Lech

Beiträge zum Thema Lech

Die Lecher Skirennläuferin Nina Ortlieb (li.) fällt nach einem schweren Sturz für die restliche Saison aus. Im Bild beim Training für die Arlberg Kandahar Rennen in St. Anton am Arlberg.

Ski-Weltcup
Saisonsende für Lecherin Nina Ortlieb nach schwerem Sturz

LECH, CRANS MONTANA. Die Lecherin Nina Ortlieb kam im ersten Training für die Weltcupabfahrt in Crans Montana (Schweiz) schwer zu Sturz. Die 24-Jährige verletzte sich am rechten Knie. Damit fällt die Speed-Spezialistin für die restliche Saison aus. Rückschlag für ÖSV-Speed-Damen Das erste Training für die Weltcupabfahrt der Damen im schweizerischen Crans Montana war von einem schweren Sturz überschattet. Nina Ortlieb aus Lech am Arlberg verletzte sich laut dem Österreichischen Skiverband (ÖSV)...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Der Vierjährige wurde vorsorglich ins Krankenhaus geflogen.

Polizeimeldung
Boot mit zwei Insassen kenterte in Martinau

ELMEN (rei). Schreckmomente erlebte ein 35-jähriger Vater gemeinsam mit seinem vierjährigen Sohn am Dienstagnachmittag am Lech. Die beiden Deutschen unternahmen eine Bootstour mit einem sogenannten „Kanadier“. Von Elmen aus ging es los. Bereits in Martinau gab es Probleme. Bub leicht unterkühlt Kurz vor der „Martinauer Brücke“ trieb das Boot quer zur Fließrichtung des Lech, wurde gegen einen aus dem Wasser ragenden Stein gedrückt und kenterte. Dabei stürzten Vater und Sohn ins Wasser. Auf Grund...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die Bürgermeister der Gemeinden und die Verantwortlichen der TVB's Reutte und Lechtal.
6

Life Projekt
Neue Hängebrücke über den Lech ist fertig

FORCHACH (eha). Im Rahmen des Life-Projektes am Lech bei Forchach wurde „der letzte Wilde“ mit einer neuen Fußgänger-Hängebrücke überspannt. Vergangenen Freitag wurde das Bauwerk nun von den Bürgermeistern der Gemeinden Forchach, Stanzach und Vorderhornbach sowie den Verantwortlichen der TVB’s Reutte und Lechtal vorgestellt. Besucher können die 140 Meter lange Brücke ab sofort nutzen. In seiner Rede bedankte sich Forchachs Bürgermeister Karl Heinz Weirather bei den beiden TVB’s Reutte und...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Die neue Hängebrücke bei Forchach. Etwa in der Bildmitte erkennt man noch die Reste der alten Hängebrücke.
6

Life-Projekt
Neue Hängebrücke in Forchach ist fast fertig

FORCHACH (rei). In Forchach steht man kurz davor, die neue Hängebrücke über den Lech für die Benützung freizugeben. Die Arbeiten am neuen Bauwerk sind weitgehend fertiggestellt. Die neue Brücke ist etwa doppelt so lang wie die alte. Der Neubau ist Teil der Flussaufweitung in diesem Bereich, die im Zuge des aktuellen Life-Projektes ausgeführt wird. Das neue Bauwerk ist nicht nur viel länger als das alte, es ist auch rollstuhlgerecht und kann mit Kinderwagen genützt werden. Die mächtige...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die Feuerwehr Steeg barg den Mann aus dem Lech.
3

Polizeimeldung
Mann stürzte in Steeg in den Lech

STEEG (rei). Es war ein ungewöhnlicher Einsatz, zu dem die Hilfskräfte am Dienstag kurz vor 19 Uhr gerufen wurden: Ein Ungar war aus bislang unbekannter Ursache auf Höhe der "Dickenauer Brücke" in Steeg in den Lech gestürzt. Die Feuerwehr Steeg machte sich daran, dann 33-Jährigen zu bergen. Der Mann erlitt beim Sturz eine Beinverletzung unbestimmten Grades. Der Rettungshubschrauber Christohorus 5 flug den Ungarn ins Krankenhaus Reutte. Lesen Sie weitere Nachrichten aus dem Bezirk Reutte unter...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Abreise der Saisonarbeiter aus Lech verläuft geregelt: Lokalaugenschein von  Sicherheitslandesrat Christian Gantner.
2

Covid-19
Nach Quarantäne-Aufhebung: Saisonarbeiter reisen aus Lech aus

LECH, ZÜRS. Nach der Aufhebung der Quarantäne in der Vorarlberger Arlberg-Region ist am 6. April die geordnete Abreise angelaufen. Den Skiort Lech haben bis Montagabend 248 der rund 1.000 Saisonarbeiter verlassen. Abreise der Saisonarbeitskräfte gut gestartet Der Vorarlbeger Sicherheitslandesrat Christian Gantner informierte bei seinem Lokalaugenschein am 6. April in Lech, wo nach Aufhebung der Quarantäne die geregelte Abreise von Saisonarbeitskräften begonnen hat. Er dankte allen dabei im...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
In den Vorarlberger Qurantänegebieten am Arlberg – im Bild Lech am Arlberg – wurden spezielle Testungen durchgeführt.
2

Covid-19
Spezielle Testungen im Qurantänegebiet am Arlberg

LECH, ZÜRS, STUBEN. In den Vorarlberger Quarantänegebieten am Arlberg wurden Testungen durchgeführt. Danach wird entschieden, ob die Isolation aufgehoben oder verlängert wird, sagte Landesrätin Martina Rüscher. Die Behörden kontrollieren die Einhaltung der Heimquarantäne. Testungen in den Quarantänegebieten In Vorarlberg steht seit 17. März die Arlbergregion  mir den Gemeinden Lech, Stuben (als Ortsteil von Klösterle), Schröcken und Warth unter Quarantäne. In Tirol ist die Gemeinde St. Anton am...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Günther Reichel
greichel@bezirksblaetter.com

Kommentar
Stellungnahme war überfällig

Über Wochen und Monate wurde über den Rückbau des Baggersees in Forchach diskutiert, und auch Maßnahmen auf Höhe der Forchacher Hängebrücke fanden nicht die allgemeine Zustimmung. Dabei findet alles im Rahmen eines Life-Projektes statt. Dahinter verbergen sich Maßnahmen zum Schutz der Umwelt, die von der EU als besonders wertvoll und wichtig erachtet werden. Bei den beiden genannten Projekten im Lechtal wurde - und wird - angezweifelt, ob das alles tatsächlich gut für die Natur ist. Sieht man...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Schön schaut es derzeit in Forchach auf Höhe der Hängebrücke nicht aus. Wenn alles fertig ist, wird sich der Bereich aber wieder naturnah in die Landschaft einfügen.
Video 13

Beitrag mit VIDEO
Lechaufweitung in Forchach hat begonnen

FORCHACH (rei). In Forchach, hinter dem Gewerbegebiet, bekommt der Lech mehr Platz. Auch eine neue Hängebrücke wird bei dieser Gelegenheit errichtet. Bäume mussten weg Der Anblick ist ungewohnt, Entzücken ruft er keines hervor. In Forchach wurde direkt im Uferbereich des Lech gerodet. Wo früher Wald stand, findet man derzeit nur mehr Baumstümpfe. Dazwischen türmen sich die aufgearbeiteten Baumstämme. Die alte Hängebrücke, die an dieser Stelle über den Lech führt, fällt nun sofort ins Auge. Und...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Bei ihrer Wanderung am Lech entlang stand für die Jugendlichen auch eine Rafting-Tour auf dem Programm.
4

Riverwalk 2019
Jugendliche erforschten den "Letzten Wilden"

Eine internationale Jugendgruppe des WWF erforschte in diesen Tagen den "letzten Wilden", den Lech. Sie wollen damit auf die Schönheit und den Wert der heimischen Flussökosysteme hinweisen. LECHTAL (eha). 150 Kilometer ging es für die Jugendlichen im Alter von 18 bis 30 Jahren den Lech entlang. Zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Boot, vom Lechquellengebirge in Vorarlberg, durch den Nationalpark Klimm bis in die deutsche Gemeinde Schongau. Auf ihrer Tour entlang des Lechs erfuhren die Jugendlichen...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Am Lech dürfen nur kommerzielle Anbieter mit Raftingbooten fahren.

Zum Schutz der Natur
Auch für Kajakfahrer gelten klare Regeln

LECHTAL. Im Naturpark Tiroler Lech ist die Wildwasserstrecke von Steeg bis Weißenbach befahrbar. Als Start oder Ende der Fahrt dürfen die extra ausgewiesenen Ein- und Ausstiegsstellen verwendet werden. Diese sind in der Broschüre „Wildwassersport im Naturpark Tiroler Lech“, zu finden auf der Homepage des Naturparks Tiroler Lech im Download-Bereich, vermerkt. Um die seltenen Kiesbankbrüter nicht zu stören, sollen Schotterflächen nicht betreten und das Ökosystem „Wildfluss“ mit Respekt behandelt...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die FF Stanzach und die Wasserrettung Reutte haben das führerlose Kajak geborgen.

Besatzungsloses Kajak am Lech sorgte für Einsatz der Rettungskräfte

ELMEN/MARTINAU (filo). Ein Kajak, das im Bereich der Martinauer Brücke im Ortsgebiet von Elmen im hochwasserführenden Lech ohne Besatzung flussabwärts trieb, sorgte am vergangenen Mittwoch für einen mittleren Einsatz der Rettungskräfte. Nachdem ein Augenzeuge einen Notruf absetzte, wurde umgehend die Wasserrettung Reutte alarmiert, um nach eventuellen verunfallten Personen zu suchen. Gleichzeitig rückten auch die Feuerwehren von Elmen, Vorderhornbach und Stanzach aus. Auch die Drehleiter von...

  • Tirol
  • Reutte
  • Filomena Ausserhofer
Toni und Margit Knittel - Bluatschink
38

Buchpräsentation
"Vom Lech - Zeitzeugen erzählen"

Kaum ein Ort wäre besser geeignet gewesen, um dieses einzigartige Buch vorzustellen, als die Naturausstellung "Der letzte Wilde" in der Burgenwelt Ehrenberg, die das Reich des Wildflusses Lech zum Thema hat. Armin Walch, Moderator des Abends,  fühlte sich auf seinem Terrain wohl und war sichtlich erfreut über die ihm zuerkannte Aufgabe. Hauptdarsteller war aber ein neues Werk über den Lech und eben dieses Buch ist in jeder Beziehung einmalig: Aus einer Kooperation des Lebensraum Lechtal e. V....

  • Tirol
  • Reutte
  • Andreas Schretter
Henrik Kristoffersen ist Stargast beim „Jedermannskirennen“ am Hinterwies Lift in Lech.
2

„Jedermannskirennen“
Lech: Dein Rennen gegen Henrik Kristoffersen

LECH. Der norwegische Weltmeister Henrik Kristoffersen ist am 6. April Stargast beim „Jedermannskirennen“ am Hinterwies Lift in Lech. Event der Sonderklasse Einmal im Leben einen amtierenden Weltmeister herausfordern! Welcher Skifahrer träumte nicht schon mal davon? Lech Zürs Tourismus lässt in Zusammenarbeit mit dem Skihandschuhhersteller Reusch diesen Traum nun zu Realität werden: Am Samstag, 6. April 2019 findet auf der Hinterwies Piste in Lech ein besonderes Skirennen mit ganz besonderem...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Der Lech fasziniert mit seiner Flusslandschaft samt Tier- und Pflanzenwelt.

Wichtige Maßnahme
2. Life-Projekt am Lech macht den Fluss noch naturnaher

LECHTAL. Wenn sich die EU bereit erklärt, ein Projekt im Umweltbereich gleich zweimal mittels eines Sonderprogramms zu unterstützen, dann muss es sich schon um etwas ganz Besonderes handeln. Beim Lech handelt es sich um etwas ganz Besonderes, nämlich um eine der letzten Wildflusslandschaften Europas. Vergangenes Jahr wurde daher das zweite Life-Projekt begonnen. Heuer laufen die Umsetzungsmaßnahmen auf Hochtouren. Die Life-Projekt hat das Ziel, die natürliche Dynamik des Flusses zu verbessern...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die Elektrizitätswerke Reutte betreiben mehrere Anlagen in ihrem Gebiet, um Strom zu erzeugen und zu verteilen.

Damit die Eigenerzeugung steigt:
EW Reutte wollen ihre Kraftwerke modernisieren

Der größte heimische Energieversorger möchte seine Strom-Eigenerzeugung erhöhen und damit die Versorgungssicherheit verbessern. AUSSERFERN (rei). Einhergehend mit der Ankündgung, die Strompreise im Versorgungsgebiet anheben zu müssen, erläuterte EWR-Vorstand Dr. Christoph Hilz auch allfällige Vorhaben im Bereich der eigenen Kraftwerke. Der trockene Sommer ließ die erzeugte Strommenge sinken. Der Energiebedarf ist insgesamt steigend. Will man künftig von Zukäufen nicht noch stärker abhängig...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Bitterkalt war es bei der Projektvorstellung direkt am Lechufer. Die Laune war dennoch gut.
11

Life-Projekt am Lech
Die Eigendynamik des Lechs wird angestoßen

Im Grenzbereich Pinswang/Füssen erfolgte der Start für ein wichtiges Projekt am Lech. PINSWANG/FÜSSEN (rei). Die "Action C.11" ist Teil des "Dynamic River System". Klingt so gar nicht nach etwas, das sich vor unserer Haustüre abspielt, dabei handelt es sich hier um Maßnahmen am Lech. Genauer gesagt um ein Maßnahmenpaket im Zuge des Life-Projektes. Sogar um ein ganz besonderes, und zwar deshalb, weil die dazugehörenden Maßnahmen großteils auf Tiroler Boden stattfinden, sich dann aber auf...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Symbolbild

Mehrere Personen wurden verletzt
Lech: Alkolenker raste in Fußgängergruppe

Ein 17-jährger Führerscheinneuling kam mit seinem PKW auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen. Dabei geriet er auf den Gehweg – mehrere Fußgänger wurden verletzt. Ein Promille Alkohol im Blut LECH. Am 8. Dezember 2018, gegen 01.00 Uhr fuhr ein 17-jähriger Führerscheinneuling mit einem PKW auf der Landesstraße 198 vom Rüfiplatz kommend in Richtung Warth. Dabei kam er in einer leichten Rechtskurve auf Höhe HNr. 13 auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen. Das Fahrzeug geriet über die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
das alte Weißhaustal auf einer historischen Ansicht vor 1950
2

Spatenstich für Baumaßnahme
Revitalisierung des Lechs an der Staatsgrenze

Der Lech hat sich tief in sein Bett gegraben und fließt im Normalfall ein wenig müde bei Pinswang über die Grenze zwischen Tirol und Bayern. Doch nun soll sich im Weißhaustal daran etwas ändern durch das Projekt "Revitalisierung des Lechs an der Staatsgrenze". Spatenstich dafür ist der 13.12.2018. Federführend ist das Wasserwirtschaftsamt Kempten. Die Bauarbeiten werden dazu beitragen, dass die Umlagerung des Lechs wieder reaktiviert wird. Der derzeitige einarmige Lechverlauf wird sich nach...

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Wintergerst
(v.l.) Markus Wallner (Landeshauptmann von Vorarlberg), Arno Kompatscher (Landeshauptmann von Südtirol), Karoline Edtstadler (Staatssekretärin im Bundesministerium für Inneres) und Othmar Karas (Mitglied des Europäischen Parlaments) beim 12. Europäischen Mediengipfel am Arlberg.
9

Generalthema "Europa" wurde diskutiert
12. Europäischer Mediengipfel: Europäischer Abend – Brexit am Morgen

ST. CHRISTOPH/LECH. Mit einem Locationwechsel von Lech nach St. Christoph ins ‚arlberg1800‘ am Freitagabend wurde beim 12. Mediengipfel auch ein neuer Themenschwerpunkt gesetzt. Sowohl die Eröffnungsrede von Sonja Ledl-Rossmann (Präsidentin des Tiroler Landtages) als auch die darauffolgenden Diskussionsrunden widmeten sich dem Generalthema Europa. Am Samstagmorgen gab Edward Snowdens Anwalt Robert Tibbo Einblicke, wie „Helfer zu Gejagten“ werden. Abschließend wurde der Brexit mit seinen Folgen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Medienexperte Kai Diekmann und Florian Klenk (CR FALTER) erörterten die Zukunft der Medien beim 12. Europäischen Mediengipfel.
5

Bedeutung der Digitalisierung für Printmeiden und Social Media
12. Europäischer Mediengipfel: Von Datenflut bis Fake News

LECH. Von Fake News über Public Value, von der Glaubwürdigkeit von Daten in der Medienwelt bis hin zu einer Diskussionsrunde wahrer Mediengrößen. Mit einem spannenden Aufgebot setzte Tag zwei des 12. Europäischen Mediengipfels nahtlos da an, wo der erste Tag zu Ende ging. Ökonomisierung der Medien Am Freitag stand gleich zu Beginn die Entwicklung der traditionellen Medienlandschaft am Prüfstand. Peter Kropsch (Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Presseagentur - dpa) eröffnete den...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Eröffnungsredner Heribert Prantl und Johannes Hahn mit dem langjährigen Förderer des EU Stipendienprogramms Othmar Karas und dem Präsidenten der Auslandspresse in Wien Hans-Peter Siebenhaar.
8

Auftakt zum Mediengipel in Lech am Arlberg
12. Europäischer Mediengipfel: Grenzen der globalisierten Gesellschaft

LECH. Populismus, Protektionismus und Provokationen bringen die globalisierte Gesellschaft zunehmend an ihre Grenzen. Sie bestimmen die Tagespolitik und finden vereinfachte Antworten auf komplexe Fragen. Welche Probleme hier auf Österreich und Europa zukommen und was sie dagegen unternehmen können, war Thema des Eröffnungsabends beim 12. Europäischen Mediengipfel in Lech am Arlberg. Populismus und Nationalismus in Europa Den inhaltlichen Einstieg zum Mediengipfel lieferte am Donnerstag Heribert...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Bgm. Günther Walch weiß nichts von einer zu kurzen Brücke. "Und ich bin bestimmt dreimal in der Woche vor Ort."

Brücke zu kurz? In Steeg ist nichts bekannt

STEEG (rei). Die Bezeichnung "Kirchenbrücke" lässt keine Zweifel aufkommen, wo man jenes Bauwerk suchen muss, um das derzeit Gerüchte im Lechtal die Runde machen. "Suchen" muss man die Brücke dann aber doch, denn das Bauwerk spannt sich nicht über den Lech, sondern ist neben der Straße zwischengelagert. Und das nun schon längere Zeit. "Weil die frisch betonierten Brückenlager vollständig austrocken müssen, bevor das tonnenschwere Objekt eingehoben wird", erklärt Bürgermeister Günther Walch....

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.