Alles zum Thema LEADER

Beiträge zum Thema LEADER

Wirtschaft
Die beiden Regions-Obmänner Rudi Puecher (l.) und Ernst Huber mit Regionalmanagement-Geschäftsführerin Barbara Loferer-Lainer.
5 Bilder

Regionen gehen Hand in Hand

Die beiden Leader-Regionen Mittleres Unterinntal und Hohe Salve fusionieren zur Region "Kitzbüheler Alpen". BEZIRK (mel). Vergangene Woche resümierten die beiden Leader Regionen Hohe Salve und Mittleres Unterinntal bei ihrer Generalversammlung in Rattenberg über ihre erste Förderperiode 2007-2013. In dieser Zeit haben die beiden Regionen für die Projektumsetzung insgesamt 24,4 Millionen Euro in die Hand genommen. Dazu konnten Fördermittel der EU von 13,4 Millionen Euro lukriert werden. "Die...

  • 14.05.14
Lokales
Die Brixentaler KochArt ist eines von zahlreichen umgesetzten und EU-geförderten Projekten in der Region.

Gelder flossen in die Regionen

Mit EU-Fördermitteln wurden zahlreiche Projekte realisiert; Gemeinden, Initiativen, Unternehmen profitieren. BEZIRK (niko). Der Bezirk Kitzbühel profitiert in vielfacher Hinsicht von der Europäischen Union. Vor allem die LEADER- bzw. Regionalentwicklungsregionen PillerseeTal-Leogang und Hohe Salve (sowie Mittleres Unterinntal) konnten zahlreiche Projekte mit EU-Fördermitteln umsetzen. Auch heimische Unternehmen kamen bereits in den Genuß von Fördermitteln aus dem Unionstopf. Im Rahmen von...

  • 08.05.14
Wirtschaft
Die anwesenden Vorstandsmitglieder des vorläufig als Regionalentwicklung Pillerseetal-Leukental-Leogang bezeichneten Leadervereins (v. li.) Obmann Bgm. Sebastian Eder (Hochfilzen), Bgm. Josef Grießner (Leogang), Signe Reisch (Kitzbühel Tourismus), GF Stefan Niedermoser, Helga Brunschmid (Kirchdorf), Obmann-Stv. Bgm. Stefan Jöchl (Reith) und Bgm. Brigitte Lackner (St. Ulrich).
3 Bilder

Startschuss für neue Leaderregion Pillerseetal-Leukental-Leogang

Mitgliederversammlung beschließt die Aufnahme des Planungsverband Leukental HOCHFILZEN (rw). Nun ist es offiziell, die Mitgliedervertreter des Leader-Vereins Regionalentwicklung Pillerseetal-Leogang haben bei der Versammlung im Regio-Tech Hochfilzen einstimmig für die Erweiterung der Leaderregion gestimmt. Für die gemeinsame Bewerbung in der Förderperiode 2014-2020 wurden, neben dem TVB Leogang, die sieben Gemeinden und die beiden Tourismusverbände des Planungsverbandes Leukental (Gemeinden an...

  • 12.04.14
Wirtschaft

Regionalentwicklung stellt die Weichen für die Zukunft

HOCHFILZEN/BEZIRK. Die Mitgliederversammlung der Regionalentwicklung Pillerseetal-Leogang findet am Dienstag, den 8. April um 19 Uhr im Regio-Tech Hochfilzen statt. Im Hauptfokus steht die Aufnahme neuer Mitglieder in den Verein (Leukental, wir berichteten), um eine gemeinsame Bewerbung für die Förder-Periode 2014-2020 auszuarbeiten. "Die Region wird sich von derzeit sechs Gemeinden und 13.000 Einwohnern auf 13 Gemeinden und 40.000 Einwohner ausdehnen und eine gemeinsame lokale...

  • 25.03.14
Wirtschaft

Energie im Fokus im PillerseeTal

Leader-Energieoffensive verlängert bis Ende 2014 PILLERSEETAL. Die Reduktion des Energieverbrauchs und der Umstieg auf erneuerbare Energiequellen sind aktuelle und Zukunftsthemen. Auch die Regionalentwicklung PillerseeTal-Leogang beschäftigt sich damit in verstärktem Maß. Über eine Info-Plattform werden alle BürgerInnen der Region eingeladen, Ideen einzubringen und mit aktiver Mitarbeit ihren Beitrag für eine saubere und gesicherte Energiezukunft zu leisten. "Nur mit tiefgreifendem Wandel im...

  • 08.03.14
Wirtschaft

Leaderregion könnte kräftig wachsen

PILLERSEETAL/KITZBÜHEL. Das bestehende Leaderprojekt PillerseeTal-Leogang könnte bald kräftig wachsen. Das gesamte Leukental (Gebiet des Planungsverbandes) will mit ins Boot der Leader-Region und gemeinsam geförderte Projekte umsetzen. Die Gemeinden zwischen Jochberg und Kirchdorf haben bereits entsprechende Gemeinderatsgeschlüsse gefasst, vorigen Montag einstimmig auch die Stadtgemeinde Kitzbühel.

  • 05.02.14
Wirtschaft
Junge HopfgartnerInnen engagieren sich für regionale Projekte.
2 Bilder

Strategie für neue Leader Periode entwickeln

Hohe Salve und Mittleres Unterinntal planen für die neue Förderperiode 2014 - 2020 HOHE SALVE (be). Kürzlich gab's den offiziellen Auftakt zur Bewerbung für die nächste Leader-Periode 2014 – 2020. In der Hopfgarten sammelten Vertreter jener 26 Gemeinden Ideen, die in den derzeitigen Leaderregionen Mittleres Unterinntal (MUT) und Hohe Salve bereits tätig sind. Das EU-Förderprogramm "Leader" ist in Österreich seit 1995 ein Erfolgsprojekt. Über Leader werden Projekte in Gemeinden realisiert, die...

  • 12.12.13
Lokales
Die Tourenkarte und die Kontrollgeräte sind nur ein Teil des Projektes Woipertouringer.

Woipertouringer: Die Förderperiode läuft aus

Generalversammlung des Vereins Netzwerk Naturraum Brixental BRIXENTAL (be). Im ganzen Land boomt der Skitouren-Tourismus. Der Verein Netzwerk Naturraum Brixental hat rechtzeitig mit dem Projekt Woipertouringer vorgesorgt, um die Tourengeher entsprechend an den Ruhezonen des Wildes vorbei zu leiten. Die Jäger sehen das projekt positiv, wie Bezirksjägermeister Martin Antretter bei der Vereins-Vollversammlung in Hopfgarten betonte. Für Landesjägermeister Anton Larch ist es ein Vorbildprojekt;...

  • 03.12.13
Wirtschaft
Bei Jahrestagung: Veronika Resch (Ministeriu, zust. für Leader), Ignaz Knöbl (Ministerium ländl. Entw.), Markus Hopfner (Ministerium), Peter Kaltenegger, EU-Kommission.
2 Bilder

Leader und Netzwerk Land Jahrestagung in Fieberbrunn

FIEBERBRUNN (niko). Das Pillerseetal war kürzlich das Zentrum für rund 300 Akteure im ländlichen Raum. Auch hochrangige Vertreter aus Brüssel, aus den Ländern und aus dem Ministerium waren anwesend. Bei der Jahrestagung von "Netzwerk Land" und von "Leader Österreich" wurden ein Rückblick in die zu Ende gehende EU-Förderperiode 2007-13 und ein Ausblick in die neue Förderperiode 2014-20 gewährt. 8 Milliarden Euro Förderung standen österreichweit in den letzten Jahren bereit, davon wurden ca....

  • 20.11.13
Lokales

St. Johann & Co. wollen Leader-Region beitreten

ST. JOHANN (niko). Im Gemeinderat wurde ein Grundsatzbeschluss für einen Beitritt zur Leader-Region Pillerseetal-Leogang gefasst. „Wir wollen der Region beitreten, nun müssen wir noch mit dem Land Tirol verhandeln, denn von dieser Seite gibt es Einwände gegen einen solchen Schritt, vor allem wegen unserer Zugehörigkeit zum Planungsverband Leukental. Ein Leader-Beitritt würde bestehenden Richtlinien zuwiderlaufen und wird nicht gern gesehen. Von Seiten des Leader-Vorstandes gibt es jedenfalls...

  • 03.07.13
Wirtschaft
Sprichwörtlich die Sonne strahlte auf die zu Ende gehende Förderperiode im PillerseeTal.

Eine stolze LEADER-Bilanz

76 Projekte eingereicht; neue Bewerbung für 2014-2020 PILLERSEETAL (niko). Die Regionalentwicklung PillerseeTal-Leogang – LEADER – hat in der EU-Förderperiode 2007 bis 2012 76 Projekte aus den verschiedensten Bereichen eingereicht. 9,6 Millionen Euro betrug dabei die gesamte Projektsumme, wobei 4,4 Mio. € als EU-Förderungen lukriert werden konnten. "Es gab über 30 verschiedene Projektträger, wir sind regionale und internationale Kooperationen eingegangen und waren bzw. sind eine der...

  • 05.02.13
  • 1
  • 2