Landtagswahl Oberösterreich

Beiträge zum Thema Landtagswahl Oberösterreich

6

Wahl 2021 in Oberösterreich
Bezirk Vöcklabruck wählt Bürgermeister, Gemeinderat & Landtag

Bei der Landtagswahl 2015 erreichte die ÖVP im Bezirk Vöcklabruck 38,56 Prozent, die FPÖ 30,87 Prozent. Auf dem dritten Platz lag die SPÖ mit 16,55 Prozent und deutlichem Abstand auf die Grünen, die 10,05 Prozent erreichten. 2,97 Prozent entfielen auf die Neos. 101.393 Personen waren wahlberechtigt, die Wahlbeteiligung lag bei 82,11 Prozent. BEZIRK VÖCKLABRUCK. Alle sechs Jahre werden in Oberösterreich Landtag, Gemeinderat und Bürgermeister neu gewählt. Bei der Wahl im September 2015 erreichte...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck
WKO-Bezirksobmann Klaus Aitzetmüller geht in Hinterstoder für die ÖVP ins Bürgermeister-Rennen.

Hinterstoder
"Weltcup-Bürgermeister" nimmt nach 30 Jahren seinen Hut

In der ÖVP-Hinterstoder wurde es fix beschlossen. Der 45-jährige Klaus Aitzetmüller, Wirtschaftskammer-Bezirksobmann, kandidiert als Bürgermeister. Langzeitbürgermeister Helmut Wallner hört auf. HINTERSTODER. Einen neuen Bürgermeister bekommt die Weltcup-Gemeinde Hinterstoder. ÖVP-Langzeitbürgermeister Helmut Wallner (74) wird bei der kommenden Wahl nicht mehr antreten. 30 Jahre lang leitet er nicht nur die Geschicke der Gemeinde, sondern ist auch Bürgermeistersprecher im Bezirk Kirchdorf....

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
2

Wahl 2021 in Oberösterreich
Regau wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Regau musste die ÖVP bei der Gemeinderatswahl 2015 ein Mandat abgeben und verlor damit ihre absolute Mehrheit. Die FPÖ legte stark zu. Bürgermeister Peter Harringer setzte sich im ersten Wahlgang klar gegen zwei Herausforderer durch. REGAU. Bei der Gemeinderatswahl 2015 kam die ÖVP auf 47,6 Prozent (-3,5) und verlor ein Mandat. Schlimmer erwischte es die SPÖ, die mit einem Minus von 9,3 Prozent nur noch 13,6 Prozent der Stimmen für sich verbuchen konnten. Zweitstärkste Kraft wurde die FPÖ...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck
2

Wahl 2021 in Oberösterreich
Atzbach wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

Im Atzbacher Gemeinderat sitzen derzeit nur Vertreter von ÖVP und FPÖ. Bürgermeister Berthold Reiter (ÖVP) wird auch bei der Wahl im Herbst wieder antreten. Auch die FPÖ schickt mit Martina Huber heuer eine Bürgermeisterkandidatin ins Rennen. ATZBACH. Bei der Gemeinderatswahl 2015 erreichte die ÖVP 69,6 Prozent, 30,4 Prozent der Stimmen entfielen auf die FPÖ. Die Mandatsverteilung im Atzbacher Gemeinderat: 13 ÖVP, 6 FPÖ. Einziger Kandidat bei der Bürgermeister-Direktwahl war ÖVP-Kandidat und...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck
3

Wahl 2021 in Oberösterreich
Schwanenstadt wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Schwanenstadt tritt Bürgermeister Karl Staudinger bei der Wahl 2021 nicht mehr an. Neue ÖVP-Bürgermeisterkandidatin ist Doris Staudinger. Die FPÖ wird mit Franz Hochhauser ins Rennen gehen. SCHWANENSTADT. Bei der Gemeinderatswahl 2015 erreichte die ÖVP 40,9 Prozent (-1.1). Die FPÖ gewann 8,5 Prozent der Stimmen dazu und setzte sich mit insgesamt 25,7 Prozent auf Platz zwei. Herbe Verluste für die SPÖ: Sie verlor 8,7 Prozent und kam nur noch auf 18,6 Prozent. Die Partei für Umweltschutz und...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck
Neos-Landessprecher und Spitzenkandidat für die Landtagswahl, Felix Eypeltauer und Bundesparteivorsitzende Beate Meinl-Reisinger.

Landtagswahl 2021
Neos: „Wollen Lobby für die Jungen im Landtag sein“

Die Neos fordern einen politischen Neustart auf Landes- aber auch auf Bundesebene. Vor allem eine Lobby für Junge Menschen und junge Familien will man sein. OÖ. „Ein Comeback darf es nicht geben“, so Neos-Bundesparteivorsitzende Beate Meinl-Reisinger zum Einstieg in die heutige Pressekonferenz mit Neos-Landessprecher und Spitzenkanditat für die kommende Landtagswahl, Felix Eypeltauer. Viel zu viel habe vor der Krise schon nicht funktioniert, darum sei es falsch Milliarden an Steuergeldern in...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Für die Landes-ÖVP geht es laut Umfrage bei der Landtagswahl am 26. September um das Knacken der 40-Prozent-Marke.

Linz wählt
So reagieren Linzer Politiker auf die aktuelle OÖ-Sonntagsfrage

So kommentieren Linzer Politiker die Umfrage der BezirksRundschau zur Landtagswahl im Herbst und damit die Ausgangslage ihrer Landesparteien vor dem Beginn des Wahlkampfes. LINZ. In der vergangenen Woche hat eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts GMK von Ende April im Auftrag der BezirksRundschau für Gesprächsstoff gesorgt. Sie sieht die Landes-ÖVP bei 38 bis 41 Prozent, die FPÖ bei 20 bis 23 Prozent, dahinter die SPÖ mit 17 bis 19 und die Grünen mit 12 bis 14 Prozent. Die Neos müssen mit...

  • Linz
  • Christian Diabl
Michael Gruber kandidiert in Pettenbach für die FPÖ als Bürgermeister.

FPÖ Pettenbach
"Kommunikation und Zusammenarbeit ist entscheidend"

Vizebürgermeister Michael Gruber ist FPÖ-Bürgermeisterkandidat in Pettenbach. "Ich mache das aus voller Überzeugung für die Menschen in Pettenbach", so Gruber. PETTENBACH. Michael Gruber wird sich am 26. September 2021 zur Wahl als FPÖ-Bürgermeisterkandidat von Pettenbach stellen. „Die Erfahrungen der letzten Jahre und die Erkenntnis, was tatsächlich gemeinsam mit den Bürgern möglich ist, haben mich zum Entschluss gebracht, als Bürgermeisterkandidat in meiner Heimatgemeinde anzutreten. Es ist...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
3

Wahl 2021 in Oberösterreich
Lenzing wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Lenzing rutschte die ÖVP bei der Gemeinderatswahl 2015 auf Platz drei. Bei der Bürgermeisterwahl im kommenden Herbst geht die Volkspartei mit einem neuen Kandidaten ins Rennen. Auch Bürgermeister Rudolf Vogtenhuber (SPÖ) tritt bei der Wahl am 26. September wieder an. LENZING.. Bei der Gemeinderatswahl 2015 holte die SPÖ 56 Prozent (-4,3), auf die ÖVP entfielen  16,1 Prozent (-4,4). Damit rutschte die Volkspartei auf Platz drei hinter die FPÖ, die mit einem Plus von 8,7 Prozent auf einen...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck
2 4

Landtagswahl Oberösterreich 2021
ÖVP bei Umfrage klar voran

Umfrage für die BezirksRundschau: Die ÖVP muss um die 40 Prozent-Hürde kämpfen, die FPÖ liegt bei gut 20 Prozent, die SPÖ bei etwa 18 Prozent. Die Grünen würden derzeit 13 Prozent wählen. Wir haben die Bezirks-Parteichefs dazu befragt. OBERÖSTERREICH. Das Meinungsforschungsinstitut GMK befragte im April 2021 im Auftrag der BezirksRundschau 400 Oberösterreicher zur Landtagswahl am 26. September telefonisch. Großer Wahlgewinner wäre aus heutiger Sicht die ÖVP. In der Umfrage liegt sie bei 38 bis...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Seniorenbund-Landesgeschäftsführer Franz Ebner, der Linzer Bezirksobmann Josef Hackl und Landesobmann Josef Pühringer (v. li.).

Linz wählt
Seniorenbund will starke Stimme in Linz sein

Der OÖ Seniorenbund will bei den Wahlen im Herbst auf allen Ebenen ein gewichtiges Wort mitreden. In Linz wird Peter Casny die Interessen der Generation 60+ im Gemeinderat vertreten. LINZ. So groß wie nie ist der Anteil der Senioren unter den Wahlberechtigten. 35 Prozent sind es laut Seniorenbund OÖ in Linz. Dementsprechend groß ist auch das Selbstbewusstsein der Seniorenvertreter, allen voran der Landesobmann des OÖ Seniorenbundes Alt-Landeshauptmann Josef Pühringer. Er fordert eine starke...

  • Linz
  • Christian Diabl
Im Bezirk Rohrbach werden Bürgermeister, Gemeinderat und Landtag gewählt
4

Wahl 2021 in Oberösterreich
Bezirk Rohrbach wählt Bürgermeister, Gemeinderat & Landtag

Bei der Landtagswahl 2015 erreichte die ÖVP im Bezirk Rohrbach 47,16 Prozent (-12,35 %), die FPÖ 27,23 % (+15,22 %). Auf dem dritten Platz lag die SPÖ mit 12,31 % und deutlichem Abstand vor den Grünen: 8,63 % (+0,93 %). 45.927 Personen waren wahlberechtigt, die Wahlbeteiligung lag bei 86,54 Prozent. BEZIRK ROHRBACH. Alle sechs Jahre werden in Oberösterreich Landtag, Gemeinderat und Bürgermeister neu gewählt. Bei der Wahl im September 2015 erreichte die ÖVP in den 37 Gemeinden im Bezirk Rohrbach...

  • Rohrbach
  • Bezirksrundschau Rohrbach

Wahl 2021 in Oberösterreich
Kurz & Kickl keine Hilfe bei Landtagswahl

Auf Wahlkampf-"Hilfe" aus der Bundespolitik können die oberösterreichische ÖVP und auch die FPÖ derzeit getrost verzichten. OBERÖSTERREICH. 52 bis 55 Prozent der Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher würden Amtsinhaber Thomas Stelzer laut aktueller GMK-Umfrage im Auftrag der BezirksRundschau wieder zum Landeshauptmann wählen – wenn es eine Direktwahl gäbe. Mit diesem guten Wert liegt er noch deutlich über der Zustimmung für seine Partei ÖVP: 38 bis 41 Prozent gaben an, dass sie aktuell ihr...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Die ÖVP liegt deutlich voran – ob sie die 40 Prozent-Marke knackt, ist aber fraglich. Die FPÖ verliert gegenüber dem Rekordergebnis von 2015 im Zuge der Flüchtlingskrise deutlich. Die SPÖ zeigt sich stabil, die Grünen könnten leicht zulegen, die Neos müssen um den Einzug in den Landtag bangen.
1 5

Wahl 2021 in Oberösterreich
Ergebnisse der BezirksRundschau-Umfrage zur Landtagswahl

Umfrage des Meinungsforschungsinstituts GMK Ende April 2021 im Auftrag der BezirksRundschau sieht ÖVP bei 38 bis 41 Prozent, FPÖ bei 20 bis 23 Prozent – dahinter SPÖ und Grüne. Alles andere als fix erscheint ein Einzug der Neos in den Landtag. Mit der Arbeit der Landesregierung sind fast drei Viertel der Befragten zufrieden. Ebenso viele glauben allerdings an einen (negativen) Einfluss der Bundespolitik auf die Landtagswahl. OBERÖSTERREICH. A g'mahte Wies'n hätte die Landtagswahl für die ÖVP...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.

Wahl 2021 in Oberösterreich
Weyregg am Attersee wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Weyregg am Attersee gab es bei der Gemeinderatswahl 2015 Zugewinne für FPÖ und Bürgerforum. Bei der Bürgermeisterwahl am 26. September 2021 schickt die ÖVP mit Michael Stur einen neuen Kandidaten ins Rennen. WEYREGG. Bei der Gemeinderatswahl 2015 verlor die ÖVP 5,6 Prozent, blieb mit 33,9 Prozent aber stärkste Kraft in der Gemeindestube. Die SPÖ bekam 28,6 Prozent – ein Minus von 4,6 Prozent. Ein Plus von 6,8 Prozent verzeichnete die FPÖ, die insgesamt 21,6 Prozent erreichte. Das Weyregger...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck
2015 wurde ÖVP-Bürgermeisterin Berta Scheuringer abgewählt. In der Stichwahl unterlag sie SPÖ-Kandidat Franz Schabetsberger.
3

Wahl 2021 in Oberösterreich
Riedau wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Riedau tritt Bürgermeister Franz Schabetsberger (SPÖ) bei der Wahl 2021 an. Die ÖVP schickt Mittelschuldirektor Markus Hansbauer ins Rennen. RIEDAU. Bei den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2015 mussten ÖVP und SPÖ Verluste hinnehmen. Die ÖVP verlor 6,68 Prozent der Stimmen, 37,54 Prozent reichten dennoch klar für Platz Eins. Die SPÖ belegte mit 27,84 Prozent (Minus von 5,44 %) hingegen nur mehr Rang Drei hinter der FPÖ, die als Wahlgewinner und einem Plus von 12,10 Prozent auf 28,36 %...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding
Während die ÖVP bei der Gemeinderatswahl 2015 in den meisten Gemeinden des Bezirks Schärding Verluste erlitt, gab's in Zell an der Pram sogar leichte Zugewinne: 67,60 Prozent (mit einem Plus von 2,49 %).

Wahl 2021 in Oberösterreich
Zell an der Pram wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

Keine erneute Amtsperiode gibt's in Zell an der Pram für Bürgermeister Matthias Bauer (ÖVP). Statt ihm tritt Martin Tiefenthaler bei der Wahl 2021 für die ÖVP an. ZELL AN DER PRAM. Zell an der Pram ist eine ÖVP-dominierte Gemeinde. Bei den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2015 erreichte die ÖVP mit 67,60 Prozent deutlich die absolute Mehrheit und konnte im Vergleich zur Wahl 2009 sogar noch um 2,49 Prozent zulegen. Als zweitstärkste Kraft in Zell an der Pram erhielt die FPÖ 18,81 Prozent...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding
Die ÖVP verlor bei der Gemeinderatswahl 2015 in Wernstein ihre absolute Mehrheit.

Wahl 2021 in Oberösterreich
Wernstein am Inn wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Wernstein am Inn tritt Bürgermeister Alis Stadler (ÖVP) bei der Wahl 2021 an. Wen die SPÖ und FPÖ ins Rennen schicken, ist noch nicht bekannt. WERNSTEIN AM INN. Bei den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2015 musste die ÖVP Federn lassen. Sie verlor 8,76 Prozent, kam auf 45,55 % und erreichte damit keine absolute Mehrheit mehr. Besser als in anderen Gemeinden schnitt die SPÖ in Wernstein ab. Sie erhielt mit einem Plus von 0,30 % 30,01 Prozent der Stimmen. Wahlsieger war die FPÖ. Sie legte...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding
Die SPÖ verlor bei der Gemeinderatswahl 2015 Rang Zwei an die FPÖ. Die ÖVP erreichte wie schon 2009 die absolute Mehrheit.

Wahl 2021 in Oberösterreich
Waldkirchen am Wesen wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Waldkirchen am Wesen tritt Neo-Bürgermeister Engelbert Leitner (ÖVP) bei der Wahl 2021 an. Ob er, wie sein Vorgänger, keinen Gegenkandidaten haben wird, ist noch nicht bekannt. WALDKIRCHEN AM WESEN. Platztausch bei der Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2015 in Waldkirchen am Wesen: Während die ÖVP wie schon beim Urnengang 2009 die absolute Mehrheit errang (58,77 Prozent), erhielt die FPÖ (22,51 Prozent) erstmals mehr Stimmen als die SPÖ (18,72 %) und belegte Platz Zwei.  Bei der...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding
In Vichtenstein gibt's aktuell nur zwei Parteien im Gemeinderat: ÖVP und FPÖ.

Wahl 2021 in Oberösterreich
Vichtenstein wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

Bürgermeister Andreas Moser (ÖVP) tritt als Nachfolger von Martin Friedl bei der Wahl 2021 an. Wen die FPÖ ins Rennen schickt, ist noch nicht bekannt. VICHTENSTEIN. Bei den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2015 erreichte die ÖVP mit 64,75 Prozent die absolute Mehrheit. Daneben trat nur die FPÖ zur Wahl an und kam auf 35,25 Prozent.  Ebenso eindeutig fiel die Bürgermeister-Direktwahl 2015 aus. Martin Friedl von der ÖVP kam auf 69,9 Prozent der Stimmen und setzte sich gegen Franz Schardinger...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding
Auch in Taufkirchen an der Pram hat die ÖVP aktuell die absolute Mehrheit. Bei der Gemeinderatswahl 2015 kam sie auf 51,60 Prozent.

Wahl 2021 in Oberösterreich
Taufkirchen an der Pram wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Taufkirchen an der Pram tritt Amtsinhaber Paul Freund (ÖVP) bei der Bürgermeisterwahl 2021 an. Seine Partei hat aktuell die absolute Mehrheit im Gemeinderat. TAUFKIRCHEN AN DER PRAM. Bei den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2015 konnte die ÖVP in Taufkirchen an der Pram sogar ein kleines Plus erringen (1,20 Prozent) und kam auf 51,60 Prozent. Deutliche Verluste gab es für die SPÖ (Minus 10,93 Prozent), die auf 17,69 Prozent abrutschte. Über satte Zugewinne konnte sich die FPÖ freuen....

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding
Die ÖVP erreichte bei der Gemeinderatswahl 2015 in Sigharting mit 56,30 Prozent die absolute Mehrheit.

Wahl 2021 in Oberösterreich
Sigharting wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Sigharting tritt Amtsinhaberin Martina Schlöglmann (ÖVP) als einzige Bürgermeister-Kandidatin im Bezirk Schärding bei der Wahl 2021 an. SIGHARTING. Die ÖVP verteidigte bei der Gemeinderatswahl 2015 ihre absolute Mehrheit und erreichte 56,30 Prozent der Stimmen. Starke Zuwächse verzeichnete die FPÖ. Sie kam mit einem Plus von 16,72 Prozent auf 35,23 %. Für die SPÖ stimmten 8,46 Prozent.  Bei der Bürgermeister-Direktwahl hatte Alois Selker (ÖVP) 2015 keinen Gegenkandidaten. Er übergab sein Amt...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding
Die Jugend ist politisch interessiert und auch engagiert.
5

Politk-Nachwuchs in Linz-Land
Parteien buhlen um die Politiker der Zukunft

Wie sieht es bei den Parteien im Bezirk mit dem Nachwuchs aus und was wird hier unternommen BEZIRK. In der großen Runde geben die Spitzen der Bezirksparteien Einblick in die Jugendarbeit und verraten, wie sie junge Leute für die Politik und ihre Partei begeistern wollen. Wie steht es aktuell um den Parteinachwuchs? Tobias Höglinger (SPÖ): Ich bin sehr zufrieden, weil ich weiß, dass in vielen Städten und Gemeinden junge Kandidaten auf sicheren Listenplätzen kandidieren und somit in Zukunft...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Das Unabhängige Bündnis (UB) St. Roman erhielt bei der Gemeinderatswahl 2015 eine breitet Zustimmung, insgesamt 40,63 % der Stimmen. Auch 2021 wird es wieder zur Wahl antreten.

Wahl 2021 in Oberösterreich
St. Roman wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

Mit seinem Unabhängigen Bündnis St. Roman tritt Bürgermeister Siegfried Berlinger auch bei der Wahl 2021 wieder an. Die ÖVP schickt Robert Krieger ins Rennen. ST. ROMAN. Bei den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2015 erreichte Bürgermeister Siegfried Berlinger mit seinem Unabhängigen Bündnis (UB) St. Roman die meisten Stimmen. 40,63 Prozent stimmten für die Partei des Amtsinhabers, der zuvor für das BZÖ kandidiert hatte. Durch ein Rekord-Minus von 20,82 Prozent belegte die ÖVP dahinter mit...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.