Alles zum Thema Landwirtschaftskammer Tirol

Beiträge zum Thema Landwirtschaftskammer Tirol

Wirtschaft
Bezirksobmann Josef Heim, Bezirksstellenleiter Johann Bachler, LK-Vize-Präsidentin Helga Brunschmid, Landwirte Johann und Anna Rass, LK-Präsident Josef Hechenberger (v. li.) am Schwentlinghof.
4 Bilder

Tierwohl
Spitzenvertreter der LK Tirol zu Gast im Bezirk Kitzbühel - mit VIDEO!

Lokalaugenschein auf dem Schwentlinghof der Familie Rass in St. Johann. ST. JOHANN (jos). Die Landwirtschaftskammer Tirol hat sich heuer das Jahresmotto "Tierwohl – wir schauen drauf" auf die Fahnen geschrieben. Im Rahmen der heurigen Bezirkstouren besuchten deshalb die Spitzenvertreter der Landwirtschaftskammer (LK) Tirol verschiedene landwirtschaftliche Betriebe in ganz Tirol, um über den Jahresschwerpunkt zu informieren und über die aktuelle Situation im Landwirtschaft...

  • 11.07.19
Wirtschaft
Moderne Zeiten erfordern innovative Lösungen.

Innovationswettbewerb
Die Zukunft der Tiroler Landwirtschaft

TIROL. Ein Innovationswettbewerb soll neue Ansätze und Ideen für die zukünftige Gestaltung der Tiroler Landwirtschaft bringen. Einreichungen sind noch bis zum 23. Juni möglich. Die Tiroler Landwirte versorgen Millionen von Menschen mit Nahrungsmitteln, Rohstoffen und Produkten. Die Aufgabe, wirtschaftlich und effizient zu handeln, um im Wettbewerb bestehen zu können, wird zunehmend schwieriger. Aus diesem Grund hat der Lehrstuhl für Innovation und Entrepreneurship der Universität Innsbruck,...

  • 13.06.19
Lokales
Diskutierten in Hopfgarten (vlnr.): Forum Land Landesobmann NR Hermann Gahr, Hauptreferent Bauernbunddirektor Siegfried Rinner aus Südtirol, Forum Land Bezirksobfrau Kufstein Christine Schmid, LK-Präsident Josef Hechenberger und Bezirksbauernobmann von Kufstein Hans Gwiggner

"Weidetiere statt Wolfsreviere"
Bauernvertreter fordern Abschuss und Management, wenn der Wolf kommt

LK-Präsident Hechenberger bei Info-Abend in Hopfgarten zum Thema Wolfsmanagement: „Wir wollen Lebensmittel für die Bevölkerung produzieren und kein Futter für Wölfe.“ Er sieht – wie schon nach dem "Kuh-Urteil" – die Zukunft der Tiroler Almwirtschaft in Gefahr, sollte sich in Nordtirol ein Wolfsrudel ansiedeln. HOPFGARTEN/BEZIRK (red). „Forum Land will die Situation nüchtern betrachten und mehr Information statt Emotion schaffen, um eine nationale Lösung für ein zufriedenstellendes...

  • 06.06.19
  •  1
  •  1
Lokales
Seminarbäuerin Margit Glarcher besuchte die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse der NMS Langkampfen.

Landwirtschaft zum Angreifen
Mittelschüler "kochen mit Bäuerinnen"

Das Projekt „Landwirtschaft macht Schule“ ermöglicht Mittelschülern in ganz Tirol Einblicke in landwirtschaftliche Themen. Speziell geschulte Bäuerinnen vermitteln ihr Wissen und zeigen die Lebens- und Arbeitswelt am Bauernhof. In diesem Schuljahr startete „Kochen mit Bäuerinnen – Bunte Jausenhits für Kids“. BEZIRK/LANGKAMPFEN (red). Vor neun Jahren wurde die Initiative „Landwirtschaft macht Schule“ ins Leben gerufen, um Schülern Informationen aus erster Hand rund um die Herstellung...

  • 23.05.19
Wirtschaft
Die Schülervertreter der LLA Weitau diskutierten unter der Leitung von Dir. Franz Berger (hi.) mit LK-Vizepräsidentin Helga Brunschmid (li.) und LK-Präsident Josef Hechenberger (re.).

Landwirtschaftskammer Tirol
Jugend am Wort: Diskussion mit Abschlussklassen der LLA Weitau

ST. JOHANN (jos). Die Schüler sind die Bauern von morgen – einen dementsprechend hohen Stellenwert haben ihre Meinungen daher für die Landwirtschaftskammer (LK) Tirol. Kürzlich hatten die Abschlussklassen der LLA Weitau die Gelegenheit, alle für sie relevanten Themen in der Land- und Forstwirtschaft mit Kammerpräsident Josef Hechenberger und Vizepräsidentin Helga Brunschmid zu diskutieren. Von Tierwohl bis Almurteil Thematisch spannten die Schüler einen breiten Bogen: Von Fragen zur...

  • 07.03.19
Lokales
LH Günther Platter (Mitte), LHStv. Josef Geisler (l.) und LK-Präsident Josef Hechenberger (r.) wollen vor allem auch die Eigenverantwortung stärken.
2 Bilder

Neue Regelungen ab Sommer 2019
Maßnahmenpaket nach Kuhattacken-Urteil präsentiert – mit Video!

Ein umfassender Versicherungsschutz für die Almbauern, Änderungen von Landes- und Bundesgesetzen – mit speziellem Hinblick auf die Eigenverantwortung – sowie eine groß angelegte Info-Kampagne sollen das Miteinander auf den Almen weiterhin ermöglichen und Bauern im Fall des Falles schadlos halten. TIROL (tk). Nach dem umstrittenen Kuhattacken-Urteil habe man sich "sehr ausführlich mit allen Interessensvertretungen beraten, die im Naturraum Verantwortung tragen“, berichteten LK-Präsident Josef...

  • 27.02.19
Wirtschaft
LK-Präsident Josef Hechenberger, Elisabeth Moser und Anna-Maria Kaindl mit Spar-Geschäftsführer Christof Rissbacher, Judith Haaser von der LK und der Leiter des "Tann"-Frischfleisch-Betriebes Martin Niederkofler.

LK-Präsident besucht "Spar"
Zum Lokalaugenschein im neuen "Tann"-Betrieb

Im vergangenen Frühjahr hat "Spar" in Wörgl einen der modernsten Frischfleisch-Produktionsbetriebe Mitteleuropas eröffnet. Pro Jahr werden dort über 9.000 Tonnen Frischfleisch und Wurstspezialitäten erzeugt. Ein wichtiger Partner ist die "Rinderzucht Tirol e-Gen", die "Spar" unter anderem mit dem „Tiroler Almrind“ beliefert. WÖRGL (red). Kürzlich besuchte LK-Präsident Josef Hechenberger den top-modernen "Spar"-eigenen Frischfleisch-Produktionsbetrieb "Tann".  Das Qualitätsfleisch vom...

  • 13.02.19
  •  1
Freizeit
Die Landwirtschaftskammer Tirol lädt zur Veranstaltung "Essen macht Wissen" in die LLA Weitau.

Landwirtschaftskammer Tirol
Essen macht Wissen - mit Genuss die Welt retten

ST. JOHANN (jos). Unter dem Motto „Essen macht Wissen“ stellen sich am 5. Februar in der LLA Weitau verschiedene Tiroler Initiativen gemeinsam vor und informieren u. a. zum Thema Biodiversität. Den Rahmen dafür bildet ein 5-Gänge-Menü, das die Schüler der Fachschule für ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement aus regionalen und saisonalen Zutaten zubereiten. Zwischen den Gängen bleibt Zeit, um die unterschiedlichen Initiativen kennen zu lernen und sich z. B. über Lebensmittelproduktion,...

  • 15.01.19
Lokales
Zeit sich weiter-zubilden

LFI Veranstaltungen KW 4 + 5
Vom Käseseminar bis zum Innovationsabend

Käse – immer ein Genuss: Für Ortschaft Hopfgarten: Wörgl, Latellaplatz 1, Tirol Milch, Seminarraum, Mi, 23.01.2019, 19.00 – 21.30 Uhr, 3 UE, Anmeldung: Ortsbäuerin Kathi Misslinger, Tel.-Nr.: 0664/8735111 Fieberbrunn, Enterpfarr 16, Gidi's Genusswerkstatt, Do, 24.01.2019, 19.00 – 21.30 Uhr, 3 UE, Anmeldung: Ortsbäuerin Maria Edenhauser oder Ortsbauernobmann Josef Edenhauser, Tel.-Nr.: 0664/88330640 oder 0664/1389622 Trainerin: Seminarbäuerin Bettina Aufhammer-Straif. Die Kosten werden von...

  • 10.01.19
Politik

Landwirtschaftskammer Tirol
Schwerpunkt der LK für 2019 ist "Tierwohl"

TIROL. Für das Jahr 2019 hat sich die Landwirtschaftskammer Tirol den Schwerpunkt "Tierwohl" gesetzt. Nach dem Motto: "Tierwohl ... wir schauen drauf!" möchte man eine umfangreiche Wissensvermittlung bieten und eine Informationsoffensive starten.  Breites Themenspektrum der TierhaltungMan möchte der Bevölkerung das breite Themenspektrum der Tierhaltung näher bringen aber dabei auch die Vorreiterrolle der Tiroler Landwirtschaft herausstreichen.  Die Landwirtschaftskammer Tirol kritisiert...

  • 02.01.19
Lokales
Obmann Johannes Astner und LK-Präsident Josef Hechenberger übergaben Manuela Mader die Christbäume für die SOS-Kinderdörfer.

Weihnachten
Christbaumaktion für SOS Kinderdorf und Familien in Not

Die Tiroler Christbaumproduzenten und die Landwirtschaftskammer Tirol spenden Christbäume an SOS-Kinderdorf und Familien in Not. „Die Weihnachtszeit kann besonders für Kinder, die Schicksalsschläge erleiden mussten, eine schwierige Zeit sein. Ein festlich geschmückter Baum lässt alle Kinderaugen strahlen und staunen. Wir stellen den Tiroler SOS-Kinderdörfern auch heuer wieder Christbäume zur Verfügung und hoffen, damit unseren Teil zu einem glücklichen und hoffnungsvollem Weihnachtsfest...

  • 09.12.18
Wirtschaft
Begeisterte Bäuerinnen aus dem Bezirk Kitzbühel beim Sepp’nbauer mit Betriebsleiterin Mariele Simon (li.) und Beraterin Marie-Theres Filzer (re).

Bäuerinnenlehrfahrt
Bäuerinnen "netzwerkten" in Oberbayern

Bäuerinnenlehrfahrt Bezirk Kitzbühel erfolgreich durchgeführt BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Kürzlich fuhren 474 Bäuerinnen aus dem Bezirk Kitzbühel an neuen Tagen auf Lehrfahrt nach Oberbayern. Unter dem Jahresthema der Landwirtschaftskammer (LK) Tirol "Landwirtschaft verbindet, Vernetzung schafft Neues" standen Betriebe mit „Blick über den Tellerrand“ im Mittelpunkt. Betriebsbesichtigungen Gestartet wurde am Vormittag mit einer Besichtigung beim „Bertenbauer“, einem Legehennenbetrieb in...

  • 16.11.18
Wirtschaft
Vitamingruß für Bezirksblätter-CR Sieghard Krabichler durch TirolObst-Obfrau Regina Norz und Fachbereichsleiter Wendelin Juen.

Tag des Apfels – 09. November 2018
Tiroler Äpfel, erntefrisch und aromatisch

Rekordsommer und Herbst mit kühlen Nächten: Unter diesen idealen Bedingungen reiften heuer die süßen gut ausgefärbten Tiroler Äpfel und bildeten ihr typisches intensives Aroma. „Wir überbringen einen knackig frischen Gruß aus den Tiroler Obstgärten. Der warme Sommer, abgerundet durch einen idealen Herbst lies Früchte bester Qualität heranreifen. Mit leuchtender Farbe, vitaminreich und gesund stehen die frischen Früchte nun den KonsumentInnen zur Verfügung“, fassen TirolObst-Obfrau Regina Norz,...

  • 09.11.18
Politik
LK Präsident Josef Hechenberger wehrt sich gegen die Laufstallauflagen von "Zurück zum Ursprung"

"Zurück zum Ursprung“ will für alle Bauern Laufställe
LK-Präsident: „Werde für Bauern kämpfen“

TIROL. Seit 1. Oktober gelten bei der Bio-Linie „Zurück zum Ursprung“ verschärfte Richtlinien. Bis 2020 müssen alle Bauern, die Milch an besagtes Label liefern, mit Laufställen ausgestattet sein. In Tirol wären über 600 Betriebe betroffen. Die Landwirtschaftskammer Tirol läuft dagegen Sturm. „Wir wissen, dass wir uns hier mit einem übermächtigen Gegner wie es Diskonter Hofer ist, anlegen, aber ich werde alle mir zur Verfügung stehenden Mittel einsetzen, damit hier die Vernunft einkehrt“, gibt...

  • 30.10.18
  •  1
Lokales
Auslaufgestaltung am Betrieb "Nieding"

LFI Veranstaltung - Rinderauslauf Gestaltung im Brixental

Wie gestalte ich einen Rinder-Auslauf? (1 TGD-Stunde): Di, 18.09.2018, 09.00 – 16.00 Uhr, 7,5 UE Treffpunkt: Betrieb „Stallhäusl“, Fam. Schipflinger, Vorderer Sonnberg 66, 6365 Kirchberg, Dipl.-Ing. Jakob Bergmann, Dipl.-Ing. Daniel Engl, € 10 (plus € 5 für ÖKL-Unterlage), Anmeldung: BLK Kitzbühel, Tel.-Nr.: 05 92 92-2305 oder -2300

  • 12.09.18
Wirtschaft
Josef Hechenberger (Präsident LK Tirol u. Obm. Stv. AMTirol), Matthias Pöschl (GF AMTirol), Hubert Flattinger (Autor), Bine Penz (Illustratorin) und Gottfried Kompatscher (Tyrolia Verlag) freuen sich über das gelungene Kinderbuch
3 Bilder

Neues Kinderbuch aus Tirol - Die Spur führt in den Hühnerstall

Die Spur führt in den Hühnerstall - so heißt das neue Kinderbuch der Agrarmarketing Tirol und den beiden Künstlern Bine Penz und Hubert Flattinger. TIROL. Der Kinderbuchautor Hubert Flattinger und die Tiroler Illustratorin Bine Benz haben gemeinsam mit der Agrarmarketing Tirol das Kinderbuch "Die Spur führt in den Hühnerstall!" entwickelt. In dem Kinderbuch werden Fragen rund um das Thema Tiroler Freilandeier beantwortet. Fragen rund um das Tiroler HuhnIm Kinderbuch "Die Spur führt nach...

  • 10.09.18
Lokales
Informationen zum Regionalitätspreis sowie das Bewerbungsformular finden Sie unter www.meinbezirk.at/regionalitaetspreis.
2 Bilder

Regionalitätspreis 2018 – jetzt bewerben – mit Video!

Zum fünften Mal ehren die Bezirksblätter Vereine, Unternehmen, Initiativen und Projekte in Tirol. Als Tiroler Medienunternehmen sehen sich die Bezirksblätter als der lokale Nahversorger sowohl für den Leser- als auch den Anzeigenmarkt. Dieses Bekenntnis zur Regionalität bringt das reichweitenstärkste Tiroler  Gratiswochenmedium nun zum fünften Mal mit der Verleihung des Regionalitätspreises zum Ausdruck. „Wir wollen Initiativen und Projekte vor den Vorhang holen, die dazu beitragen, die...

  • 01.08.18
  •  1
Lokales

LK-Präsident Josef Hechenberger zum "Tiroler Regionalitätspreis 2018"

Die Landwirtschaftskammer Tirol unterstützt seit vielen Jahren den „Regionalitätspreis“ der Bezirksblätter. Natürlich auch in diesem Jahr wieder, denn das LK-Jahresmotto „Landwirtschaft verbindet – Vernetzung schafft Neues“ passt perfekt zum Prinzip des Preises: Projekte, die nachhaltig in der Region umgesetzt werden und individuell durch Qualität überzeugen werden vor den Vorhang geholt. Und auch wenn es eigentlich nur in einer Kategorie konkret um „Land- und Forstwirtschaft“ geht, fällt...

  • 19.07.18
  •  1
Wirtschaft
Bezirksobmann Elmar Monz, Bezirksstellenleiter Peter Frank, Vizepräsidentin Helga Brunschmid, Geschäftsführer Christoph Juen, Bezirksbäuerin Gertrud Denoth, Kammerdirektor Ferdinand Grüner und LK-Präsident Josef Hechenberger (v.l.).
8 Bilder

Landwirtschaft verbindet: Zusammenarbeit als Weg zum Erfolg

Regional produzierte Lebensmittel sollen im Bezirk Landeck besser vermarktet werden. Bauernläden sollen etabliert werden. GRINS/GRAF (otko). Auch diesen Sommer besuchen die Spitzenvertreter der Landwirtschaftskammer im Rahmen der Bezirksrunde verschiedenste Betriebe in ganz Tirol. Der Fokus liegt dabei auf dem LK-Jahresmotto „Landwirtschaft verbindet – Vernetzung schafft Neues“. Vergangenen Mittwoch stand unter anderem ein Besuch bei der Landwirtschaftlichen Genossenschaft Landeck in...

  • 07.07.18
Wirtschaft
Bezirksbäuerin Margreth Osl, Peter Obermoser sen., Bezirksobmann Johann Gwiggner, Bezirksstellenleiter Josef Lanzinger, Vizepräsidentin Helga Brunschmid, Peter Obermoser jun. und LK-Präsident Josef Hechenberger (v.l.) vor der Baustelle am neuen Standort in Stockach.
11 Bilder

Söller Schlachthof lebt Vernetzung

Der Schlachthof Obermoser in Söll ist ein außergewöhnliches Beispiel für eine funktionierende branchenübergreifende Zusammenarbeit in der Region. SÖLL (bfl). Das Motto der Landwirtschaftskammer Tirol lautet in diesem Jahr "Landwirtschaft verbindet – Vernetzung schafft Neues." Viel Neues und eine Vernetzung, die Ihresgleichen sucht, fanden die LK-Spitzenvertreter kürzlich bei ihrer Bezirksrunde und Besuchen verschiedenster Tiroler Betriebe auch im Bezirk Kufstein. Der Schlachthof Obermoser in...

  • 22.06.18
Wirtschaft
LK-Präsident Josef Hechenberger, Andreas Ortner, Bezirksobmann Konrad Kreuzer, Vizepräsidentin Helga Brunschmid und Christoph Peintner (RGO)

Zusammenarbeit als Weg zum Erfolg

LK Vertreter besuchten auf ihrer Bezirkstour die Metzgerei Ortner in Lienz LIENZ /BEZIRK. Die Spitzenvertreter der Tiroler Landwirtschaftskammer sind derzeit auf Bezirkstour in ganz Tirol unterwegs. Der Fokus liegt dabei auf dem Jahresmotto „Landwirtschaft verbindet - Vernetzung schafft Neues". Am vergangenen Donnerstag statteten Präsident Josef Hechenberger, Vizepräsidentin Helga Brunschmid, Bezirksobmann Konrad Kreuzer, Bezirksstellenleiter Martin Diemling und Christoph Peintner (RGO...

  • 15.06.18
LokalesBezahlte Anzeige
30 Direktvermarkter konnten mit der GenussKrone ausgezeichnet werden!

Beste bäuerliche Produkte wurden "gekrönt"!

Gestern wurden Tirols beste bäuerliche Direktvermarkter im Rahmen der GenussGala am Innsbrucker Bergisel mit der „Landes-GenussKrone“ ausgezeichnet. Alle zwei Jahre haben Tiroler Direktvermarkter die Möglichkeit, ihre Produkte für die „GenussKrone“-Prämierung einzureichen. Nur die besten bäuerlichen Produkte aus den Hauptkategorien Brot, Fisch, Käse, Rohpökelwaren und Obstprodukte können anschließend am bundesweiten Bewerb teilnehmen. Den Landessiegern wurde gestern im „Tirol Panorama“ am...

  • 07.06.18
Wirtschaft
LH-Stv. Josef Geisler, Fachbereichsleiter Wendelin Juen und Präsident Josef Hechenberger gratulierten den Siegern aus dem Bezirk Kufstein.
2 Bilder

Diese Landwirte aus dem Bezirk tragen nun eine "GenussKrone"

Gestern wurden Tirols beste bäuerliche Direktvermarkter im Rahmen der "GenussGala" am Innsbrucker Bergisel mit der „Landes-GenussKrone“ ausgezeichnet. BEZIRK (red). 30 Betriebe mit 47 bäuerlichen Spezialitäten durften sich über die Verleihung der „GenussKrone“ freuen. Diese wird alle zwei Jahre vom "Agrar.Projekt.Verein" an die besten Direktvermarkter des Landes vergeben, die damit die Chance erhalten, beim bundesweiten Entscheid mitzumachen. Alle zwei Jahre haben Tiroler Direktvermarkter...

  • 07.06.18
Lokales
Weidende Rinder bei Kufstein.

Milch: Kostbares Lebensmittel prägt die Kulturlandschaft

BEZIRK (nos). Den Weltmilchtag am 1. Juni nahm die Landwirtschaftskammer Tirol wieder zum Anlass, um auf die Situation der heimischen Milchbauern und die Kostbarkeit des hochwertigen Lebensmittels Milch hinzuweisen. Milchwirtschaft ernährt nicht nur zahlreiche Landwirts-Familien in Tirol, sondern prägt auch seit Jahrhunderten die Kulturlandschaft im Alpenraum nachhaltig. Der Almauftrieb von Jungrindern blieb in den vergangenen Jahren stabil, freut sich die Kammer, beim Milchvieh sei...

  • 04.06.18