Lehrling-Sein ist cool. Spannend. Als Lehrling bist du gefragt. Und hast eine Zukunft vor dir, in der du alles sein kannst, was du willst. YouTuber. Feuerwehrfrau. Klimaretter. Fußballgöttin. Zugführer. Oder was immer du dir erträumst.

In unserem Sonderthema Lehre mit Zukunft erwarten euch spannende Erfolgsgeschichten, interessante Einblicke in die Betriebe und viele weitere Berichte.

Hier findest du alle Beiträge aus deiner Region:

Braunau Enns Freistadt Grieskirchen/Eferding Kirchdorf Linz Linz-Land Perg Ried Rohrbach Salzkammergut Schärding Steyr & Steyr-Land Urfahr-Umgebung Vöcklabruck Wels & Wels-Land

Lehre mit Zukunft

Beiträge zum Thema Lehre mit Zukunft

Die angehenden Jungfacharbeiter erhalten im WIFI Linz eine gezielte Ausbildung, die sich komplett an den individuellen Anforderungen der Unternehmen orientiert.

Gegen Personalmangel
WIFI-Lehrlingsbox bewährt sich

Personalmangel ist derzeit allerorts ein brisantes Thema. Vor allem an Lehrlingen fehlt es, neben der demografischen Entwicklung unter anderem auch wegen Defiziten in der Ausbildung. Die WIFI-Lehrlingsbox hilft, diesen Mangel zu beheben. OÖ. Erst im Jahr 2020 ins Leben gerufen, haben von der WIFI-Lehrlingsbox mittlerweile über 200 Lehrlinge und ihre Ausbildungsbetriebe profitiert. Mit der Lehrlingsbox wurde ein Programm ins Leben gerufen, das fehlende Zeit oder mangelnde Ressourcen bei der...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Es wurden unter anderem 298 Schüler befragt.

Analyse
Lehre in Zeiten der Pandemie

Eine Studie im Auftrag von zukunft.lehre.österreich und der Industriellenvereinigung verdeutlicht die aktuell schwierige Situation von Jugendlichen rund um das Thema Lehre. Ö/OÖ. Bei einer Analyse des market Marktforschungsinstituts für die z.l.ö. - zukunft.lehre.österreich und die Industriellenvereinigung (IV) wurde die aktuelle Stimmungslage zur Lehre bei Schülerinnen und Schülern der neunten bis elften Schulstufe, deren Eltern und Lehrkräften analysiert. Befragt wurden 298 Schüler, 300...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Lehrling Teresa Kogler aus Leonstein in ihrem Reich – der sogenannten  "Teekammer" –  in der Apotheke Micheldorf.

Apotheke Micheldorf
Hüterin der Kräuter in der "Teekammer"

Teresa Kogler aus Leonstein ist Pharmazeutisch-kaufmännische Assistentin im 1. Lehrjahr. Sie hat ihre Entscheidung zu einem Lehrberuf bis jetzt nicht bereut. MICHELDORF. Eigentlich wollte Teresa Kogler (17) Kindergärtnerin werden – es kam dann doch anders. "Ich besuchte die Kindergartenschule in Linz, bin aber irgendwann draufgekommen, dass es doch nicht so ganz mein Beruf ist, den ich einmal ausüben möchte." In einem Gesundheitsberuf zu arbeiten, hat sich die junge Leonsteinerin immer schon...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Celine Willersberger besucht die KTLA

KTLA Schlierbach
"Man kann alles schaffen"

Celine Willersberger ist Schülerin in der KTLA in Schlierbach und befindet sich in der Maturaklasse. BEZIRK. Die Kremstaler Technische Lehrakademie (KTLA) in Schlierbach kombiniert eine HTL-Ausbildung, Fachrichtung Maschinenbau & Automatisierungstechnik, mit einem Lehrberuf in den Bereichen Prozesstechnik, Kunststofftechnik, Metalltechnik oder Mechatronik. Die KTLA besucht auch Celine Willersberger von der TCG Unitech. Warum hast du dich für die KTLA entschieden? Willersberger: Für mich war...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Vom Lehrling zum Lehrlingsausbildner: Martin Unterbrunner (2.v.li.) hat das Ausbildertraining im WIFI Kirchdorf absolviert.

Klaus/Pyhrnbahn
Lehre ist keine Einbahnstraße

Für engagierte Jugendliche stehen viele Zukunftstüren offen. Auch die Tischlerei Bernegger in Klaus bildet Facharbeiter selber aus. KLAUS. Die Tischlerei Bernegger GmbH in Klaus ist für das besondere Engagement im Ausbildungsbereich bekannt. Seit etwa zwei Jahren ist Peter Bernegger gemeinsam mit Vater Günther in der Geschäftsführung. Das Thema „Fachkräftesicherung“ war gleich zum Start seiner Geschäftsführertätigkeit ein brandheißes Thema. „Unser Betrieb hat immer auf die Ausbildung viel Wert...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Die eigenen Talente zum Beruf machen.

Lehrstellensuche
Den richtigen Weg finden

AMS OÖ, WKOÖ und das Jugendservice des Landes OÖ bieten Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Beruf. OÖ. Die Suche nach der passenden Lehrstelle kann sich als schwierig und unübersichtlich herausstellen, denn das Angebot ist groß. Oft weiß man auch gar nicht so genau, was es alles gibt und wohin man möchte. Wichtig ist, dass mit der Suche ein Jahr vor dem gewünschten Start begonnen wird – das ist notwendig, um sich einen Überblick zu verschaffen und sich zu informieren. Arbeitsmarktservice...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Mit dem "Jugendticket-Netz" können Lehrlinge das gesamte Netz der OÖVV-Linien im oberösterreichischen Verbundraum uneingeschränkt nutzen.

Lehre mit Zukunft
So fährt man günstiger

Oö. Lehrlinge können mit der 4youCard, dem Jugendticket und der Fahrtenbeihilfe Geld sparen. OÖ. Für Lehrlinge gibt es einige Vergünstigungen, wie das Jugendticket oder die Fahrtenbeihilfe. Mit der 4youCard erhalten Jugendliche (zwölf bis 26 Jahre) einen kostenlosen Ausweis. Auf der 4youCard sind Name, Adresse, Geburtsdatum sowie ein Foto aufgedruckt. Seit 2006 ist die Karte einem amtlichen Lichtbildausweis im Sinne des Jugendschutzgesetzes gleichgestellt. Jugendliche können die Karte also...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Silvio Schmid und Daniel Oberbichler absolvieren im Forstbetrieb Steyrtal der österreichischen Bundesforste ihre Lehre zum Forstfacharbeiter.
2

Lehre als Forstfacharbeiter
Bundesforste suchen Naturtalente

Silvio Schmid und Daniel Oberbichler absolvieren die Ausbildung zum Forstfacharbeiter bei den Bundesforsten im Steyrtal. STEYRTAL. Die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) sind auf der Suche nach Forstfacharbeiter-Lehrlingen. „Die Lehrlingsausbildung hat bei uns Tradition. Allein in den vergangenen fünf Jahren begannen knapp 80 Lehrlinge ihre Ausbildung bei den Bundesforsten", informiert ÖBf-Vorstand Rudolf Freidhager, ein gebürtiger Leonsteiner. Momentan befinden sich 28 junge Menschen in...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Absolventen des MBA Automotive Mangement

Vielfältige Weiterbildung in der Kfz-Branche
Ein Leben lang nicht „ausg‘lernt“

„Die Lehre ist die beste Unternehmerschule“ gilt als Binsenweisheit in der Kfz-Branche. Doch auch für jene, die sich nicht selbstständig machen, ist nach Gesellen- oder Meisterprüfung nicht Schluss mit Lernen. Moderne Technik erfordert vielfältige Weiterbildung, die u. a. von österreichischen Bildungsinstituten angeboten wird. Manche Fachhochschule wie die FH Kufstein Tirol bietet sogar ein ganzes Fortbildungsprogramm für die Kfz-Branche, das bis zum MBA-Titel reicht.

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Schneller Wandel: Kfz-Techniker hantieren heute ganz selbstverständlich auch mit digitalen elektronischen Werkzeugen.

Top-Choices: Die Lehre zum Kfz-Techniker
Nach wie vor ein Traumberuf

Die facettenreiche Lehre zum Kfz-Techniker eröffnet viele Chancen. Für über 100.000 Jugendliche in Österreich ist die Lehre der Einstieg in die Arbeitswelt. Mit mehr als 7.500 Lehrlingen war der Lehrberuf des Kfz-Technikers auch 2020 eine der absoluten Top-Choices. Dabei unterliegen die Berufsanforderungen einem raschen Wandel: Digitalisierung und Elektronik sind in der Kfz-Werkstatt längst angekommen. Hantierte ein Mechaniker früher hauptsächlich mit Schraubenschlüssel und manuellen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Nico Höfl ist seit einem Jahr ausgelernter Wagner.

Lehre mit Zukunft
Abwechslungsreiche Herausforderungen

Nico Höfl  hat im Jahr 2021 den Lehrberuf Wagner mit ausgezeichnetem Erfolg abgelegt. KREMSMÜNSTER/KRAKAU. Der 18-jährige Nico Höfl kommt aus dem steirischen Krakau und ist seit einem Jahr ausgelernter Wagner. Er besuchte den Wagner-Lehrgang der Berufsschule Kremsmünster. Nico arbeitet vorrangig mit Holz, ab und zu auch mit Metall oder diversen anderen Werkstoffen. Die tägliche Arbeit des 18-jährigen beinhaltet abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeiten, wie beispielsweise das Fertigen...

  • Kirchdorf
  • Marion Aigner
Ein Familienunternehmen: Tochter Laura, Mutter Michaela und Vater Mario.
3

Laura Herzog, Uhrmacherin aus Windischgarsten
Ein außergewöhnliches Handwerk

Laura Herzog ist seit einem Jahr  Uhrmachergesellin mit Auszeichnung in Windischgarsten. Ein Beruf der langsam in Vergessenheit gerät, ist er dennoch so wichtig. WINDISCHGARSTEN. Die 23-jährige Laura Herzog arbeitet seit 2017 in dem Familienbetrieb in Windischgarsten mit. Gemeinsam mit Vater Mario repariert, serviciert und restauriert sie Groß- und Kleinuhren. Mutter Michaela unterstützt die beiden im Verkauf und in der Beratung. Vor allem die familiäre Atmosphäre schätzt die junge...

  • Kirchdorf
  • Marion Aigner
Ausbildung von den Werkstoff-Grundlagen bis zum Bau eigener Werkstücke in der dreijährigen Ausbildung
3

Landwirtschaftsschule Schlierbach
Viele Türen stehen offen

Was im Jahr 1920 als Winterschule für angehende junge Bauern und Hofübernehmer im Stift Schlierbach gegründet wurde, präsentiert sich nach 100 Jahren in einem völlig neu gestalteten Gebäude als moderne Landwirtschaftliche Fachschule mit einer sehr vielseitigen dreijährigen Ausbildung. SCHLIERBACH. Im Schuljahr 2020/21 besuchen 130 Schüler und 15 Schülerinnen die dreijährige Form nach dem Modell LandWirtschaft. Das bedeutet, dass der Abschluss dieser Ausbildung zu einer Lehrzeitanrechnung von...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Landtagspräsident Wolfgang Stanek, WKOÖ-Vizepräsident Leo Jindrak, Vanessa Pillichshammer (Lehrling beim Lagerhaus Waizenkirchen und Castingteilnehmerin beim OÖ Junior Sales Champion) und Rene Bauer (Lehrling beim Lagerhaus Perg und Finalistin beim OÖ Junior Sales Champion), Spartenobfrau Michaela Keplinger-Mitterlehner und Spartenobmann Ernst Wiesinger (v. l.).

WKOÖ
196 Lehrlinge ausgezeichnet

Zahlreiche Lehrlinge haben 2020 die Lehrabschlussprüfung für einen kaufmännischen Lehrberuf abgeschlossen. Von der WKO Oberösterreich wurden nun im Linzer Palais Kaufmännischer Verein 196 oö. Lehrlinge von der Sparte Handel sowie der Sparte Bank und Versicherung ausgezeichnet, die ihre Lehrabschlussprüfung im vergangenen Jahr mit Auszeichnung abgeschlossen haben. Die Wirtschaftskammer Oberösterreich zeigt damit ihre besondere Wertschätzung gegenüber den Lehrlingen im Lehrlingsbundesland Nummer...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Vor allem Depressionen sind bei weiblichen Lehrlingen mit 59,3 Prozent besonders ausgeprägt.
2

Lehrlingsrundschau
Angstzustände bei weiblichen Lehrlingen

Eine aktuelle Studie zeigt: Vor allem weibliche Lehrlinge litten psychisch besonders unter der Pandemie und waren von Angstzuständen – begründet durch die Arbeitsplatzunsicherheit – begleitet. OÖ. Gemeinsam mit der MedUni Wien und der Donau-Universität Krems hat die Gewerkschaftsjugend zwischen Ende März und Mitte Mai 2021 1.442 Lehrlinge zu ihrer psychischen Gesundheit in Zeiten von Covid-19 befragt. „Der Zustand der psychischen Gesundheit darf zurecht als besorgniserregend bezeichnet werden“,...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Die Tischlerei Mistelberger bildet selber ihre Fachkräfte aus.
2

Lehrlinge fehlen
"Es ist noch Sand im Getriebe"

Die Auftragsbücher der Unternehmen im Bezirk Kirchdorf sind voll. Facharbeiter fehlen aber an allen Ecken und Enden. BEZIRK KIRCHDORF. Für Wirtschaftskammer-Bezirksobmann Klaus Aitzetmüller ist beim Thema Lehre "noch immer Sand im Getriebe". Der Bedarf an engagierten Jugendlichen für eine Lehrausbildung hat sich in den vergangenen Jahren massiv verstärkt. "Die Auftragsbücher – vor allem von Handwerksbetrieben und produzierenden Unternehmen – sind voll. Viele können Termine nicht mehr einhalten...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Wichtige Infos für Lehrlinge im ÖGJ-JUZ Micheldorf

"Mei Lehr kann mehr"
Alles zur Lehre im ÖGJ-Jugendzentrum Micheldorf

Lehrberufe werden für Jugendliche wieder attraktiver. Damit es mit dem Start ins Berufsleben klappt, lud das ÖGJ-Jugendzentrum (JUZ) Micheldorf zu einem Infoabend. MICHELDORF. Unter dem Motto „Mei Lehr kann mehr!“ veranstaltete das JUZ Micheldorf einen Infoabend für junge Berufseinsteiger und Interessierte an einer Lehre. Denn Lehrberufe werden für die Jugendlichen wieder attraktiver. Doch gibt es vor dem Berufseinstieg einiges zu beachten, damit der Einstieg auch klappt. „Facharbeiter sind...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Daniel Ganglbauer aus Kremsmünster wurde Dritter beim oö. Landeslehrlingswettbewerb 2021 der Installations- und Gebäudetechniker.

Landeslehrlingswettbewerb
Daniel Ganglbauer gehört zu den besten Nachwuchsinstallateuren

Hinter Landesmeister Lukas Kastenhofer aus Königswiesen und Gerald Steindl aus Klam holte Daniel Ganglbauer aus Kremsmünster Platz drei beim Landeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker. KREMSMÜNSTER, OÖ. Daniel Ganglbauer ist bei der Hauer Hubmer GmbH in Wartberg an der Krems beschäftigt. Ihr fachliches Können hatten die Teilnehmer im Rahmen des zweitägigen Wettbewerbs in der Berufsschule Linz 8 unter Beweis zu stellen. Zur Aufgabe stand die Anfertigung einer...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Haidlmair-Lehrlingsausbildner Wolfgang Eisterlehner, Christoph Pramhofer (NEOS-Klubvorsitzender, Bezirksvertretung Liesing), Felix Eypeltauer, Yannick Shetty, Mario Haidlmair und Haidlmair-Betriebsratsvorsitzender Markus Sattler (v.l.).
2

Lehrberufe
"Bei Lehrlingen ist die Regierung etwas realitätsfremd"

Kürzlich machten NEOS-Landessprecher Felix Eypeltauer und -Jugendsprecher Yannick Shetty auf ihrer Lehrlingstour halt in Nussbach. Hier besuchten die beiden das Unternehmen Haidlmair. NUSSBACH. Im Gespräch mit Lehrlingen versuchten die beiden etwa herauszufinden, wie sie die Corona-Krise erleben. "Was die Lehrlinge betrifft, ist die österreichische Politik etwas realitätsfremd. So wird nämlich meist über Schüler und Studenten diskutiert. Die Lehrlinge kommen dabei oft zu kurz", sagt Shetty....

  • Kirchdorf
  • Florian Meingast
WKO-Obmann Klaus Aitzetmüller, Keanu Huschka und Direktor Andreas Stallinger (v.li.)

digitale Berufserlebnistage
Mit einer Lehre gewinnen!

Seit Jahren sind Lehre und Fachkräfte die bestimmenden Themen in der regionalen Wirtschaft. Viele Initiativen werden gesetzt, um für die Lehre zu begeistern. Keanu Huschka aus Vorderstoder hat sich bei den „digitalen Berufserlebnistagen“ informiert und damit schon gewonnen. VORDERSTODER, BEZIRK KIRCHDORF. Lehrlinge sind für die Lebensqualität der Region der wichtigste Zukunftsfaktor. „Wir sind ein sachgüterproduzierender Wirtschaftsstandort. Dieser Schwerpunkt sichert unser aller...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Ines Weiermayer lernt in der Tischlerei Bernegger in Klaus den Beruf der Tischlereitechnikerin.
2

Trend bei Lehre
Mehr Mädchen in typischen Männerberufen

Mädchen in der Technik und in typischen "Männerberufen" sind inzwischen keine Seltenheit mehr. KLAUS, BEZIRK KIRCHDORF. Die große zukünftige Nachfrage nach Lehrlingen wird dazu führen, dass die Chancen für Mädchen, in "frauenuntypischen" Berufen eine Ausbildung angeboten zu bekommen, steigt. „Hier kommt unserer Region die Entwicklung der vergangenen Jahre bereits entgegen. Es gibt viele positive Beispiele in diesen Bereichen“, sagt Kirchdorfs Wirtschaftskammer-Obmann Klaus Aitzetmüller. Ines...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Die Zukunftschancen für Lehrlinge steigen und steigen. Fachkräfte mit einer Lehre als Basisausbildung werden intensiv gesucht.
2

Berufsausbildung
Die Lehre steht stärker denn je im Rampenlicht

Corona hat die Berufsausbildung massiv beeinflusst. In allen Bereichen werden Lehrlinge gesucht. BEZIRK KIRCHDORF. Glaubt man den Trends, wird der Fachkräftemangel noch massiver. Die Zukunftschancen für Lehrlinge steigen und steigen. Bereits das Jahre 2020 – also das Coronajahr schlechthin – war von einem Lehrlingsmangel gekennzeichnet. Die Gründe sind laut Wirtschaftskammer Kirchdorf (WKO) sehr unterschiedlich. Natürlich spielt die Demografie eine Rolle. Hinzu kommt, dass es kaum...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Derzeit werden Schnupperplätze im Bezirk Kirchdorf in 47 Betrieben, im Bezirk Steyr-Land in 23 und in der Stadt Steyr in 14 Unternehmen angeboten. In den nächsten Wochen kommen laufend weitere dazu.

ooe-schnuppert.at
Mehr als 170 Schnupperplätze für Jugendliche in der Region Steyr-Kirchdorf

Die Wirtschaftskammer Oberösterreich hat gemeinsam mit dem Wirtschaftsressort des Landes OÖ, der AK OÖ, dem AMS, der OÖ Bildungsdirektion und dem Landesverband der OÖ Elternvereine die Initiative „OÖ schnuppert“ gestartet, um den Jugendlichen ihre Ausbildungschancen aufzuzeigen und den Matchingprozess zwischen Lehrstellensuchenden und Ausbildungsbetrieben wieder in Schwung zu bringen. BEZIRKE KIRCHDORF, STEYR-LAND, STEYR-STADT. Mittlerweile werden in den drei Bezirken Kirchdorf, Steyr-Land und...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Greiner Ausbildungszentrum: Beim Lehrlings-Teamwettbewerb soll auch einem Industrieroboter Leben eingehaucht werden.

Greiner AG
„Vernetztes Denken bei Lehrlingen fördern“

Lehre bei Greiner: Als entscheidend für die Zukunft gilt die Kombination aus Handwerk und digitalem Wissen. KREMSMÜNSTER. Greiner ist einer der größten Lehrlingsausbildner in der Region und bildet derzeit rund 120 Lehrlinge in sieben technischen Lehrberufen aus. Zukunftsweisende Technologien spielen eine große Rolle – schon während der Ausbildung. Denn das Greiner Ausbildungszentrum trainiert mit speziellen Modulen den Umgang mit modernsten Anlagen, Automatisierungstechnologien und Robotik. Für...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.