Alles zum Thema Landwirtschaftskammer Kärnten

Beiträge zum Thema Landwirtschaftskammer Kärnten

Freizeit
Die Almsaison beginnt: Christian Kresse, Johann Mößler, Martin Gruber und Josef Obweger setzen auf Eigenverantwortung und gutes Miteinander auf den Almen

Almsaison
Unfallfrei durch die Kärntner Almsaison

Zum Auftakt der Almsaison gab es heute ein Pressegespräch mit Vertretern des Landes, der Landwirtschaftskammer (LWK), der Kärnten Werbung und des Almwirtschaftsvereins. KÄRNTEN. Die Tiere werden von den Kärntner Almbauern bald wieder auf die Almen getrieben. Nach dem Tiroler "Kuhattacken-Urteil" gab es einige Änderungen. Es hat schließlich auch zu vielen Verunsicherungen unter Kärntens Almbauern geführt.  Die LWK Kärnten hat nach dem Urteil vor allem zwei Punkte vehement...

  • 14.05.19
Wirtschaft
Frau in der LWK-Führungsriege: Johann Mößler mit Astrid Brunner
2 Bilder

Landwirtschaftskammer Kärnten
Landesbäuerin Astrid Brunner neue LWK-Vizepräsidentin

Landwirtschaftskammer-Vize Anton Heritzer legt Amt zurück, auf ihn folgt Landesbäuerin Astrid Brunner. KÄRNTEN. Aus gesundheitlichen Gründen tritt Anton Heritzer (65), langjähriger Vizepräsident der Landwirtschaftskammer (LWK) Kärnten, zurück und übergibt seine Funktion an Landesbäuerin Astrid Brunner (50). Im Kammervorstand wird ein Platz frei, der durch Franz Zarfl aus Preitenegg besetzt wird. Bei der LWK-Vollversammlung wurde weiters Bernhard Knapp aus Lavamünd als neuer Kammerrat...

  • 26.04.19
Wirtschaft
Photovoltaik-Anlagen gehören längst zum Landschaftsbild. Alternative Energie hält auch Einzug in die Landwirtschaft

Photovoltaik
Karnische Energie: Förderungen für 25 Anlagen

Für die Reinigung der Photovoltaikanlage (PV) vergibt die Klima und Energie-Modellregion einen Bonus. BEZIRK HERMAGOR (lexe). "Wir starten eine Aktion zur Überprüfung und Reinigung von PV-Anlagen. Diese sind für eine jahrzehntelange Lebensdauer ausgelegt, sie können jedoch durch starke Belastungen unsichtbar beschädigt werden. Gerade in den letzten Jahren erlebten wir in unserer Region einige Wetterkapriolen, wie starke Schneefälle, Wind und Starkregen", berichtet Daniela Schelch von Klima...

  • 17.04.19
Lokales
Zu Besuch in der WOCHE-Redaktion: "Genussland Kärnten"-Obfrau Barbara Wakonig, Landesbäuerin Astrid Brunner, Landwirtschaftskammer-Präsident Johann Mößler und  WOCHE-Geschäftsführer Markus Galli (von rechts)
2 Bilder

Ostern
Osterjause aus Kärnten

Wer seine Ostereier von Kärntner Bauern kauft, unterstützt nicht nur die heimischen Bauern, sondern leistet einen aktiven Beitrag zum Tierschutz. KÄRNTEN. Österreich ist das einzige Land in der EU, in dem die Käfighaltung von Legehennen verboten ist. Wer also auf heimische Eier setzt, leistet gleichzeitig einen aktiven Beitrag zum Tierschutz. Heimische (Oster-)EierNeben der hohen Tierwohl-Standards, wie dem Verbot der Käfighaltung, bieten Kärntner Eier noch weitere Vorteile. Durch kurze...

  • 12.04.19
Wirtschaft
15 landwirtschaftliche Betriebe nahmen an der Seminarreihe "Von der Idee zum Geschäftsmodell" teil

Landwirtschaft
Kärntner Landwirte werden innovativ

Bereits 15 Kärntner Landwirte absolvierten die Seminarreihe "Von der Idee zum Geschäftsmodell" der Landwirtschaftskammer (LK) Kärnten und der Fachhochschule (FH) Kärnten. KÄRNTEN. Gemeinsam mit der FH Kärnten gestaltete die LK Kärnten eine Seminarreiche für Landwirte die sich dem Thema Innovation widmet. Einkommensalternativen gesucht Während der Seminare beschäftigten sich die 15 teilnehmenden Betriebe mit neuen Wegen und Einkommensmöglichkeiten für ihren Betrieb und ihre...

  • 10.04.19
Lokales
Laut LK-Jurist Peter Wintschnig dürfen Almwege sehr wohl gesperrt werden
2 Bilder

Kuh-Attacken-Urteil
Landwirtschaftskammer: "Man darf Almen sperren"

Landwirtschaftskammer-Präsident Johann Mößler will Rechtssicherheit für Almbauern. LK-Jurist erklärt. BEZIRK SPITTAL (ven). Als Folge des Tiroler „Kuhattacken“-Urteils stellen sich Almbauern viele Fragen. Eine der brennendsten: Darf ich meine Almen und Almwege sperren oder nicht? In der letzten Ausgabe der WOCHE vertrat der Vertreter der Arge Alpine Vereine, Arnold Riebenbauer, die Meinung, dass Sperren nur unter bestimmten Voraussetzungen und zumeist nur für kurze Zeit verhängt werden...

  • 19.03.19
  •  1
Politik
SPÖ blockiert Novelle des Ökostromgesetzes im Bundesrat

Klimaschutz
SPÖ Veto blockiert Ökostrom-Novelle

Im Bundesrat wurde das Thema Ökostrom und die Wichtigkeit von erneuerbarer Energie debattiert. WIEN. KÄRNTEN. Im Bundesrat stieß die Haltung der SPÖ bezüglich der Ökostrom Novelle auf Unverständnis. Etwa 47 Ökostrom-Anlagen können ohne Förderung im Jahr 2019 nicht weiter betrieben werden. Dazu hätte es eine Novellierung des Ökostromgesetzes gebraucht, allerdings verweigerte die SPÖ bei der Abstimmung ihre Zustimmung und damit die nötige Zweidrittelmehrheit. Meinungen aus Kärnten Team...

  • 14.02.19
Lokales
"Gut zu wissen": Woher das Schnitzel und die Eier im Kuchen kommen, weiß man künftig im Hort Maria Saal und vielen anderen Einrichtungen, die von der Feinen Küche Kulterer beliefert werden: Elisabeth Scheucher-Pichler, Klaus Poscharnig, Johann Mößler und Adolf Kulterer (v.l.)
2 Bilder

Was die Kinder mittags essen, wird nun transparent

Als erster Caterer für heimische Kinderbetreuungseinrichtungen weist die Großküche "Feine Küche Kulterer" nun die Herkunft der verwendeten Rohstoffe im Mittagessen aus.  KÄRNTEN (vep). Gemeinschaftsverpfleger, also Essenslieferanten für Kinderbetreuungseinrichtungen, Betriebs-Kantinen, Altenheime oder Krankenhäuser sollen ab 2020 verpflichtend die Herkunft der verwendeten Lebensmittel ausweisen. Darüber diskutiert gerade die Bundesregierung. Auch die Landwirtschaftskammer fordert eine...

  • 05.02.19
Lokales
Christine Hackl entwickelte die Formel in der Leistung, Preis und Beziehung ein Zusammenspiel für den Erfolg darstellen.

Landwirtschaftliche Fachschule Goldbrunnhof
Bezirksbildungstag zeigte innovative Möglichkeiten für Landwirte auf

"Wie kann ein bäuerlicher Betrieb erfolgreich sein?" Dieser Frage ging man beim bäuerlichen Unternehmertreff beim Bezirksbildungstag der Landwirtschaftskammer Kärnten am 24. Jänner in der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Goldbrunnhof nach.  VÖLKERMARKT. In der Landwirtschaft stoßt man immer wieder auf Herausforderungen. Viele Landwirte stehen vor der Entscheidung einen neuen Weg für den Betrieb zu wählen. Hierbei treten oft Begabungen und Visionen auf, die über den bestehenden Bereich...

  • 04.02.19
Lokales
Forstarbeiter beim Aufarbeiten von Schadholz nach einem Unwetter

Forstwirtschaft
Schwierige Zeiten für Waldbauern

Der Rundholz-Preisverfall sorgt für angespannte Situation unter den Waldbauern; erfreulich: im Bezirk so wenig Schadholz wie lange nicht. FELDKIRCHEN, Nadling (chl, vep). Am 29. Jänner finden im Gasthof Gfrerer-Lipp in Nadling ab die jährlichen Bezirks-Waldbauern-Tage der Landwirtschaftskammer Kärnten statt (Beginn: 13.30 Uhr). Großes Thema ist dabei heuer der Preisverfall des Rundholzes, nicht zuletzt den Unwettern sowie starkem Borkenkäferbefall geschuldet.  Schadholzmenge...

  • 14.01.19
Wirtschaft
Innovativ: Johann Mößler, Bernhard Tscharre, Peter Granig, Herta und Johann Taferner

Landwirtschaft
Kärntner Landwirte sind innovativ

Die Landwirtschaftskammer Kärnten greift bäuerlichen Betrieben bei der Verwirklichung von innovativen Ideen unter die Arme. Einerseits durch eine Innovationspalttform oder durch Bildungs- und Beratungsangebote. Neu ist eine Seminarreihe mit der Fachhochschule Kärnten. KÄRNTEN. Die Landwirtschaftskammer Kärnten (LWK) konzentriert sich im Bildungs- und Beratungsbereich auf Innovationen. So gibt es etwa eine Innovationsplattform als "One-Stop-Shop", wenn ein Landwirt etwa einen neuen...

  • 11.12.18
  •  1
Politik
Nach den Unwettern präsentierte Landesregierung heute das Katastrophen-Sofortpaket

Hochwasser und Unwetter in Kärnten
Sieben Millionen Euro (Sofort-)Landesmittel für Unwetter-Opfer

Sieben Millionen Euro durch Katastrophen-Sofortpaket des Landes für Unwetter-Opfer. Service-Hotline wurde eingerichtet. 2019 müsse es auch ein Sonderbudget für die Betroffenen geben. KÄRNTEN. Wie hoch die Schadenssumme nach den Unwettern tatsächlich ist, weiß man noch nicht. Doch LH Peter Kaiser kennt Prognosen, die er in der heutigen Regierungssitzung nannte: "Laut derzeitiger Prognosen könnte die Schadenssumme bei rund 280 Millionen Euro, also 1,5 Prozent des Bruttoinlandsproduktes,...

  • 06.11.18
Lokales
Die Medaillengewinner aus dem Bezirk St. Veit
2 Bilder

Kärntner Brot- und Marmeladenprämierung
Vergoldete Brote und Marmeladen

Bäuerliche Direktvermarkter und Familienbetriebe ließen von Fachjuroren ihre Brote und Marmeladen prüfen. BEZIRK ST. VEIT (chl). 93 Brote aus 52 landwirtschaftlichen Betrieben aus ganz Kärnten wurden von einer unabhängign Fachjury unter der Leitung von Eva Lipp von der Landwirtschaftskammer Steiermark fachmännisch verkostet. Vergeben wurden bei der 9. Kärntner Brotprämierung 35 Gold-, 16 Silber- und 19 Bronzemedaillen. Geprüft wurden die Brote nach einem standardisierten, international...

  • 31.10.18
  •  1
Politik
Vertreter der Landwirtschaftskammer und der Kärntner Schweinebauern mit den Landesräten Ulrich Zafoschnig und Martin Gruber, Landtagspräsident Reinhart Rohr sowie Mitgliedern des Kärntner Landtags

Forderungen an Politik
Kärntner Bauernvertreter kritisieren Dumping-Preise für Schweinefleisch

Landwirtschaftskammer und Schweinebauern machten heute vor der Sitzung des Kärntner Landtags auf prekäre Situation aufmerksam und präsentierten ein Forderungspaket mit drei konkreten Punkten. Bereits vor der heutigen Landtagssitzung durften sich die Mitglieder der Kärntner Landesregierung, Landtagspräsidenten und Landtagsabgeordnete stärken: Sie bekamen Brote mit heimischen Fleisch- und Wurstspezialitäten serviert. Diese freundliche Geste hatte jedoch einen unerfreulichen Hintergrund: Die...

  • 25.10.18
Lokales
Bäuerliche Direktvermarkter, Hobbybäcker- und köche zeigten mit kreativen Einreichungen die vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten ihrer Produkte.

Brot- & Marmeladeprämierung
Goldregen für Veldner Marmeladen

In Feldkirchen wurden Kärntens beste Brote und Marmeladen ausgezeichnet. Auch der Bezirk Villach war stark vertreten.  FELDKIRCHEN/BEZIRK VILLACH. Gold, Silber und Bronze für Marmeladen und Brote. Das gab es beim diesjährigen Bildungstag in Feldkirchen. Prämiert wurden die Produkte von der Landwirtschaftskammer Kärnten und dem Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter Kärntens.  Goldene Marmeladen Zum vierten mal ausgezeichnet wurden Marmeladen. Gleich sechsmal Gold "regnete" es für die...

  • 25.10.18
Lokales
Rudi Spieß vom Kölblhof in Maltschach konnte für das Brot eine Silber- und eine Bronzemedaille mit nach Hause nehmen
10 Bilder

Brot und Marmelade im Feldkirchner Amthof

Kärntens beste Brote und Marmeladen wurden von der Landwirtschaftskammer Kärnten und dem Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter Kärnten prämiert. Zwei Medaillen für Kölblhof. FELDKIRCHEN. Bei der 9. Kärntner Brotprämierung hatten bäuerliche Direktvermarkter und bäuerliche Familienbetriebe die Möglichkeit sich am Produktwettbewerb zu beteiligen. Eingereicht wurden 93 Brote von 53 Betrieben in den Kategorien „Klassisches Bauernbrot“, „Vollkornbrot“, „Ölsaatenbrot“ und „Brotspezialitäten“....

  • 25.10.18
Wirtschaft
Im Amthof in Feldkirchen wurden die Sieger in den Bereichen Marmelade und Brot gekürt

Direktvermarkter
Marmelade und Brot bringen 10 Medaillen ins Gailtal

Beim Produktwettbewerb im Amthof in Feldkirchen räumten Michaela Striedner, Claudia Thurner und Ermenhild Santer richtig ab! BEZIRK HERMAGOR (lexe). Vier der zehn Medaillen, die ins Gailtal gingen, sicherte sich Michaela Striedner vom Wunderhof in Förolach: "Ich mache schon das 8. Jahr mit und freue mich jedesmal irrsinnig über diese Auszeichnung!".  An die 50 Konkurrenten galt es beim Bewerb der Landwirtschaftskammer und dem Landesverband bäuerlicher Direktvermarkter Kärnten ...

  • 25.10.18
Lokales
Am Welternährungstag: Manuela Berger aus Tröpolach ist eine jener Kärntner Bauern, die Kinder am heutigen Aktionstag informieren

Bauern an Schulen
Vom Küken bis zum Ei am heutigen Welternährungstag

135 Kärntner Bäuerinnen und Bauern besuchen am heutigen Welternährungstag (16. Oktober) bereits zum vierten Mal 120 Volksschulen und machen auf den Wert heimischer Lebensmittel aufmerksam. KÄRNTEN. Welchen Weg legt ein Ei zurück, bis es im Geschäft erhältlich ist? Die Antwort geben 135 Kärntner Bäuerinnen und Bauern: Sie besuchen am heutigen Welternährungstag bereits zum vierten Mal 120 Volksschulen, um darauf aufmerksam zu machen, dass weltweit 800 Millionen Menschen an Hunger...

  • 16.10.18
Wirtschaft
Präsentierten die Erntebilanz: Erich Roscher (neuer Pflanzenbaudirektor, LWK Kärnten), Rainer Frank (GF Kärntner Saatbau) und LWK-Präsident Johann Mößler (v.l.)

Erntebilanz Kärnten 2018
Schäden in Höhe von 12 Millionen Euro

Klimabedingte Schäden in der Kärntner Landwirtschaft betragen heuer rund zwölf Millionen Euro. Neue Saat-Sorten werden getestet. KÄRNTEN. Drastische Worte fand heute LWK-Präsident Johann Mößler im Bezug auf die heurige Erntebilanz: "Die Klimafrage ist ,die' Zukunftsfrage in der Landwirtschaft geworden." Im vergangenen Jahr setzten Spätfrost, Sturm und Überschwemmungen den Landwirten zu - heuer Hitze und Trockenheit. In Kärnten würden die klimabedingten Schäden zwölf Millionen Euro betragen,...

  • 03.10.18
Leute
Luden ein: Kammeramtsdirektor Hans Mikl, Präsident Johann Mößler, BVG Kärntner Fleisch-Obmann Josef Fradler und BVG Fleischvermarktung-Bereichsleiter Bernhard Dolzer
2 Bilder

Rindfleisch-Genuss bei Pressegrillabend im Kucherhof

Medienvertreter durften traditionell Rindfleisch-Spezialitäten in sommerlichem Ambiente genießen. KLAGENFURT. Vertreter der Kärntner Medien wurden von der Landwirtschaftskammer Kärnten (LWK) und BVG Kärntner Fleisch wieder kulinarisch verwöhnt. Spezialitäten vom Kärntner Rindfleisch gab es beim Grillabend im Kucherhof am St. Veiter Ring. Da ließ es sich BVG Kärntner Fleisch-Obmann Josef Fradler nicht nehmen, auch gleich zum Kärntner Rindfleischfest am Sonntag (12. August) ab 10 Uhr in den...

  • 03.08.18
Wirtschaft
Copter-Log-Chef Raphael Urf  (re.) und Pilot Mario Srienz beim österreichweit 1. Versuch, Pflanzen per Drohne zu schützen
3 Bilder

Copter Log will mit österreichweitem Pilotprojekt Schwung in Landwirtschaft bringen

Das Klagenfurter Unternehmen Copter Services startete nun die erste in Österreich bewilligte Testreihe, mittels Spezialdrohnen punktgenau Pflanzenschutzmittel einzusetzen. KLAGENFURT (vep). Pionierarbeit für die Landwirtschaft leistet gerade der Klagenfurter Flugdienstleister Copter Log Services in Kooperation mit Ages, Baes, LWG Unser Lagerhaus, Lithos Natural und der Landwirtschaftskammer Kärnten: Vor rund einer Woche hat der Drohnenspezialist erstmals in Österreich – behördlich bewilligt –...

  • 25.07.18
  •  2
Lokales
FS Drauhofen-Direktorin Herma Hartweger, Johanna Kolbitsch, Linda Osternig und LK-Präsident Johann Mößler.

Ansporn für die Bauern von morgen

Die Landwirtschaftskammer Kärnten zeichnete hervorragende Schüler der Landwirtschaftlichen Fachschulen Litzlhof und Drauhofen mit dem Rostock-Preis aus. LITZLHOF, DRAUHOFEN. Für herausragende persönliche und schulische Leistungen zeichnete die Landwirtschaftskammer im Rahmen der Schulabschlussfeier je zwei Absolventen der LFS Litzlhof und Drauhofen mit dem Rostock-Preis aus. Die Preise, Bildungsgutscheine im Wert von je 250 Euro, überreichte Landwirtschaftskammerpräsident  Johann Mößler an...

  • 23.07.18
Lokales
LK-Kammerrat Franz Matschek, Obmann Absolventenverband Andreas Duller, Martin Tschernko, LK-KR Marjan Čik, Celina Hudelist, Dir. Peter Glantschnig, Fachschulinspektorin Maria Innerwinkler und LK-Vizepräsident Anton Heritzer (v.l.)

Rostock-Preis für zwei Goldbrunnhofer Schüler

Die Landwirtschaftskammer Kärnten zeichnete hervorragende Schüler der LFS Goldbrunnhof mit dem Rostock-Preis aus. VÖLKERMARKT. Für herausragende persönliche und schulische Leistungen zeichnete die Landwirtschaftskammer im Rahmen der Schulabschlussfeier zwei Absolventen der LFS Goldbrunnhof mit dem Rostock-Preis aus. Die Preise, Bildungsgutscheine im Wert von je 250 Euro, überreichte der Vizepräsident der Landwirtschaftskammer Kärnten Anton Heritzer, an Celina Hudelist und Martin Tschernko....

  • 16.07.18
Lokales
Wollen aufklären und Almbauern unterstützen: Josef Obweger, Martin Gruber, Johann Mößler und Hubert Reiner
15 Bilder

"Die Alm ist kein Streichelzoo"

Almbauern und Landwirtschaftskammer sowie Agrarreferent betonen Wichtigkeit von Kulturlandschaft Alm. Schutzstatus des Wolfes soll aufgehoben werden; Broschüre zeigt Verhaltensregeln für Wanderer auf den Almen auf. BEZIRK SPITTAL (ven). "Die Alm ist kein Streichelzoo" - unter diesem Titel soll nun eine kärntenweit aufgelegte Broschüre Verhaltensregeln für ein friedliches Miteinander auf den bewirtschafteten Almen näherbringen. Vertreter von Almwirtschaft, Urlaub am Bauernhof,...

  • 23.05.18