Lawinenwarndienst

Beiträge zum Thema Lawinenwarndienst

Eine klassische Gleitschneelawine - aufgenommen in den vergangenen Tagen bei einem Erkundungsflug von Rudi Mair im hinteren Stubaital.
Video

Lawinengefahr Tirol – Euregio
Lawinenwarnservice des Landes wurde verbessert

TIROL. Der Lawinenwarndienst Tirol hat sein Info-Service weiter ausgbaut. Das Info-Service gilt für die gesamte Euregio. Während des gesamten Winters besteht die Gefahr von Gleitschneelawinen. Ausbau des Lawinen Info-ServicesDer Info-Service des Lawinenwarndienstes Tirol ist um einige Neuerungen reicher: Zu diesen Neuerungen zählen überschaubarere Gefahrenstufenkarten auf der Startseite: Eine der Neuerungen des Info-Services ist die Anzeige der beiden Gefahrenstufenkarten von Vormittag und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der Lawinen-Prognosebericht erscheint täglich ab 17 Uhr für den darauffolgenden Tag.
Video 2

Lawinenwarndienst OÖ
Prognosebericht zur Einschätzung der Lawinengefahr

Mit dem Schneefall kommen auch Lawinen, weshalb damit auch die Saison für den Lawinenwarndienst des Landes OÖ startet. OÖ. „Vor allem für Wintersportler, die Touren außerhalb der gesicherten Gebiete planen ist es wichtig, Lawinenwarnungen zu beachten und richtig zu interpretieren“, betont Sicherheitslandesrat Wolfgang Klinger (FPÖ).  Bewegen im ungesicherten Gebiet Täglich erscheinen im Winter Lawinen-Prognoseberichte. Diese stellen eine Grundlage für die Planung und Entscheidung von...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Die Sprecherin des Tiroler Sportartikelhandels, Katrin Brugger, und der Präsident des Österreichischen Kuratoriums für Alpine Sicherheit, Karl Gabl, mit der Neuauflage der "Lawinenfibel".
2

Lawinenprävention
Gut vorbereitet mit der Lawinenfibel

TIROL. Um auch in diesem Winter Lawinenunfälle in Tirol möglichst zu verhindern, wurde die Lawinenfibel des Österreichischen Kuratoriums für Alpine Sicherheit und des Tiroler Sportartikelhandels neu aufgelegt und upgedatet. Mit guter Vorbereitung und viel Information sollten Vorfälle mit Lawinen verhindert werden können.  Lawinentote konnten seit 2011 reduziert werdenSeit 1950 wurden in Österreich durchschnittlich 25 Lawinentote gemeldet, seit 2011 konnte die Anzahl zum Glück um ein Drittel...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
"Lawis" bietet einheitliche Lawinenwarnungen für den Alpenraum.

Projekt "Lawis"
Lawinen überschreiten Grenzen – Warnungen ebenso

SALZBURG (aho). Damit Tourengeher in Grenzregionen (etwa in der bayerisch-österreichischen) bei ihrer Informationssuche gezielt fündig werden, haben sich die Universität Wien, alle Landeslawinenwarndienste in Österreich und in Südtirol sowie Trentino in Italien zum europäischen Projekt "Lawis" zusammengetan. Das vereinheitlichte Online-Portal zeigt Lawinenrelevantes mit aktuellen, grenzüberschreitenden Informationen von Wetterstationen und zu Schneeprofilen. Die neue grenzüberschreitende...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Martin Sagmeister ist der Obmann der Mauterndorfer Lawinenwarnkommission.

Danke
Die Experten warnen uns vor den Lawinen

Danke den Ehrenamtlichen der Lawinenwarnkommissionen, dass sie das für uns verantwortungsbewusst tun. LUNGAU. In den ersten Wochen des Jahres 2019 waren die ehrenamtlichen Mitglieder der Lawinenwarnkommissionen im Lungau im Dauereinsatz. Gibt es Neuschnee oder sich verändernde Wetterverhältnisse – Regen, Warmwetter et cetera, dann begeben sich diese ehrenamtlichen Frauen und Männer hinaus in die Hänge und führen ihre Beurteilungen durch. Diese melden sie dann der Landes-Lawinenwarnzentrale...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Schnee wird hart wie Beton: Für Alpinpolizei, Bergrettung & Feuerwehr zählt im Ernstfall jede Sekunde. Opfer sollen befreit werden, gleichzeitig soll nicht noch jemand in Gefahr geraten.

Alpinpolizei
Die Uhr tickt bis zum tödlichen Knick

Weiße Pracht wird zur gefährlichen Waffe. Sekunden entscheiden ab jetzt über Leben und Tod. STEYR-LAND. Wenn Manfred Garstenauers Einsatztelefon klingelt, dann kommt sie: die Anspannung. Jetzt geht alles ganz schnell, mit nur wenigen Handgriffen ist das benötigte Equipment beisammen. In Gedanken ist man schon wo anders. Ticktack. Das, was jetzt kommt, ist ungewiss. Los geht er, der Wettlauf gegen die Uhr. Bergrettung & FeuerwehrBezirksinspektor Garstenauer ist Leiter der alpinen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
3

Wetterwarnung
Erhebliche Lawinengefahr am Wochenende (Video)

Wie die Lawinenwarnzentrale des Amt der Salzburger Landesregierung auf ihrer Homepage lawine.salzburg.at zeigt, ist die Lawinengefahr an diesem Wochenende erheblich! Im aktuellen Bericht (5.1.2019) wird auf die verbreitet große Lawinengefahr der Warnstufe 4 hingewiesen. Stufe vier ist nur eine Stufe unter der höchsten Warnstufe. Das Hauptthema sind laut dem Bericht spontane Lawinen, die von selbst abgehen können. Am Nachmittag, Abend und in der Nacht sind zahlreiche mittlere und große Lawinen...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Bezirksblätter Lungau
4

App-Tipp: "Snowsafe"

Snowsafe unterstützt alle Winterbegeisterte, Freerider und Skibergsteiger bei der Einschätzung der Gefahren am Berg. Der Lawinenlagebericht des Lawinenwarndienstes ist direkt am Handy abrufbar. Mittels der Kartenansicht bekommt man einen guten Eindruck über die aktuelle Gesamtsituation. Über GPS markiert das Telefon, in welcher Lawinenregion man sich gerade befindet. SnowSafe zeigt dir einfach und übersichtlich die aktuelle Lawinengefährdung. Die App verfügt auch über einen...

  • Tirol
  • Imst
  • Sandra Haid
Die Gefahr von Lawinenabgängen wird während der kommenden Tage im Südteil des Bezirks Scheibbs ansteigen.
1

Lawinenwarnungen im Süden des Bezirks Scheibbs

Lawinenwarndienst wurde von Landesrat Stephan Pernkopf veranlasst BEZIRK SCHEIBBS. Eine Kaltfront erreicht das niederösterreichische Bergland. Der Niederschlagsschwerpunkt wird zwischen Lunz und Annaberg erwartet. In den Hochlagen sind bis zu 20 Zentimeter Neuschnee möglich. Am Dienstag wird es kälter und es ist mit weiterem Neuschneezuwachs (Mittwoch bis Donnerstag) zu rechnen. Landesrat veranlasst Lawinenwarndienst Von Landesrat Stephan Pernkopf wurde daher rechtzeitig vor dem Eintreffen...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr

lawine - das Fachbuch in neuer Auflage

Lawinenexperten legen überarbeitete Ausgabe des Standardwerks vor TIROL. Der erste Schnee ist da - und mit ihm auch die Lawinengefahr. Wie man damit am besten umgeht, das weiß kaum jemand besser als Rudi Mair und Patrick Nairz vom Tiroler Lawinenwarndienst. Die international renommierten Experten haben ihr Standardwerk "lawine." nach fast 20.000 verkauften Exemplaren auf den aktuellsten Stand gebracht und mit den neuesten Unfallbeispielen untermauert. lawine. Das Praxis-Handbuch von Rudi...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Unverändert kritische Lawinensituation für WintersportlerInnen im Gebirge

Störanfälliger Altschnee und vom Wind verfrachteter, kalter, lockerer Pulverschnee: So stellt sich derzeit die Schneesituation im Hochgebirge dar. Deshalb bleibt die Lawinengefahr unverändert heikel und für WintersportlerInnen kritisch. Dauergefahr schlechter Schneedeckenaufbau „Der heurige Winter mit seinen Wetterkapriolen hat uns bisher einen äußerst schlechten Schneedeckenaufbau gebracht. Deshalb haben wir es auch weiterhin mit einer verbreitet kritischen Lawinensituation zu tun....

  • Tirol
  • Imst
  • Stephan Zangerle
Bestens gerüstet: LHStv Josef Geisler mit Rudi Mair und Patrick Nairz (sitzend) im Lageraum des Lawinenwarndiensts Tirol.
1 2

Neuerungen des Lawinenwarndiensts Tirol und Frohbotschaft: Zu den Weihnachtsfeiertagen kommt Schnee!

Mit internationalen Neuerungen kann der Lawinenwarndienst Tirol aufwarten – und mit der Frohbotschaft, dass es an den Weihnachtsfeiertagen schneien wird. „An den Weihnachtsfeiertagen wird es kälter werden und wieder schneien. Damit alle Wintersportlerinnen und Wintersportler die Weihnachtsferien auch sicher genießen können, hat der Lawinenwarndienst Tirol seine Präsentation weiter optimiert und findet dafür international Anerkennung“, erklärt Tirols Sicherheitsreferent LHStv Josef...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Bezirksblätter Tirol
Die strömungsgünstigen ABS TwinBags entwickeln in allen Phasen der Lawine unerreichten dynamischen Auftrieb.
3

"ABS Lawinenairbag rettet Leben"

Die Wahrscheinlichkeit eine Lawine zu überleben liegt bei 97 Prozent laut Rudi Mair. BEZIRK. Angesichts der dramatischen Lawinenereignisse der letzten Tage warnt Rudi Mair, Leiter des Lawinenwarndienstes Tirol, erneut zur Vorsicht im freien Gelände. Laut Ansicht des Experten ist ein genaues Einschätzen der Lage ebenso Pflicht wie die Mitnahme professioneller Lawinennotfallausrüstung. ABS Lawinenairbags gehören für ihn seit Jahren zum Standard. Ausgestattet mit dem Doppelairbag-System des...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Barbara Schießling
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.