Alles zum Thema Landwirtschaft

Beiträge zum Thema Landwirtschaft

Wirtschaft
Das Netz braucht wenig Material und ist effizient. Foto: Lite-Net

Lite-Net: Bäume gehen ins Netz

Thomas Eichbauer hat Geotextilien entwickelt, um Bäume an schwierigen Standorten einzupflanzen. LINZ (red). Eine Geschäftsidee aus der Stahlstadt sorgt für Aufsehen: Der Linzer Thomas Eichenbauer hat eine einfach und wirksame Alternative entwickelt, die das Einpflanzen von Bäumen an extremen Standorten wie Flachdächern steilen Hängen ermöglicht. Das Baumwurzelnetz "Lite-Net" sorgt dafür, dass Plfanzen nicht nur Halt finden, sondern auch mit ausreichend Nährstoffen und Wasser versorgt werden....

  • 02.09.16
Freizeit

Südwind im Kino: Bauer Unser

Südwind im Kino: Bauer Unser Preview am 22. September mit Regisseur Robert Schabus beleuchtet in seinem Film alle Facetten der Landwirtschaft und bringt so manche Vorstellungen durcheinander. Die Bäuerinnen und Bauern produzieren die Lebensmittel. Der Handel vertreibt die Lebensmittel. Wir alle kaufen die Lebensmittel. Man möchte meinen, alle in diesem Kreislauf pro? tieren von diesem Verhältnis untereinander. Die Realität in der Landwirtschaft, in der Agrarpolitik und im Handel stellt sich...

  • 24.08.16
Wirtschaft
Der Ölkürbis wird für die oberösterreichische Landwirtschaft immer attraktiver.

Ölkürbis auf dem Vormarsch

Die Getreideernte in Oberösterreich ist zu gut 80 Prozent eingeholt. Für die Landwirtschaftskammer OÖ ein guter Zeitpunkt für eine erste Bilanz. OÖ. Unser Bundesland liegt beim Getreide im Vergleich zu den vergangenen fünf Jahren sehr nahe am Durchschnitt bzw. knapp darüber. Allerdings bleibt die Erntemenge trotz dieses leichten Anstiegs hinter den Erwartungen zurück. Schuld daran ist der nasse Sommer. Schwankungen bei den Erträgen liegen aber nicht nur an klimatischen Bedingungen, auch die...

  • 05.08.16
Leute
Direktorin DI Michaela Hartl, Eugen Perg, Präsident der OÖ Landarbeiterkammer, und Ing. Mag. Regina Aspalter, Bezirksbäuerin Steyr-Land und Landtagsabgeordnete, mit den ausgezeichneten Schülerinnen
4 Bilder

Tolle Leistungen bei der Matura

Die HBLA für Landwirtschaft und Ernährung Elmberg freut sich über eine erfolgreiche Matura. In der HBLA Elmberg sind im heurigen Schuljahr 78 Schülerinnen und Schüler zur Reife- und Diplomprüfung angetreten. Davon haben 6 Kandidatinnen ihre Matura mit einem ausgezeichneten und weitere 6 mit einem guten Erfolg abgeschlossen. Der Präsident der OÖ Landarbeiterkammer Herr Eugen Preg und die Bezirksbäuerin von Steyr-Land und ÖVP-Landtagsabgeordnete Frau Ing. Mag. Regina Aspalter freuten sich...

  • 05.07.16
Lokales
Direktorin Michaela Hartl begrüßte zahlreiche Ehrengäste.
5 Bilder

Präsentation der Diplomarbeiten an der HBLA Elmberg

Theorie trifft Praxis – dieser nicht ganz neue Slogan trifft wohl immer noch am besten die Leistungen von Schülerinnen und Schülern beim Verfassen einer Diplomarbeit. Im Rahmen der neuen Reife- und Diplomprüfung war eine Diplomarbeit erstmal für alle Maturantinnen und Maturanten an BHS verpflichtend. An der HBLA für Landwirtschaft und Ernährung wurde die landwirtschaftliche Urproduktion mit Themen aus Pflanzenbau und Tierhaltung abgedeckt. Die betriebswirtschaftlichen Fragestellungen...

  • 03.06.16
Politik
Dass die Vielfalt von Obst und Gemüse bald von Konzernen diktiert wird, befürchten besonders die Bio-Landwirte.

Bio-Patente: Wem gehört der Brokkoli?

Große Verunsicherung bei Landwirten und Konsumenten rund um Patente auf Pflanzen und Tiere. OÖ. Konzerne haben Rechte auf Pflanzen und Tiere und diktieren Landwirtschaft und Preise für Lebensmittel: Solche Szenarien geistern durch die Medien. Besonders Vereine, die sich mit Landwirtschaft und Artenvielfalt beschäftigen, wie "Bio Austria" oder "Arche Noah", schlagen Alarm. Die BezirksRundschau hat recherchiert und beantwortet häufig gestellte Fragen. Ist eine konventionelle Obst- oder...

  • 31.03.16
Wirtschaft
Die Elmberger Kandidatinnen mit dem Prüfer DI (FH) Werner Philipp bei der Überreichung des Zertifikats

Zertifizierte Qualitätsmanagerinnen der HBLA Elmberg

Qualitätsmanagement in der Lebensmittelproduktion und -verarbeitung spielt an der HBLA für Land- und Ernährungswirtschaft Elmberg fächerübergreifend eine große Rolle. Zusätzlich wird den Schülerinnen und Schülern auch die Möglichkeit geboten, sich im Rahmen des Unterrichts auf die Zertifikatsprüfung zum/zur Qualitätsbeauftragten für kleine und mittlere Unternehmen vorzubereiten. 10 Schülerinnen der Maturajahrgänge nutzten die Gelegenheit und legten Ende Februar am WIFI Linz diese Prüfung...

  • 17.03.16
  •  1
Wirtschaft

Rat für alle, denen der Wald wichtig ist

BUCH TIPP: Zeitgemäße Waldwirtschaft Das aktualisierte Praxisbuch "Zeitgemäße Waldwirtschaft" ist ein unentbehrlicher Ratgeber mit vielen Grundlagen für Bauern, Waldbesitzer und alle, die mit dem Wald zu tun haben. Zusammenhänge der „Lebensgemeinschaft Wald“ werden beschrieben. Die Themen Gefahren bei der Bewirtschaftung, Waldarbeit, Ernte des Holzes sowie Vermarktung werden ausreichend behandelt. Stocker Verlag, 168 Seiten, 22,90 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter...

  • 10.03.16
  •  3
Gesundheit
Direktorin Michaela Hartl (Mitte) übernahm für die HBLA Elmberg die Auszeichnung "Genussland-Küche" von LR Max Hiegelsberger.

Ausgezeichnete Schulküche an der HBLA Elmberg

Die Schule freut sich über den Erhalt des Zertifikates „Genussland-Küche“. Jeden Tag profitieren zahlreiche Schülerinnen und Schüler – externe ebenso wie jene aus dem Internat -, Lehrkräfte und das Personal der Höheren Bundeslehranstalt für Landwirtschaft und Ernährung Elmberg von der kulinarischen Versorgung durch die Schulküche. Für die hohe Qualität der angebotenen Speisen wurde die Schule nun von Agrarlandesrat Max Hiegelsberger mit dem Zertifikat „Genussland-Küche“ ausgezeichnet....

  • 22.02.16
Lokales

Informationstag an der HBLA Elmberg am 14.01.2016

An diesem Nachmittag bieten wir von 13:00-16:30 Uhr Interessierten Informationen zur Ausbildung allgemein, zu unseren Schwerpunkten „Lebensmitteltechnologie“ und „Unternehmensführung“ sowie zum Aufbaulehrgang für Absolventinnen und Absolventen landwirtschaftlicher Fachschulen. Wir laden zum Rundgang durch die Schule, das Internat und die angeschlossene Landwirtschaft herzlich ein! Unter dem Motto „Ein Tag in Elmberg“ bieten wir interessierten Schülerinnen und Schülern vor der...

  • 29.12.15
Leute

Premiere an der HBLA Elmberg: 9 Schülerinnen bestanden Jagdprüfung

Um das Verständnis und Miteinander von Jagd, Landwirtschaft und Forstwirtschaft zu fördern, wurde im letzten Schuljahr an der HBLA für Landwirtschaft und Ernährung Elmberg in Linz erstmals der Freigegenstand „Jagd und Fischerei“ unterrichtet. Diesen Herbst bereiteten sich interessierte Schülerinnen intensiv auf die Jagdprüfung vor. Die Schule freute sich Mitte Dezember nun mit den ersten 9 Jungjägerinnen über die erfolgreich bestandene Prüfung. In Kooperation mit dem Landesjagdverband wurden...

  • 27.12.15
Wirtschaft
5 Bilder

Direktvermarktung als große Chance für Bauern

"Zu wissen, was man isst und wer es erzeugt, wird für immer mehr Menschen wichtiger", sagt Karl Grabmayr, Vizepräsident der Landwirtschaftskammer OÖ. Immer mehr Bauern steigen daher in die Direktvermarktung ein: Waren es im Jahr 2009 in Oberösterreich noch 1871, sind heute bereits 2086 bäuerliche Betriebe als Direktvermarkter erfasst. Das bedeutet eine Zunahme um elf Prozent in sechs Jahren. Nachfrage größer als Angebot Insgesamt sind 8,5 Prozent der landwirtschaftlichen Betriebe in der...

  • 17.11.15
Lokales
Die Aquaponic-Anlage am Linzer Hauptplatz.
2 Bilder

Fisch und Gemüse aus der Stadt – für die Stadt

Nachhaltige Fisch- und Gemüsezucht kann man derzeit am Linzer Hauptplatz entdecken. Wie sich Menschen künftig ernähren, ist ein großes Thema des diesjährigen Ars Electronica Festivals. Unter dem Titel "Post City" beschäftigt es sich mit den Lebensräumen der Zukunft. Neue Ideen für die Fisch- und Gemüsezucht gibt es derzeit am Linzer Hauptplatz zu bestaunen. Dort präsentiert Aquaponic Austria von 3. bis 7. September eine Schauanlage in der futuristischen aufblasbaren Kuppel "Pneumozell"....

  • 04.09.15
Lokales

Kino-Abend und Schulvorstellung im Rahmen der WearFair & mehr

KINO-ABEND: Termin: Do., 17.September 2015, 19 Uhr (Vorpremiere) Ort: Moviemento Linz Ackerland wird immer wertvoller und seltener. Der Dokumentarfilm "Landraub" von Kurt Langbein portraitiert die InvestorInnen und ihre Opfer. Ihr Selbstbild könnte unterschiedlicher nicht sein. Ein Film der aufwühlt, nachdenklich macht und animiert zum selbst aktiv werden. Zu sehen am 17. September in der Vorpremiere als Auftaktveranstaltung zur WearFair & mehr und für Schulen am Folgetag mit speziellem...

  • 01.09.15
Lokales
Workshop im Mikrobiologie-Labor
5 Bilder

Kleine Elemente mit großer Wirkung

Welche Inhalte aus Schul- und Lehrbetrieb lassen sich auch in einem anderen Land mit ganz anderen landwirtschaftlichen Strukturen sinnvoll umsetzen? Dieser für eine Schule doch eher außergewöhnlichen Frage stellte sich die HBLA für Land- und Ernährungswirtschaft kurz vor Schulschluss und kam mit Hilfe ihrer Gäste zu teilweise sehr simplen und doch überraschenden Antworten. Diese Gäste waren 8 Multiplikator/inn/en der Entwicklungszusammenarbeit aus 4 afrikanischen Ländern (Ruanda, Uganda,...

  • 29.06.15
Lokales
Schober (vorne links) mit Schülerinnen der Bienenkunde, dem Erbauer des Bienenhauses und Mitarbeiter des Lehrbetriebs Andreas Humer (hinten links) und Direktorin Michaela Hartl (hinten rechts).

Neues Bienenhaus am Elmberg

Der Frühling ist nach langem Zögern endlich eingekehrt, die Natur grünt und blüht. Damit rückt auch ein Thema wieder in den Mittelpunkt, das an der HBLA für Land- und Ernährungswirtschaft Elmberg das ganze Jahr über aktuell ist: Bienen. Pünktlich zu Beginn der „Freiluftsaison“ im Freigegenstand Bienenkunde haben mehrere Bienenstöcke an der HBLA Elmberg erstmals ein fixes Zuhause bekommen. Dadurch können Schülerinnen und Schüler noch besser die praktischen Seiten der Imkerei kennenlernen und die...

  • 20.05.15
Lokales
Ein Traktor mit Linzer Kennzeichen hat in der Landeshauptstadt durchaus Seltenheitswert. Foto: BRS

"Viehzucht ist in der Stadt fast unmöglich"

Sie verpassen Linz ein Bio-Gütesiegel: Stadtbauern liegen als Nahversorger voll im Trend. LINZ (jog). In Linz gibt es mehr als 100 Landwirte, die ihre Äcker bewirtschaften oder Viehzucht betreiben. "Die unmittelbare Nähe zu den Konsumenten ist für Landwirte in Linz sicher ein großer Vorteil. Viele verkaufen ihre Produkte ab Hof", sagt Bezirksbauernkammer-Obmann Johannes Gruber. "Das steigende Bewusstsein über Nahrung kommt uns entgegen. Die Leute wollen wissen, woher ihre Erdäpfel oder Zwiebeln...

  • 06.05.15
Lokales
Die beiden Vortragenden Putscher (li) und Wöllinger
3 Bilder

Besser essen – besser leben

Vortrag im Rahmen der Ernährungskampagne „Das Beste fürs Land“ an der HBLA Elmberg Auf Initiative des Elternvereins und mit finanzieller Unterstützung von Landesrat Max Hiegelsberger fand am 14. April in Elmberg ein Vortrag von Ernährungswissenschafter Mag. Christian Putscher statt. Gemeinsam mit Moderator Ing. Rainer Wöllinger präsentierte er Inhalte rund um die aktuelle Ernährungskampagne des Landes OÖ „Das Beste fürs Land kommt aus unserer Hand. Ihre OÖ. Bäuerinnen und Bauern.“ Auf...

  • 23.04.15
Lokales

Biolebensmittel aus Österreich haben einen guten Ruf!

Österreichische Biolebensmittel haben weltweit einen guten Ruf. Österreich ist Weltmeister in Sachen Biolandwirtschaft. Schon 20% der Landwirtschaftlichen wird biologisch bewirtschaftet. Heimische Lebensmittel stehen für Natürlichkeit mit Tradition und sind daher im Export gefragt. Bei der Biofach in Nürnberg, die im. Februar stattfand, wollten die rot-weiß-roten Bioproduzenten auf diese hohe Qualität aufmerksam machen. Österreichs Landwirtschaft ist es im vergangenen Jahr gelungen,...

  • 02.04.15
Wirtschaft
Direktorin Michaela Hartl begrüßt EFKO-Geschäftsführer Klaus Hraby
6 Bilder

Hochkarätige Vortragende an der HBLA Elmberg

Lebensmittel – von der Urproduktion bis zum Genuss – stellen einen Schwerpunkt der Ausbildung an der Höheren Bundeslehranstalt für Land- und Ernährungswirtschaft Elmberg dar. Regelmäßige Vorträge von außerschulischen Experten ergänzen das im Unterricht erworbene Wissen über Entwicklungen in der Landwirtschaft und Lebensmittelbranche. Diesmal widmeten sich die Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Vortragsreihe „Focus Lebensmittel“ dem Thema Obst- und Gemüse. Mag. Friedrich Pernkopf,...

  • 30.03.15
Lokales
12 Bilder

„Genussvoll Garteln“ lockte 1000 Besucher in das Rinderkompetzzentrum

FREISTADT: Die Gartenland Tour 2015 legte vor 1000 Besuchern im Rinderkompetenzzentrum Freistadt einen fulminanten Start hin. Ein bestens gelaunter Biogärtner Karl Ploberger präsentierte nicht nur seine umfassenden Gartentipps und Tricks. Er führte gekonnt in heiterer Art und Weise durch den kurzweiligen Abend. Gemüsebäuerin Gabi Wild-Obermayr kochte vor dem Publikum leckere Gerichte aus Kräutern und Gemüse, das verkostet wurde und auch reichlich Zustimmung fand. Genauso schräg wie der Name...

  • 04.03.15
Lokales

BUCH TIPP: Alte Erinnerungen werden wach

20 Bäuerinnen/Bauern überwiegend aus NÖ, OÖ, Steiermark, Salzburg versetzen uns mit ihren spannenden Schilderungen in vergangene Zeiten, erzählen vom Leben auf dem Lande, im Dorf und am Hof vor vielen Jahrzehnten. Trotz Entbehrungen, schwierigem Alltag und viel Körpereinsatz bei den Arbeiten gab's auch schöne Seiten. Erstaunliche Geschichten vermitteln zudem viele alte Aufnahmen. Böhlau Verlag, 235 Seiten, 24.90 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter...

  • 21.10.14
  •  1
Lokales

Informationstag an der HBLA Elmberg

02. Dezember, 10-16:30 Uhr: Tag der offenen Tür an der HBLA für Land- und Ernährungswirtschaft Elmberg, Elmbergweg 65, 4040 Linz Wir laden ein zum Rundgang durch die Schule und die angeschlossene Landwirtschaft und bieten detaillierte Informationen zur Ausbildung allgemein, zu unseren neuen Schwerpunkten „Lebensmitteltechnologie“ und „Unternehmensführung“ sowie zum Aufbaulehrgang für Absolventinnen und Absolventen landwirtschaftlicher Fachschulen. Nähere Infos unter www.elmberg.at und...

  • 12.10.14
Lokales
Thomas Mohrs und Landesrat Rudi Anschober beim Zubereiten des Pizzateiges für die Pizza Lokale.

Vergleich: Selber Pizza backen ist billiger

Billiger, nachhaltiger, gesünder – so schneidet eine selbst gekochte Pizza – die Pizza lokale – mit regionalen Zutaten laut Umweltlandesrat Rudi Anschober im Vergleich zu einer herkömmlichen Tiefkühlpizza ab. "Wir haben es selbst in der Hand, welchen Weg wir bei der Landwirtschaft und dem Ressourcenverbrauch beschreiten", so Anschober. Beim Vergleichskochen zeigte Anschober gemeinsam mit Thomas Mohrs von der pädagogischen Hochschule Oberösterreich auf, dass eine selbst gekochte Pizza 2,10 Euro...

  • 28.07.14
  •  1
  •  2