Lange Nacht der Forschung

Beiträge zum Thema Lange Nacht der Forschung

Anzeige
Das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried gewährt den Besuchern einen Blick hinter die Kulissen.

Krankenhaus Ried: State-of-the-Art Medizin & Pflege

OPs besichtigen, Infos einholen und vieles mehr bei der Langen Nacht der Forschung. RIED. Einen Blick hinter die Kulissen des Rieder Schwerpunktspitals ermöglicht die Lange Nacht der Forschung. Besucherinnen und Besucher können sich beim Infomarkt über moderne und innovative Therapien in der Versorgung von Frühgeburten und Kindern informieren. Die ZAE bietet mit dem Roten Kreuz Reanimationsübungen an – Mitmachen erwünscht! Die Besucherinnen und Besucher haben die einmalige Möglichkeit, die neue...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer
Im Linzer Ars Electronica Center können Besucher der Sonne so Nahe kommen, wie sonst nie.

Lange Nacht der Forschung am 22. April

"Forschung zum Anfassen" bieten 100 Aussteller in ganz OÖ anlässlich der siebten Langen Nacht der Forschung. OÖ. Am Freitag, 22. April lädt Österreichs größter Forschungsevent Jung und Alt wieder ein, Forschung live zu erleben. Bei der siebenten Langen Nacht der Forschung – kurz LNF16 – ermöglichen namhafte Forschungsinstitutionen und Unternehmen in allen neun Bundesländern eine Nacht lang einen Blick hinter die Kulissen. Ein abwechslungsreiches Programm bietet Gelegenheit, sich über aktuellste...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Kantengeometrie und Kantenradius spielen eine wichtige Rolle bei der Firma Wintersteiger.
603

136.500 Wissbegierige bei "Langer Nacht der Forschung"

BEZIRK (isha). Österreichs größtes Forschungsevent ließ am Freitag, 4. April, zum sechsten Mal Forschungsleistungen erfahrbar machen und stieß damit auf großes Interesse. Etwa 5500 Besucher waren im Bezirk Ried unterwegs, um bei 30 Stationen an 7 Austellungsorten über Innovation und Technologie zu staunen und packten die Möglichkeit beim Schopf, einen Blick hinter die Kulissen, in denen Forschung tagtäglich passiert, zu erhaschen. Teilnehmende Ausstellungsorte in der Region waren Benteler SGL,...

  • Ried
  • Isabella Hattinger
Christian Angerer, Entwicklungsingenieur mit Landesrätin Doris Hummer und Wilfried Enzenhofer, GF Upper Austrian Resarch GmbH
4

Rekord-Andrang bei der Langen Nacht der Forschung

Über 33.000 Besucher waren dabei! Oberösterreichs Forschung zeigte sich von der besten Seite. Über 33.000 Öberösterreicher jeden Alters nutzten die abwechslungsreichen Angebote, um Spitzenforschung und innovative Technologien aus nächster Nähe kennenzulernen. So übertrafen die Zahlen beim größten Publikums-Event für Wissenschaft und Forschung alle Erwartungen. Die Lange Nacht der Forschung hat sich als Publikumsmagnet erwiesen. Über 100 Aussteller boten in über 450 Stationen in 10 Regionen...

  • Freistadt
  • Kurt Traxl
Weigl Aufzüge (v.l.n.r.: Susanne Moosmayr (JW-Vorsitzende Grieskirchen), Johann Steinbock, Landesrätin Doris Hummer, Laurenz Pöttinger, Karin Weigl, Christoph Schweitzer.
5

Rekord-Andrang bei der Langen Nacht der Forschung

Die Lange Nacht der Forschung hat sich als Publikumsmagnet erwiesen. Mehr als hundert Aussteller boten in 450 Stationen in zehn Regionen Oberösterreichs ein vielfältiges Programm: Die Anzahl der Stationen hat sich dabei im Vergleich zu 2012 noch einmal um fast zehn Prozent erhöht. „Forschung ist der Motor unserer Wirtschaftskraft. Unser Ziel ist es, Menschen aller Altersgruppen für Forschung, Innovation und Technik zu begeistern“, sagt Bildungslandesrätin Doris Hummer. Insgesamt waren 33.470...

  • Linz
  • Oliver Koch
"Kinder können testen, ob Gummibärchen tauchen können oder Roboter Gefühle haben," sagt JKU-Vizerektorin Gabriele Kotsis.
1

Mehr Bewusstsein für Forschung

Am 4. April ist "Lange Nacht der Forschung" – mehr als 100 Aussteller in ganz Oberösterreich sind dabei. Am kommenden Freitag öffnen im Rahmen der "Langen Nacht der Forschung" namhafte Institutionen und Unternehmen österreichweit ihre Tore und geben dem interessierten Publikum spannende Einblicke in die vielfältige Welt der Forschung: "Die Lange Nacht der Forschung ist eine einmalige Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen der Forschungsabteilungen unserer heimischen Institutionen und...

  • Linz
  • Marlene Mülleder
2

Ein Blick hinter die Kulissen der Forschung

Die „Lange Nacht der Forschung“ am 4. April entführt die Besucher in eine Welt der Wissenschaft. BEZIRK (ms). Die heimischen Forscher laden nach einer einjährigen Pause am 4. April wieder zum Besuch in ihre Institutionen ein – erstmals in ganz Österreich. An insgesamt mehr als 1000 Stationen präsentieren sie ihre Forschungsleistungen und ermuntern zum neugierigen Fragen und Mitmachen. Die „Lange Nacht der Forschung“ ist auch in Oberösterreich ein großes Forschungsevent. Die Veranstaltung ist...

  • Linz
  • Marlene Mülleder
Am 4. April kann von 17 bis 23 Uhr auch in Ried geforscht werden. Im Bild: Andreas Fill (Geschäftsführer Fill GmbH), Christoph Schöndorfer (Geschäftsführer Techno-Z), Robert Machtlinger (Vorstandsmitglied FACC AG), Jörg Jeliniewski (Geschäftsführer Scheuch GmbH), Sebastian Grasser (Geschäftsführer Benteler-SGL), Günter Wagner (Personalleiter Wintersteiger AG).
1

"Das Innviertel lebt Innovation"

Sieben Aussteller laden zur Langen Nacht der Forschung im Bezirk. BEZIRK (lenz). Sechs Unternehmen aus dem Bezirk und die HTL Ried Betriebe gewähren bei der Langen Nacht der Forschung einen Blick hinter die Kulissen. Ziel: die Forschungsleistung in der Region im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar machen, Akzeptanz für Forschung und Entwicklung stärken und vor allem Nachwuchs für diesen Bereich zu generieren. "Im Innviertel wird Innovation gelebt. Bei der Langen nach der Forschung können die...

  • Ried
  • Linda Lenzenweger
Anzeige
Technik verstehen, begreifen und staunen – die HTL Ried macht's möglich.

HTL Ried: Leichtbau, Bier und sieben Stationen mehr

RIED. Die HTL Ried ist eine von den erfolgreichsten Unternehmen des Innviertels geförderte Höhere Technische Schule, die sich mit innovativer und moderner Ausbildung einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet hat. Das Institut ist bestrebt, neben einer fundierten fachtheoretischen Ausbildung durch einen praxisnahen Bezug zu Unternehmen ein größtmögliches Rüstzeug für den Einstieg ins Berufsleben zu geben. Wie vielfältig die HTL Ried ist, zeigt sie bei der Langen Nacht der Forschung. Insgesamt...

  • Ried
  • Lange Nacht der Forschung Ried 2014
Anzeige
Im Techno-Z Ried treffen sich Gründer, Techniker, Forscher und mehr.

3D-Drucken & Flugzeuge testen im Techno-Z Ried

RIED IM INNKREIS. Das Techno-Z Ried ist ein regionaler Knotenpunkt, an dem sich Gründer, Techniker, Forscher und viele andere treffen. Neben dem entwicklungsfreundlichen Klima steht ein 3D-Drucker für „Rapid Prototyping“ zur Verfügung. Doch worum handelt es sich dabei genau? Diese Frage soll bei der Langen Nacht der Forschung beantwortet werden. Hier wird den Besuchern demonstriert, wie aus Computerzeichnungen 3D-Modelle entstehen und wie dies zur Produktentwicklung verwendet werden kann. Die...

  • Ried
  • Lange Nacht der Forschung Ried 2014
Anzeige
Wintersteiger ist für seine Spezialmaschinen weltweit bekannt.

Spannende Forschungs-Projekte bei Wintersteiger

RIED IM INNKREIS. Die Wintersteiger AG in Ried im Inn­kreis ist einer der größten Spezialmaschinenbauer in der Region und Weltmarktführer in den Bereichen Feldversuchstechnik, Holzdünnschnitt und Skiservice. Erlebnis für Groß & Klein In der langen Nacht der Forschung erfahren die Besucher an sechs Stationen, wie Ski richtig schnell werden und worauf es beim präzisen Holzdünnschnitt ankommt. Sie erleben, wie ein Sensor die Wuchshöhe einer Maispflanze bestimmt und können an einer...

  • Ried
  • Lange Nacht der Forschung Ried 2014
Anzeige
Spannende Führungen und Experimente zum Erforschen für Groß und Klein.

Luft- und Umwelttechnik hautnah erleben bei Scheuch

AUROLZMÜNSTER. Die Scheuch GmbH in Aurolzmünster steht seit 50 Jahren für innovative Luft- und Umwelttechnik. Bei der Langen Nacht der Forschung haben Besucher die einmalige Gelegenheit, hinter die Kulissen zu blicken und viel Spannendes rund um das Thema „Luftreinigung“ zu erfahren. Acht Forschungsstationen stehen auf dem Programm: Zu entdecken gibt es z. B. was eine Trommel und ein Ventilator gemeinsam haben oder wie man Strömung sichtbar machen kann. Wie virtuelle Realitäten mithilfe der...

  • Ried
  • Lange Nacht der Forschung Ried 2014
Anzeige
Erleben Sie bei Fill eine Zeitreise durch den Maschinenbau.

Mit der „Fill Time Machine“ auf Innovations-Zeitreise

GURTEN. Was war gestern, was ist heute, was wird übermorgen sein? Bei der Langen Nacht der Forschung erleben die Besucher der Fill GmbH eine Maschinenbau-Innovationsreise im Zeitraffer. Im Zeitrahmen von 1966 bis 2025 zeigt Fill, wie Maschinen früher, heute und in Zukunft geplant, gezeichnet und gebaut wurden/werden. Ausstellungsort Fill Gesellschaft m.b.H. Fillstraße 1 4942 Gurten www.fill.co.at

  • Ried
  • Lange Nacht der Forschung Ried 2014
Anzeige
FACC zeigt die Resultate angewandter Forschung an FlugzeugBauteilen von einst, heute und vor allem von morgen.

FACC gibt Einblick in den Flugzeugbau von morgen

REICHERSBERG. Die FACC AG setzt als einer der führenden Anbieter von Leichtbauteilen in der zivilen Luftfahrt neue Maßstäbe im Flugzeugbau. Bei der Langen Nacht der Forschung am 4. April erfahren die Besucher mehr über die spannende Entwicklung der Flugzeuge von morgen. Ausstellungsort FACC AG Kammer 37 4981 Reichersberg www.facc.com

  • Ried
  • Lange Nacht der Forschung Ried 2014
Anzeige
Extrem leicht, robust, stabil und nahezu unbegrenzt einsetzbar: Carbon ist ein echter Zukunftswerkstoff.
1

Bei Benteler-SGL nimmt der Leichtbau Fahrt auf

ORT. Faser-Verbundwerkstoffen gehört die Zukunft. Bei der Langen Nacht der Forschung am 4. April zeigt Benteler-SGL, wie der Leichtbau Fahrt aufnimmt. Drei Stationen geben Einblick in die Herstellung von Strukturbauteilen für die Automobil­industrie. Zudem erfahren die Besucher, wie die Serienfertigung von Composite­-Blattfedern funktioniert. Ausstellungsort Benteler SGL Composite Technology GmbH 4974 Ort im Innkreis Ort 230 www.benteler-sgl.de

  • Ried
  • Lange Nacht der Forschung Ried 2014
Anzeige
1 3

Mit dem Rundschau-Bus durch die Lange Nacht der Forschung

Achtung: Leider mussten die Busse storniert werden. Wir wünschen trotzdem viel Spaß bei der Langen Nacht der Forschung! Bequem mit dem Bus von einer Station zur nächsten – der kostenlose BezirksRundschau-Bus macht's möglich. Aufgrund der begrenzten Sitzplätze bitte unbedingt anmelden unter: ried@bezirksrundschau.at Zur Wahl stehen zwei verschiedene Routen: Abfahrt zur Route 1 ist um 18 Uhr beim Techno-Z in Ried. Von dort geht es zu Scheuch nach Aurolzmünster. Um 19.30 Uhr geht die Fahrt weiter...

  • Ried
  • Lange Nacht der Forschung Ried 2014
Forschen von 17 bis 23 Uhr:  „Viele Familien waren bis 23 Uhr da, die Besucher verteilten sich zeitlich sehr gut“, so Schöndorfer.
2

3000 Besucher von Forschung begeistert

Bei der „Langen Nacht der Forschung“ war für jeden etwas dabei BEZIRK (kat). Weit über allen Erwartungen lag das Interesse an der „Langen Nacht der Forschung“, die am 27. April zum ersten Mal auch in den Regionen veranstaltet wurde. „Die sechs Standorte FACC, Fill in Gurten, Scheuch, Wintersteiger, Techno-Z und die HTL Ried konnten insgesamt rund 3000 Besucher begrüßen. Ein Highlight war natürlich, dass auch FACC in Ort seine Tore geöffnet hat. Alle sechs teilnehmenden Firmen waren sehr...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer
Forschen und entwickeln kann so spannend sein.

Forschen und Staunen an sechs Standorten

Die „Lange Nacht der Forschung“ findet heuer erstmalig in den Regionen statt – auch im Bezirk Ried. BEZIRK (kat). Ried, Ort, Gurten und Aurolzmünster werden am 27. April zum Schauplatz der Forschung. Die Firmen FACC, Fill in Gurten, Scheuch, Wintersteiger, Techno-Z sowie die HTL Ried wollen von 17 bis 23 Uhr Forschungsleistungen begreifbar und erfahrbar machen – für die jungen Besucher natürlich auf verständliche Art und Weise. „Die ‚Lange Nacht der Forschung‘ soll Akzeptanz für Wissenschaft,...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.