Alles zum Thema Landwirtschaft

Beiträge zum Thema Landwirtschaft

Leute
8 Bilder

Agrarkreisexkursion
Landjugend Bezirk Grieskirchen lud zur Sauwaldtour

St. Aegidi: Am Freitag, dem 8. März machten sich 20 landwirtschaftlich interessierte Landjugendmitglieder aus dem Bezirk Grieskirchen auf in unseren Nachbarbezirk Schärding. Der Agrarkreis Bezirk Grieskirchen veranstaltete eine Sauwaldtour, die viele interessante Stationen in der innviertler Gemeinde St. Aegidi beinhaltete. Los gings mit der Besichtigung der Sauwald Erdäpfel. Die regionale Marke ermöglicht es 10 Erdäpfelbauern ihre Knollen in ganz Österreich zu vermarkten. Martin Paminger,...

  • 10.03.19
  •  1
Politik
Agrarlandesrat Max Hiegelsberger und Hubert Huber, Leiter der Abteilung Land- und Forstwirtschaft (v. l.).

Agrarlandesrat Max Hiegelsberger
Agrarpreis wird zum zehnten Mal vergeben

Vor 30 Jahren wurde der Agrarpreis zum ersten Mal vergeben. 2019 werden damit 15 Teilnehmer in drei unterschiedlichen Kategorien ausgezeichnet. OÖ. „428 der 440 Gemeinden in Oberösterreich zählen zum ländlichen Raum, diese umfassen beinahe 97 Prozent der Landesfläche und 71 Prozent der Bevölkerung Oberösterreichs“, sagt Agrarlandesrat Max Hiegelsberger. Fast jeder vierte Landwirtschafts-Euro Österreichs würde in Oberösterreich erwirtschaftet. Gerade im tierischen Bereich sei Oberösterreich...

  • 15.02.19
Gesundheit

Küchenfertiges Zerlegen von Schweinefleisch - Praxiskurs
Schweinefleisch - Eigenversorgung ist wieder gefragt

Eigenversorgung ist wieder voll im Trend. Gerade junge Menschen achten vermehrt auf ihre Ernährung und wollen ihr selbst produziertes oder die von anderen Landwirten zugekaufte Schweinehälfte wieder selbst fachgerecht zerteilen. Doch das Wissen dafür ist verloren gegangen. Dieser Praxiskurs dient der Zerlegung, vorgezeigt und geübt werden die Grob- und Feinzerlegung einer Schweinehälfte und dabei lernen Sie die einzelnen Fleischteile und deren Verwendung kennen. Termin: 8. 2. 2019, 9.00 -...

  • 17.01.19
Gesundheit
2 Bilder

Kekse backen
Kekse & selbstgemachte kleine Naschereien

Nicht nur zur Weihnachtszeit sind selbstgebackene Naschereien ein Highlight. Diese kleinen süßen Glücksdinger zum Verlieben schmecken rund ums Jahr und zu fast jedem Anlass. Ob als kleiner süßer Kick zwischendurch, einfach als Mini-Gustostückerl zum Kaffee, als Mitbringsel oder für Feste & Partys - sie schmecken eigentlich immer. Neben Tipps aus der Backstube gibt es erprobte Rezepturen mit vielen Varianten von traditionell bis modern. In diesem Praxiskurs wird gemeinsam geknetet, geformt,...

  • 26.11.18
Lokales
Viele interessierte Besucher beim Zwischenfruchtfeldtag.

Betrieb Auinger in Waizenkirchen
Zwischenfruchtfeldtag lockte viele Besucher

WAIZENKIRCHEN (mkr). Die Boden.Wasser.Schutz.Beratung veranstaltete gemeinsam mit dem Absolventenverband der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Waizenkirchen einen interessanten Zwischenfruchtfeldtag am Betrieb Auinger in Waizenkirchen. Rund 150 interessierte Bauern und Schüler nahmen an der Veranstaltung teil und konnten eine Fülle an verschiedenen Zwischenfruchtmischungen direkt auf dem Feld vergleichen. Für die Schüler bot sich die Gelegenheit direkt vor Ort Fragen zu den...

  • 13.11.18
Gesundheit

Kekse selber backen
Kekse & selbstgemachte kleine Naschereien

Nicht nur zur Weihnachtszeit sind selbstgebackene Naschereien ein Highlight. Diese kleinen süßen Glücksdinger zum Verlieben schmecken rund ums Jahr und zu fast jedem Anlass. Ob als kleiner süßer Kick zwischendurch, einfach als Mini-Gustostückerl zum Kaffee, als Mitbringsel oder für Feste & Partys - sie schmecken eigentlich immer. Neben Tipps aus der Backstube gibt es erprobte Rezepturen mit vielen Varianten von traditionell bis modern. In diesem Praxiskurs wird gemeinsam geknetet, geformt,...

  • 05.11.18
Lokales
Landwirt Herbert Pointner erklärt die acht Futtermittelkomponenten für die Schweinemast
5 Bilder

"Die Leute wissen, wo was herkommt"

Herbert Pointner von einem gourmetfein Zulieferbetrieb schildert die Vorteile einer Wertschöpfungskette, in die noch klare Einblicke möglich sind BEZIRK. "Klar habe ich strengere Auflagen, ich brauche mehr Fläche und muss für gentechnikfrei produzierte Futtermittel mehr zahlen. Ich muss auch die Richtlinien des AMA-Gütesiegels einhalten. Dafür habe ich einen Abnehmer, der diese Spanne auch übernimmt, und mehr für das Schweinefleisch zahlt." Herbert Pointner hat seine Schweinemast in Hof in der...

  • 06.09.18
  •  1
Lokales
Absolventen Meisterkurs 2017

Neuer Meisterkurs Landwirtschaft ab Oktober 2018

Am Samstag, 27. Oktober 2018 startet die Ausbildung im Haus der Region (ehemalige BBK Grieskirchen). Eine rasche Anmeldung bis Ende September 2018 unter 050/6902/1500 sichert die Teilnahme! Die Ausbildung erstreckt sich über 3 Ausbildungswinter mit insgesamt 382 Unterrichtseinheiten zu den Themen Pflanzenproduktion, Tierhaltung, Landtechnik, Baukunde und Arbeitssicherheit, Betriebswirt-schaft und Buchführung, Wirtschaftskunde und Marketing, Rechts- und Steuerkunde, Berufs- und...

  • 05.09.18
Wirtschaft
v. l.: Ewald Mayr, Obmann des Verbandes der Obst- und Gemüseproduzenten OÖ, Agrarlandesrat Max Hiegelsberger und LK OÖ-Präsident Franz Reisecker.

Gemüsesaison startet voll durch

„Herrlicher Geschmack, sortentypisches Aroma und natürlich, leuchten Farben“ – Landesrat Max Hiegelsberger und Landwirtschaftspräsident Franz Reisecker kommen ins schwärmen, beim Anblick der ersten Boten von Oberösterreichs Gemüsefeldern. Nach einem kalten März und einem trockenen April ist die Gemüsesaison in Oberösterreich nun voll gestartet. OÖ. So spät die Auspflanzung heuer aufgrund des langandauernden Winters begonnen werden konnte, so früh gibt es dank der Wärme in den vergangenen Wochen...

  • 16.05.18
Wirtschaft
2 Bilder

Start ins Gemüsejahr an der LWBFS Waizenkirchen

WAIZENKIRCHEN. Anfang Februar begann an der landwirtschaftlichen Fachschule Waizenkirchen das Gemüsejahr mit der Pflanzung von Salat. Obwohl im Freien noch kühle Temperaturen herrschten und die Gewächshäuser erst vorbereitet werden mussten, waren die zweiten Jahrgänge eifrig beim Setzen von Frühsalat. Der praktische Unterricht nimmt mit 8 bis 10 Stunden Praxis pro Woche einen hohen Stellenwert in der Ausbildung der Jugendlichen ein. In wenigen Wochen können somit die SchülerInnen frischen...

  • 02.02.18
Wirtschaft

Güllefachtag an der LWBFS Waizenkirchen

WAIZENKIRCHEN (fui). In Kooperation mit der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Waizenkirchen veranstaltet die Boden.Wasser.Schutz.Beratung der Landwirtschaftskammer Oberösterreich einen Fachtag zum Thema Gülle. Am Donnerstag, 12. Februar werden die Teilnehmer unter anderem zu den Änderugen im Aktionsprogramm Nitrat 2018 informiert. Weitere Themen sind die Reduzierung von Stickstoffverlusten und mögliche Förderungen und Bautechnik von Güllelagerstätten. Neben diesen fachlichen Inputs...

  • 29.01.18
Wirtschaft

„Eine Matura für junge Landwirte“ - Informationsabend

Am Mittwoch den 10. Jänner 2018 findet um 19:30 der Informationsabend zum Vorbereitungslehrgang zur Ablegung der Berufsreifeprüfung statt. Die Berufsreifeprüfung ist eine vollwertige Matura und ermöglicht einen uneingeschränkten Zugang zu Universitäten, Pädagogischen Hochschulen, Fachhochschulen, Akademien und Kollegs in Österreich. In Ergänzung zu den bestehenden Ausbildungen bieten das Florianer Bildungszentrum und die LWBFS Waizenkirchen bereits seit Herbst 2015 einen Vorbereitungskurs...

  • 19.12.17
Politik
Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger muss sparen.

Agrar-Budget: Rund 3,7 Millionen weniger

Durch die neuen Budgetpläne muss auch das Agrarressort im kommenden Jahr Einsparungsmaßnahmen durchführen. OÖ. Ab 2018 stehen dem Ressort laut den Budgetplänen statt 83,8 nur rund 80,1 Millionen Euro zur Verfügung. Das sind genau 3.681.000 Euro weniger. Besonders davon betroffen sind die Abteilungen Land- und Forstwirtschaft, Ländliche Neuordnung sowie Ernährungssicherheit und Veterinärwesen. Die Sparmaßnahmen sollen laut Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger hauptsächlich bei den Institutionen...

  • 08.11.17
Wirtschaft
Die Schüler geben Einblick in verschiedene Bereiche, wie etwa die Rinderhaltung.

Tag der offenen Tür an der LWBFS Waizenkirchen

WAIZENKIRCHEN (fui). Die Land­wirtschaftliche Berufs- und Fachschule Waizenkirchen veranstaltet am Freitag, 24. November, von 13 bis 18 Uhr einen Tag der of­fenen Tür. Interessierte erhalten dabei Informationen zu den Ausbildungsschwerpunkten Schweine- und Rinderhaltung sowie Feldgemüsebau und dem Modell "LandWirtschaft".  „Der Infotag ist umfassend, viel­fältig und individuell und richtet sich an angehende SchülerInnen und Eltern, damit diese erfahren, was sie an unserer Schule erwar­tet und...

  • 02.11.17
Lokales
Viel Zeit verbringen die Schüler bei praktischen Aufgaben im Freien sowie bei diversen Betriebsbesuchen.
3 Bilder

"Viele Junge wollen wieder eigenes Sacherl"

Viele junge Menschen wollen sich etwas Eigenes aufbauen. Das "Sacherl" wird wieder modern. BEZIRKE (fui). Landwirt werden, liegt wieder im Trend. Auch heuer stellte die Landwirtschaftliche Berufs- und Fachschule (LWBFS) Waizenkirchen einen neuen Schülerrekord auf und musste einige Interessierte abweisen. "Ich denke, dass immer mehr junge Menschen einen eigenen Betrieb wollen. Die Landwirtschaft liegt da wieder sehr im Trend, und zu uns kommen viele, die vorher weniger Berührung mit dem Leben...

  • 05.10.17
Lokales
Birgit Chalcraft am Timewalk.
7 Bilder

Exotisches Treiben auf unseren Bauernhöfen

Mit Esel, Alpaka und Strauß ergeben sich Alternativen in der Landwirtschaft der Region. BEZIRK (jmi). „Alpakaflüsterer“ Wolfgang Putzinger kommt gerade vom Kunden: Sein Zuchthengst war im Deck-Einsatz. Jetzt geht es zurück zum Hof Aspoltsberg in Gaspoltshofen, wo 55 weitere Tiere warten. Eine „unkomplizierte Landwirtschaft“: „Man muss nicht, wie bei Kühen, um 6 Uhr früh in den Stall, sondern kann gehen, wann man will. Alpakas sind unkompliziert und lassen sich sehr stark mit Pferden...

  • 21.09.17
  •  1
Lokales
2 Bilder

Gesunde Böden leben

BEZIRKE (fui). Unter unseren Füßen tummelt sich einiges an Leben. Regenwürmer und Insekten bemerkt man noch leicht, aber daneben gibt es noch Einzeller, Alpen, Flechten, Pilze und vieles mehr. Der Boden ist Lebensraum für etliche Lebewesen und bildet gemeinsam mit den Wurzeln der Pflanzen ein komplexes Ökosystem. Dieses Leben im Boden ist auch maßgeblich für die Gesundheit des Bodens verantwortlich, und damit auch für die Nutzung durch die Landwirtschaft. "Eine Hand voll guter Gartenerde...

  • 21.09.17
Wirtschaft
Verdorrter Mais war im heurigen Sommer keine Seltenheit.
2 Bilder

Klimawandel in der Landwirtschaft: "Gleiche Pflanzen, neue Arten"

Der Klimawandel stellt die Landwirtschaft in Oberösterreich vor große Herausforderungen. Es gab im Sommer 2017 regional große Differenzen bei Niederschlagsmengen. Langfristig ist Erhaltung des Humus im Boden für Ackerbau wichtig – neue Pflanzensorten sollen besser mit Trockenheit umgehen. OÖ. Oberösterreich ist Getreideland. Weizen, Mais und Gerste dominieren den heimischen Ackerbau. „Und das wird auch so bleiben“, sagt Christian Krumphuber, Abteilungsleiter für Pflanzenproduktion an der...

  • 20.09.17
Wirtschaft
Birgit, Ilse, Eva und Günter Achleitner im neu eröffneten Biohof.

Neueröffnung beim Biohof Achleitner

Ilse und Günter Achleitner wollen kleinen und mittleren Betrieben eine Alternative zur Vermarktung geben EFERDING (fui). Der Trend zu regionalen Lebensmitteln aus biologischem Anbau ist in den letzten Jahren immer stärker geworden. Längst sind es nicht nur Idealisten, die auf Herkunft und Qualität der Lebensmittel achten. Dementsprechend gut konnte sich auch der Biohof von Ilse und Günter Achleitner in Eferding etablieren. 2005 wurde der große Biomarkt erstmals eröffnet. Nach zwölf Jahren wurde...

  • 01.09.17
Lokales
Sogenannte "Fraßzeichen" unter der Rinde zeigen an, wie dicht der Befall durch die Borkenkäfer ist.

Der Borkenkäfer "wütet"

Der Buchdrucker verursacht derzeit großflächige Schäden im oberösterreichischen Waldbestand. Oberösterreich verfügt über 500.000 Hektar Waldfläche, davon sind zirka 65 Prozent der Bäume Fichten. Schon 2015 wurden diese durch den Schädling "Kupferstecher" empfindlich verringert. 2017 wütet ein anderer Borkenkäfer, durch den der wirtschaftlicher Schaden auf einen neuen Höchststand zusteuert. Der sogenannte "Buchdrucker" greift im Unterschied zu den Kupferstechern nicht junge Fichten im...

  • 25.08.17
Leute
Bei der Aufzucht der Schweine achtet die Hartkirchnerin auf Qualität und Regionalität.

Kür zur "bäuerlichen Unternehmerin 2017"

Daniela Pichler aus Hartkirchen ist unter den 16 nominierten HARTKIRCHEN (fui). Seit 2009 kürt die Landwirtschaftskammer OÖ jedes Jahr Frauen, die selbstbewusst ihr Unternehmen Bauernhof betreiben. Für den Titel "Die bäuerliche Unternehmerin" wurden 16 Landwirtinnen aus Oberösterreich nominiert. Mit dabei: Daniela Pichler aus Hartkirchen. Pichler hat in der Direktvermarktung und Wertschätzung für Schweinefleisch ihr betriebliches Standbein gefunden. Vor acht Jahren begann sie mit dem Verkauf...

  • 24.08.17
Leute
18 Bilder

Den Bauernhof näher kennenlernen

Im Rahmen der Ferienaktion der Marktgemeinde, hat die Bäuerinnengemeinschaft Waizenkirchen unter der Leitung der Ortsbäuerin Annemarie Heigl auf ihren Bauernhof "Mair in Dittenbach" eingeladen. Unter dem Motto Bauernhof-Olympiade haben die Helferinnen ein interessantes Programm für über 20 Kinder angeboten: Mit allen Sinnen schmecken und fühlen, Wiesenblumen und Getreide, Obst- und Gemüsesorten erkennen, weiters Tiergeräusche feststellen, Weitwurf mit Stiefel und Hufeisen. Heiß her ging´s...

  • 14.08.17
Lokales
Beim "Stoppelsturz" werden die Erntereste und Getreidestoppel gleichmäßig auf dem Feld verteilt.

Gesunde Böden für gesunde Lebensmittel

Auf Initiative von Ortsbauernobmann Klaus Raab wurde ein Infoabend zum Thema Bodenbearbeitung organisiert. BEZIRK (fui). Das Verbauen und Versiegeln von Acker- und Grünlandflächen hat massive Auswirkungen auf die Bodenfunktion. Der Boden kann dadurch weniger Wasser und Kohlenstoff speichern und durch die Reduzierung von Versickerungsflächen steigt auch die Hochwassergefahr.  Auf Initiative von Ortsbauernobmann Klaus Raab konnten sich interessierte Bauern nun zum Thema Bodenbearbeitung...

  • 31.07.17