Landhaus

Beiträge zum Thema Landhaus

Die Dokumentation von Eduard Wallnöfer wird am 27. März 2021 auf ORFIII ausgestrahlt.

Dokumentationsreihe "Baumeister der Republik"
Eduard Wallnöfer – Der Fürst von Tirol

INNSBRUCK. Die Wiener Produktionsfirma Pammer Film gestaltet bereits seit einigen Jahren die Dokumentationsreihe "Baumeister der Republik", in der für die österreichische Nachkriegsgeschichte bedeutende Personen portraitiert werden. So wurde auch eine Dokumentation über den gebürtigen Südtiroler, Eduard Wallnöfer - "Der Fürst von Tirol" - gemacht, der als Landeshauptmann an der Spitze Nordtirols stand. Die Erstausstrahlung der Doku wird am 27. März 2021 auf ORF III zu sehen sein. Zur PersonAls...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Die Sanierung des Landhauses läuft derzeit auf Hochtouren und wird voraussichtlich im Herbst 2022 abgeschlossen sein.
2

Landhaussanierung
Landes-Bauprojekte als Konjunkturmotor

TIROL. Aktuell wird das Innsbrucker Landhaus einer Generalsanierung unterzogen. Für Arbeiten wie zum Beispiel Instandsetzung der Bodenbeläge oder Erneuerung der Sanitärinstallationen werden insgesamt 13 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Am Ende, im Herbst 2022, soll das Landhaus ein zeitgemäßes Verwaltungsgebäude sein. Baubranche als KonjunkturmotorIn den Augen des Landesrates Johannes Tratter tragen Bauprojekte wie diese wesentlich zur steigenden Konjunktur bei, die Baubranche generell...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
LAD Herbert Forster begutachtet die Honigproduktion auf dem Dach des Landhauses 2. Im Bild (Mitte) mit drei imkernden Mitarbeitern des Landes.
Video

Landhausbienen
Bienen auf den Dächern des Landhauses 2

TIROL. Seit diesem Juni wohnen acht Bienenvölker auf dem Dach des Landhauses 2 in Innsbruck. Die Insekten produzieren fleißig Honig aus den Blumen, die sie in der Stadt und Umgebung finden. „Wenn dieses Projekt erfolgreich ist, werden wir Bienenstöcke an weiteren Standorten aufstellen", erläutert Landesamtsdirektor Herbert Forster. Es summt und brummtGegen die immer weiter sinkende Zahl von Insekten, wollte hat das Land Tirol einige Initiativen in Gang gesetzt. So auch die Besiedelung des...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die SchülerInnen der Landesschülervertretung Tirol freuten sich über die Möglichkeit, ihre Fragen direkt an den Landeshauptmann zu stellen.
3

"Frag den LH"
Gespräch mit der Landesschülervertretung

TIROL. Das Format "Frag den LH" wurde vor Kurzem wieder aufgenommen und die Mitglieder der Landesschülervertretung hatten die Möglichkeit, dem Landeshauptmann Fragen zu allerlei wichtigen Themen zu stellen. „Frag den LH“ wird am Samstag, den 1. August 2020 um circa 12.35 Uhr in ORF Radio Tirol zu hören sein. Rede und Antwort stehenIn der neuesten Folge von "Frag den LH" waren die amtierenden und designierten SchülerInnen der Landesschülervertretung Tirol zu Gast im Landhaus. Landeshauptmann LH...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das Landhaus wird dieses Jahr am Nationalfeiertag leer bleiben. Der Tag der offenen Tür musste wegen der aktuellen Corona-Situation abgesagt werden.

Corona Tirol
Tag der offenen Tür im Landhaus abgesagt

TIROL. Wie so viele Veranstaltungen in diesem Jahr, fällt auch der Tag der offenen Tür 2020 im Innsbrucker Landhaus coronabedingt aus. Das Land verkündete, dass die Veranstaltung aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation abgesagt werden muss.  Gesundheit und Sicherheit hat oberste PrioritätIn diesem Jahr ist alles ein wenig anders, auch der beliebte Tag der offenen Tür im Innsbrucker Landhaus fällt ins Wasser. Doch für die OrganisatorInnen ist klar, dass die Gesundheit und Sicherheit der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
LR Johannes Tratter (vorne re.) mit der ExpertInnenkommission im Landhaus. Ingrid Böhler sowie Horst Schreiber, Lukas Morscher, Christoph Haidacher (hinten v. li.), Walter Hauser, Manfred Grieger (Mitte v. li.) und Christoph Hölz (vorne li.).

Landhaus-Geschichte
Zwischenbericht zur geschichtlichen Aufarbeitung

TIROL. Im Sommer letzten Jahres wurde eine ExpertInnenkommission beauftragt, die Geschichte des Landhaus bezüglich des Nationalsozialismus in Innsbruck aufzuarbeiten. Nun, nach einigen analysieren und dokumentieren, konnte ein Zwischenbericht präsentiert werden, in dem inhaltliche Schwerpunkte gesetzt wurden.  Wie wird die Aufarbeitung im Detail aussehen?Die ExpertInnenkommission beschäftigte sich in den letzten Monaten mit einer umfassenden Durchsicht regionaler, überregionaler und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Ab dem 20. November 2019 werden neue Sicherheitsvorkehrungen in den Tiroler Amtsgebäuden in Kraft treten.
1

Neues Sicherheitskonzept
Tiroler Amtsgebäude besser geschützt und überwacht

TIROL. Ab dem 20. November 2019 wird ein neues Sicherheitskonzpet für die Tiroler Amtsgebäude in Kraft treten. Auch die Bezirkshauptmannschaften werden von den neuen Maßnahmen betroffen sein.  Künftig zentralen Eingang nutzen Mit dem neuen Sicherheitskonzept sind die BesucherInnen und externe Personen dazu aufgefordert, bei den Amtsgebäuden den zentralen Eingang zu nutzen.  Für das Landhaus 1 bedeutet dies, dass der einzige Eingang am Eduard-Wallnöfer-Platz liegen wird, das Landhaus 2 ist nur...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Verleihung von Bundesauszeichnungen im Landhaus: Gruppenbild mit LH Günther Platter (1. v. li.), LR Johannes Tratter (1. v. re.) und LRin Gabriele Fischer (2. v. re.) sowie den ausgezeichneten Tiroler Persönlichkeiten.

Große Anerkennung
Bundesauszeichnungen an 19 Personen verliehen

TIROL. Heute, Donnerstag, 3. Oktober, überreichte LH Günther Platter im Beisein von Mitgliedern der Tiroler Landesregierung Bundesauszeichnungen an 19 herausragende Tiroler Persönlichkeiten aus den Bereichen Wissenschaft, Sport, Medizin, Kultur, Wirtschaft und Verwaltung. „Die heute ausgezeichneten Tirolerinnen und Tiroler haben sich diese offizielle Anerkennung für ihr vorbildhaftes Wirken in den unterschiedlichsten Bereichen redlich verdient. Ihnen allen gebührt der aufrichtige Dank der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
„Durchs Essen kommen d‘Leut zam“ – in diesem Fall v.li. Zekirija Sejdini, LRin Gabriele Fischer und Hülya Ekinci beim Fastenbrechen.

Iftar-Essen im Landhaus
Ein Zeichen des friedlichen Miteinanders

TIROL. Auch in diesem Jahr lud das Land Tirol und die Stadt Innsbruck zum gemeinsamen Fastenbrechen, dem Iftar-Essen ein. VertreterInnen der islamischen Glaubensgemeinschaften sowie anderer Religionsgemeinschaften waren dazu ins Landhaus eingeladen.  Ein Ritual im Zeichen des friedlichen MiteinandersDas Iftar-Essen ist das muslimische Fastenbrechen. Das Land Tirol und die Stadt Innsbruck veranstalten im Rahmen dessen, einen Abend speziell im Zeichen des friedlichen Miteinanders. So treffen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
V.li.: Manfred Grieger, Zeithistoriker Christian Mathies, LR Johannes Tratter sowie Christoph Haidacher.
2

Neues Landhaus
Historische Aufarbeitung des neuen Landhauses

TIROL. Das neue Innsbrucker Landhaus hat eine Geschichte, die es aufzuarbeiten gilt. Am 6. Mai 1939 fan dort die "Firstfeier" statt, damals hieß das Landhaus noch Gauhaus. Nun, 80 Jahre später, beauftrage die Landesregierung eine Expertenkommission mit der Aufarbeitung dieser Geschichte. Jetzt wurde das Arbeitsprogramm präsentiert. Planungs-, Bau- und NutzungsgeschichteDie Historie des Landhauses wird dabei genauestens unter die Lupe genommen. Im Fokus steht die Planungs-, Bau- und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Am Nationalfeiertag ist Tag der offenen Tür im Landhaus. Doch vorerst erforscht die Expertenkommission das "neue Landhaus" bezüglich der nationalsozialistischen Vergangenheit.

Neue Kommissionsmitglieder
Aufarbeitung der Geschichte des "Neuen Landhauses"

TIROL. Zur Aufarbeitung der Geschichte des "Neuen Landhauses" wurde eine Kommission gegründet, für die nun neue Mitglieder feststehen. Sie haben als Aufgabe, die Planungs-, Bau- und Nutzunggeschichte zu erforschen, im Zusammenhang mit dem Nationalsozialismus.  "Es ist wichtig, sich dieser Zeit zu stellen"Die Kommission wird auch von Landeshauptmann Günther Platter stark befürwortet. Er sieht das "alte" wie auch das "neue" Landhaus als Teil der Tiroler Geschichte. Besonders das neue Landhaus...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der Landhausplatz in Innsbruck

Neues Landhaus
Tratter will Geschichte aufarbeiten

TIROL. Die Amtsgebäude am Landhausplatz sind ein zentraler Anlaufpunkt in der Tiroler Landeshauptstadt. LR Johannes Tratter will nun die Geschichte des „Neuen Landhauses“ aktiv aufgreifen. Nationalsozialistische Vergangenheit Das Alte Landhaus zählt als eines der prunkvollsten Gebäude der Barockzeit zu den touristischen Highlights in der Landeshauptstadt. Das „Neue Landhaus“ hat eine weniger positive Vergangenheit. „Das Neue Landhaus ist in unseren Tagen ein Hort der Demokratie. Doch auch seine...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Im und um das Landhaus herrscht am 26. Oktober Feststimmung.
2

Tag der offenen Tür im Landhaus
26. Oktober steht unter dem Motto "Kulturland Tirol"

TIROL. Bereits zum 10. Mal kann man sich am Nationalfeiertag auf den Tag der offenen Tür im Landhaus freuen. Von 10 - 17 Uhr ist die Bevölkerung ins Landhaus eingeladen. Ganz nah dran Wer sich für die Abläufe im Landhaus interessiert, kann sich einen Eindruck von den jeweiligen Abteilung machen und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Fachfragen löchern.  Zudem ist der Tag der offenen Tür im Landhaus auch dieses Jahr ein "Green Event". Dazu gehört, dass die umweltschonende Anreise gefördert...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Landhaus 2: Das Wipptalent 2018 zieht seine Kreise

Bereits zum vierten Mal fand im August das Wipptalent statt. Die Jugendplattform NEXT hat sich dieses Mal mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigt. Zahlreiche Gäste bestaunten im Bildungshaus St. Michael wunderbare Kunstwerke von jungen Wipptalerinnen und Wipptalern . "Es freut uns riesig, dass wir jetzt Teile vom Wipptalent im Landhaus 2 ausstellen dürfen. Die Werke haben berührt. ", so das Organisationsteam mit Obmann Patrick Geir, Victoria Hörtnagl und Sarah Aigner. Zusehen ist die...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Katharina Ranalter (kr)
Der Kostenrahmen für den Neubau des MCI wurde gesprengt. Die Sozialdemokraten sind sich einig: "So etwas darf einfach nicht passieren“.

SPÖ fordert professionelles Projektmanagement im Landhaus

Die Sprengung des Kostenrahmens für den Neubau des MCI hat nicht nur die FPÖ verärgert. Auch die Sozialdemokraten sind sich einig: "So etwas darf einfach nicht passieren“. Der Vorschlag der SPÖ: ein professionelles Projektmanagement im Landhaus. TIROL. Die Vorsitzende der neuen SPÖ Tirol, Elisabeth Blanik wirft der schwarz-grünen Landesregierung vor, sie habe die natürliche Preissteigerungen und den Index ausgeblendet, als der Regierungsbeschluss zum Neubau des MCI einstimmig gefasst wurde....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Die Olympia-Befürworter auf einen Blick
1 13

Tirols Sportprominenz sagt ‚Ja‘ zu Olympischen Spielen

Dem Ruf von Markus Prock, dem Club-of-Masters-Präsidenten, zum Olympia-Empfang in den Parissaal im Tiroler Landhaus folgten am Donnerstag rund 70 hochrangige Vertreter der Tiroler Sportszene. INNSBRUCK. Die vielen ehemaligen Olympiasieger, Weltmeister, Spitzensportler und Sportfunktionäre zeigten sich mit Tirols Landeshauptmann Günther Platter, LHstv. und Sportlandesrat Josef Geisler sowie ÖOC-Präsidenten Karl Stoss überzeugt, dass die mögliche Bewerbung für Olympische Winterspiele 2026 eine...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Tamara Kainz
6

Tag der offenen Tür im Landhaus

Regnerisches Wetter hielt am Mittwoch, den 26. Oktober 2016, über 10.000 TirolerInnen nicht davon ab, auf den Landhausplatz und insbesondere ins Landhaus nach Innsbruck zu kommen: Auch heuer hatten Landesregierung, Landtag und Landesverwaltung zu ihrer bereits traditionellen „Leistungsschau“ am Tag der offenen Tür am Nationalfeiertag geladen. Diesmal stand das Sportland Tirol im Mittelpunkt. „Mit der Rad-, Biathlon-, Nordischen Ski-, Rodel- sowie Kletterweltmeisterschaft werden in den kommenden...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
1

Günstig mit den Öffis zum Tag der offenen Tür im Landhaus

Ein Einzel-Ticket nach Innsbruck gilt am 26. Oktober als Tages-Ticket INNSBRUCK (kr). Bereits zum achten Mal findet der Tag der offenen Tür im Landhaus mit einem vielfältigen Programm statt. Auch dieses Jahr gilt ein Einzel-Ticket nach Innsbruck, das für den 26. Oktober gelöst wurde als Tages-Ticket. Die umweltfreundliche Anreise mit den Tiroler Öffis soll damit gefördert werden und einen ersten Vorgeschmack auf die Tarifreform im Frühjahr 2017 bieten. Schwerpunktthemen am Tag der offenen Tür...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Katharina Ranalter (kr)
Anzeige

Landhaus Römerwirt

Wo: Landhaus Römerwirt, Römerstraße 13, 6070 Ampass auf Karte anzeigen

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Profis aus der Region Innsbruck

"Selbsthilfe wirkt" - Großveranstaltung zum Tag der Selbsthilfe im Landhaus in Innsbruck

Freiwillige, meist lose Zusammenschlüsse von Menschen, deren Aktivitäten sich auf die gemeinsame Bewältigung von Krankheiten, psychischen oder sozialen Problemen richten, von denen sie selbst oder als Angehörige betroffen sind – von der Alkoholkrankheit bis zum Wachkoma: Gemeinsam mit fast 30 solcher Selbsthilfegruppen bereitet derzeit der Tiroler Dachverband eine Großveranstaltung in Innsbruck vor. Am Donnertag, 7. Mai 2015, findet unter dem Motto „Selbsthilfe wirkt“ der Tag der Selbsthilfe...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Bezirksblätter Tirol
LRin Palfrader im Gespräch mit Jugendlichen.
1

Das Land Tirol lädt zum Finale des 63. Jugendredewettbewerbs ins Landhaus

Die „Crème de la Crème“ der sprachgewandtesten Jugendlichen Tirols sagt am 27. April 2015 ab 9.30 Uhr im Landhaus in Innsbruck, was sie denkt. 79 Mädchen und Burschen aus ganz Tirol treten unter dem Motto „Talk2us!“ beim Landesfinale des 63. österreichischen Jugendredewettbewerbes einzeln oder in Gruppen gegeneinander an. Schauplatz sind der Große Saal, der Festsaal sowie der Medienraum im Landhaus 1. Die SiegerInnen werden bei einem Festakt um 17 Uhr gekürt. „Ich lade alle Interessierten zum...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Bezirksblätter Tirol
2

Tag der offenen Tür im Landhaus wird zum „Green Event“

Der alljährliche Tag der offenen Tür, zu dem Landtag, Landesregierung und Landesverwaltung die Tiroler Bevölkerung am 26. Oktober einladen, erfreut sich großer Beliebtheit. Tausende BürgerInnen nutzen gerne die Gelegenheit, einen abwechslungsreichen und informativen Nationalfeiertag im Landhaus zu verbringen. Dieses Jahr hat das Organisationsteam nicht nur ein attraktives Programm vorbereitet, sondern die landeseigene Großveranstaltung auch erstmals mit dem Ziel größtmöglicher ökologischer...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
Fesche Tradition: Die Mädls der LLA Weitau in St. Johann in Tirol tragen ihre Dirndln mit Stolz.
12

Landesregierung zum Anfassen - Tag der offenen Tür im Tiroler Landhaus

(dip). Am Nationalfeiertag lud Landeshauptmann Günther Platter zum Tag der offenen Tür im Tiroler Landhaus ein. Wer einen Blick hinter die Kulissen werfen wollte, konnte eine Führung durch das Landhaus unternehmen und sich über die Arbeit unserer Politiker informieren. Landesrätin Christine Baur präsentierte Poetry-Slam-Künstlerin Mieze Medusa , die mit Sprachkunst überzeugte und auf der Bühne am Landhausplatz über Jugend und Tradition slamte. Zünftig aufgespielt hat die Trinser Musikkapelle...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Diana Prugger
48

MK Patsch erhielt zweiten Tiroler Blasmusikpreis

PATSCH (cia). LH Günther Platter und Kulturlandesrätin Beate Palfrader zeichneten beim Tag der offenen Tür des Landes die Musikkapelle Patsch mit dem Tiroler Blasmusikpreis 2012 aus. „Blasmusik ist ein Stück Heimat“, betonten LH Platter und LRin Palfrader bei der Vergabe: „Mit der Landesauszeichnung rücken wir den großen Stellenwert der Blasmusik in unserem Land sowie das hohe Leistungsniveau und gesellschaftliche Engagement unserer Kapellen in den Mittelpunkt.“ Die Preise sind mit jeweils...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Arno Cincelli

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.