Lebensmittel

Beiträge zum Thema Lebensmittel

Adrian Pamer, Sasha Baumann, David Burger, Nikolaus Sattler und Jakob Nicko vor dem A&O Lebensmittelgeschäft von Frau Christa Pscheiden.

Hilfsbereitschaft im Bezirk Neusiedl am See
Nickelsdorfer Burschen im Hilfseinsatz

Die Zeiten sind gerade schwierig, aber zum Glück gibt es hilfsbereite Menschen, die anderen unter die Arme greifen.  NICKELSDORF. "Die Gemeinde Nickelsdorf konnte auf Grund der Initiative von unserer Mitarbeiterin Ina Sattler fünf junge Männer, einer davon ist ihr Sohn, gewinnen, die freiwillige Hilfe für Mitbürger, die zum Risikokreis gehören anbieten. Die Burschen machen Apothekenservice und Einkaufsservice", so Bürgermeister Gerhard Zapfl.  Wird angenommenBereits am ersten Tag der...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Das Online-Nachschlagewerk des WWF bewertet über 60 Fischarten nach einem Ampelsystem.

Online-Fischratgeber für Weihnachten
WWF empfiehlt aus Umweltgründen heimischen Fisch

Für Fischgerichte zu Weihnachten empfiehlt die Umweltorganisation WWF heimischen Fisch. "Karpfen, Saibling und Forelle aus Österreich entlasten Klima und Meere", betont Sprecher Florian Kozák. Den kleinsten Klima-"Flossenabdruck" habe Bio-Fisch. Damit Konsumenten ein Gefühl dafür bekommen, welche Auswirkungen ihre Fisch-Kaufentscheidung auf die Umwelt hat, hat der WWF einen "Flossenabdruck"-Rechner veröffentlicht. Unter www.wwf-finprint.org können Verbraucher Fisch-, Fang- und...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
1

Backe dein eigenes tägliches Brot

BUCH TIPP: Christine Metzger, Elisabeth Ruckser – "Brot backen wie es nur noch wenige können" Seit jeher steht das Brot auf dem Speiseplan der Menschen, das Brotbacken ist eine uralte Kunst. Dieses Lebensmittel kann jeder selbst herstellen, wie die beiden Autorinnen zusammen mit Profi-Bäcker anhand von 17 geschmackvollen Rezepten und mit viel Hintergrund-Wissen vermitteln. Interessantes zur Geschichte des Brotes, über Traditionen, worauf es beim Backen ankommt und über das beste Korn runden das...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Scharfe Plastikteile könnten sich in dem Aufstrich befinden.
2 5

Lebensmittelrückruf: „Mühlen Mett Zwiebel“-Aufstrich von Rügenwalder Mühle

Der Fleischaufstrich "Mühlen Mett Zwiebel" im 100 Gramm Becher könnte Fremdkörper enthalten. ÖSTERREICH. Aufgrund eines Fertigungsfehlers beim Becher kann nicht vollkommen ausgeschlossen werden, dass scharfkantige Fremdkörper in der Zwiebelmettwurst enthalten sind. Das Unternehmen Rügenwalder Mühle ruft deshalb den Aufstrich "Mühlen Mett Zwiebel" 100g Becher mit MHD bis einschließlich 11. Mai 2018 zurück. Betroffen sind alle Chargennummern. Mettwurst-Aufstriche mit einem Mindeshaltbarkeitsdatum...

  • Kerstin Wutti
Nahrungsergänzungsmittel der Firma Authentic Nutrients International wird wegen Salmonellen zurückgerufen. (Symbolfoto)
5

Lebensmittelrückruf: Nahrungsergänzungsmittel Superfood Power "Cleansing"

Mögliche Verunreinigung durch Salmonellen. ÖSTERREICH. Das Nahrungsergänzungsmittel "Superfood Power 'Cleansing' Natürliche Reinheit, 100g Dose" vom Hersteller Authentic Nutrients International GmbH wird zurückgerufen. Betroffen sind die Dosen mit den Chargennummer TN2501207 und Mindesthaltbarkeitsdatum 30. August 2019. Das Institut für Lebensmittelsicherheit konnte in einer Charge Salmonellen nachweisen. Es wird darauf hingewiesen, dass das betroffene Ergänzungsmittel nicht zu verwenden...

  • Kerstin Wutti
Frierss „Hirschsalami“ 100g wird zurückgerufen.
1 4

Lebensmittelrückruf: Frierss „Hirschsalami“ - Verdacht auf E.Coli Bakterien

Auf Grund von Verdacht auf Vtec/Stec Bakterien wir vom Verzehr von Frierss Hirschsalami abgeraten. ÖSTERREICH. Betroffen von dem Rückruf ist die Frierss Hirschsalami 100g geschnitten mit der Chargennummer L 39535 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 18. April 2018, 26. April 2018 und 2. Mai 2018. Da der Verdacht auf Vtec/Stec Bakterien (eher bekannt als E.Coli) besteht, wird vom Verzehr auch dringend abgeraten. Falls sich eine entsprechende Salami in Ihrem Besitz befindet, kann diese gegen...

  • Kerstin Wutti
Wegen Mäusen in Produktionsanlage: IKEA ruft GODIS PÅSKKYCKLING Schaumkonfekt zurück
3

Lebensmittelrückruf: GODIS PÅSKKYCKLING Schaumkonfekt von IKEA

Wegen Mäusen in Produktionsanlage: IKEA ruft Schaumkonfekt zurück ÖSTERREICH. Da Mäuse in die Produktionsanlage von IKEA eingedrungen sind, ruft das schwedische Möbelhaus vorsorglich GODIS PÅSKKYCKLING Schaumkonfekt (100g) zurück. Betroffen sind die Zuckerlsackerl mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum (Rückseite der Verpackung) zwischen dem 23. Oktober 2018 und dem 26. Jänner 2019. In Österreich sind insgesamt 231 Sackerl von den betroffenen Chargen verkauft worden. IKEA bittet Kunden,...

  • Kerstin Wutti
Rückruf der Kärntner Bergsalami
3

Lebensmittelrückruf: E. Coli-Bakterien Kärntner Bergsalami

Frierss GmbH ruft vorsorglich seine Kärntner Bergsalami zurück. Es besteht Verdacht auf E. Coli-Bakterien. ÖSTERREICH. Betroffen ist die Kärntner Bergsalami 1kg bzw. 500g mit der Chargennummer L39543. Es konnte nicht ausgeschlossen werden, dass diese Charge frei von Vtec/Stec Bakterien, besser bekannt als E. Coli-Bakterien, ist. Andere Produkte von Frierss GmbH und andere Chargennummern sind nicht betroffen. Sollten Sie diese Salami mit der betroffenen Chargennummer gekauft haben, können Sie...

  • Kerstin Wutti
3 2

Produktrückruf: Verletzungsgefahr durch Salzkristalle Sol & Mar Tacos de pota, Riesenkalmarstücke

Salzkristalle in den Riesenkalmarstücke, 3x80g, der Marke Sol & Mar können zu Verletzungen im Mundraum führen. Der Hersteller ruft das Produkt zurück. "Conservas Selectas de Galicia S.L.", ein spanischer Hersteller, der die Lidl-Kette beliefert, ruft sein Meeresfrüchte-Produkt "Sol & Mar Tacos de pota, Riesenkalmarstücke, 3x80g“ in den Sortierungen „mit natürlichem Knoblauch-Aroma“ und „mit natürlichem Paprika-Aroma“ (MHD 31. Dezember 2023) zurück. In den Fischkonserven wurden...

  • Kerstin Wutti
Monika Liehl konnte sich über viele Gäste freuen.
1 36

Markt der Erde in Parndorf

Der Markt der Erde in Parndorf ist immer bestens besucht. PARNDORF (rr). Das Motto des Marktes war dieses Mal "ErnteDANK-Markt".

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Reinhard Rovny
Wegen Salmonellenbefall wird der Rohmilchkäse "Reblochon de Savoie AOP" vom Unternehmen "Societe Capt et fils" zurückgerufen.
1 3

Rückruf: Rohmilchkäse "Reblochon de Savoie AOP"

Salmonellen-Befall im Produkt "Reblochon de Savoie (AOP) des Herstellers "Societe Capt et fils". ÖSTERREICH. Aufgrund von Salmonellen-Befall ruft der Hersteller "Societe Capt et fils" sein Produkt "10511 Reblochon de Savoie (AOP)" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17.10.2017 und Chargennummer 171017 zurück. Die betroffene, noch vorhandene Ware muss entsorgt oder kann zurückgegeben werden. Lesen Sie auch: * Weitere Produktrückrufe und Produktwarnungen im meinbezirk.at-Archiv *...

  • Kerstin Wutti

Rückruf: dmBio Linseneintopf 400 g

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft dm den Artikel „dmBio Linseneintopf 400 g“ zurück. Grund: mögliche Kunststoffteilchen ÖSTERREICH. Es ist möglich, dass in dem Artikel dmBio Linseneintopf 400 g mit Haltbarkeitsdatum 30.05.2020 Kunststoffteile sind. Daher ruft dm dieses Produkt zurück. Produkt: dmBio Linseneintopf 400 g Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): 30.05.2020 - dieses findet sich auf der Unterseite der Dose. Grund für den Rückruf: Fremdkörper: Möglicherweise...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Knienieder
Weil ein scharfkantiges Plastik-Teilchen in einer Packung "Bio Baguette Classic, 360g" gefunden wurden, ruft das Unternehmen Schnitzer das Produkt zurück.
4

Rückruf: Plastik-Teile in Bio-Baguette von Schnitzer

In einer Packung Schnitzer "Bio Baguette Classic, 360g" wurde ein scharfkantiges Hartplastikstückchen gefunden. Deswegen hat das Unternehmen einen Rückruf veranlasst. ÖSTERREICH. Weil ein scharfkantiges Plastik-Teil in einer Packung  "Bio Baguette Classic, 360g" gefunden wurde, hat das Unternehmen Schnitzer umgehend die Charge, in welcher der Fremdkörper gefunden wurde, aus dem Verkauf genommen und entschieden, vorsorglich die betroffene Charge zurückzurufen. Als Vorsichtsmaßnahme bittet...

  • Sabine Miesgang
Viele Produzenten bieten wieder ihre biologischen Produkte an.
2

Biofest wieder am 2. September in Frauenkirchen

Am Samstag, den 2.9., veranstaltet Bio AUSTRIA Burgenland in Frauenkirchen von 10:00 bis 17:00 Uhr das letzte Biofest des heurigen Jahres. Noch einmal werden die Biobauern und Biobäuerinnen vor Ort sein um alle Interessierten von der Qualität ihrer Bio-Produkte zu überzeugen. Für die Bio-Kulinarik ist dieses Jahr die Migrating Kitchen verantwortlich, ein Cateringprojekt von Geflüchteten. Die musikalische Unterhaltung übernimmt „Die Russenpartie“, und für Jung und Alt wird es ein poetisches...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Produkt-Rückruf wegen EHEC: Zwei Käse-Sorten der französischen Käserei Coopérative des Monts de Joux werden zurückgerufen.
2 2

Rückruf: EHEC-Verdacht bei französischem Edel-Käse

Weil der Verdacht besteht, dass ein gefährlicher Escherichia coli-Stamm (EHEC) enthalten sein kann, ruft die französische Käserei Coopérative des Monts de Joux zwei Käse-Produkte zurück. ÖSTERREICH. Die Edelschimmel-Käse "Morbier Portion Monts de Joux AOP" mit dem Mindeshaltbarkeitsdatum 27. August 2017 und "Morbier Rietmann Monts de Joux AOP" mit dem Mindeshaltbarkeitsdatum 28. August 2017 mussten wegen des Verdachts auf einen gefährlichen E.-coli-Stamm (EHEC) zurückgerufen werden. Betroffen...

  • Sabine Miesgang
Benzo(a)pyren – ein krebserregender Stoff – ist der Grund für den Rückruf des Leinöls der Mühlviertler Ölmühle.
1 4

Rückruf: Krebserregender Stoff in Leinöl der Mühlviertler Ölmühle

Weil bei einer Analyse ein zu hoher Gehalt an PAK4 Benzo(a)pyren festgestellt wurde, ruft das Unternehmen Mühlviertler Ölmühle das Produkt "Leinöl kaltgepresst" zurück. ÖSTERREICH. Das Produkt wird aufgrund des zu hohen Gehalts an PAK4 Benzo(a)pyren als gesundheitsschädlich eingestuft. Betroffen ist die Charge: L:30 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 11/2017. Geld auch ohne Kassenbon zurück Das Leinöl ist nicht zum Verzehr geeignet und kann von Kunden zurückgegeben werden. Den Kaufpreis...

  • Sabine Miesgang
Ein erhöhter Blausäure-Gehalt ist der Grund für den Rückruf der süßen Aprikosenkerne von Morgenland.
2 1

Produktrückruf: Zu viel Blausäure in süßen Aprikosenkernen von Morgenland

Weil ein erhöhter Gehalt an Blausäure festgestellt wurde, ruft das Unternehmen EgeSun GmBH das Produkt "Morgenland Süße Aprikosenkerne, Bio, 250g" zurück. ÖSTERREICH. Festgestellt wurde der erhöhte Gehalt an Blausäure bei einer behördlichen Prüfung in zwei Packungen der süßen Aprikosenkerne. Aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes ruft EgeSun GmbH nun das betroffene Produkt "Morgenland Süße Aprikosenkerne, Bio, 250g" aus dem Handel zurück. Betroffene Chargen und...

  • Sabine Miesgang
Anzeige

Regionale Produkte in landesnahen Betrieben: Rot-Blau schwingt weiter nur große Reden

„Mediale Nebelgranaten“ in Sachen regionale Lebensmittel in Landes- und landesnahen Betrieben seien das Einzige, das die rot-blaue Landesregierung vorweisen könne. „Rot-Blau ist bei der Beschaffung von regionalen Lebensmittel weiterhin säumig, sie betreiben lediglich Ankündigungspolitik“, sagt Agrarsprecher Walter Temmel. Ein gesunder Lebensstil, bewusste Ernährung und ein ausgewogener Speiseplan: Diese Schlagworte prägen uns beim täglichen Einkauf. Qualitativ hochwertige Produkte werden...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
dima_pics - Fotolia.com

Rückruf: Salmonellen in Gojibeeren bei Lidl

Lidl ruft "Gojibeeren getrocknet, 100g" österreichweit zurück. Der Grund: Bei einer internen Qualitätskontrolle wurden Salmonellen festgestellt. Es besteht daher eine mögliche Gesundheitsgefährdung. ÖSTERREICH. Von dem Rückruf ist ausschließlich das Produkt „Gojibeeren getrocknet, 100g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.10.2017 und der Losnummer L7057002 betroffen. Andere bei Lidl verkaufte Artikel des Herstellers sowie andere Beeren und Trockenfrüchte im Sortiment sind von dem Rückruf nicht...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Vorsicht! Glasteilchen können sich in Makrelen-Filets von Delamaris mit der Chargennummer L160503 und dem MHD 03.05.2021 befinden.
3

Rückruf: Glas in Makrelen-Filets von Delamaris

Weil sich Glasteilchen im Produkt befinden können, ruft die Firma Glatz GmbH "Delamaris Makrelenfilets in Mediterranöl" zurück. ÖSTERREICH. In einem Rückruf vom 30. Juni 2017 informiert die Firma Glatz GmbH über den Rückruf "Delamaris Makrelenfilets in Mediterranöl". Betroffen sind die Makrelen-Filets mit der Chargennummer L160503 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.05.2021. Geld auch ohne Kassenbon zurück Weil durch mögliche Glasteilchen im Fisch-Produkt Verletzungsgefahr besteht, sind...

  • Sabine Miesgang
Legen Sie leicht Verderbliches erst am Ende des Einkaufs in den Korb.
2

Wann gehört ein Lebensmittel in den Müll?

Der Sommer setzt auch unserer Nahrung zu: Bakterien und kleinste Lebewesen können sich bei warmen Temperaturen prächtig darin vermehren. Wer sich keine Lebensmittelvergiftung einfangen will, sollte schon beim Einkauf die Augen offenhalten: Ist die Verpackung unbeschädigt? Sind Mindesthaltbarkeits- und Verbrauchsdatum noch in weiter Ferne? Leicht verderbliche Produkte wie Milch, Fisch und Fleisch sollten an heißen Tagen besonders vorsichtig behandelt werden. Besorgen Sie diese erst am Ende Ihres...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Salmonellen wurden im Produkt "Gut Bartenhof Katenschinken gewürfelt 2x 125 g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 7.07.2017 festgestellt.
3

Produkt-Rückruf: Salmonellen in Schinken von Gut Bartenhof

Weil bei einer Kontrolle Salmonellen festgestellt wurden, wird der Katenschinken von Gut Bartenhof zurückgerufen. ÖSTERREICH. Konkret vom Rückruf betroffen ist das Produkt "Gut Bartenhof Katenschinken gewürfelt 2x 125 g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 7.07.2017. Im Rahmen einer mikrobiologischen Eigenkontrolle wurden im Schinken Salmonellen nachgewiesen. Schinken aus dem Verkauf genommen Aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes nahm der Hersteller Hermann Wein GmbH & Co. KG den...

  • Sabine Miesgang
Wildlachs-Rückruf: Ein Mindesthaltbarkeitsdatum bis 22. Juli 2017 ist aufgedruckt, dabei ist bei der Charge 33019  nur ein Mindesthaltbarkeitsdatum bis 22. Juni korrekt. (Symbolfoto: MEV Verlag GmbH)
2

Produktrückruf: Spar ruft geräucherten Wild-Lachs zurück

In der Steiermark und im Burgenland ruft Spar das Produkt "Spar Premium MSC Sockeye Wildlachs geräuchert 100g" zurück. Der Grund dafür: ein falsches Mindesthaltbarkeitsdatum. BURGENLAND. STEIERMARK. Ein Fehler bei der Verpackung ist der Anlass für den Rückruf von "Spar Premium MSC Sockeye Wildlachs geräuchert 100g". Ein Mindesthaltbarkeitsdatum bis 22. Juli 2017 ist aufgedruckt, dabei ist bei der Charge 33019 nur ein Mindesthaltbarkeitsdatum bis 22. Juni korrekt. Die betroffenen 175 Stück...

  • Sabine Miesgang
Plastik im Gemüse: Kunststoff-Teilchen können möglicherweise im Kohlgemüse 450g von Iglo enthalten sein.
2 3

Rückruf: Plastik in Iglo Kohlgemüse 450g

Weil möglicherweise Plastikteilchen enthalten sein können, ruft Iglo das Kohlgemüse 450g zurück. ÖSTERREICH. Das Unternehmen Iglo Austria GmbH ruft vorsorglich das Produkt Iglo Kohlgemüse 450g zurück. Grund dafür ist, dass bei der Produktion Kunststoffteilchen in das Gemüse gelangt sein könnten. Der Rückruf gilt für Packungen von Iglo Kohlgemüse 450g mit der Chargennummer L6295AX001 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 04.2018 sowie für Packungen mit der Chargennummer L6294CX001 und dem...

  • Sabine Miesgang
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.