Leerstand

Beiträge zum Thema Leerstand

Idee aus dem Lockdown: Das Ehepaar Stella und Emanuel Rudas hat gemeinsam die "Leerstand Gallery" initiiert.
8

Pop-up auf der Praterstraße
"Leerstand Gallery" belebt das Grätzel neu

Ein Kunstraum für 31 Tage: Aus einer aufgelassenen Libro-Filiale auf der Praterstraße wurde dank Stella und Emanuel Rudas die "Leerstand Gallery". WIEN. Hermann Nitsch statt Notizbüchern, Günter Brus statt Bleistiften: Wo sich früher alles um Büro, Papier und Schule drehte, zieht jetzt neues Leben ein – künstlerisches nämlich. Aus einer ehemaligen Libro-Filiale wurde dank Stella und Emanuel Rudas eine Galerie auf Zeit. Den ganzen Oktober lang kann man in der "Leerstand Gallery" – nomen...

  • Wien
  • Andrea Peetz
In der viel befahrenen Liechtensteinstraße stehen viele Lokale leer. Hier gleich zwei nebeneinander.
6

Wien-Wahl 2020
Was tun gegen Leerstand am Alsergrund?

Welche Lösungen die Spitzenkandidaten zur Bezirksvertretungswahl am Alsergrund für die Probleme von Einzelhandel und Gewerbe anbieten. ALSERGRUND. In den vergangenen Wochen wollten wir von Ihnen wissen, welche Themen am Alsergrund vor der anstehenden Wien-Wahl wichtig sind. Die Probleme des Einzelhandels angesichts steigender Onlinehandel-Umsätze und der Leerstand in einigen Geschäftsstraßen war immer wieder Thema. Nun nehmen die Spitzenkandidaten und -kandidatinnen der für die...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Der Traumrat in der Klimt Villa.
1 48

Träum dein Wien
Traumrat traf sich in der Klimt Villa

Im Rahmen der Initiative „Träum dein Wien“ haben Experten die eingereichten Träume gesichtet und den Startschuss für die Umsetzung gegeben. WIEN. Im Rahmen der Initiative „Träum dein Wien“ traf sich erstmals der Traumrat im eleganten Ambiente der Klimt Villa in der Feldmühlgasse 11 in Hietzing. Mehr als 1.000 Träume haben die Wienerinnen und Wiener eingesendet. Bereits im Vorfeld wurden diese gesichtet, kategorisiert und eine Shortlist von 99 Träumen erstellt. Unter Federführung des...

  • Wien
  • Hietzing
  • Maximilian Spitzauer
Brautmoden-Designerin Julia Lara König bespielt die Auslagen, jetzt wird auch das Innenleben des Geschäfts genutzt.

Alserbachstraße 4
Schwammerl und Design statt leerem Lokal

In der Alserbachstraße 4 kehrt wieder Leben in die Räumlichkeiten der ehemaligen Eisenhandlung ein. "Hut und Stiel" und die Vienna Design Week ziehen in das leere Lokal. ALSERGRUND. Der ewige Leerstand beschäftigt derzeit nicht nur den Alsergrund. In ganz Wien stehen immer mehr Lokale leer und finden keinen Nachmieter. Zu hohe Mieten und das langsame Aussterben des stationären Handels machen den Handel in seiner klassischen Form für jüngere Unternehmer eher uninteressant. Nicht so aber in...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
Einkaufsstraßen-Obmann Markus Frömmel (l.) mit seinem Vorgänger Klaus Schmidtschläger.

Einkaufsstraßen-Obmann
Neuer Chef für die Kaiserstraße

"Bei uns gibt’s keinen Lugner, der anschafft": Einkaufsstraßen-Obmann Markus Frömmel im Interview. NEUBAU. Markus Frömmel ist Geschäftsführer, ÖVP-Bezirksrat und ab sofort der neue Obmann für die Einkaufsstraßen. Im bz-Gespräch verrät er, was er persönlich mit der Kaiserstraße verbindet und wo in West Neubau noch angepackt werden soll. Was verbindet Sie persönlich mit der Kaiserstraße? Markus Frömmel: Mein Schwiegervater war Fleischhacker in der Kaiserstraße. Unsere Konditorei gibt’s...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Hilfe für die Belebung der Gierstergasse: Thomas Brödl sucht Interessenten für eine Zwischennutzung.

Leerstände in der Gierstergasse
Belebt unsere Gierstergasse

Für die leer stehenden Erdgeschoß-Lokale will Bezirksrat Thomas Brödl eine Zwischennutzung. MEIDLING. Zwischen Schönbrunner Straße und Arndtstraße erstreckt sich auf rund 150 Metern die Gierstergasse. In der Früh und am Abend strömen die Menschen durch, denn das kleine Gässchen liegt genau zwischen der U4- und U6-Station sowie dem Meidlinger Markt. "Vor 25 Jahren war die Gierstergasse eine blühende Straße", weiß Sabina Naßner-Nitsch, die hier ihre Werkstatt hat. "Seitdem wurde es aber...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Suchen nach Ideen: Neos-Obmann Szabolcs Nagy, Bezirkskoordinatorin Sabrina Krzyszka und Bezirksrat Rudolf Mayrhofer-Grünbühel.

Neos Alsergrund
Leerstand, Kinder und Verkehr

Neos Alsergrund sucht nach Ideen für das Bezirksprogramm. Gefragt sind die Bewohner. ALSERGRUND.  Das Programm für den Bezirk gemeinsam mit den Bewohnern schreiben. Genau das macht Neos Alsergrund. Im Café Saadi haben sich Vertreter der Bezirksfraktion und eine Handvoll Anrainer getroffen, um über die Zukunft von Neos im Bezirk zu sprechen. Der Hintergrund sind die Wahlen 2020. Dann gilt es wieder, einen Platz im Bezirksparlament zu ergattern, in dem die Partei zurzeit mit zwei...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
In der viel befahrenen Liechtensteinstraße stehen viele Lokale leer. Hier gleich zwei nebeneinander.

Leere Geschäfte
Das Lichtental kämpft mit dem Leerstand

Seit dem Auszug der Bank Austria aus dem Franz-Josefs-Bahnhof stehen einige Lokale im Lichtental leer. Das Grätzel braucht dringend einen Aufschwung. ALSERGRUND. Schon 2017 stellte die Wirtschaftskammer Wien (WKW) eine Analyse des Althangrunds auf. Der Abzug der Bank Austria wurde als großes Risiko eingestuft, wobei das neue Althan Quartier mit 2.000 neuen Arbeitsplätzen dem gegensteuern könnte. Nach den vielen Diskussionen wackelt der rechtzeitige Baustart allerdings. Immer noch wird auf...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
Hier gab es einmal eine Eisenhandlung.
12

Leerstand und verschlossene Türen
Kein Genuss in Siebenhirten?

Rund um die Ketzergasse in Siebenhirten prägen Leerstände und vereinsamte Läden das Straßenbild. LIESING. In der Wohnhausanlage Wiener Flur mitten in Siebenhirten werden mehr als 800 Wohnungen von Wiener Wohnen verwaltet. In einem der Höfe ist ein Pensionist gerade auf dem Heimweg. Mit der Nahversorgung in Siebenhirten ist er nicht zufrieden: "Hier gibt es nichts mehr." Er zeigt auf die leeren Innenhöfe und die Stellen, an denen sich früher Sitzbänke befunden haben. Ein paar hundert...

  • Wien
  • Liesing
  • Noël Gaar
Auf 20 bis 45 Quadratmetern kann man im Neubauer Grätzlhotel – einem ehemaligen Fischgeschäft – nächtigen.
10

Grätzlhotel: Neubau wird zur Hotel-Lobby

Neu in der Neustiftgasse: Ein ehemals leerstehendes Geschäftslokal lädt Touristen auf einen Städtetripp abseits von Hotelketten ein. NEUBAU. Pünktlich zur Feriensaison hat in der Neustiftgasse 48 ein neues Hotel eröffnet. Ein charmantes, mit vier Suiten ausgestattetes Grätzlhotel. Früher befand sich an dem Standort ein Fischgeschäft bevor es von der Urbanauts Hospitality Group übernommen wurde. Die maritime Einrichtung der Zimmer erinnert auch heute noch an das ehemalige Geschäftslokal....

  • Wien
  • Neubau
  • Barbara Schuster
Das ehemalige Hotel "Roter Hahn" in der Landtstraßer Hauptstraße 40 steht seit dem Jahr 2000 leer.
1 4

Was passiert mit dem "Roten Hahn" auf der Landstraße?

Seit 18 Jahren steht das Hotel "Roter Hahn" auf der Landstraßer Hauptstraße leer. Grund ist ein Rechtsstreit. LANDSTRASSE. Vom Schmuckstück zum Schandfleck - auf kein anderes Gebäude in der Landstraße trifft das mehr zu als auf das ehemalige Hotel "Zum roten Hahn". Zumindest wenn es nach den Briefen unserer Leser geht. Tatsache ist jedoch, dass der Leerstand des Gebäudes in der Landstraßer Hauptstraße 40 nur bedingt auffällt. Die messingumrahmten Glastüren, die zur Rezeption führen, sind...

  • Wien
  • Landstraße
  • Maria-Theresia Klenner
Tapezierermeister Karl Meckel von der Plattform "Lebenswertes Matznerviertel" zeigt uns die heruntergekommene Auslage eines leerstehenden Friseur-Geschäftes in der Linzerstraße.
1 4

Gemeinsam gegen Leerstand im Matznerviertel

Matznerviertel: Grätzelinitiative und Gebietsbetreuung setzen sich für Verbesserungen ein. PENZING. Leerstände sind in vielen Gegenden Wiens ein Problem – auch im Matznerviertel. Wie die Situation aktuell ist und welche Gegenmaßnahmen von Bewohnern und Stadtverwaltung gesetzt werden, hat sich die bz angesehen. Denn Fakt ist: Das Grätzel verändert sich. Auf der einen Seite werden nach dem Abriss einiger Kasernen und Fabriken große, neue Wohnkomplexe gebaut. Auf der anderen Seite kommt es...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
Die frühere Trafik in der Sechsschimmelgasse steht seit 2001 leer und konnte bisher nicht nachbesetzt werden.

Immer weniger Trafiken am Alsergrund

Anrainer Michael Wais wundert sich über den Trafiken-Mangel rund um die U6-Station Währinger Straße. (pmg). Trafiken sind Nahversorger im Grätzel. Nicht nur für Raucher, sondern auch für den Großteil der Bevölkerung. Am Alsergrund hat sich die Zahl dieser Geschäfte verringert. Das berichtet auch Anrainer Michael Wais. "Ich wohne seit Jahrzehnten in der Lustkandlgasse und beobachte, dass die Zahl der Trafiken kontinuierlich zurückgeht. Früher gab es in meiner Umgebung mindestens fünf Trafiken",...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Paul Martzak-Görike
In letzter Zeit ist viel Kaufkraft durch Absiedelungen verloren gegangen, erklärt Benno David, stv. Einkaufsstraßenobmann
1 5

Äußere Liechtensteinstraße: Geht dem Grätzel bald die Luft aus?

In der ehemaligen Prachtstraße gibt es immer mehr leere Auslagen und fehlende Kaufkraft. ALSERGRUND. Die Ursachenforschung wird von den Kaufleuten in der äußeren Liechtensteinstraße sehr ernst genommen. "Alleine durch die Schließung des Finanzamtes und der Versicherung sowie die Absiedlung der Wirtschaftsuni sind den Geschäften in der äußeren Liechtensteinstraße zahlreiche Kunden verloren gegangen. Und 2017 wird auch noch das Kolpinghaus abgerissen", so Benno David, stellvertretender...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Die Agentur "Kreative Räume" der Stadt Wien vernetzt Hausverwalter mit Künstlern.

Neue Agentur der Stadt Wien: Kampf gegen Leerstand

Belebung für leere Immobilien: Neue Agentur "Kreative Räume" der Stadt Wien startet im Mai. WIEN. Neues Leben für ungenutzte Geschäftslokale: Die neue Agentur "Kreative Räume" der Stadt Wien soll private Hausverwalter oder Immobilienentwickler mit Künstlern und Start-ups zusammenbringen. In einem zweistufigen Ausschreibungsverfahren wurden nun die Betreiber für die neue Leerstandsagentur fixiert: Das Team Ula Schneider und Sonja Schön von SOHO in Ottakring und das Designbüro...

  • Wien
  • Meidling
  • Andrea Peetz
Anzeige

Abrisswelle rollt durch Wien - Leerstandsabgabe jetzt!

Es war eines der wichtigen Themen im Wahlkampf, das von dem inszenierten Duell zugedeckt wurde: Die Stadtplanung, und wie mit der historischen Bausubstanz in Wien und den BewohnerInnen der Häuser umgegangen wird. Wir hatten uns für die Hetzgasse 8 als ein Symbol für die Spekulation in Wien eingesetzt. Nun rollt eine Abrisswelle durch Wien Die Initiative Denkmalschutz und die Verein Aktion 21 pro Bürgerbeteiligung – Wien listen detailliert auf, wo in Wien gerade Abrisse geplant sind,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Wien Anders
Anzeige

Flüchtlinge willkommen! Auch Wien Anders ruft zur Großdemonstration am 3.10.2015 auf

Die Allianz Wien Anders und alle ihre Bündnispartnerinnen rufen eindringlich zur Teilnahme an der Großdemonstration „Flüchtlinge willkommen“ am 3.10.2015 ab 13 Uhr in Wien auf. Geflüchtete haben Grund- und Menschenrechte, und es ist die Pflicht der österreichischen Bundesregierung, für die Menschen Schutz und menschenwürdige Lebensbedingungen in Österreich zu gewährleisten. Hier kann auch die Stadt Wien mehr tun, denn es fehlen immer noch Unterbringungsplätze. „Die Stadt Wien könnte...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Wien Anders
Anzeige

Wien anders: Eine neue Wohnbausteuer und strenge Regeln gegen Leerstand von Wohnungen

von Bezirksrat Josef Iraschko (KPÖ&PolDi Leopoldstadt, Wien anders): Preiswerter Wohnraum ist keine Generationenfrage! Eine Rückkehr zu den Kategoriemietzinsen, was zu einer starken Senkung der Mieten führen würde, ist notwendig! Immobilientransaktions-Gewinne sind die Grundlage für die Lagezuschläge, welche in den letzten Jahren die Wohnkosten in der Leopoldstadt erheblich verteuert haben. Diese Spekulationsgewinne müssen viel stärker besteuert werden und dürfen in Zukunft keine Auswirkungen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Wien Anders

ALSERGRUND UNDER PRESSURE

Das Ausstellungsprojekt des Vereins ImPlan-Tat in Kooperation mit CONWERT, Dachsbau, Kultur im Alsergrund, das WERK und der Agentur NEST haucht den “alten” Mauern der leerstehenden Bankfiliale Alserbachstraße von 2. bis 9. Juli 2015 neues Leben ein. Zu sehn gibts Malerei, Installation, Fotografie, Möbel und Skultpuren der österreichischen und internationalen Künstler_innen Simone Carneiro, Natasa Katalina, Sebastian Kainradl, Daniela Litto, k.roh MOEBEL, Dagmar Rohm, Stizz (albatrosproject)...

  • Wien
  • Alsergrund
  • angie schmied
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.