Landwirt

Beiträge zum Thema Landwirt

Auf zwei Hektar Ackerland erstreckt sich das Silphie-Feld vom Harlandener Landwirt Josef Dörfler.
4

Inovation am Feld
Einzigartige Blütenlandschaft in Harlanden

Josef Dörfler geht mit der Mischgetreideart Silphie in Österreich einen innovativen Weg. ERLAUF. Trockene Tage stellen die Landwirte vor immer größere Herausforderungen. Da ist Innovationsgeist gefragt. So wie bei Josef Dörfler aus Harlanden, Gemeinde Erlauf. Er hat auf zwei Hektar Silphie angepflanzt. Mischung: Mais und Getreide Silphie ist eine Mischung aus Getreide und Mais. „Ich habe diese umweltfreundliche und für die Ökologisierung der Landwirtschaft extrem günstige Silphie in...

  • Melk
  • Daniel Butter
<f>Nach der Kochstunde verkosteten Franz Gasnarek</f> und Daniel Butter die Speisen rund um den Austernpilz.
15

Kochstunde
G'schmackiges mit Austernpilzen

LOOSDORF/ST. LEONHARD. Zahlreiche Schwammerlsucher sind gerade in den Wäldern des Bezirks unterwegs, um die Teller mit den Waldköstlichkeiten zu füllen. Neben Eierschwammerln, Steinpilz und Co. wächst im Bezirk eine weitere interessante Pilzsorte: Austernpilze. Natürlich nicht im Wald, sondern am Bauernhof von Franz Gasnarek. Erntezeit in St. Leonhard "Ich will dir auch gleich zeigen, was man mit dieser Pilzsorte Köstliches zubereiten kann", erklärt Gasnarek BEZIRKSBLÄTTER-Redakteur Daniel...

  • Melk
  • Daniel Butter

St. Leonharder Landwirte ziehen Reh bei sich auf

ST. LEONHARD. Nach dem starken Unwetter zu Christi Himmelfahrt staunte die Familie Redl nicht schlecht, als auf einmal ein Rehkitz in der Nähe von ihrem Bauernhof lag. Valentina und Anna (im Bild) kümmern sich nun gemeinsam mit Mama und Oma liebevoll um das Kitz.

  • Melk
  • Daniel Butter
Die Landwirte informierten sich über die neuesten Technologien, Sämerei und Bewirtschaftungen.

Über 300 Interessierte bei Ackerbau-Fachtage im Bezirk Melk und Scheibbs

BEZIRK. Was gibt es neues im Bereich Ackerbau, welches Saatgut ist heuer "angesagt"? Diese und weitere Fragen wurden bei den Ackerbau-Fachtagen in Steinakirchen, St. Leonhard, Pöchlarn und Roggendorf geklärt. Ganz unter dem Motto „zuerst informieren – dann profitieren“ richtete das Lagerhaus Mostviertel Mitte in den vergangenen Wochen vier Ackerbau-Fachtage aus. Rund 300 Teilnehmer erhielten bei den Vorträgen aktuelle Informationen zu Saatgut und Sämereien, zur Düngung nach Maß, dem...

  • Melk
  • Daniel Butter
Franz Holzer, Manfred Mitmasser und Anton Glöckl sind besorgt über die aktuelle Landwirtschaftspolitik.
9

Dürre: Mais wird notgeerntet

Im Südlichen Waldviertel läuft beim Mais die Noternte – aufgrund geringer Regenmengen droht der Totalausfall. MARBACH/YBBS. "Die Maispflanze ist verdorrt, der Kolben grün. Es bleibt mir nichts übrig, als mit dem Silieren anzufangen", klagt der Auratsberger Landwirt Manfred Mitmasser, der bis zu 50 Prozent Ertragseinbuße befürchtet. Zu wenig Futter für den Winter Damit nicht genug, auch beim Grünfutter ist der Verlust enorm: "Wir mähen sonst vier Mal, heuer ist alles verdorrt", so der...

  • Melk
  • Christian Rabl
Andreas Lessiak ist mit der Wintergerste heuer sehr zufrieden.
9

Hitzewelle: Melker Bauern bangen um die Ernte

Extreme Hitze, sintflutartige Regenfälle: Solche Wetterkapriolen lassen unsere Bauern die Stirn in Falten legen. BEZIRK MELK. "Die Wintergerste war heuer besser als jemals zuvor", erzählt der Hürmer Landwirt Andreas Lessiak während er mit seinem Traktor ein Feld unweit des Stiftes Melk bearbeitet. Er schränkt im selben Atemzug ein: "Aber für den Weizen war die extreme Hitze eine echte Katastrophe." Weizen droht die Notreife Insbesondere auf sogenannten leichten Böden, also jenem Untergrund,...

  • Melk
  • Christian Rabl
Richter Helmut Weichhart bewies Geduld mit dem schwerhörigen Landwirt.
2

Landwirt bedroht Amtstierart aus Bezirk

BEZIRK MELK. Er habe sich in seiner Nachtruhe gestört gefühlt, behauptete ein 83-jähriger Landwirt als Angeklagter am Landesgericht St. Pölten. Damit begründete er sein Verhalten Anfang September 2014, als ein Amtstierarzt aus dem Bezirk Melk in Begleitung zweier Vertreter der Bezirksbauernkammer ihn um 17.45 Uhr aus dem Bett holte. Tiere nicht korrekt gehalten Mit der Drohung, er habe eine Waffe und würde schießen, soll der Landwirt versucht haben, seine Besucher zu nötigen, die...

  • Melk
  • Christian Rabl
1

BUCH TIPP: Alte Erinnerungen werden wach

20 Bäuerinnen/Bauern überwiegend aus NÖ, OÖ, Steiermark, Salzburg versetzen uns mit ihren spannenden Schilderungen in vergangene Zeiten, erzählen vom Leben auf dem Lande, im Dorf und am Hof vor vielen Jahrzehnten. Trotz Entbehrungen, schwierigem Alltag und viel Körpereinsatz bei den Arbeiten gab's auch schöne Seiten. Erstaunliche Geschichten vermitteln zudem viele alte Aufnahmen. Böhlau Verlag, 235 Seiten, 24.90 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter...

  • Amstetten
  • Georg Larcher
In einem Maisfeld in Allhartsberg: Anton Wagner, Johann Bösendorfer, Anton Kasser und Klaus Hirner.

Dürre Aussichten für Bauern

"Wir warten jeden Tag auf den Regen", sagt Anton Kasser. Landwirte befürchten Markteinbrüche. BEZIRK. "Dieses Jahr waren wir ein paar Mal massiv betroffen", sagt Landtagsabgeordneter Anton Kasser, "es ging Schlag auf Schlag, zuerst das Hochwasser und dann die Hitze und die Dürre." "Hinzu kommen die Hagelschauer und der Starkregen", fügt Landeskammerrat Johann Bösendorfer hinzu: "Die Auswirkungen des extremen Wechselspiels zwischen Feucht und Trocken sind enorm." Zu wenig Futter "Sorge...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Der "Christophorus 15" brachte den Feldarbeiter in das Landesklinikum Amstetten.

Mann von Traktor überrollt

Zwei Unfälle an einem Tag: Mann rettete sich mit Sprung vor Kollision mit Auto. BEZIRK. Am Mittwoch, 17. Juli kam es am späten Nachmittag zu einem schweren Unfall in Urthaleramt, in der Gemeinde St. Oswald. Ein 58-jähriger Landwirt übersah beim Zurückschieben mit seinem Traktor mit einer angehängten Rundballenpresse einen am Feld arbeitenden 55-Jährigen. Er wurde von einem Hinterrad überrollt. Der Rettungshaubschrauber "C15" brachte den Mann in das Landesklinikum Amstetten. Auto gegen...

  • Melk
  • Thomas Leitsberger

Neue Agr@rplattform unterstützt Landwirte und gewerbliche Anbieter im Landbusiness

Seit 10.10.2010 ist die unabhängige Agrarplattform www.feldundhof.at initiiert von Frau Dr. Katharina Fellnhofer (26) – aufgewachsen auf einem Bauernhof – online. Diese unterstützt das Suchen und Finden in der Landwirtschaft sowohl für Landwirte als auch für gewerbliche Anbieter. Kostenlos für Landwirte/Private und Gebühren für gewerbliche Anbieter nur bei Erfolg prägen das faire Konzept. Über 35,000 Seitenbesucher und bereits 1000 registrierte Benutzer offenbaren den Bedarf! Das Internet hat...

  • Melk
  • Katharina Fellnhofer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.