Landwirtschaft

Beiträge zum Thema Landwirtschaft

Daniel Hemmer (gelbes T-Shirt), Landwirt und Imker, führte die Exkursionsteilnehmer in die Felder zwischen Lichtenwörth und Wr. Neustadt, wo die Wr. Neustädter 'Ostumfahrung' gebaut werden soll.
2 5 6

Ostumfahrung Wiener Neustadt
Tausche Ackerboden gegen Straße

Die geplante Ostumfahrung von Wr. Neustadt bedroht nicht nur die Wiesen und Felder eines Naherholungsgebiets, sondern auch die Existenz von Bauern - und damit die Grundversorgung der Bevölkerung. WIENER NEUSTADT-LAND. Rund 50 Menschen stehen im idyllischen Grenzgebiet von Wr. Neustadt und Lichtenwörth: Während die Kinder auf den Wiesen Schmetterlingen nachlaufen, stehen die Erwachsenen mit Corona-Abstand im Halbkreis um Daniel Hemmer - Landwirt, Imker und Lichtenwörther Umweltgemeinderat. Die...

  • Wiener Neustadt
  • Mathias Kautzky
Landwirtschaftskammer NÖ-Vizepräsidentin Andrea Wagner, Obmann der Bezirksbauernkammer Zwettl Dietmar Hipp, Anton Hölzl und Pamela Gumpinger von der Lehrlings- und Fachausbildungsstelle NÖ sowie der Abteilungsleiter der Berufsschule Edelhof Josef Schroll mit den Absolventen des Facharbeiter-Lehrgangs Zwettl.

Niederösterreich
63 Absolventen schließen neue Facharbeiterausbildung ab

Im Jahr 2019 wurde die Facharbeiterausbildung im zweiten Bildungsweg umfassend reformiert. Die Vorbereitung zur Facharbeiterprüfung kann nun auch über die Lehrlings- und Fachausbildungsstelle NÖ absolviert werden.  ZWETTL. In der Bildungssaison 2019/2020 wurden erstmals drei Facharbeiter-Vorbereitungslehrgänge der Lehrlings- und Fachausbildungsstelle NÖ (LFA) an den Standorten Zwettl, St. Pölten und Amstetten gestartet. Insgesamt 63 Damen und Herren konnten dadurch erfolgreich die...

  • Zwettl
  • Katrin Pilz
Beim Besuch am Mariendistelfeld in Sperkental (V.l.n.r.): Designierter Obmann des NÖ Imkerverbandes Josef Niklas, Präsident der Landwirtschaftskammer NÖ Johannes Schmuckenschlager und Imker Thomas Lemp.
6

Landwirtschaft und Imkerei
Digitale Wanderbörse für Bienen

Landwirtschaft und Imkerei leisten einen wertvollen Beitrag für eine funktionierende Kulturlandschaft. Eine digitale Bienenwanderbörse soll nun die Zusammenarbeit stärken. REGION. Bauern und Imker sind in ihrer Zusammenarbeit untrennbar miteinander verbunden, denn der erfolgreiche Anbau vieler Kulturen ist abhängig von der Bestäubungsleistung. Eine enge Zusammenarbeit ist notwendig, damit die Kulturpflanzen gut gedeihen und die Bienen über ausreichend Futterquellen verfügen. Im Rahmen eines...

  • Zwettl
  • Katrin Pilz
Bauernbund-Spitzenkandidat Johannes Schmuckenschlager mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (Mitte) und den Ministerinnen Köstinger und Tanner.
Video 116

Landwirtschaftskammer-Wahl 2020
Auftakt des Bauernbundes auf der Tullner Messe (mit Video)

TULLN / NÖ. Am 1. März geht es um klare Entscheidungen. Gemeinsam mit dem Bauernbund-Spitzenkandidaten Johannes Schmuckenschlager werden die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft der Bäuerinnen und Bauern gestellt. Heute, 15. Februar, fand die Auftaktveranstaltung auf der Tullner Messe statt. Gemeinsame Agrarpolitik Im Rahmen seiner Rede betont Schmuckenschlager die Werte, für die man einstehe und die sowohl innerhalb der Familie als auch auf den Höfen gelebt wird: "Die liegen in unseren...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

REGION - UMWELT - VERKEHR - ZUKUNFT
NR-Wahl 2019: FJ-Bahn als großer gemeinsamer Nenner?

Die NÖN hat im Finale des Nationalrats-Wahlkampfes nochmals mit unseren regionalen Spitzenkandidaten ein Interview geführt. Unter dem Titel „FJ-Bahn als großer gemeinsamer Nenner“ ist dieses in der aktuellen NÖN zu finden. Wir haben einen Leserbrief dazu an die NÖN – Redaktion gesandt. Diesen möchten wir euch nicht vorenthalten und darum findet ihr diesen vorab hier. Wir danken für den Beitrag „FJ-Bahn als großer gemeinsamer Nenner“ in der letzten Ausgabe. Wir möchten folgendes dazu ergänzen,...

  • Zwettl
  • Gerald Hohenbichler
Helga Krismer, Sabrina Strodl-Widhalm, Daniela Schubert-Piringer, Sarah Wiener, Silvia Moser, Andreas Piringer, Andreas Piringer, Georg Ecker

Gesunde Ernährung
Die Grünen Zwettl trafen Sarah Wiener und sind sich einig: „Eine nachhaltige Landwirtschaft ist möglich“

Die neu gewählte EU-Kandidatin der Grünen diskutierte mit Grünen Bezirksvertreter*innen, darunter Bezirkssprecher Andreas Piringer, Landesausschuss-Mitglied Sabrina Strodl-Widhalm und Daniela Schubert-Piringer, sowie LAbg. Silvia Moser über gesunde Ernährung und Landwirtschaftspolitik. BEZIRK ZWETTL. „Die Ernährungsfrage hängt mit Klimaschutz, Artenvielfalt und Wasserschutz unmittelbar zusammen“, sagt die am vergangenen Wochenende auf die EU-Liste der Grünen gewählte Sarah Wiener im Rahmen...

  • Zwettl
  • Simone Göls

Bauernversammlung
Landwirtschaft neu denken

Der Unabhängige Bauernverband (UBV) lud am 11. März zu einem Infoabend ins Gasthaus Klang. ECHSENBACH. Der ehemalige UBV-Präsident, Landwirt und Autor Adolf riautschnig las aus seinem Werk "Bauern im Untergang - Gedanken zu Gegenwart und Zukunft des Bauerntums". Der Unternehmer und Journalist Josef Kaltenegger stellte ein überzeugendes Modell zum Thema "Was ist ein Hektar Kulturlandschaft wert" vor. Hans Herbst, der rebellische Obstbauer sagte, ohne Spieregel könne es keinen gerechten Markt...

  • Zwettl
  • Simone Göls
Das Podium war mit allen politischen Parteien aus Bund und Land besetzt.
8

Drahtwurm: "Klimawandel schuld" (MIT VIDEO)

Nach Katastrophenjahr stellt die Politik eine Notfallszulassung des geforderten Pflanzenschutzmittels in Aussicht. SCHWEIGGERS (bs). Einen umfassenden und informativen Diskussionsabend erlebten mehrere hundert Besucher zum Thema "Zukunft der Landwirtschaft und des Kartoffelbaues in Niederösterreich mit den Schwerpunkten Drahtwurm und Pflanzenschutz" am 8. Jänner 2019 in Schweiggers auf Einladung des Geschäftsführers Karl Eder der Firma Bramburi. Über mehrere Stunden wurden zunächst Fachvorträge...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Karl jun. Groiß, Natalie Groiß, Bürgermeister von Langschlag Andreas Maringer, Birgit Groiß, Präsident Landwirtschaftskammer Österreich Josef Moosbrugger und Präsident Landwirtschaftskammer NÖ ÖKR Ing. Hermann Schultes
2

Präsident der Landwirtschaftskammer Niederösterreich ÖKR Ing. Hermann Schultes besucht den Bezirk Zwettl

Der neu gewählte Präsident der Landwirtschaftskammer Österreich Josef Moosbrugger besuchte gemeinsam mit dem Präsident der Landwirtschaftskammer Niederösterreich ÖKR Ing. Hermann Schultes im Zuge des Regional-Waldvierteltages 2018 drei Betriebe im Bezirk Zwettl. Dem Vorarlberger Josef Moosbrugger wurden dabei die Probleme der Waldviertler Betriebe nähergebracht. Besucht wurde der BIO-Betrieb Groiß in Bruderndorf mit Direktvermarktung und Schafmilchproduktion. Dabei konnte vor allem die...

  • Zwettl
  • Simone Göls
13

Was die Zukunft den Bauern bringt

ECHSENBACH (pp). Über welche Entlastungen dürfen sich Landwirte freuen? Welche Forderungen der FPÖ konnten in den Koalitionsverhandlungen nicht erfüllt werden? Solche und viele Fragen mehr versuchte NR Peter Schmiedlechner, welcher für die Freiheitlichen im Vorfeld der Koalitionsverhandlungen für den Bereich Landwirtschaft eingebunden war, auf Einladung des Unabhängigen Bauernverbandes und der freiheitlichen Bauernschaft Gmünd, Zwettl und Waidhofen zu beantworten. Besonders stolz seitens der...

  • Gmünd
  • Petra Pollak
LH-Stv. Stephan Pernkopf und Landwirtschaftskammer Präsident Hermann Schultes gratulierten 132 erfolgreichen Absolventen und überreichten ihnen ihre Meisterbriefe.

Zwölf neue Meister-Landwirte im Bezirk Zwettl

BEZIRK ZWETTL. „Die Ausbildung ist anspruchsvoll und umfangreich. Die Absolventen haben viel Zeit und Anstrengung investiert. Eine Investition für die Zukunft ihrer Betriebe und die gesamte Land- und Forstwirtschaft“, zeigt sich LH-Stv. Stephan Pernkopf über das Engagement der diesjährigen Absolventen der Meisterausbildung erfreut. Und immer mehr junge Bäuerinnen und Bauern entscheiden sich für eine gute Ausbildung als Basis für die Zukunft. So hat die niederösterreichische Meisterausbildung in...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Laut einer Untersuchung der BOKU Wien wirft ein durchschnittlicher Haushalt jährlich genussfähige Lebensmittel im Wert von rund 300 Euro in den Mistkübel.
1 5 2

30.000 Tonnen genießbare Lebensmittel landen in Niederösterreich jährlich im Müll

Mit erschreckenden Zahlen zur "Wegwerfgesellschaft" in unserem Land ließen LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Caritas-Präsident Michael Landau aufhorchen. Im Zusammenschluss von Land, Bauern und Caritas wolle man wichtige Schritte hin zur "Verantwortungsgesellschaft" setzen. "Lebensmittel gehören in den Magen, nicht in den Müll“, fasste Michael Landau die Mission der Zusammenarbeit zwischen Land Niederösterreich, NÖ Bauern und Caritas zusammen. Regionales und saisonales Gemüse für Menschen...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
"Ich habe einen Garten und baue mein Gemüse selber an - ohne Kunstdünger und Pestizide. Da weiß ich, was ich habe." (Berta Rössl, Lohn)
6

Umfrage

Umfrage Fleisch, Eier, Milch, Obst und Gemüse: Greifen Sie bei Ihrem Einkauf zu Bio-Produkten?

  • Zwettl
  • Michaela Seyer
Irene Lüdemann lädt wieder sehr herzlich zum Bio-Stammtisch ein.

Stammtisch am Biolindnerhof am Freitag, 10. November 2017

Am Biolindnerhof in 3533 Friedersbach 159 findet am Freitag, 10. November 2017 um 15 Uhr wieder ein Stammtisch statt. Themenschwerpunkt: Pflanzenschutzmittel - die am häufigsten eingesetzten Mittel in der Landwirtschaft - mögliche negative Auswirkungen auf die Umwelt - Alternativen für Feld und Garten Bei Fragen ist Irene Lüdemann telefonisch erreichbar unter: 0676/4604715 oder per e-mail: irene@biolindner.at Näheres über den Biolindnerhof in Friedersbach finden Sie unter www.biolindner.at...

  • Zwettl
  • Brigitte Hofmann

Buntes Wirtschaftstreiben

TAG DER OFFENEN TÜR - Sonntag 15. Okt. 2017, 10 – 17 Uhr Interessante Betriebe aus Wirtschaft und Landwirtschaft sorgen für spannende Vielfalt. Gewerbebetriebe: . Tischlerei Blauensteiner: 60 Jahre-Jubiläum, Führungen durch Werkstatt und Schauraum . KFZ-Kurz: 15 Jahre-Jubiläum, Schauraum-Eröffnung, E-Carsharing . RLH-Autohaus: Autoschau, Vorstellung: OPEL-Grand Land X . KFZ-Strohmayer: Kfz-Getriebespezialist, Einblick in die Antriebstechnik moderner Fahrzeuge . Kachelöfen Weißensteiner:...

  • Zwettl
  • Franz Blauensteiner
12

Integrale Umweltheilung - altes vedisches Wissen neu belebt

Bereits vor über 2000 Jahren wurde in den ayurvedischen Sanskritschriften auf eine Zeit der globalen Umweltverschmutzung, wie wir sie heute erleben, hingewiesen. In der vedischen Feuerzeremonie „Agnihotra“ entsteht eine Asche, die Toxine und Umweltgifte harmonisiert und neutralisiert. Der bekannte Wissenschaftler Dr. Emoto konnte in Fukushima, dort wo diese Asche verstreut worden war, keine Radioaktivität mehr messen. Wir freuen uns sehr, Bernd Frank vom Homa Hof Heiligenberg bei uns auf dem...

  • Scheibbs
  • Bernd Frank
12

Vortragstermin im BIO-LADEN fällt am 21.9.2017 wegen zu geringer Teilnahme aus

Möchten auch Sie in Zukunft größeres, schmackhafteres Gemüse in ihrem Garten rein biologisch-ökologisch züchten? - dann kommen Sie am 21.September in den BIO-Laden nach Grein an der Donau. Bereits vor über 2000 Jahren wurde in den ayurvedischen Sanskritschriften auf eine Zeit der globalen Umweltverschmutzung, wie wir sie heute erleben, hingewiesen. In der vedischen Feuerzeremonie „Agnihotra“ entsteht eine Asche, die Toxine und Umweltgifte harmonisiert und neutralisiert. Der bekannte...

  • Perg
  • Bernd Frank
12

Vedische Landwirtschaft - altes Wissen neu belebt

Bereits vor über 2000 Jahren wurde in den ayurvedischen Sanskritschriften auf eine Zeit der globalen Umweltverschmutzung, wie wir sie heute erleben, hingewiesen. In der vedischen Feuerzeremonie „Agnihotra“ entsteht eine Asche, die Toxine und Umweltgifte harmonisiert und neutralisiert. Der bekannte Wissenschaftler Dr.Emoto konnte in Fukushima, dort wo diese Asche verstreut worden war, keine Radioaktivität mehr messen. Wir freuen uns sehr, Bernd Frank  begrüßen zu dürfen.Er praktiziert seit 40...

  • Braunau
  • Bernd Frank

Erste Borkenkäfer-Generation fliegt aus

BEZIRK. Die Entwicklung der ersten Borkenkäfergeneration ist in weiten Teilen Österreichs abgeschlossen. Je nach Höhenlage hat der Flug der frisch geschlüpften Käfer bereits begonnen oder steht kurz bevor. Die Ausgangsdichten von Buchdrucker sowie Kupferstecher waren nach dem Winter sehr hoch, die Bedingungen im Mai und Juni für die Entwicklung der Käferbruten sehr gut. Wo die Fichte unter der Trockenheit leidet, ist mit verminderter Abwehrfähigkeit zu rechnen. Entsprechend hoch ist das Risiko...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Familie Wolfgang und Gabriele Thaller

"Regenwürmer schauen gehen": Woche der Landwirtschaft

Die „Woche der Landwirtschaft“ ist eine österreichweite Initiative der Landwirtschaftskammern und steht dieses Jahr unter dem Motto „Wir schaffen Land.Erlebnis“. In zahllosen Veranstaltungen bis auf Bezirksebene zeigen Bäuerinnen und Bauern in ganz Österreich, was die Land- und Forstwirtschaft in ihrer Gesamtheit wie auch Vielfalt für den Tourismus leistet. Die NÖ Bauern beeinflussen mit ihrem Tun tagtäglich die Lebensqualität im Land. Sie stellen hochwertige Lebensmittel her, sie pflegen aber...

  • Zwettl
  • Simone Göls
3

wolkenbild

Wo: Josef Lackner, 3632 Weidenegg auf Karte anzeigen

  • Zwettl
  • Josef Lackner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.