Alles zum Thema LEADER

Beiträge zum Thema LEADER

Lokales
Ferdinand Tiefnig, Ulrike Kappacher und Florian Reitsammer von LEADER sind bereits "ready to take off". Wer kennt die Gemeinden von oben am besten und erhöht dadurch die Chancen auf einen Rundflug über die Region?

Leader-Projekt
Wir heben ab: Der Bezirk Braunau von oben

BRAUNAU. LEADER Oberinnviertel-Mattigtal präsentiert in Kooperation mit der Braunauer Rundschau wieder ein neues Projekt: Dabei zeigen sich die 37 LEADER-Mitgliedsgemeinden aus einer völlig anderen Perspektive.  Ready for take off In den nächsten 37 Wochen möchten wir von Ihnen wissen, welche Gemeinde aus der LEADER-Region Oberinnviertel-Mattigtal auf dem Luftbild zu erkennen ist. Mitmachen kann jeder, der die LEADER-Homepage besucht unter: www.dahoamaufblian.at – News – Unsere Region von...

  • 22.02.19
  •  1
Lokales
Das Kongress- und Theaterhaus in Bad Ischl.

Kulturhauptstadt als Gemeindekooperation

SALZKAMMERGUT. Auch in der LEADER-Region Inneres Salzkammergut arbeiten Gemeinden zusammen, um so EU-geförderte Projekte umsetzen zu können. "Der Verein REGIS ist die regionale Beratung- und Einreichstelle für LEADER-Projekte", erklärt Geschäftsführerin Rosa Wimmer. REGIS besteht aus den Gemeinden Bad Ischl, Ebensee, Bad Goisern, Hallstatt, Obertraun, Gosau, St. Wolfgang, Strobl und St. Gilgen. Seit Mitte 2015 wurden bislang 60 Projekte unterstützt. LEADER-gefördert ist auch die Bewerbung des...

  • 20.02.19
Lokales
Susanne Kreinecker
6 Bilder

Eferding
LEADER Vollversammlung: Ein Aufruf an die Gemeinden

PUPPING (gwz). Obmann des Regionalentwicklungsverbandes Eferding (Regef) Jürgen Höckner und Geschäftsführerin und Managerin von Regef Susanne Kreinecker leiteten die Vollversammlung im Landgasthof Dieplinger in Brandstatt. Anhand einiger Präsentationen erhielten die Besucher einen ausführlichen Überblick über die umgesetzten Projekte. 18 Projekte sind bereits bewilligt, zum Teil schon abgeschlossen. Zehn weitere wurden vom Projektauswahlgremium genehmigt und warten noch auf das offizielle...

  • 07.02.19
Lokales
Regatta-Assistentin Heidi Egger, Obmann Johann Reiter, Obmstellvertreter Franz Hauser, Geschäftsführer Leo Gander, Simone Puchner, Obmstellvertreterin Nicole Eder und Alex Staufer.

Vollversammlung
Leader-Region Regatta bestätigte Vorstand

ST. GEORGEN. Bei der Vollversammlung des Regionalentwicklungsvereines Attersee-Attergau (Regatta) waren die anwesenden Mitglieder sichtlich stolz auf die Aktivitäten der aktuellen Förderperiode. Mehr als zwei Drittel der seit 2015 beschlossenen 57 Leader-Förderprojekte sind regionsübergreifende Kooperationsprojekte. „Damit leistet die Regatta einen wichtigen Beitrag dafür, dass die Region stärker zusammenwächst", freuen sich Obmann Johann Reiter und sein Stellvertreter Franz Hauser....

  • 06.02.19
Lokales
25 Bilder

Direktvermarktung Innviertel
Startschuss für größten Direktvermarkter-Zusammenschluss

BEZIRK SCHÄRDING (juk). Mit knapp 200 Gästen im Schloss Sigharting wurde am Montag der Grundstein für das gelegt, was der größte Zusammenschluss an Direktvermarktern im ganzen Innviertel werden soll. 400 bis 420 solcher gibt es allein laut Liste der Landwirtschaftskammer, die nicht umfassend ist, im Innviertel. Doch sie sind weit verstreut und teilweise unsichtbar: "Nur einen Bruchteil davon findet man im Internet", berichtet Georg Gumpinger, Projektleiter von Direktvermarktung Innviertel –...

  • 30.01.19
  •  1
Lokales
Das Anorak-Festival vergangenen November ist ein Beispiel für ein gelungenes Leader-Kleinprojekt.

Regionalentwicklung
Leader setzt verstärkt auf Kleinprojekte

BEZIRK ROHRBACH. Leader setzt 2019 verstärkt auf Kleinprojekte. "Diese haben schon bisher für große Resonanz in unserer Region gesorgt. Aus meiner Sicht sind sie eine sehr einfache Möglichkeit die Idee von Leader und einer gemeinsamen Region Donau-Böhmerwald noch besser zu verankern", sagt Geschäftsführer Klaus Diendorfer.  Sach- und Materialkosten bis zu 5.700 Euro werden bei Leader-Kleinprojekten zu 80 Prozent übernommen. Wichtig ist, dass das Projekt mit der Leader Strategie der Region...

  • 03.01.19
Lokales
Der Heimatverein des Bezirkes Rohrbach rief die Topothekare zum „Café Seinerzeit“ im Landgasthof Diendorfer in Neudorf bei Haslach zusammen.
2 Bilder

"Café Seinerzeit": Topothekare tagten

HASLACH. Der Heimatverein des Bezirkes Rohrbach rief die Topothekare zum „Café Seinerzeit“ im Landgasthof Diendorfer in Neudorf bei Haslach zusammen. Nicht nur Rohrbacher kamen, sondern auch Gäste aus den Bezirken Urfahr Umgebung und Braunau. Fritz Bertlwieser, Obmann-Stellvertreter des Bezirksheimatvereins, konnte neben den vielen Besuchern auch Franz Scharf vom OÖ Landesarchiv begrüßen, der zum Thema „Das Landesarchiv als Quelle für historische Sachverhalte“ referierte. Er sagte, dass ...

  • 19.11.18
Lokales
Tamara Geyer vom ReKI Kirchdorf und Elisabeth Behr-Kutsam vom ReKI Steyr-Land präsentierten Zahlen, Daten und Fakten aus den Bezirken.

Nachhaltigkeits-Schmiede Steinbach/Steyr
Workshop für ein gutes Zusammenleben in der Gemeinde

STEINBACH/STEYR. Das ReKI (Regionales Kompetenzzentrum für Integration und Diversität) der Caritas veranstaltete gemeinsam mit den LEADER-Regionen Nationalpark Kalkalpen und Traunviertler Alpenvorland einen Workshop, wie gutes Zusammenleben in der Gemeinde funktionieren kann. Gutes Zusammenleben in der Gemeinde ist jeder Gemeindeleitung ein Anliegen, gerade auch in Zeiten zunehmender Vielfalt. Doch welche Maßnahmen und Aktionen „bringen“ wirklich etwas? Und wie muss ich kommunizieren, damit...

  • 09.11.18
Lokales
"Voi Lebm" ist eines der neuesten Leader-Projekte und kümmert sich um ein nachhaltig gutes Lebensklima in der Region. Im Bild das Kernteam.

Runder Geburtstag
Zehn Jahre Leader Region Donau-Böhmerwald

BEZIRK ROHRBACH. Vor zehn Jahren wurde die Leader Region Donau-Böhmerwald mit ihren anfangs 29 Mitgliedsgemeinden gegründet und das Leader-Büro in Sarleinsbach eröffnet.  "Rund 170 Projekte wurden bisher von der Idee über die Beantragung von Förderungen bis zur Realisierung begleitet", sagt der Obmann der Leader-Region, Landtagsabgeordneter Georg Ecker (ÖVP). Momentan sind 39 Gemeinden dabei. Doch was machen die Damen und Herren im Leader Büro in Sarleinsbach eigentlich genau? "Unsere...

  • 31.10.18
Lokales
Spendenübergabe - Die Leader-Region Strudengau Perg, vertreten durch NR Bgm. Nikolaus Prinz und Geschäftsführer Manfred Hinterdorfer übergaben knapp 40.000 Euro.
2 Bilder

Großartig! Danke!
40.000 Euro für Ambulatorium Waldhausen!

WALDHAUSEN. Leader-Obmann Nationalrat Bürgermeister Nikolaus Prinz und Leader-Geschäftsführer Manfred Hinterdorfer übergaben symbolisch in Form der Fördertafel die Leader-Unterstützung für das künftige Ambulatorium Waldhausen in der Höhe von knapp 40.000 Euro. Über diese stolze Summe freuen sich Zentrums-Leiterin Gabi Seeböck und Maria Klammer, Obfrau des Elternvereins. Die Summe wird nach Vorlage aller Unterlagen noch heuer ausbezahlt. „Diese Förderung deckt Investitionskosten im...

  • 13.10.18
Freizeit
Florian Reitsammer von LEADER und Buchautor Josef Bernroitner.

Neues Buch über "Die Wasserkraft im Enknachtal"

Josef Bernroitner hat ein Buch über das kleine Flüsschen in der Region Oberinnviertel-Mattigtal verfasst. PISCHELSDORF. 13 Jahre sind vergangen, bis Josef Bernroitner sein fertiges Buch in Händen hielt. Josef Bernroitner lebt in Pischelsdorf am Engelbach. Der Engelbach, auch bekannt als Enknach, faszinierte Bernroitner schon lange. 2005 wanderte er dann 33 Kilometer vom Ursprung bis zur Mündung und hielt dabei seine Eindrücke mit einer Kamera fest. Bei dieser Wanderung lernte der 61-Jährige das...

  • 11.09.18
Wirtschaft
Folder zum Projekt "EMU" - Vorderseite
2 Bilder

Regionales Erfolgsprogramm für Unternehmen – Start mit Infoabend im Herbst

Vier Klein- und Mittelbetriebe aus der Region Fuschlsee-Mondseeland haben im Rahmen eines aktuellen LEADER Projektes die Möglichkeit, im Jahr 2019 an einem regionalen Erfolgsprogramm für Unternehmen im Bezirk Vöcklabruck zu stark vergünstigten Konditionen teilzunehmen. Geeignet sind all jene Unternehmen, die auf persönlichen und betrieblichen Erfolg setzen, vorhandene Stärken weiterentwickeln und die eigene Unternehmensstrategie schärfen wollen, nachhaltige, ökonomische, ökologische und...

  • 30.08.18
Wirtschaft
Auch einen Tesla wird es bei der "E-Motion Rohrbach" zu bestaunen geben.

Rohrbach bekommt seine eigene E-Mobilitätsmesse

BEZIRK. Mehr als 50 Millionen Euro geben die Rohrbacher Autofahrer laut Klima- und Energiemodellregion (KEM) Donau-Böhmerwald jährlich für Diesel und Benzin aus. "Davon gehen rund 12 Millionen Euro netto an die Öllieferanten im Ausland", sagt Johannes Großruck, Manager der KEM. "Mit der Elektromobilität haben wir erstmals die Chance, Energie für unsere Autos nachhaltig vor Ort zu erzeugen." Diese Chance will man der Bevölkerung bei der Infomesse "E-Motion Rohrbach" am Samstag, 8. September, ab...

  • 23.08.18
LokalesBezahlte Anzeige
v.l.n.r. Peter Ströher (Abt. Umweltschutz Stadt Wels), Verena Bammer (MIVA), Magdalena Hellwagner (GF LEADER-Region), Eva Berghofer (Radverkehrsbeauftragte Stadt Wels)
3 Bilder

Gib deinem Auto doch mal frei!

Aktion „3 Tage Autofrei“ von 17. bis 20. September – mitmachen, Auto stehen lassen und gewinnen! Tägliche Wege werden von uns oft ganz automatisch mit dem Auto zurückgelegt, ohne dass andere Fortbewegungsmittel in Betracht gezogen werden oder man selbst viel Bewegung machen muss. Fast jede 2. Fahrt mit dem privaten PKW in Österreich ist kürzer als 5 km. „Grund genug um im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche vom 17. – 20. September einmal Alternativen zum Auto wie zu Fuß gehen,...

  • 20.08.18
Lokales
Der Drachenwand-Klettersteig wurde 2008 als Leader-Projekt errichtet und ist nach wie vor sehr beliebt.

Nachhaltiges Geld für die Regionen

Leader-Förderungen ermöglichen viele Projekte, die Lebensqualität und Wirtschaft verbessern. BEZIRK (rab). "Egal wo man hinschaut, man stößt immer wieder auf Leader Projekte", sagt Eveline Ablinger, Geschäftsführerin der Leader-Region Fuschlsee-Mondsee (FUMO). Das Mondseeland zählte nach dem EU-Beitritt im Jahr 1995 zu den ersten Regionen Österreichs, die am Leader-Programm teilgenommen haben. Mit den Fördermitteln wurden seither Hunderte Projekte in der Region umgesetzt. Von Tourismus bis...

  • 18.07.18
Lokales
"Matilda" ist das österreichweit einzige Boot, das speziell für Rollstuhlfahrer gebaut wurde.

Erstes barrierefreies Boot am Traunsee

Das Motorboot "Matilda" ermöglicht es auch Rollstuhlfahrern, ihre Runden am See zu drehen. BEZIRK. Alfred Mayerhofer aus Ohlsdorf hat das Motorboot, das in Österreich einzigartig ist, vor einigen Jahren für Rollstuhlfahrer entwickelt. Das besondere ist die aufklappbare Rampe, über die Rollstuhlfahrer bequem an Bord kommen. Bisher war es Menschen mit Rollstuhl nur möglich, mit freiwilligen Helfern ihre Seerunden zu drehen. Das Problem war, dass es bisher keine eigene behindertengerechte...

  • 17.07.18
Lokales
Zuständige für Fischerei aus allen EU-Ländern schaffen sich einen Überblick über die Aktivitäten der FUMO
3 Bilder

EU-FISCHEREITREFFEN AM MONDSEE

Im Rahmen des Österreichischen Vorsitzes im Rat der Europäischen Union trafen sich die Zuständigen für Fischerei am schönen Mondsee. Mit dabei: Die LEADER Region FUMO! Von 2.-4. Juli fand das informelle Treffen der EU-Kommission mit den Programmverantwortlichen aus allen Mitgliedsstaaten im Rahmen der österreichischen EU-Präsidentschaft Österreichs in Mondsee statt. Das Treffen wurde vom BMNT in Zusammenarbeit mit der Bundesanstalt für Wasserwirtschaft organisiert. Am 3. Juli wurde ein...

  • 09.07.18
Lokales
Bürgermeister Wolfgang Kreinecker, Landtagsabgeordneter Jürgen Höckner (Obmann REGEF), Wolfgang Löberbauer, Amt der OÖ. Landesregierung, Referat LEADER, Sportausschussobfrau Susanne Kreinecker und Ideengeberin für das Eröffnungsfest und Mit-Moderatorin Julia Kreinecker (v. l.).
5 Bilder

Trendsportanlage in Hinzenbach feierlich eröffnet

Die von LEADER unterstützte Anlage in Hinzenbach lockte nicht nur zahlreiche Sportfans. HINZENBACH. Mehr als 600 Besucher ließen sich die Eröffnung der neuen Trendsportanlage in Hinzenbach nicht entgehen. Die Anlage wurde zu 60 Prozent über das EU-Programm LEADER gefördert, die Nachbargemeinden Eferding und Pupping und die zahlreichen Sponsoren unterstützten das Proejtk finanziell. Geplant wurde im Vorfeld mit Jugendlichen und Vereinen aus der Gemeinde und darüber hinaus. Im Rahmen einer...

  • 06.07.18
Lokales
Der Miesweg istderzeit gesperrt.
2 Bilder

Miesweg – Weichen für Neuerrichtung sind gestellt

LEADER-Projekt für Neuerrichtung eingereicht, Stadt hofft auf grünes Licht vom Land Oberösterreich. GMUNDEN. Wie beliebt der Miesweg am Fuße des Traunsteins ist, zeigen die vielen Nachfragen bei der BezirksRundschau Salzkammergut. Der Uferweg wurde bereits im vergangenen Sommer gesperrt, weil die Sicherheitsvorkehrungen nicht mehr der Norm entsprachen. Jetzt, zum 140. Geburtstag, kommt die gute Nachricht für Freunde des wildromantischen Miesweges: Der Gemeinderat gab grünes Licht für den...

  • 26.06.18
Freizeit
Den Ausflugsführer mit 168 Tipps gibt es gratis in den Leader-Büros.

Neuer Ausflugsführer mit 168 Tipps

OÖ. "Mit dem EU-Regionalprogramm 'Leader" konnten in zehn Jahren 1.900 Projekte in Oberösterreich umgesetzt werden", so Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger. In Oberösterreich arbeiten 409 Gemeinden aktiv mit dem Leader-Förderpramm als Werkzeugkiste für regionale Innovationen. Leader steht im Französischen für die "Verbindung von Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft". Unter den unzähligen Projekten finden sich viele attraktive Ausflugs- und Freizeitziele, die nun in einem neuen...

  • 25.06.18
Lokales
Bis Juli 2019 begleitet „Nature of Innovation“ 20 Projekte. International wird es mit großem Interesse beobachtet.

"Leader" setzt auf aktive Bürgerbeteiligung

Seit 1991 fördert das europäische Programm "Leader" innovative Aktionen im ländlichen Raum. BEZIRK. Internationale Aufmerksamkeit in der Region Steyr-Kirchdorf erregt derzeit das Projekt "Nature of Innovation" (NOI). NOI ist ein Innovationsprozess, der mit der Methode "Design Thinking" arbeitet. Sie kommt aus der Produktentwicklung und legt ein Hauptaugenmerk auf die Sicht von Kunden und Nutzern. Erstmals überhaupt wird diese Methode in der Regionsentwicklung angewendet. Bis Juli 2019 werden 20...

  • 09.06.18
Lokales
Petra Riffert (WGD), Manfred Hinterdorfer (Leader), NR Nikolaus Prinz und Bgm. Martin Gaisberger (v. l. n. r.).

Eröffnung des Leader-Projekts in Au/Donau

NAARN. Bei Kaiserwetter und mit vielen Ehrengästen fand die feierliche Eröffnung des Leaderprojekts rund um den Aussichtsturm beim Fischaufstieg in Au/Donau statt. Entlang des Themenwegs „Aulehrpfad“ entstand in den vergangenen Jahren eine Fülle von Stationen und Attraktionen in Form von Erlebensräumen und Lebensräumen: Der zwölf Meter lange Metallfisch Doni, die Infostationen der Jäger, Fischer, Imker und Bauern, der Rast- und Kraftplatz bei der 300-jährigen Linde, die Metallskulptur...

  • 16.05.18
Lokales
Das neue Bienenlehr- und –schauhaus in Wartberg an der Krems soll ein Ort der Begegnung werden

Neues Bienenlehr- und Schauhaus Wartberg an der Krems startet

Mit dem Bienenlehr- und Schauhaus wurde eine Einrichtung geschaffen, in der das Imkerhandwerk in seiner Gesamtheit an einem Ort dargestellt und praktisch vermittelt werden kann. WARTBERG (sta).Das für Oberösterreich neuartige Angebot wird vom Imkerverein Wartberg betrieben und richtet sich an Exkursionsgruppen, an Schüler, an Ausflugsgäste der Region und vor allem an zukünftige Imker. Im Lehrraum können alle Facetten der Imkerei wie Bienenhaltung, Herstellung von Bauteilen für die...

  • 07.05.18
Lokales

"Eine Null-Variante ist das einzig richtige"

Zu den Umfahrungen im Oberen Mattigtal vertreten die Grünen im Bezirk Braunau einen klaren Standpunkt: Sie fordern einen Planungsstopp für die Umfahrungen, in Mattighofen soll eine Untertunnelung für Entlastung sorgen. BRAUNAU (penz). Es ist ein politischer Dauerbrenner: die Umfahrungen im Oberen Mattigtal. Pläne gibt es für folgende Strecken: die B147 im Teilbereich Schalchen und Lengau-Munderfing, die L505 Spange Jeging und die L508 Spange Höcken. "Mehr Straßen bedeuten mehr Verkehr",...

  • 23.04.18