Lech am Arlberg

Beiträge zum Thema Lech am Arlberg

Lokales
Skiunfall in Lech/Zürs (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skikollision in Lech/Zürs forderte Verletzte

LECH/ZÜRS. Bei einer Skikollision in der so genannten "Madloch-Schleuse" in Zürs zog sich eine 65-jährige Skifahrerin Kopfverletzungen unbestimmten Grades zu. Skiunfall in Lech/Zürs Am 17. Februar 2020 gegen 12.50 Uhr fuhr ein 39-jähriger englischer Staatsbürger mit seinen Alpinskiern von der Madloch-Bergstation kommend auf der roten Piste Nr. 165 in Richtung Zürs ab. Zeitgleich fuhr eine 65-jährige deutsche Staatsangehörige ebenfalls mit ihren Alpinskiern vom Seekopf in Richtung Talstation...

  • 18.02.20
Lokales
Alpinunfall in Lech am Arlberg (Symbolbild).

Polizeimeldung
17-Jähriger stürzte in Lech am Arlberg 60 Meter ab

LECH. Ein Jugendlicher verließ in Lech am Arlberg die Skiroute und stürzte im freien Skiraum über felsdurchsetztes Gelände rund 60 Meter ab. Der Schwerverletzte musste mit dem Notarzthubschrauber mittels Taub geborgen werden. Alpinunfall in Lech am Arlberg Am 16. Februar 2020 gegen 13.45 Uhr fuhr eine Gruppe von vier jugendlichen Skifahrern im Skigebiet Lech ab. Dabei fuhren sie am Kriegerhorn in die Skiroute Nr. 222 (Furkawang) ein, wobei einer der Gruppe (17 Jahre alt) die Skiroute...

  • 17.02.20
Lokales
Skiunfall in Lech/Zürs – Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skiunfall mit Fahrerflucht in Lech/Zürs am Arlberg

LECH/ZÜRS. Ein Unbekannter fuhr einer 53-jährigen Skifahreiern über ihre Skier. Diese kam daraufhin zu Sturz und zog sich eine Verletzung an der linken Schulter. Der Unfallverursacher beging Fahrerflucht. Skiunfall in Lech/Zürs – Polizei sucht Zeugen Am 15. Februar 2020, gegen 11.40 Uhr fuhr ein 53-jähriger Skifahrer aus der Schweiz in Lech/Zürs auf der roten Piste Nr. 144 "Muggengrat-Täli" am rechten Pistenrand talwärts. Im unteren Bereich der Piste, vor den sogenannten "Kamelbuggel", fuhr...

  • 16.02.20
Lokales
Alpine Notlage in Lech - Snowboarder wurde vom Polizeihubschrauber geborgen (Symbolbild).

Polizeimeldung
Snowboarder in Lech von Polizeihubschrauber aus alpiner Notlage geborgen

LECH. Beim Lawinenwarnstufe 3 verließ ein Snowboarder die Skiroute und versank in einem Tobel bis zur Hüfte im Tiefschnee. Er musste von einem Polizeihubschrauber geborgen werden. Alpine Notlage in Lech Am 14. Februar 2020, gegen 10:50 Uhr befuhr ein 20-jähriger amerikanischer Staatsangehöriger mit seinem Snowboard zunächst die Skiroute 202 im Bereich unterhalb des Kriegerhorns. In etwa auf Höhe des "Tannberger Mähders" verließ der 20-jährige bei Lawinenwarnstufe 3 (oberhalb der Waldgrenze)...

  • 14.02.20
Lokales
Körperverletzung an Taxifahrer in Lech (Symbolbild).

Polizeimeldung
Alkoholisierter Urlauber schlägt in Lech auf Taxifahrer ein

LECH. Ein alkoholisierter Deutscher wollte die Taxirechnung nicht bezahlen, schlug wild um sich und flüchtete. Die Bilanz – zwei verletzte Taxilenker und ein festgenommener Urlaubsgast. Körperverletzung an Taxifahrer in Lech Am 13. Februar 2020 gegen 20:00 Uhr fuhr ein 19-jähriger deutscher Urlaubsgast mit dem Taxi von St. Anton nach Lech. Beim Verlassen des Taxis in Lech weigerte sich der Fahrgast die Taxirechnung von 78 Euro zu bezahlen. Der Taxilenker versuchte den alkoholisierten...

  • 14.02.20
Lokales
In Lech am Arlberg ereigneten sich am 9. Februar zwei Skiunfälle mit Verletzen (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skifahrer verletzte sich in Lech schwer an Halswirbelsäule

LECH. Ein 22-jähriger Urlauber zog sich bei einem Skiunfall in Lech am Arlberg schwere Verletzungen an der Halswirbelsäule zu. Neben einer Skikollision mit einem Verletzten ereignete sich in Lech auch ein Unfall mit einem "Zipfelbob". Skiunfall mit schwerer Verletzung Am 09. Februar 2020 gegen 10:20 Uhr fuhr ein Skilehrer in Lech mit zwei Brüdern aus Frankreich auf der präparierten Skiroute Nr. 241 Bergeralpe talwärts. Als der 22-jährige der beiden Brüder in schnellerem Tempo über eine...

  • 10.02.20
Lokales
Skiunfälle in Lech mit Fahrerflucht – die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skiunfälle in Lech – Polizei sucht Zeugen

LECH. Nach Skiunfällen mit zwei Verletzten im Skigebiet Lech am Arlberg sucht die Polizei nach Zeugen. Die jeweiligen Unfallverursacher begingen Fahrerflucht. Zeugenaufruf nach Skiunfall in Lech Am 08. Februar 2020 gegen 12:00 Uhr fuhr ein 47-jähriger Skifahrer auf der Abfahrt Mohnenmähder in Lech am Arlberg, Piste Nr. 240 (rot), am linken Pistenrand in kontrolliertem zügigem Tempo talwärts. Zur selben Zeit fuhr eine unbekannte weibliche Skifahrerin von rechts kommend über die Skispitzen...

  • 09.02.20
Lokales
Skikollision in Lech: Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skikollision mit Fahrerflucht in Lech – Polizei sucht Zeugen

LECH. Im Skigebiet Lech fuhr eine unbekannte Frau einer 15-Jährirgen über ihre Ski. Diese kam dadurch zu Sturz und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Die Unfallverursacherin beging Fahrerflucht. Zeugen gesucht Am 7. Februar 2020 um 10.38 Uhr fuhr eine 15-jährige Skifahrerin einer Skigruppe auf der blauen Piste Mohnenmähder Nr 235 im Skigebiet Lech Mohnenfluh in Richtung Hasensprung Talstation. Plötzlich fuhr eine unbekannte weibliche Skifahrerin vorne über die Ski der...

  • 08.02.20
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Skiunfall im Skigebiet Lech/Zürs – Polizei sucht Zeugen

LECH. Beim Ausstieg der Weibermahd-Bahn verhakte sich der Ski einer Frau mit jenem eines unbekannten Fahrers. Sie stürzte und zog sich Verletzungen zu. Der Unbekannte setzte die Fahrt einfach fort. Alpinunfall im Skigebiet Lech/Zürs Am 06. Februar 2020, gegen 12:30 Uhr fuhr eine 57jährige Frau mit der Weibermahd-Bahn bergwärts. Beim Aussteigen verhakte sich ihr rechter Ski mit dem linken Ski eines unbekannten Skifahrers neben ihr, wodurch die Frau stürzte. Sie bleib verletzt im...

  • 07.02.20
Lokales
Einbruchsdiebstahl in Lech am Arlberg – die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild).

Polizeimeldung
Einbruchsdiebstahl in Lech am Arlberg

LECH. Unbekannte Täter brachen in der Nacht auf Sonntag in den Sportpark Lech ein. Die Polizei sucht Zeugen. Bargeld gestohlen Eine bislang unbekannte Täterschaft brach in der Zeit vom 01. Februar, 23.30 Uhr auf den 02. Februar 2020, 05.00 Uhr in den Sportpark Lech ein. Der oder die Täter brach eine ebenerdig gelegene gläserne Nebeneingangstüre auf, welche teilweise zerbarst. Anschießend gelangte der Unbekannte in den Rezeptionsbereich, brach eine Schreibtischschublade auf und entnahm aus...

  • 03.02.20
Lokales
Arbeitsunfall mit Pistenraupe in Lech am Arlberg (Symbolbild).

Polizeimeldung
Pistenraupe stürzte in Lech am Arlberg sechs Meter ab

LECH. Ein Pistenraumpenfahrer stürzte aus bisher ungeklärter Ursache auf der Rodelbahn Oberelch – Lech mit seinem Gerät sechs Meter ab. Der Mann erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Arbeitsunfall mit Pistenraupe in Lech Ein 26-jähriger Mann präparierte in der Nacht auf den 01. Februar 2020 mit einer Pistenmaschine die Rodelbahn Oberlech – Lech. Gegen Mitternacht war er mit der Maschine bergwärts unterwegs, als er aus bislang ungeklärten Gründen auf der drittletzten Kehre der...

  • 02.02.20
Lokales
Skikollision in Oberlech – Beteiligten- bzw. Zeugenaufruf (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skikollision in Oberlech – Polizei sucht Zeugen

LECH. Im Skigebiet in Lech  wurde ein 49-Jährige bei einer Kollision verletzt. Da die Skifahrerin anfänglich keine Schmerzen verspürte tauschte sich mit dem beteiligte Snowboarder keine Daten aus. Skikollision in Oberlech – Beteiligten- bzw. Zeugenaufruf Eine 49-jährige Skifahrerin fuhr am 27. Jänner 2020 um 12.15 Uhr auf der blauen Piste 200 vom Kriegerhorn kommend in Richtung Kriegeralpe ab. Dabei kollidierte die Frau auf Höhe des Speicherteiches mit einem bislang unbekannten Snowboarder,...

  • 31.01.20
Lokales
Zwei Lawinenabgänge im Skigebiet Zürs endeten glimpflich (Symbolbild).

Polizeimeldung
Zwei Lawinenabgänge in Zürs endeten glimpflich

LECH/ZÜRS. Im Skigebiet Zürs (Gemeinde Lech am Arlberg) lösten Skifahrer im freien Skiraum zwei Lawinen aus. Die Weitersportler hatten Glück und es gab keine Verschütteten. Bergung mittels Tau Am 30. Jänner 2020 gegen 12.00 Uhr fuhren zwei ausgebildete Landesschilehrer (19 Jahre aus Deutschland und 33 Jahre aus Italien) gemeinsam im freien Skiraum vom Skigebiet Zürs aus in Richtung "Wiesele". Aufgrund der Lawinenwarnstufe 3 wählten die beiden Skifahrer einen flacheren Geländebereich um in...

  • 31.01.20
Lokales
Skiunfall in Lech mit Zeugenaufruf (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skifahrer erlitt in Lech nach Sturz einen Herzstillstand

LECH/ZÜRS. Ein 76-jähriger Skifahrer kam in der Madloch-Kompression im Skigebiet Lech-Zürs zu Sturz und erlitt einen Herzkreislaufstillstand. Der Verunglückte wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen. Skiunfall in Lech mit Zeugenaufruf Am 24. Jänner 2020, gegen 11:50 Uhr fuhr ein 76-jähriger, in Deutschland wohnhafter Mann im Skigebiet Zürs mit seinen Skiern auf der Skiroute Nr. 170 (rot) von der Madlochbahn-Bergstation in Richtung Zug ab. In der...

  • 25.01.20
Lokales
Im Skigebiet Lech am Arlberg gab es bei vier Skiunfällen mehrere Verletzte (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skiunfälle – Rettungskräfte im Skigbiet Lech im Dauereinsatz

LECH. Am 22. Jänner 2020 ereigneten im Skigebiet Lech am Arlberg gleich vier Skiunfälle mit Verletzten, teilt die Polizei mit. Verletzte bei Kollisionen Um 11.00 Uhr fuhr eine 62jährige niederländische Skifahrerin im Skigebiet Lech, Rüfikopf, Piste Nr. 180 in einer Gruppe talwärts und blieb im Bereich der Bergstation Schüttboden am Pistenrand stehen. Eine nachkommende 15jährige griechische Skifahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten, prallte gegen die stehende 62jährige, die dadurch...

  • 23.01.20
Lokales
Liftunfall im Skigebiet Lech am Arlberg (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skifahrer verletzte sich in Lech beim Lifteinstieg

LECH. Ein 70jähriger Skifahrer verletzte sich beim Einsteigen in die Schegelkopfbahn im Skigebiet Lech am Arlberg am Knie. Liftunfall im Skigebiet Lech am Arlberg Der Unfall ereignete sich am 20. Jänner 2020, gegen 14:50 Uhr, als ein 70jähriger Skiifahrer mit seinen Kollegen an der Schegelkopfbahn (Sessellift) anstand. Als sich die Schranke öffnete schaffte es der 70jährige nicht rechtzeitig auf das Förderband. Er drückte infolge die Schranke des Portionierers auf und versuchte noch vor...

  • 21.01.20
Sport
Kultrennen in Lech Zürs am Arlberg aus Sicherheitsgründen abgesagt: Der nächste "Weiße Ring – Das Rennen" findet am 16. Jänner 2021 statt.

Kultrennen
"Der Weiße Ring" in Lech-Zürs aus Sicherheitsgründen abgesagt

LECH/ZÜRS. Aufgrund von Nebel und Schneefall musste "Der Weiße Ring – Das Rennen" in Lech-Zürs abgesagt werden. Die nächste Auflage des Kultrennens findet am 16. Jänner 2021 statt. Schlechte Sichtverhältnisse Mit Bedauern gaben die Rennleitung und das Organisationskomitee am 18. Jänner 2020 gegen 11 Uhr bekannt, dass das Skirennen “Der Weiße Ring” nicht wie geplant durchgeführt werden kann und auch eine Verschiebung auf Sonntag wäre aus logistischen Gründen so kurzfristig nicht möglich...

  • 18.01.20
Lokales
Skiunfall mit Eigenverletzung in Lech am Arlberg (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skifahrer stürzte in Lech am Arlberg in Bachbett

LECH. Auf einer Skiroute übersah ein 32-jähriger Skifahrer vermutlich den Pistenrand und stürzte in ein Bachbett. Der Schwerverletzte wurde vom Notarzthubschrauber mittels Tau geborgen. Alpinunfall mit Eigenverletzung Am 15. Jänner 2020 gegen 13.20 Uhr fuhr eine fünfköpfige deutsche Skigruppe im Skigebiet Lech, auf der Skiroute Nr. 177, "Zugertobel", talwärts. Ein 32-jähriger fuhr dabei als erster der Gruppe ab. Dabei kam er auf der schmalen Skiroute zu weit nach rechts und übersah dabei...

  • 18.01.20
Lokales
Skiunfall mit Fahrerflucht in Lech am Arlberg (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skiunfall mit Fahrerflucht in Lech am Arlberg

LECH. Ein unbekannter Skifahrer fuhr einer Frau über ihre Skier. Sie kam zu Sturz und brach sich den Oberarm. Der Unfallverursacher beging Fahrerflucht. Skikollision im Skigebiet Lech Am 17. Jänner 2020 gegen 13:00 Uhr fuhr in Lech eine Skifahrerin auf der blauen Piste 200 von der Kriegerhornbahn kommend in Richtung Oberlech talwärts. Kurz oberhalb des "Furkasees" fuhr ein bislang unbekannter Skifahrer über die Skier der Frau. Diese kam dadurch zu Sturz, kollidierte in weiterer Folge mit...

  • 18.01.20
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Skikollision mit Fahrerflucht in Lech – Polizei sucht Zeugen

LECH. Im Skigebiet Lech wurde eine 71-Jährige von einem nachkommenden Skifahrer touchiert, stürzte und zog sich eine schwere Verletzung zu. Der unbekannte Skifahrer setzte seine Fahrt fort, ohne Hilfe zu leisten. Skikollision in Lech – Zeugenaufruf Eine 71-jährige Skifahrerin fuhr am 13. Jänner 2020 um 11.40 Uhr im Skigebiet Lech auf der Piste 220 (Furka-Steinmähder) von der Bergstation der Kriegerhornbahn kommend in Richtung Talstation der Steinmähderbahn ab. Kurz vor der flachen und...

  • 15.01.20
Lokales
Skikollision mit Fahrerflucht in Lech am Arlberg (Symbolfoto).

Polizeimeldung
Skikollision mit Fahrerflucht in Lech am Arlberg

LECH. Ein 50-jähriger erlitt bei einer Skikollision in Lech eine schwere Schulterverletzung. Der Unfallverursacher fuhr  ohne seine Daten zu hinterlassen oder Erste Hilfe zu leisten einfach weiter. Skiunfall mit Kollision und Fahrerfluch Am 08. Jänner 2020 um 11:25 Uhr fuhr ein 50-jähriger deutscher Staatsangehöriger mit Alpinskiern auf der Piste 238 in Lech auf der Mohnenfluh talwärts. Ein unbekannter Skifahrer, der mit höherer Geschwindigkeit ebenfalls talwärts fuhr, kreuzte die...

  • 09.01.20
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Skifahrerin prallte in Lech gegen Liftstütze

LECH. Eine 31-jährige Skifahrerin übersah im dichten Nebel eine Liftstütze der  Petersbodenbahn. Beim Aufprall erlitt sie Verletzungen an der Wirbelsäule.  Alpinunfall durch Kollision mit Liftstütze Am 07. Jänner 2020, gegen 09:25 Uhr fuhr eine 31jährige Skifahrerin aus Deutschland in Lech, auf der Piste Nr.200 (blau) in Richtung Oberlech ab. Aufgrund dichten Nebels übersah die Frau eine Liftstütze der Petersbodenbahn und prallte gegen die Stütze. Die Skifahrerin zog sich leichte...

  • 08.01.20
Sport
Die Austauschgruppe vom Ski-Club Arlberg bei den Rennen in Vail/Beaver Creek
2 Bilder

Schüleraustausch
Ski-Club Arlberg Nachwuchs trainierte in Amerika

ST. ANTON/VAIL/BEAVER CREEK.Acht Jugendliche des Ski-Club Arlberg trainierten im größten Skigebiet der USA. Besonderes Erlebnis Ein Erlebnis der besonderen Art erlebten Mitte Dezember acht Trainingsteilnehmer des Ski-Club Arlberg. Aufgrund der ausgezeichneten Partnerschaft der Orte Beaver Creek und Lech-Zürs wurde von Walter Gusner, Stefan Jochum und Walter Hlebayna, gemeinsam mit dem früherer Bürgermeister von Vail Ludwig Kurz, die Idee geboren einen Schüleraustausch zu starten. Im...

  • 02.01.20
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Skikollisionen in Lech/Zürs forderten Verletzte – Polizei sucht Zeugen

LECH/ZÜRS. Bei zwei Skikollisionen mit Fahrerflucht in Lech bzw. Zürs wurden zwei Wintersportler verletzt. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden. Zeugenaufruf nach Skikollision mit Fahrerflucht in Zürs Am 31. Dezember 2019 gegen 11:15 Uhr fuhr eine 38-jährige Urlauberin mit ihren Alpinskiern hinter ihrem Bruder auf der blauen Piste in Zürs talwärts in Richtung Seekopfbahn. Bei einem weitgezogenen Schwung prallte sie mit einer bis dato unbekannten Skifahrerin zusammen, welche in Richtung...

  • 02.01.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.