Landwirtschaftliche Fachschule

Beiträge zum Thema Landwirtschaftliche Fachschule

Die Schülerinnen des Betriebs- und Haushaltsmanagement-Zweigs  haben ihre schönen Dirndlkleider selbst genäht.
8

Schule mit vielen Facetten
LFS Kleßheim – Mehr als nur eine Schule

Die Landwirtschaftliche Fachschule Kleßheim ist eine innovative, spannende Schule, wesentlich dafür ist das Interesse der Schüler. WALS-SIEZENHEIM. Eine Schule, die nur für Hofbesitzer interessant ist, ist die Landwirtschaftliche Fachschule (LFS) Kleßheim auf keinen Fall. Der Unterricht ist abwechslungsreich und spannend für alle Interessierten. Mehr als eine Schule Hier ist nicht nur der allgemeine Unterricht wichtig. So sammeln die Schüler zum Beispiel Spenden für Familien in...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Praxistage gibt es nun nur mehr in Kleingruppen. Vor Corona war Abstandhalten beim Herstellen von Kräutertinkturen und Salben noch kein Thema. Hier im Archivbild LR Josef Schwaiger bei einem Besuch in der LFS Kleßheim.

Internate geschlossen
Unterrichtsbeginn an Landwirtschaftlichen Fachschulen

Vorbereitung für Abschlussprüfungen in den Landwirtschaftlichen Fachschulen beginnen. Es gibt Wechselunterricht ab 3. Juni. Investitionen für LFS Kleßheim wie geplant. Daten und Fakten zum Neustart. WALS-SIEZENHEIM. Auch in den vier Landwirtschaftlichen Fachschulen (LFS) des Landes erfolgt der erste Schritt zurück zu einem fast regulären Unterricht: Es beginnen die Vorbereitungsarbeiten für die Abschlussprüfungen und ab dem 3. Juni startet ein tageweiser Wechselunterricht, um in den letzten...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Der diesjährige Jahrgang besteht nur aus Mädchen. In der BHM Klessheim lernen sie, aus dem schuleigenen Garten Nützliches, wie eine Pechsalbe, herzustellen und diese zu vermarkten.
1 1 3

Selber machen und vermarkten
Zauberhafte Produkte aus der Hexenküche

BHM Klessheim bietet Feines aus der "Hexenküche" und wurde dafür mit dem Regiopreis ausgezeichnet. SALZBURG (sm). Lange bevor ein nachhaltiger Lebensstil Trend wurde, setzte die landwirtschaftliche Fachschule Klessheim auf die Rückbesinnung auf alte Werte und altes Wissen. Mit dem Projekt "Aus der Klessheimer Hexenküche" wird den Schülern in der 3. Klasse als Schwerpunkt Konsum- und Ressourcenmanagement vermittelt. Durch abgestimmte Wissensfelder lernen die Schüler, wie man aus Pflanzen und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Neue Lehrer für LFS Kleßheim und Winklhof im Bild mit Landesschulinsp. Christoph Faistauer, Blasius Bernhofer und Elisaebth Salzmann (Winklhof), LR Josef Schwaiger, Marianna Nöbauer (Kleßheim), Daniela Pfisterer (Winklhof), Susanne Bayer (Kleßheim), Abt.leiter Franz Moser, Reinhard Fischbacher (Kleßheim), Fachinsp. Ursula Lurger.

Frischer Wind
Neue Lehrkräfte für Landwirtschaft in Kleßheim und Winklhof

In Kleßheim und Winklhof starteten jeweils drei neue Lehrer. WALS-SIEZENHEIM/WINKLHOF. In den landwirtschaftliche Fachschulen Kleßheim und Winklhof starteten jeweils drei „Neue“ in den Lehrberuf. „Wir suchen uns die geeignetsten Lehrpersonen aus, erwarten Engagement, Praxisbezug, Menschlichkeit und Fachkenntnis, um die jungen Menschen für Landwirtschaft, Lebensmittel und Ernährung zu begeistern“, betonte Landesrat Josef Schwaiger bei der Dekretübergabe. Susanne Baier, Marianna Nöbauer und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Lehrerin Verena Klausner (LFS Bruck) im Gespräch mit Landesrat Josef Schwaiger
4

Frischer Wind an den Landwirtschaftlichen Fachschulen

 BRUCK. Startschuss für das neue Unterrichtsjahr in Salzburg! Auch in den vier Landwirtschaftlichen Fachschulen (LFS) sind die Ferien vorbei – und es weht ein frischer Wind. Zwölf Lehrerinnen und Lehrer treten ihren Dienst in Bruck, Kleßheim, Tamsweg oder Winklhof an. "Ihr fachliches Wissen und persönliches Engagement ist die Basis für die so begehrte Ausbildung, die mehr ist, als einem Lehrplan zu folgen. Es ist aus meiner Sicht eine Schule fürs Leben“, betont Landesrat Josef...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Direktor Johann Eßl ist stolz auf die gelungene Sponsoraktion in Kooperation mit der Österreichischen Schulsporthilfe.
1

Sponsoraktion bringt Kleßheim-Schülern fünfstelligen Betrag

WALS-SIEZENHEIM (buk). Einen fünfstelligen Betrag konnte nun die Landwirtschaftliche Fachschule Kleßheim durch eine Sponsoraktion im Rahmen der Österreichischen Schulsporthilfe lukrieren. Das Geld kommt ausschließlich den Schülern zugute. "Damit können wir etwa unsere Sportanlagen wieder in Schuss bringen und den Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung bieten", sagt Direktor Johann Eßl. "Gerade in diesem Alter ist es wichtig, dass junge Menschen eine Alternative zu Handy und Computer...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics
Überprüfen das neue Konzept: Schuldirektor Johann Eßl und Landesrat Josef Schwaiger (rechts im Bild).

Fachschule spart Energie ein

Ein neues Konzept soll den Wärmebedarf um 20 und den Strombedarf um zehn Prozent reduzieren. WALS-SIEZENHEIM (buk). Technisch optimiert wurden nun die Wärme- und Stromverteiler-Anlagen auf dem Campus der LFS Kleßheim. Die Maßnahmen, die eine Vertragslaufzeit von 15 Jahren haben, sollen dem Land Salzburg als Schul-Betreiber eine Energie-Ersparnis von 20 Prozent bei der Wärme und zehn Prozent beim Strom bringen. Grundlage ist ein Energiespar-Contracting des Landes Salzburg mit der Firma...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics

Landwirtschaftsschule Klessheim feierte 60-Jahr-Jubiläum

WALS-SIEZENHEIM (buk). Ihr 60-Jahr-Jubiläum hat die landwirtschaftliche Fachschule Klessheim kürzlich gefeiert. Um künftig noch detaillierter auf spezielle Ausrichtungen bäuerlicher Betriebe eingehen zu können, wurde ein neues Modulsystem eingeführt. Unter anderem finden sich nun die Bereiche Energie, bzw. Biomasse im Lehrplan wieder. "Auch Kompetenzorientiertes Lernen, Nachhaltigkeit, Ressourcen- und Konsummanagement sind weitere wichtige Schwerpunkte", sagt ÖVP-Agrarsprecherin Theresia...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics

Der Neubau des Schülerheims in Klessheim beginnt

KLESSHEIM (mek). Im August 2016 soll das neue Schülerheim der Landwirtschaftlichen Fachschule fertig sein. Den Spatenstich für die Bauarbeiten nahmen Vertreter der Politik und der Schule vor. "Wir werden auch im neuen Schülerheim unseren Schülern eine angenehme Lernumgebung bieten", so Landesrat Josef Schwaiger. Durch die Verlegung der Kleßheimerstraße soll der Weg zwischen den Schulgebäuden gesichert werden. Die Kosten von 2,5 Millionen Euro teilen sich Land Salzburg, die Gemeinde...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Melanie Kogler

Schüler bauten sich selbst einen Schulhof

Für das Fach "Projektmanagement" bauten HLFS Ursprung Schüler ihren Schulhof komplett um. ELIXHAUSEN (grau). Ganz in Eigenregie haben die Schüler der HLFS Ursprung ihren Schulhof verschönert. Statt ihre Schüler hinter der Schulbank festzuklemmen, teilt die HLFS ihre Klassen stets für vielfältige Projekt ein. Eines davon war nun die Neugestaltung des Schulhofs. Dieser war zuvor einfach nur ganz viel grauer Beton. Jetzt blüht er, besitzt eine Holzterrasse und einen Findling mit dem Schullogo. Auf...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Ulrike Grabler
Viel zu lernen gibt es für Schülerinnen wie Viktoria und Sonja an der HLFS Ursprung.

Der Aufbaulehrgang bleibt in Ursprung

Salzburg, Tirol und Vorarlberg finanzieren den Matura­lehrgang an der HLFS nun gemeinsam. ELIXHAUSEN (grau). „Bildung hat trotz Sparpaket Vorrang“, heißt es jetzt von Seiten des Lebensministeriums. Nach Verhandlungen hat sich der Bund mit Salzburg, Tirol und Vorarlberg darauf geeinigt, die Möglichkeit zur Matura für Absolventen Landwirtschaftlicher Fachschulen weiterhin an der HLFS Ursprung anzubieten. Im Zuge des Sparpaktes sollte er ab 2013 abgeschafft werden, doch Proteste aus den...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Ulrike Grabler
4

Keine Bildung für Jungbauern?

Der Aufbaulehrgang an der HLFS Ursprung vervollständigt eine fundierte Ausbildung und soll nun gestrichen werden. ELIXHAUSEN. Wer eine Ausbildung zum Landwirt absolviert hat, kann nach einer eher praxisorientierten Fachschule an der HLFS sein Wissen ausbauen und Matura machen. In drei Jahren wird der Landwirt hier hochwertig geschult und hat anschließend Möglichkeiten, wie kaum ein Maturant.Dass dieser Lehrgang großes Ansehen genießt und sogar internationale Vorbildwirkung hat, ist kein...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Ulrike Grabler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.