Landwirtschaft

Beiträge zum Thema Landwirtschaft

Fordert permanenten "Krisenstab" für die heimische Landwirtschaft: FPÖ-Agrarsprecher Albert Royer.
1

Preiskampf
FPÖ will über Zukunft der steirischen Bauern diskutieren

Die Meldungen der letzten Wochen und Monate waren im Hinblick auf die steirische Bauernschaft nicht die freudigsten. Und auch wenn die Stimmung leicht anzieht (siehe Story links unten), gibt es doch jede Menge sorgenvolle Gesichter. So meldete etwa Fritz Rauer vom Landesverband der Gemüsebauern Umsatzrückgänge bis zu 50 Prozent gegen Ende 2020. Bei den Schweinebauern ist nicht nur der Umsatz, sondern auch der Preis für Schweinefleisch deutlich zurückgegangen. Ins selbe Horn stößt auch der...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Grazer "Stadtbauer": Martin Kleindl (r.) führt den Gemüseanbaubetrieb seiner Vorfahren in Graz Liebenau. Ein der Teil der Produkte wird regelmäßig am Markt am Lendplatz verkauft, in Teamarbeit mit seiner Mutter (r.).
3

Graz und seine Landwirte:
"Ich fühle mich wie ein Indianer"

Breite Radspuren mitten durch den Jungwald, zugeparkte Rangierflächen für landwirtschaftliche Maschinen, Hundebesitzer, die ihre Vierbeiner auf Feld und Acker Gassi führen – all das gehört mehr oder weniger zu Routine für Grazer Landwirte. Zwei davon, nämlich der Pferdewirt Karl Obenaus und der Gemüsebauer Martin Kleindl, haben im Gespräch mit der WOCHE geschildert, wie das Zusammenleben dort, wo Stadt und Land aufeinanderprallen, funktioniert. "Im Großen und Ganzen sind die Menschen schon viel...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
Setzt auf ökologische Christbäume: Konrad Pölzer
1 2

Graz als Hauptstadt der Christbäume

Graz steckt voller Landwirtschaft. Auch Christbäume können regional und nachhaltig bezogen werden. Gastronomie, Industrie, Handel – man könnte noch unzählige Dinge, für die Graz bekannt ist, aufzählen. Was aber nur die wenigsten mit Graz verbinden, ist die Landwirtschaft. Dabei ist die Murmetropole mit über 350 Betrieben die größte Agrargemeinde der Steiermark. "Wir können stolz darauf sein, in Graz jederzeit saisonale Lebensmittel direkt aus der Region kaufen zu können. Vielen Dank an unsere...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Kunstschaffende unter sich: Stefan Temmel alias Stebo Art (Mi.) flankiert von Adolf Brunner und Sabine Thaller, beide Malwerkstatt Graz von Jugend am Werk.

Jugend am Werk
Grazer Graffiti-Künstler zu Gast am Land

Gemeinsam mit dem Grazer Graffiti-Künstler Stefan Temmel, alias Stebo Art, machten die Künstler der Malwerkstatt Graz einen besonderen Ausflug zur ökologischen Landwirtschaft von Jugend am Werk in Attendorf. Dort fand nämlich nicht nur ein Austausch über die Graffiti-Kunst statt, sondern es wurde auch eine Wand im Eingangsbereich bunt gestaltet. Passend zur Landwirtschaft Attendorf, in der Erwachsene mit Behinderungen gemeinsam mit Fachtrainern von Jugend am Werk Gemüse, Obst und Kräuter...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Direktor Erich Kerngast
7

LFS Grottenhof
In Graz macht Bio Schule

Eine traditionsreiche Einrichtung: Seit 1867 werden am Grottenhof nicht nur zukünftige Landwirte ausgebildet. Backen, Bäume fällen, Stallarbeit, Metall bearbeiten – für die rund 270 Schüler der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Grottenhof gehört das neben Deutsch, Mathe und Englisch zum Schulalltag. Zu dem landwirtschaftlichen Lehr- und Versuchsbetrieb im Westen von Graz gehören circa 110 Hektar Nutzfläche und rund 160 Hektar Wald, zudem werden dort circa 120 Rinder, 120 Schweine, 150...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Anzeige
Mit dem selbstfahrenden Futtermischwagen von Ballemax sind die Vorteile der Totalmischration für alle Betriebe zugänglich.
Video 2

BalleMax
Einfacher füttern mit selbstfahrenden Futtermischwägen

Der Milchmarkt wird in den kommenden Jahren von einem stark zunehmenden Wettbewerb geprägt werden. Landwirtschaftliche Betriebe mit Tierhaltung müssen neue Wege finden, um ihre Tiere effizient, kostensparend und ohne körperliche Belastung des Menschen füttern zu können. Wenn aber der Betrieb zu klein ist, kommt ein herkömmlicher Futtermischwagen oft nicht in Frage. Der myMischer von BalleMax löst nicht nur dieses Problem: Er ist kompakt, wendig und erhältlich von 3,3 bis mittlerweile 10...

  • Stmk
  • Weiz
  • Simon Michl
3

Saatguttausch und Vortrag "Bäuerliche Landwirtschaft neu denken." mit Andrea Heistinger, Christian Hiß und Frieder Thomas

Saatguttausch und Vortrag "Bäuerliche Landwirtschaft neu denken. Zur Zukunft der Versorgung mit regionalen Lebensmitteln." Wie viel hat die heutige Landwirtschaft noch mit bäuerlichen Prinzipien gemein? Wie können bäuerliche Eigenschaften neu interpretiert und gestaltet werden? Andrea Heistinger (Agrarwissenschafterin und Autorin), Christian Hiß (Regionalwert AG) und Frieder Thomas (AgrarBündnis) diskutierten über die Zukunft bäuerlicher Landwirtschaft. Im Anschluss laden die Südwind...

  • Stmk
  • Graz
  • Südwind Steiermark
Für Klimaschutz: Schwarz, Seitinger, Prettenthaler

Masterplan gegen Klimakatastrophen

Das Wetter der vergangenen Jahre macht es notwendig: Auf Initiative von LH-Stellvertreter Michael Schickhofer wird in der Steiermark ein "Masterplan Klimarisiko Landwirtschaft" von der Forschungseinrichtung Joanneum Research rund um Franz Prettenthaler ausgearbeitet. "Der Klimawandel ist kein regionales Phänomen mehr, sondern bedroht die Landwirtschaft auf globaler Ebene", sagt Landesrat Hans Seitinger.

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Iran zu Besuch: Hans Seitinger (2. v. r.) mit iranischer Delegation

Iran-Delegation in der Steiermark

Iranischer Landwirtschaftsminister besuchte Agrarlandesrat Hans Seitinger. Steirisches Know-how rund um Landbewirtschaftung und Tierzucht sind bei der Ministerdelegation des Iran sehr gefragt, und der Iran hat großes Interesse daran, die Zusammenarbeit mit der Steiermark zu vertiefen. Aus diesem Grund empfing Agrarlandesrat Hans Seitinger den iranischen Landwirtschaftsminister Mohammad Ali Javadi gemeinsam mit der Ministerdelegation sowie Otto Roiss und Klaus Ferk von der Bauer Group....

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Landwirtschaft in Frauenhand: 36 Prozent der landwirtschaftlichen Betriebe in der Steiermark werden von Landwirtinnen gemanagt.
1 2

"Bauer"-Frauen in der Landwirtschaft

Bauernhof in Frauenhand: Die WOCHE porträtiert Landwirtinnen zwischen Melkmaschine und Marketingstrategien. Das richtige Gespür für Tiere und Pflanzen, dazu noch viel Herzblut in der Vermarktung der eigenen Produkte, das zeichnet die unzähligen steirischen Bäuerinnen aus. Von den insgesamt rund 36.000 land- und forstwirtschaftlichen Betrieben in der Steiermark, sind wiederum 36 Prozent fest in weiblicher Hand (Quelle: Landwirtschaftskammer Steiermark).  Neben dem Einsatz für den eigenen...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
2

Alpaka Expo 2018

„Alles Alpaka“ heißt es im Februar 2018 auf der vom Österreichischen Alpaka Zuchtverein (ÖAZV) veranstalteten ALPAKA EXPO 2018. Bewährte Schwerpunkte werden mit neuen inhaltlichen Themenwelten kombiniert. Auf einer Gesamtfläche von 12.000 m² präsentiert die Messe eine Internationale Alpakashow, eine landwirtschaftliche Fachausstellung rund um das Thema Alpaka und natürlich eine Alpaka Modemesse der Superlative. Was die Besucher der ALPAKA EXPO 2018 erwartet: Internationale Alpakashow Etwa 150...

  • Stmk
  • Graz
  • Peter Bodlos
10

150 Jahre Grottenhof - ein Fest der und für die Landwirtschaft

150 Jahre Grottenhof Land- und Forstwirtschaftliche Fachschule Festakt am 13. Mai 2017 in der Grazer Oper Ab 15.00 Uhr Welcome 16.00 Uhr Beginn der Festveranstaltung Moderator: Gernot Rath, ORF Steiermark, Leitung der Kultur- und Kommunikationsabteilung Begrüßung Direktor der LFS Alt-Grottenhof Erich Kerngast Direktor der LFS Grottenhof Hardt Johannes Schantl Grußworte Bürgermeister Siegfried Nagl Bundesminister Andrä Rupprechter Festansprachen Karl Ludwig Schweisfurth (* 30. Juli 1930 in...

  • Stmk
  • Graz
  • Karl M. Fraißler
Fit für die Zukunft: Werner Brugner, Franz Titschenbacher, Maria Pein
1

Steirische Bauern auf der Überholspur

Präsident Franz Titschenbacher startet Zukunftsprogramm Zwei Jahre lang hat der Strategieprozess der steirischen Landwirtschaftskammer gedauert, jetzt liegt das Ergebnis auf dem Tisch: „Mit 200 strategischen Zielen und 250 land- und forstwirtschaftlichen Leuchtturm-Projekten, deren Umsetzung ab sofort beginnt, trimmt sich die steirische Land- und Forstwirtschaft fit für das Jahr 2030“, unterstreicht Präsident Franz Titschenbacher die Bedeutung der Vorhaben. Besondere Leuchtturm-Projekte „Unsere...

  • Steiermark
  • Roland Reischl
Die Arbeit in der Landwirtschaft ist körperlich weniger anstrengend als früher. Aber Bürokratie und Stress haben zugenommen.
1 2

Über das Arbeiten auf dem Bauernhof

Johann Deix züchtet Ferkel in Niederösterreich und ist Bundesobmann-Stellvertreter der Österreichischen Jungbauernschaft. Im Interview mit meinbezirk.at spricht er über die Gründe für den Rückgang der Hofübernahmen und was sich bei den Rahmenbedingungen ändern muss. Hofübernahmen werden immer seltener. Was hat Sie dazu bewogen, den elterlichen Hof fortzuführen? Johann Deix: Meine Eltern haben mir immer die Vorteile der Landwirtschaft vorgelebt. So ist mir die Entscheidung leicht gefallen. Was...

  • Linda Osusky
Gemüseanbau mitten in der Stadt boomt.
3 1

MEINUNG: In jedem Stadtmensch steckt ein Bauer

Städter haben mit Bauern viel mehr gemeinsam, als viele glauben. ÖSTERREICH. Das Verständnis füreinander ist bei Bauern und Städtern enden wollend. Dabei haben sie vielmehr gemeinsam, als viele meinen möchten. Die Liebe der Stadtmenschen zur Natur beschränkt sich nämlich nicht allein auf Zimmerpflanzen. Seit einigen Jahren boomen Balkontomaten, Terrassenhochbeete, Selbsterntefelder sowie das Urbangarteln und nicht zu vergessen: die guten alten Kleingärten. Zurück zur Natur sozusagen....

  • Linda Osusky
3

Rat für alle, denen der Wald wichtig ist

BUCH TIPP: Zeitgemäße Waldwirtschaft Das aktualisierte Praxisbuch "Zeitgemäße Waldwirtschaft" ist ein unentbehrlicher Ratgeber mit vielen Grundlagen für Bauern, Waldbesitzer und alle, die mit dem Wald zu tun haben. Zusammenhänge der „Lebensgemeinschaft Wald“ werden beschrieben. Die Themen Gefahren bei der Bewirtschaftung, Waldarbeit, Ernte des Holzes sowie Vermarktung werden ausreichend behandelt. Stocker Verlag, 168 Seiten, 22,90 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
An der Kundgebung in Graz am 12.9. nehmen auch die Landwirte Gusti und Stefan Maier teil.
3

Grazer Bauern schlagen Alarm

356 landwirtschaftliche Betriebe gibt es im Grazer Stadtgebiet. Bei der Kundgebung am 12. September machen die Bauern auf die miesen Preise und ihre prekäre Situation aufmerksam. 14 Bauernmärkte gibt es in der Murmetropole. Der konsumbewusste Grazer schätzt die Frische und die Qualität der dort angebotenen Waren. Obst, Gemüse und Fleisch kommen nämlich von heimischen Betrieben, die durchschnittlich nicht mehr als 20 Kilometer von der Stadt entfernt produzieren. Denn Graz ist mit 356 land- und...

  • Stmk
  • Graz
  • Robert Bösiger
Josef Simon füllt seine Rollen mit Leben

Josef Simon ist frisch gebackener Zweifach-Meister

Überreichung der Meisterrollen zu den Bereichen Land- und Geflügelwirtschaft beim Meisterball im Steiermarkhof. Er ist ein Landwirt aus Leib und Seele. Nach Abschluss seiner Ausbildung zum Facharbeiter an der Erzherzog-Johann-Schule in Stainz stieg er als engagierter Jugendlicher in den elterlichen Betrieb ein. Im Jahr 2001 folgte eine entscheidende Veränderung: Er übernahm zur Hälfte die Landwirtschaft der Großeltern. 2012 dann der nächste Schritt: Dem damals 33-Jährigen, der mittlerweile mit...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann
WEIZCAMP 2015

WEIZCAMP 2015

Kreativwirtschaft trifft Landwirtschaft Wir sehen die Landwirtschaft und Kreativwirtschaft in Veränderung. Lebensqualität spielt für uns eine Rolle. Wir wollen die Unternehmen der Region stärken. Daher laden wir zum 1. WEIZCAMP in den Garten der Generationen, Ortsteil Krottendorf. In Kleingruppen wird diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht: Wohin entwickeln sich unsere Unternehmen & Betriebe? Wie können wir uns positionieren? Wie können kleinstrukturierte Unternehmen der Kreativwirtschaft und...

  • Stmk
  • Graz
  • Jacqueline Kaulfersch
7

LANDWIRT FLIRT SHOW auf der Agraria 2014

Zahlreiche Singles haben sich die Chance nicht entgehen lassen und Landwirt Flirt auf der Agraria in Wels besucht. Von 26. bis 29. November 2014 gab es die Möglichkeit, zu flirten, sich zu informieren und sich für die „Landwirt Flirt Herzshow“ im Rahmen des Junglandwirtetages zu bewerben! Möglichkeiten zum Flirten gab es jede Menge, denn hier standen Singles vom Land im Mittelpunkt. Doch das war noch lange nicht alles, denn als exklusives Programm-Highlight war es heuer möglich, einen Platz in...

  • Wels & Wels Land
  • Landwirt Flirt
1

BUCH TIPP: Alte Erinnerungen werden wach

20 Bäuerinnen/Bauern überwiegend aus NÖ, OÖ, Steiermark, Salzburg versetzen uns mit ihren spannenden Schilderungen in vergangene Zeiten, erzählen vom Leben auf dem Lande, im Dorf und am Hof vor vielen Jahrzehnten. Trotz Entbehrungen, schwierigem Alltag und viel Körpereinsatz bei den Arbeiten gab's auch schöne Seiten. Erstaunliche Geschichten vermitteln zudem viele alte Aufnahmen. Böhlau Verlag, 235 Seiten, 24.90 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Amstetten
  • Georg Larcher
Anzeige
Appell an die Regierung: Angelika Kresch fordert Senkung der Lohnnebenkosten und flexiblere Arbeitszeiten.

Die Industrie im Land halten

Österreich ist nicht industriefreundlich. Das muss sich ändern. Viel wird in der Steiermark über Landwirtschaft und Tourismus geredet. Wichtig, aber: Während aus diesen beiden Bereichen insgesamt 6 Prozent der steirischen Wertschöpfung stammen, bringt es die Industrie auf satte 35 Prozent. Die Steiermark ist und bleibt daher ein Industriestandort, behandelt wird sie allerdings eher stiefmütterlich: "Es herrscht Stillstand in der Industrie unseres Landes. Daran sind aber nicht die Betriebe,...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Sparte Industrie in der Wirtschaftskammer Steiermark
Die Entscheidungsrunde - Welches Paar gewinnt den Hauptpreis?
1 5

Landwirt Flirt Gewinnspiel auf der Inter Agrar Wieselburg 2014

Der Besuch der Wieselburger Messe 2014 hat sich diesmal ganz besonders ausgezahlt. Denn die Fachmesse bot nicht nur ein breites Angebot an Informationen, sondern als exklusives Programm-Highlight war es heuer möglich, ein Blind Date zu gewinnen und zu Mr. oder Miss Wieselburg gekrönt werden. Ein Bericht über unser Gewinnerpaar Markus und Maria. Großer Erfolg beim einzigartigen Gewinnspiel von Landwirt Flirt und Messe Wieselburg. Zahlreiche Teilnehmer Zahlreiche Singles haben mitgespielt, um...

  • Melk
  • Landwirt Flirt
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.