens sowie der endgültigen Mandatszuweisung. TIROL. Das Ergebnis der Tiroler Landtagswahl ist nun offiziell veröffentlicht. Auch die Mandatszuweisung ist nun fix. Nach der heutigen Sitzung der Landeswahlbehörde wird das Ergebnis im Boten für Tirol veröffentlicht. Dieses Ergebnis ist abrufbar unter https://www.tirol.gv.at/buergerservice/bote-fuer-tirol/ und auf der Internetseite der Landeswahlbehörde:...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Per Handschlag mit dem Landeshauptmann sprachen die drei die Gelöbnisformel

Landeswahlbehörden Vorsitz und Landeswahlleiter angelobt

Dieter Platzer, Gerhard Jesernig und Gernot Baier wurden angelobt. Heute wurden der Vorsitzende der Landeswahlbehörde und Landeswahlleiter, Dieter Platzer und seine Stellvertreter, Gerhard Jesernig und Gernot Baier für die bevorstehende Nationalratswahl angelobt. Im Amt der Kärntner Landesregierung sprachen alle drei die Gelöbnisformel: “Ich gelobe strenge Unparteilichkeit und gewissenhafte Erfüllung meiner Pflichten“, per Handschlag mit Landeshauptmann Peter Kaiser. Wahlvorschläge bis...

  • Kärnten
  • Sebastian Glabutschnig
Michael Bergmüller, Leiter der Salzburger Landeswahlbehörde
1

"Sie dürfen das Wahlkuvert selbst einwerfen, müssen aber nicht"

Michael Bergmüller, der Leiter der Landeswahlbehörde über Wahlkuverts, Gesetze und Praxis. Am 4. Dezember sind erneut rund 400.000 Salzburgerinnen und Salzburger dazu aufgerufen, ihre Stimme in der Stichwahl zwischen Norbert Hofer und Alexander Van der Bellen um das Amt des Bundespräsidenten abzugeben. Was ist dieses Mal anders? MICHAEL BERGMÜLLER: Für die Wahl am 4. Dezember hat es eine kleine Novelle gegeben – und das ist die Rückkehr zu Briefwahlkuverts ohne Lasche. Ein solches Kuvert...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker

In Wien wird die Wahl von den Frauen entschieden

1,16 Millionen Wahlberechtigte in Wien dürfen bei der Nationalratswahl zur Urne schreiten. Dabei haben zahlenmäßig die weiblichen Wienerinnen die Nase vorne. Konkret sind D615.872 Frauen und 541.016 Männer wahlberechtigt. "In Wien werden die Wahlen also von den Frauen entschieden", erklärte die für Wahlen in Wien zuständige Stadträtin Sandra Frauenberger. Der Weg zum Ergebnis Nach dem Schließen der Wahllokale um 17 Uhr, werden die Stimmen der Wahlsprengel ausgezählt. Danach gibt es ein...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Alexandra Laubner

Fünf Wahleinsprüche in den Gemeinden

Bei der Landeswahlbehörde sind fünf Einsprüche gegen die Wahl eingegangen: Alle aus Gemeinden, in denen wenige Stimmen über Gewinn oder Verlust entscheiden. So fehlt der ÖVP Schiefling nur eine Stimme zur absoluten Mehrheit. "Vorbeugender" Einspruch keine Seltenheit Die Landeswahlbehörde zählte am Montag die letzten Wahlkartenstimmen aus - am späten Nachmittag stand das endgültige Ergebnis der Landtagswahl fest. Auf Gemeindeebene wird es in einigen Orten noch einmal spannend: Am Montag...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • WOCHE Kärnten

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.