Lebenshilfe

Beiträge zum Thema Lebenshilfe

„100 Tage loslassen“ - Gertrude Anna Lindner mit ihrem Buch über die Sterbebegleitung ihres Sohnes.
2

Gertrude Anna Lindner spendet Trost
„100 Tage loslassen“: Wenn das eigene Kind stirbt

Gertrude Anna Lindner spricht mit ihrem Buch ein Tabuthema an: Wie es einer Mutter dabei ergeht, ihr Kind durch den Sterbeprozess zu begleiten. HOFKIRCHEN, RIED IN DER RIEDMARK. Trost und Halt bei der Sterbebegleitung geben will Gertrude Anna Lindner aus Hofkirchen mit ihrem Buch „100 Tage loslassen“.  Die gelernte Einzelhandelskauffrau wurde 1955 in Ried in der Riedmark (Bezirk Perg) geboren. Nach der Geburt ihres körperlich schwer beeinträchtigten Sohnes Fritz im Jahr 1973 gab Gertrude Anna...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Die Beschäftigten der Lebenshilfe-Werkstätte Perg freuen sich auf viele Schnäppchenjäger bei ihrem Outdoor-Verkauf von 28. September bis 2. Oktober.
2

Lebenshilfe OÖ
Schnäppchenmarkt vor der Lebenshilfe-Werkstätte in Perg

PERG. Schnäppchenjäger aufgepasst: Von 28. September bis 2. Oktober findet vor der Lebenshilfe-Werkstätte in Perg ein Outdoor-Verkauf statt. Es steht eine große Auswahl an Produkten, hergestellt von Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung, bereit: Keramikprodukte, Deko-Gegenstände sowie das gewohnte Sortiment mit Grillanzündern, Kräutersalzen, Cremes, Sirupe und vielem mehr. Stärkung gibts im Café. Die Werkstätte braucht Platz für die anstehenden Weihnachtsprodukte und freut sich deshalb...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Anlässlich ihres 50-jährigen Jubiläums lud die Lebenshilfe Oberösterreich dazu ein, gemeinsam den Weltrekord der größten Trommel-Unterrichtsstunde zu brechen.
3

Lebenshilfe Oberösterreich
Gemeinsam zum Weltrekord

Anlässlich des 50-jährigen Geburtstags organisierten die Verantwortlichen der Lebenshilfe Oberösterreich unlängst eine Veranstaltung, um den Weltrekord der „Largest Drumming Lesson“ zu brechen. OÖ. Nach monatelanger Prüfung stehen das Event und die 2.285 Teilnehmer mit und ohne Beeinträchtigung nun offiziell im Guinness Buch der Rekorde. „Es ist ein Gemeinschaftserfolg, den man nur schaffen kann, wenn viele Menschen an einem Strang ziehen. Der Weltrekordversuch war bewusst so gewählt, um...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Zwei von der Lebenshilfe bemalte Jubiläums-Lkw sind nun auf den Straßen unterwegs.
4

1 Million Kilometer
Kunstvolle Lkw-Planen in Handtaschen verwandelt

Zum 50-jährigen Jubiläum der Lebenshilfe und dem 30-jährigen Jubiläum des Speditionsunternehmens schickt Schlager Transporte zwei von der Lebenshilfe gestaltete Jubiläums-Lkws auf Reisen. Aus von der Lebenshilfe gestalteten Planen, die rund 1.000.000 Kilometer auf den Straßen zurückgelegt haben, wurden nun nachhaltige Taschen produziert. GREIN, SAXEN. Seit 2005 gestalten Beschäftigte der Lebenshilfe Oberösterreich Planen für Anhänger und Zugfahrzeuge des Transportunternehmens Schlager, rund 30...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Obmann Rudolf Musel übergibt die Spende über 500 Euro an die Lebenshilfe in St. Georgen/Gusen.

St. Georgen/Gusen
Marktmusik spendete bei Bezirksmusikfest an Lebenshilfe

Die Marktmusik St. Georgen entschloss sich dazu, anstelle von Gastgeschenken für die anwesenden Musikkapellen beim Bezirksmusikfest einen sozialen Beitrag in der Region zu leisten und spendete 500 Euro an die Lebenshilfe. ST. GEORGEN/GUSEN. Anlässlich ihres 160-jährigen Bestehens richtete die Marktmusik St. Georgen an der Gusen das diesjährige Bezirksmusikfest aus. Die anwesenden Musikkapellen wurden nicht wie sonst üblich mit einem Gastgeschenk bedacht. Stattdessen wollte die Marktmusik die...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Florian-Gewinnerin Katharina Hainbuchner, Goldhauben-Obfrau Martina Pühringer, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Leichtathletin Verena Preiner und Trainerin Elisabeth Schmied, Ruderer Rainer Kepplinger und Trainer Christoph Engl.
3 5

Ehrenamtstag Land OÖ
LH Stelzer lud zum großen Danke-Fest für Ehrenamtliche im Landhaus

Mehr als 700 Ehrenamtliche aus ganz Oberösterreich kamen am 12. Juli auf Einladung von Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer zum großen Danke-Fest für Ehrenamtliche ins Landhaus. OÖ./LINZ. Es gab Landhausführungen – inklusive persönlichem Empfang durch LH Stelzer in seinem Büro – Live-Musik, Turn- und Sportvorführungen und Leistungsschauen von Einsatzkräften. Vereine, Organisationen und GästeZahlreiche oberösterreichische Vereine und Organisationen wirkten am Ehrenamts-Tag mit, unter anderem der...

  • Linz
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Stefan Lumetsberger mit Betreuer Roland Binder.
8

Leben mit Holz
Holzwürmer bei der Lebenshilfe Grein

Die Lebenshilfe Grein lebt soziale Inklusion – unter anderem in der Werkstätte der Holzgruppe. GREIN. Die Holzwerkstatt der Lebenshilfe-Werkstätte Grein ist der Arbeitsplatz von 13 Klienten, die von drei Mitarbeitern begleitet werden. Dort wird gebohrt, geschraubt, geschnitten und lackiert. Aus Holz entstehen liebevoll gefertigte Handwerksprodukte. Dekorationsartikel für alle Jahreszeiten und Feiertage im Jahreskreis werden gefertigt, aber auch Kinderspielzeug wie Bauklötze, Puzzles oder Tiere...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Helene Grafeneder und Hubert Keplinger präsentieren Geschenkideen mit sozialem Mehrwert aus der Lebenshilfe-Werkstätte St. Georgen/Gusen.
7

Weihnachten
Geschenke, die Sinn machen

BEZIRK. Stressige Einkaufszentren, Online-Bestellungen, die womöglich nicht mehr rechtzeitig ankommen – der Geschenkekauf vor Weihnachten kann unangenehm sein. Dabei gibt es tolle Möglichkeiten, den Weihnachtseinkauf sinnvoll und kreativ zu gestalten – vielleicht sogar direkt im eigenen Wohnort. Am Weihnachtsmarkt der Lebenshilfe-Werkstätte St. Georgen/Gusen fanden die handgefertigten Produkte der Klienten viele Abnehmer. Ton- und Keramikprodukte sind immer noch in großer Auswahl vorhanden....

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
3

Doppelte Unterstützung für die Lebenshilfe

ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Beim Marktfest wurde gemeinsam für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt, nun bedachte die VersicherungsAgentur Hauser & Partner die Lebenshilfe mit einer Spende mehr als 1.000 Euro. Seite an Seite wurde beim Marktfest in St. Georgen gearbeitet: Klienten, Mitarbeiter und Freunde der Lebenshilfe versorgten gemeinsam mit der VersicherungsAgentur Hauser & Partner sowie Bürgermeister Erich Wahl, der persönlich den Bratenwender schwang, die Gäste des Marktfestes mit...

  • Perg
  • Michael Köck
3

Zweites Projket mit der Lebenshilfe - Landjugend LSL

Am 02. September haben wir den Bewohnern der Lebenshilfe St.Georgen/Gusen einen zweiten Besuch abgestattet.  Diesmal  haben wir gemeinsam Zwetschgen zu einer leckeren Marmelade verarbeitet. Nebenbei wurde noch ein leckerer Kuchen gebacken. Die fertigen Produkte von den zwei Projekten werden wir dann auf einem Markt verkaufen. Ein Teil der Einnahmen nützen wieder für ein gemeinsames Projekt! Landjugend LSL

  • Perg
  • Elisabeth Eichinger
Andrea Stelzer, Gottfried Weißengruber, Edith Weberberger und Helene Grafender beim "Fest für alle".
2

Lebenshilfe St. Georgen/Gusen feierte ein "Fest für alle"

Obmann Gottfried Weißengruber übergab sein Amt an Horst Lebschy. ST. GEORGEN/GUSEN. Im Garten der Lebenshilfe St. Georgen feierten Werkstätte, Wohnhaus, Arbeitsgruppe und regionale Vereine Seite an Seite. Bewohner organisierten abwechslungsreiches Programm Die Klienten hatten ein tolles Programm vorbereitet: Sportliche Sketches zum Thema Fußball, eine musikalische Einlage am Keyboard von Hubert Keplinger, ein von Andrea Stelzer verfasstes Gedicht und eine Gesangseinlage der Klienten waren...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Lothar Pühringer (Leiter des Lebenshilfe Wohnhauses Grein), Obmann Michael Fröschl, Landtagspräsident Viktor Sigl und Tagesheimstätten-Leiter Walter Edtbauer.

Wertvolle Unterstützung für Lebenshilfe-Künstler

GREIN/BEZIRK. Landtagspräsident Viktor Sigl unterstützt die Lebenshilfeeinrichtungen im Bezirk. „Bei zahlreichen Besuchen und Gesprächen in den Einrichtungen der Lebenshilfe des Bezirkes Perg konnte ich mich von der hervorragenden Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter überzeugen. Diese legen ein großes Engagement an den Tag, deshalb ist es mir ein großes Anliegen, die Lebenshilfeeinrichtungen zu unterstützen wo es nur möglich ist“, betont Landtagspräsident Sigl. Sigls Traditionsgeschenk...

  • Perg
  • Ingo Till

Tag der offenen Tür in der Lebenshilfe St. Georgen/Gusen

ST. GEORGEN/GUSEN. Hautnah die Fähigkeiten von Menschen mit Beeinträchtigung erleben. Diese Möglichkeit haben die Besucher des Tages der offenen Tür der Lebenshilfe Werkstätte St. Georgen/Gusen am Freitag, 24. November. Von 9 bis 18 Uhr werden gemeinsam mit den Kollegen aus Niederneukirchen die Arbeitsbereiche präsentiert. Kunsthandwerk, Keramikgruppe, Tischlerei, Adventkränze, Weihnachtsdekorationen und vieles mehr wartet auf die Besucher. Auch für Verpflegung ist mit Gulasch, Mehlspeisen und...

  • Perg
  • Fabian Buchberger
Christa Naderer überreichte eine Geburtstagstorte. Vlnr: Wohnverbundleiter Lothar Pühringer, Martin Naderer, Christa Naderer, Erich Höberstockmüller
3

Lebenshilfe: Wohnverbund Grein feierte 30. Geburtstag

GREIN. Das 30jährige Jubiläum des Wohnverbundes Grein wurde mit Angehörigen, Nachbarn und Freunden gefeiert. Ein Luftballonstart und die Uraufführung eines Films über den Wohnverbund markierten die Highlights des herzlichen Nachmittags. Im Sommer 1987 zogen fünf Menschen mit Beeinträchtigung in das Wohnhaus in der Brucknerstraße in Grein. Heute werden im Raum Grein 39 Bewohner in Lebenshilfe-Wohneinrichtungen und 8 weitere mobil betreut in eigenen Wohnungen begleitet. „Der Wohnverbund Grein ist...

  • Perg
  • Michael Köck
Madeleine Lebschy mit dem Plan ihrer zukünftigen Wohnung, für die sie noch eine Mitbewohnerin sucht.
1

Mitbewohnerin gesucht

Madeleine Lebschy aus Gusen möchte mit einer geeigneten Mitbewohnerin eine Wohngemeinschaft gründen. ST. GEORGEN/GUSEN. Als Madeleine Lebschy acht Monate alt war, wurden bei ihr Wasseransammlungen im Gehirn diagnostiziert. Nach der notwendigen Operation war klar, dass ihre Entwicklung mehr Zeit in Anspruch nehmen wird. Mit sechs Jahren erkrankte sie an Skoleose, die bei einer Operation im Alter von 14 Jahren bestmöglich behoben wurde. Schritt zur Selbstständigkeit Heute ist Madeleine 28 Jahre...

  • Perg
  • Fabian Buchberger
Gertraud Jahn, Franz Frühwirth, Viktoria Frühwirth, Michael Harrucksteiner (v.l.n.r.) beim Bratwürstelessen 2015.

Am 26. November geht es um die Wurst

PERG. Auch heuer lädt die SPÖ Stadtorganisation Perg wieder zum Bratwürstelessen in die Naturfreunde-Hütte ein. Am Samstag, den 26. November ab 17 Uhr heißt es wieder „Schlemmen für den guten Zweck“. Die netten KlientInnen und BetreuerInnen der Lebenshilfe Perg unterstützen die SPÖ wieder tatkräftig bei der Bewirtung, um auch wie im Vorjahr ein besinnliches Fest in gemütlicher Atmosphäre zu schaffen. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt der Lebenshilfe zugute. Wann: 26.11.2016 17:00:00 Wo:...

  • Perg
  • Fabian Buchberger
Gedichte und Prosawerke nehmen den Winter über den Platz der Sitzgelegenheiten an der Donaulände ein
3

Lebenshilfe Grein: Wiederholung für die „Sitzgelegenheiten“

GREIN. Sechs Monate lang war das Kunstprojekt „Sitzgelegenheiten“ an der Donaulände in Grein zu bewundern. Der soeben erfolgte Abbau ist jedoch nicht endgültig: Infolge ihres großen Erfolges gibt es für die kunstvollen Stühle nach der Winterpause ein Comeback. Ihren Platz nehmen einstweilen literarische Werke ein. Aufgrund der tollen Resonanz von Einwohnern und Touristen wurde das Kunstprojekt der Werkstätte Grein nur vorübergehend abgebaut. Auf Wunsch der Gemeinde gibt es für die...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Peter Gstöttmaier (li.) und Schauspieler Christian Hochgatterer präsentieren das Buch „Söbständi“ im Rahmen einer Finissage
2

Lebenshilfe-Literat Peter Gstöttmaier präsentiert Buch „Söbständi“

GREIN, SAXEN. Im Rahmen einer Finissage im Kulturzentrum Sturmmühle stellte Peter Gstöttmaier, Klient der Lebenshilfe Werkstätte Grein, sein Buch „Söbständi“ vor, das seinen Weg in die Selbstständigkeit beschreibt. Gstöttmaier ist seit der Gründung der Lebenshilfe Werkstätte Grein vor 35 Jahren, seit März 1981, Klient und dokumentiert mit Gedichten und Zeichnungen seinen Lebensweg, der eng mit der Werkstätte Grein verknüpft ist. Die Werke von Peter Gstöttmaier wurden bereits mehrfach beim...

  • Perg
  • Ulrike Plank

FP Perg verteilte zum Muttertag Lebenshilfe-Seife

PERG. "Wie jedes Jahr zum Muttertag haben wir am Hauptplatz einen Stand, wo Geschenke an Mütter überreicht werden. Mütter leisten das ganze Jahr wichtige Arbeit die leider häufig einfach unterschätzt wird, da sie für uns ja schon selbstverständlich ist. Heuer entschieden wir uns für Badeseifen, die von der ansässigen Lebenshilfe in Perg hergestellt wurden. Es war uns wichtig, ein Geschenk zu finden, das in der Region hergestellt wird und gleichzeitig können wir damit auch körperlich...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Auf der Donaulände in Grein.
2 28

Grein: Warum befinden sich am Donaukai 35 Sitzplätze in kurioser Form?

Projekt der Lebenshilfe Grein anlässlich 35 Jahre Werkstätte mit den Künstlern Willi Katteneder und Anna Maria Brandstätter GREIN. 35 Sitzgelegenheiten befinden sich seit kurzem auf der Donaulände in Grein – siehe Bilder. Zum Sitzen sind diese allerdings nicht geeignet. Und das hat einen guten Grund. Die Kunstwerke sollen auf die Situation von Menschen mit Beeinträchtigung aufmerksam machen. "Wir alle merken relativ gut und schnell, ob ein Sessel eine Hilfe darstellt oder nicht. Wenn bei einem...

  • Perg
  • Michael Köck
Johann Grasser, Tagesheimstätten-Leiter Werner Riel (Lebenshilfe), Eva Halama, Kameradschaftsbund-Obmann Thomas Streifert (von links) bei der Übergabe.
3

300 Euro Spende für die Lebenshilfe

Kameradschaftsbund Perg und Reifen Halama unterstützen Tagesheimstätte PERG. Seit 20 Jahren gibt es das Friedenslicht beim Kriegerdenkmal. Die Idee dazu hatte Hans Grasser vom Kameradschaftsbund Perg, der selbst 1975 als UN-Soldat auf den Golan-Höhen Dienst versah: "Das Friedenslicht beim Kriegerdenkmal gibt es vom Heiligen Abend bis zu Heilige Drei Könige. Dort kann sich jeder das Licht holen. Von der Perger Bevölkerung wird das bestens angenommen. Das zeigt sich auch darin, dass alljährlich...

  • Perg
  • Ulrike Plank
4

"dössöbi": Ohrenschmaus-Preis für Peter Gstöttmaier

GREIN. Für das Mundart-Gedicht "dössöbi" wird Peter Gstöttmaier bereits zum fünften Mal im Rahmen des Literaturpreis Ohrenschmaus ausgezeichnet. Peter Gstöttmaier arbeitet in der Außengruppe Anlagenpflege der Lebenshilfe Grein und wurde für sein Mundart-Gedicht „dössöbi“ über die Telefonate mit seiner Mutter ausgezeichnet, davon zum zweiten Mal (nach 2011) mit einem Hauptpreis. „Um Peter Gstöttmaiers hand- oder auch Computer geschriebene kurze oder längere Mundarttexte, die so scheinbar...

  • Perg
  • Ulrike Plank
1

Leserbrief von Walter Edtbauer

Kürzungen im Sozialbereich Ich bin erstaunt, dass unser Landeshauptmann Josef Pühringer der Sozialabteilung ein zu hohes Niveau vorwirft, anstatt stolz zu sein, dass wir nicht nur wirtschaftlich, kulturell, sondern auch sozial in Österreich ganz vorne sind. Warum wir uns ausgerechnet im Sozialbereich mit Schlechteren messen sollen, diese Logik ist mir völlig unverständlich. Lieber Herr Landeshauptmann und Finanzreferent Josef Pühringer, jeder Cent, der ins Soziale fließt, wird fast zu 80...

  • Perg
  • Franz Luftensteiner

Leserbrief - Einsparungen bei den Ausgaben für beeinträchtigte Mitmenschen

Es ist leider die Zeit angebrochen wo im Land OÖ. scheinbar überall gespart wird. Am leichtesten macht es sich unser Hr. Landeshauptmann Dr.Josef Pühringer indem dieser eben der LR Mag Gertraud Jahn das Sozialbudget so kürzt damit eben eine fehlende Summe von ca. € 25 Millionen zusammen kommt. Betroffen in dieser Situation auch wieder die OÖ.Lebenshilfe. Welche Hilfe beeinträchtigte Mitmenschen benötigen kann man beim Besuch der Lebenshilfe Tageskeimstätten hautnah erleben. Aber es kommen ja...

  • Perg
  • Franz Luftensteiner
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.