Lehrberufe

Beiträge zum Thema Lehrberufe

Karin Lutz und Wolfgang Winkler möchten jungen Menschen alle aktuellen Ausbildungsmöglichkeiten präsentieren.

Ausbildungsanzeiger kommt
Lehre oder Schule? Die Zeit der Entscheidung rückt näher

Für junge Menschen, die sich am Ende der Pflichtschulzeit befinden, beginnt langsam eine entscheidende Phase in ihrem Leben: sie müssen sich für weiterbildende Schulen oder eine Lehre entscheiden. REUTTE (rei). 130 freie Lehrstellen sind derzeit beim Arbeitsmarktservice in Reutte gemeldet. Ein "normaler" Wert um diese Jahreszeit, wie Karin Lutz sagt. Die Leiterin der hießigen AMS-Geschäftsstelle kümmert sich selbst intensiv um das Lehrlingswesen und beobachtet die Entwicklung...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Im Einsatz: Barbara Eibinger-Miedl (l.) und Martina Kaufmann

Neuer Lehrberuf: Von der Drehbank vor den Bildschirm

Martina Kaufmann arbeitet im Nationalrat für die gesetzlichen Rahmenbedingungen, um den Lehrberuf Digitale Fertigung neu zu schaffen. Lehrberufe wie Schlosser oder Dreher machen vor der Digitalisierung keinen Halt. Deswegen fordern Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl und die Grazer Nationalratsabgeordnete Martina Kaufmann die Schaffung einer Lehrausbildung in der digitalen Fertigung. „Mit dem Fortschreiten der technologischen Entwicklung in der Fertigungsbranche sind wir unter...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller

#yolo – DAS SCHÜLERMAGAZIN
NEU: #yolo – DAS SCHÜLERMAGAZIN Herbst 2020

#yolo – DAS SCHÜLERMAGAZIN der Tiroler Bezirksblätter berichtet in der aktuellen Ausgabe über eure Schulprojekte, wie die Schulen die Coronakrise gemeistert haben und über Umweltprojekte. Im großen Lehrlingsspecial erfährt ihr alles zum Thema Bildung und wie ihr euch auf das Berufsleben vorbereiten könnt. #yolo gibt es als e-paper und natürlich gratis an vielen Oberstufen und Mittelschulen. yolo – DAS SCHÜLERMAGAZIN September 2020

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
Interviews mit Firmen und Lehrlingen wurden von der "i-star"-Messe für technische Lehrberufe aus dem Kongresshaus gestreamt.
4

"i-star"
Pongauer Technik-Berufsmesse live an die Schulen gestreamt

26 Schulklassen verfolgten die Live-Übertragung der "i-star"-Messe, die Corona-bedingt als Stream zur Verfügung gestellt wurde.   ST. JOHANN (aho). Virtuell statt physisch ging heuer erstmals die "i-star"-Messe für Technik-Lehrberufe im Kongresshaus St. Johann über die Bühne. Gerade in Coronazeiten wollte man nicht auf die Ausbildungsinitiative verzichten und hielt sie deshalb in digitaler Form online ab. Elf führende Betriebe aus der Region stellten dabei samt Lehrlingen ihr...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Das BFI Tirol Ausbildungszentrum (ABZ) Metall – Kufstein ist technisch auf dem neuesten Stand.

Lehrlingsausbildung
2. Chance in der überbetrieblichen Lehrausbildung

Junge Menschen brauchen eine solide Ausbildung, die Wirtschaft braucht Fachkräfte. Deswegen fördert das Land Tirol Lehrgänge der Metall-Ausbildungszentren des BFI Tirol in Wattens und Kufstein. Ob als Maßnahme gegen den Fachkräftemangel oder wirkungsvolle Förderung zur Aus- und Weiterbildung: Die Ausbildungszentren Metall (ABZ) des BFI Tirol in Wattens und Kufstein sorgen dafür, dass vor allem junge Menschen eine Ausbildung in den Bereichen Metalltechnik und Metallbearbeitung erhalten. Im...

  • Tirol
  • Stefan Fügenschuh
Die Firma Anton Paar stellte in der PTS Gratkorn den Lehrberuf Zerspannungstechniker vor.
2

Tage der Wirtschaft an der PTS Gratkorn

Für die 35 Schüler der Polytechnischen Schule Gratkorn stellt dieses Schuljahr die Weichen für den künftigen Beruf. Zur Entscheidungshilfe stellten 16 Unternehmen aus der Region bei den „Tagen der Wirtschaft“ ihre Lehrberufe in der PTS vor. Bereits in der zweiten Schulwoche zeigten PTS-Direktor Walter Krammer und sein Lehrerteam, wo der Schwerpunkt ihrer Schule liegt. „Durch Covid-19 ist dieses Schuljahr keines, wie wir es gewohnt sind, trotz allem aber geben wir der Jugend Perspektiven“. Und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Der 17-jährige Niko Edelmann bringt all diese Voraussetzungen mit und startete vor wenigen Wochen seine Ausbildung.
2

Glasbautechniker
Ein Lehrberuf mit Durchblick

Der Lehrberuf zum Glasbautechniker dauert drei Jahre und erfordert neben genauen Arbeiten auch Hausverstand, Kreativität und körperliche Belastbarkeit. Der 17-jährige Niko Edelmann bringt all diese Voraussetzungen mit und startete vor wenigen Wochen seine Ausbildung. HALL. Überall wo wir heutzutage auf den Baustoff Glas treffen, sei es im Außen- oder Innenbereich, steht der Glasbautechniker mit sorgfältiger Planung im Hintergrund. Egal ob bei Reparaturverglasungen über Küchenrückwände,...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Yvonne Hoppel strahlt, wenn sie Blumen sieht.
4

Lehre
Die Top 10 Lehrlingsberufe im Bezirk Oberwart

2.579 Lehrlinge und 790 Lehrbetriebe gibt es im Burgenland.  BEZIRK OBERWART. Insgesamt gab es 2019 im Burgenland 2.579 Lehrlinge. Die Top 10 Berufe machen davon 1.645 aus (63,78 Prozent). Die beliebtesten Lehrlingsbranchen im Burgenland sind Einzelhandel mit 2.579 (13,22 Prozent) Lehrlingen, Metall(bearbeitungs-)technik 285 (11,05 Prozent), Kraftfahrzeugtechnik 236 (9,15 Prozent), Elektrotechnik 177 (6,86 Prozent), Installations- und Gebäudetechnik 162 (6,28 Prozent), Maurer 124 (4,81...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Thomas und Philip Keim sind beide in Ausbildung.
3

Fokus Lehrling
„Schwindelfreiheit ist Voraussetzung"

Die Ausbildung der Lehrlinge hat in der Spenglerei- und Dachdeckerei Keim in Mils einen großen Stellenwert. Die Lehrlinge Thomas und Philip Keim lernen derzeit beim Betrieb ihres Vaters und haben noch Großes vor. MILS. Der Regen tropft in Ihr Haus? Der Wind hat die Ziegel Ihres Daches verweht? Spengler- und Dachdeckerarbeiten zählen zum Spezialgebiet der Firma Keim in Mils. Auf eine gute Ausbildung seiner Lehrlinge legt Firmenchef Christian Keim ein besonderes Augenmerk, und das nicht nur...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Der Einzelhandel braucht aktuell Lehrlinge, in dieser Branche werden die meisten gesucht.

GU: 273 sofort verfügbare Lehrstellen

In Graz-Umgebung beginnen im Vergleich zum Rest der Steiermark besonders viele Lehrlinge inmitten dieser Krise einen Lehrberuf (siehe alle Infos hier). Doch die Corona-Pandemie hat natürlich Auswirkungen auf die Arbeitslosenquote bei jüngeren Menschen. Wir haben die wichtigsten Details zusammengefasst. Einzelhandel sucht nach Nachwuchs Regional betrachtet, wurden 2019 die meisten Lehrlinge in Graz ausgebildet (3.884), direkt gefolgt von Graz-Umgebung. Die aktuelle Arbeitslosenquote bei der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Eine Lehrausbildung gibt vor allem in unsicheren wirtschaftlichen Zeiten Perspektiven für die Zukunft.

Schwerpunkt "Lehre"
Sichere Zukunft in unsicheren Zeiten

Viele systemrelevante Branchen basieren auf der Arbeit von Fachkräften. Dem voraus geht eine Lehrausbildung. LEOBEN. "Eine Lehrstelle ist eine absolut sichere Sache. Gerade in unsicheren Zeiten bietet eine Lehre viel Sicherheit", betont Alexander Sumnitsch, der Regionalstellenleiter der Wirtschaftskammer Leoben. Er bestätigt damit das Image von Lehrlingen, die häufig als "besonders heiße Aktien auf dem Arbeitsmarkt gehandelt werden" – auch beziehungsweise vor allem in unsicheren Zeiten. Denn...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Internationale Küche: René Horvath (Mitte) vom "Kostes" servierte Gebhard Falzberger und Martina Maros-Goller den Freitagslunch.
3

Lehre 2020
Berufsfelder, die für Gesundheit sorgen – Business Lunch mit LKH-Betriebsdirektor Gebhard Falzberger

LKH-Univ. Klinikum Graz-Betriebsdirektor Gebhard Falzberger über die Wichtigkeit der Lehrberufe am LKH. 32 Lehrlinge bildet das LKH-Universitätsklinikum Graz derzeit aus. Zwölf Berufe können die jungen Frauen und Männer dort erlernen, einige von ihnen würde man auf den ersten Blick auch nicht mit dem größten steirischen Krankenhaus in Verbindung bringen. Betriebsdirektor Gebhard Falzberger verrät im Rahmen des Schwerpunkts Lehre im WOCHE-Business Lunch wieso die Lehrberufe von großer...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Die Ausbildung in Tourismus und Gastronomie bilden die Basis für weltweite Karrierechancen.
4

Lehre im Tourismus und der Gastronomie
Eine Berufsausbildung, bei der die Welt offen steht

BEZIRK LANDECK (sica). Mit der Lehre in Tourismus und Gastronomie steht einem die Welt offen: Einerseits die Berufswelt, in der es in diesen Bereichen zahlreiche (Austiegs-)Möglichkeiten gibt und andererseits das Arbeitsumfeld, da dank internationaler Anerkennung des Berufs unzählige Türen weltweit offen stehen. Beruf mit Zukunftspotenzial "Corona hat die das absolute Zukunftspotenzial der Lehre in Tourismus und Gastronomie keinesfalls gemindert", ist sich Martina Bombardelli, Direktor...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Anita und Günther Wittmann mit Sandra Pamminger und WKO-Obmann Klaus Aitzetmüller (re.).
1

Die Lehre
Eine Ausbildung zum Experten

218 Jugendliche bis 25 Jahre sind derzeit im Bezirk Kirchdorf auf Jobsuche, davon wünschen sich 44 einen Lehrplatz. BEZIRK (sta). Die Lehre hat Zukunft – davon ist WKO-Bezirks-#+obmann Klaus Aitzetmüller überzeugt. "Corona wirft derzeit viele Fragen auf. Es überrascht uns, dass einerseits von hoher Arbeitslosigkeit gesprochen wird, andererseits aber viele Fachkräfte fehlen. Derzeit gibt es am Wirtschaftsstandort Bezirk Kirchdorf 46 sofort verfügbare Lehrstellen. Ausbildungsbetriebe wären...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Simone Mold und Samuel Wallmüller geben Einblicke in ihre Ausbildung zum Betriebslogistik-Kaufmann/-Kauffrau.

Vielseitiger Lehrberuf
"Kommunikationsstärke ist sicher ein Vorteil"

Die beiden Lehrlinge Simone Mold und Samuel Wallmüller – beide im 2. Lehrjahr – geben Einblicke in ihren Berufsalltag als Betriebslogistik-Kaufmann/-Kauffrau bei Lenze in Asten. ASTEN. Der Lehrberuf des Betriebslogistik-Kaufmann/-Kauffrau umfasst die Bereiche Wareneingang, Warenausgang, den Versand und die Kommissionierung. Erfahrene Betriebslogistikkaufleute sind Spezialisten im Bereich der Lagerhaltung. „Wir übernehmen Lieferungen, sorgen für die sachgerechte Lagerung und kontrollieren...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Ob Fußball oder Lehre, der 15-jährige Sebastian Neubauer hat alles fest im Griff.
2 2

Schwerpunkt Lehre
Sebastian Neubauer aus Neuberg - Fußball und Lehre stets im Griff

Maurerlehrling Sebastian Neubauer aus Neuberg geht für den Nachwuchssportverein Punitz auf Punktejagd.  NEUBERG. Der 15-jährige Sebastian Neubauer spielt Fußball seit er sieben Jahre alt ist. Seit jeher steht er für den Nachwuchssportverein Punitz (NAPU) als Torwart zwischen den Pfosten. Der junge Neuberger ist einer von wenigen, der neben seiner Lehre zum Maurer weiterhin regelmäßig die Fußballschuhe anzieht und kein Spiel und Training der U16 auslässt. "Mir taugt's einfach" "Mir war...

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber
Technische Berufe sind im Bezirk Weiz am häufigsten gefragt. Hier bewerben sich die meisten Jugendlichen.
2

Wo ist unsere Jugend?

Welche Lehrberufe sind besonders gefragt und wo herrscht am meisten Bedarf? Die WKO klärt auf. Wo ist unsere Jugend? Welche Lehrberufe sind bei den Jugendlichen im Bezirk besonders gefragt? Und welche werden am seltensten gewählt? Das hat Andreas Schlemmer, Regionalstellenleiter der WKO Weiz, für die WOCHE beantwortet. "Am meisten gefragt sind im Bezirk Weiz der Lehrberuf in der Metalltechnik, Elektrotechnik und Kfz-Technik bei den Burschen und Einzelhandel, Gastgewerbe und Friseurin bei...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
„Ab Mai 2021 werden Sportgerätefachkräfte in der Landesberufsschule Zell am See ausgebildet“, betont LR Maria Hutter, im Bild mit Salome Rattensberger (Direktorin LBS Zell am See), Maximilian Herbst (Interessent für den neuen Lehrberuf) und Josef Streitberger (Big Time Sport Maishofen).

Neuer Lehrberuf
Sportgerätefachkraft-Lehre vereint Verkauf und Technik

Der neue Lehrberuf Sportgerätefachkraft richtet sich an alle, die Freude an der Technik und eine Leidenschaft für Sport haben.  MAISHOFEN. Sportartikel von heute sind hochtechnisiert und sehr individuell. Servicewerkstätten brauchen geschulte Mitarbeiter. "Gerade bei Bikes und im Wintersport ist da sehr viel Wissen notwendig", weiß Josef Streitberger von "Big Time Sport" in Maishofen. Bisher wurden seine Lehrlinge zum Einzelhandelskaufmann bzw. zur Einzelhandeskauffrau ausgebildet. Das...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Mit Stichtag 31. August 2020 gab es im Bezirk Schärding 827 Lehrlinge in 270 verschiedenen Lehrberufen. Davon sind 262 im ersten Lehrjahr. Der häufigste Lehrberuf ist Bürokaufmann oder -frau.

Thema Lehre
Bezirk Schärding hat 827 Lehrlinge in 270 Berufen

Laut Statistik der Wirtschaftskammer Schärding gab es mit Stichtag 31. August 2020 im Bezirk Schärding 827 Lehrlinge in 270 verschiedenen Lehrberufen. BEZIRK SCHÄRDING. Laut Statistik der Wirtschaftskammer Schärding gab es mit Stichtag 31. August 2020 im Bezirk Schärding 827 Lehrlinge in 270 verschiedenen Lehrberufen. Davon sind 262 im ersten Lehrjahr. Der häufigste Lehrberuf ist dabei Bürokaufmann bzw. -frau. 13 Burschen und 53 Mädchen lassen sich aktuell im Bezirk in diesem Beruf...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Thomas Petzel (li.) ist Bezirksstellenleiter und Klaus Köpplinger (re.) ist Bezirksstellenobmann der WKNÖ in Bruck.

Schwerpunkt Lehre
WKNÖ Bruck: "Betriebe brauchen Fachkräfte"

Die Brucker Wirtschaftskammer berichtet von Lehren als Top-Ausbildung mit guten Zukunftsperspektiven. BEZIRK BRUCK. Eine Lehre bietet jungen Menschen einige Vorteile: Sie verdienen bereits im ersten Lehrjahr ihr eigenes Geld und haben nach dem Lehrabschluss nicht nur eine abgeschlossene Ausbildung, sondern auch die nötige Praxiserfahrung. Auch die Lehrberufe sind vielfältiger geworden und haben sich den Anforderungen der Wirtschaft und Gesellschaft angepasst. Es gibt neben den klassischen...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Ob im ersten oder zweiten Bildungsweg: Die WOCHE zeigt anhand der Top-15 der meist gefragtesten Lehrberufe im Bezirk vielfältig eine Karriere mit Lehre sein kann.

Lehre 2020
Wo Lehrlinge derzeit stark gefragt sind

Die WOCHE hat für dich die Top-15 Berufe zusammen gefasst, wo aktuell starker Lehrlingsbedarf herrscht. HARTBERG-FÜRSTENFELD. 1.233 Lehrlinge gibt es mit Stichtag 31. August 2020 im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Diese werden in 428 Lehrbetrieben aktuell ausgebildet. Wo sind Lehrlinge aktuell gefragt? Die WOCHE hat hier ein Top-15 Ranking jener Berufe erstellt, wo Lehrlinge aktuell die besten Karten haben: Einzelhandelskaufmann/-frau im Allgemeinen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Lehrling Antonio Tramisak (17) ist derzeit im 2. Lehrjahr und trägt die Verantwortung in der Elektroabteilung.
3

Schwerpunkt Lehre
„Nach der Lehre möchte ich beim Betrieb bleiben"

Der Baustoffhandel Würth-Hochenburger setzt auf die Ausbildung von Facharbeitern. Antonio Tramisak macht derzeit seine Lehre zum Einzelhandelskaufmann mit Schwerpunkt Baustoffhandel. FRITZENS. Lehrling Antonio Tramisak (17) ist derzeit im 2. Lehrjahr und begann seine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann beim Baumarkt der Firma Würth-Hochenburger in Fritzens. Bevor Antonio den Lehrvertrag unterschrieb, musste er seine Fähigkeiten in einer Schnupperwoche unter Beweis stellen. Nachdem ihm die...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Cornelia Mardale ist der zweite Lehrling im Burgenland, der sich an den neuen Lehrberuf E-Commerce heranwagt.
2

Radwelt Michi Knopf
"Wenn ich keine Fachkräfte bekomme muss ich sie selbst ausbilden"

In der Radwelt Michi Knopf in Mattersburg setzt man auf die Ausbildung von Lehrlingen, um die Fachkräfte von morgen im Betrieb zu haben und auch zu halten MATTERSBURG. "Ich habe mich immer beschwert, dass ich keine Fachkräfte für meinen Betrieb bekomme, weil es davon in der Branche einfach zu wenige gibt. Jetzt bin ich zu dem Schluss gekommen, dass man sich das Fachpersonal selbst ran erziehen muss und das mache ich auch", so Ex-Radprofi Michi Knopf der die 3 Jahre Lehrzeit gerne in die...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Hajek Elektrotechnik kümmert sich um herkömmliche Elektroinstallationen in den eigenen vier Wänden, wie Licht, Steckdosen oder Verteilung, bis hin zu gesonderten Bereichen, wie Sicherheits- und EDV-Anlagen, SmartHome oder intelligentes Wohnen.
4

Elektrotechnik
Bei Hajek macht die Elektrik Spaß

Hajek Wien, das Elektrotechnik-Unternehmen in Floridsdorf, bietet seit mehr als 15 Jahren Lehrplätze. FLORIDSDORF. Hajek Elektrotechnik ist ein Familienbetrieb durch und durch. Mit Sitz in der Brünner Straße 73b werden seit mehr als 15 Jahren Lehrlinge im Bereich Elektrotechnik ausgebildet. "Seit über 40 Jahren kümmern wir uns um die Elektrotechnik. Von herkömmlichen Elektroinstallationen in den eigenen vier Wänden, wie Licht, Steckdosen oder Verteilung, bis hin zu gesonderten...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sophie Brandl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.