Lehre

Beiträge zum Thema Lehre

Wirtschaft
Fachlehrer Siegfried Weinberger, Dominik Parz, Staatsmeister René Dietmar Grubelnig und Fachlehrer Christian Ferk (von links)
2 Bilder

KFZ-Staatsmeisterschaft
Wolfsberger Lehrling holt sich den Staatsmeister-Titel

Hervorragender Erfolg: Zweimal hintereinander stellte die Fachberufsschule Wolfsberg den Staatsmeister in der Kraftfahrzeugtechnik. WOLFSBERG. Bei der KFZ-Staatsmeisterschaft in Linz holte sich die Fachberufsschule Wolfsberg mit René Dietmar Grubelnig (Lehrbetrieb Porsche Inter Auto GmbH & Co KG Wolfsberg) zum zweiten Mal hintereinander den Staatsmeister. Insgesamt konnte die Fachberufsschule Wolfsberg schon dreimal den Staatsmeister stellen (2005, 2017 und 2018). Weiters mit am Start...

  • 02.10.18
Sport
Lukas Santner (Nr 86) und Thomas Loitsch (11 haben sich unter Trainer Philipp Dabringer zu Dellacher Stammspieler entwickelt.
3 Bilder

Lehrling und Fußballer
SV Dellach: Im Fokus ist positiver Abschluss

Fußball und Beruf sind für Lukas Santner Lebensmittelpunkte. Familie wirkt unterstützend. HERMAGOR/DELLACH (Tiefling). Bereits im Alter von vier Jahren kam der Postraner Lukas Santner erstmals mit dem runden Leder in Kontakt und es hat ihn nicht mehr losgelassen. „Mein Vater hat mich immer auf den Fußballplatz mitgenommen und ist heute noch mein persönlicher Berater. Er hat großen Anteil daran, dass ich den Weg zum SV Dellach/Gail schaffte und heute in der Unterliga West kicken darf“, sagt...

  • 01.10.18
Lokales
Pater Siegfried Stattmann OSB, Kirchenrektor Mariä Himmelfahrt, p.siegfried@stift-stpaul.at

Glaubensfrage
Lebenslange Lehrjahre

Die "Glaubensfrage" vom 3. Oktober 2018 stammt aus der Feder von Pater Siegfried Stattmann. Im Normalfall dauert eine Lehre etwa drei Jahre, dann ist man Geselle und schließlich kann dann nach entsprechender Praxiszeit auch die Meisterprüfung abgelegt werden. In der „Schule des Lebens“ gelten da andere Regeln. Hier lassen sich im Normalfall wohl Entwicklung und Fortschritt feststellen, manche Menschen ringen sich sogar sehr viel ab und bringen es auch zu erstaunlicher Größe, aber ein...

  • 27.09.18
Wirtschaft
"Girls on Technik" soll junge Frauen für technische Berufe begeistern

Berufswahl
"Girls go Technik"

Berufsorientierung außerhalb der gesellschaftlichen Rollenbilder ist das Ziel der Initiative "Girls go Technik". KÄRNTEN. Trotz der gesellschaftlichen Entwicklungen in den letzten Jahrzehnten tendieren junge Frauen bei der Auswahl eines Lehrberufes immer noch zu typischen "Frauenberufen". Das zeigt die Lehrlingsstatistik der Wirtschaftskammer Kärnten. Laut dieser beginnen Mädchen meistens immer noch eine Lehre im Einzelhandel, als Friseurin oder Bürokauffrau. Burschen entscheiden sich lieber...

  • 27.09.18
Lokales
Unterstützen Sie finanziell: Martin Valentinitsch, Sabrina Hecher, Claudia Schark und Peter Tiefling
6 Bilder

Bawag unterstützt pro mente
Bank leistet Hilfe beim Einstieg ins Berufsleben

Gemma Schepfn: Unter diesem Motto unterstützt die Bawag Jugendlichen mit problematischer Vergangenheit wieder auf die Beine. VILLACH. "Es geht" nennt sich eine laufende, österreichweite Kampagne der Bawag P.S.K. Bank. Unter diesem Titel werden verschiedenste Projekte für den guten Zweck ins Leben gerufen. Eines dieser Projekte nennt sich "Gemma schepfn". Rosige Zukunft "Mit diesem Projekt wollen wir gemeinsam mit großzügiger Unterstützung der Bawag P.S.K. Jugendlichen, die sozial...

  • 25.09.18
Wirtschaft
Zukunftsmodell? Verhältnismäßig viele Villacher schätzen die duale Ausbildung, Lehre und Matura

Villach: Verhältnismäßig hoher Anteil an Lehrlingen mit Matura

In Villach beginnen landesweit gesehen überdurchschnittliche viele Maturanten eine Lehre. BEZIRK VILLACH. In Deutschland läge der Anteil der Lehre mit Matura bei 20 Prozent, hierzulande gebe es noch Potenzial, sagt NAbg. Peter Weidinger. Obgleich, so Weidinger, Villach eine wichtige Richtung aufweise, immerhin 5 Prozent der Maturanten würden hier eine Lehre anstreben. "Das ist mehr als der kärntenweite Schnitt." 11,3 Prozent "Lehre mit Matura" In den Bezirken Villach und Villach Land wurden...

  • 17.09.18
Lokales
Michelle Kasser, LHStv.in Gaby Schaunig, David Ratheiser

Jugend soll durch Angebote und Förderung in Kärnten gehalten werden

Die Landesregierung will die Kärntner Lehrlingsausbildung weiter fördern und ausbauen. KÄRNTEN. Die Kärntner Landesregierung will die Lehre in Kärnten weiter ausbauen und junge Menschen beim Berufsein- und aufstieg unterstützen. So soll dem "Brain Drain", also dem Abwandern von gut ausgebildeten Arbeitskräften Einhalt geboten werden. Das bisher gesetzte Maßnahmen bereits erste Früchte tragen, sehe man in der sinkenden Jugendarbeitslosigkeit und dem steigendem Lehrstellenangebot, so LHStv. Gaby...

  • 13.09.18
Wirtschaft
"Film ab und Action" hieß es für 100 neue Spar-Lehrlinge

100 neue Lehrlinge bei Spar Kärnten und Osttirol

Spar Kärnten und Osttirol feierten den Lehrlingsauftakt in der Cineplexx World Villach - und das Oscar-reif. VILLACH. Mit einer "jugendgerechten Auftakt-Veranstaltung", so Spar-GF Paul Bacher, hieß Spar Kärnten und Osttirol die rund 100 neuen Lehrlinge willkommen. Joschi Peharz moderierte den abwechslungsreichen Auftakt: Da gab es wichtige Infos zur Lehre bei Spar, Interspar, Tann und Hervis und das von bestehenden Lehrlingen via Film. Tipps waren natürlich auch dabei.  Grußworte richteten...

  • 06.09.18
  •  1
Lokales
Anna Hafner (vorne, Lehrling Bürokauffrau in der Autobahnmeisterei Villach) und Karina Führer (Lehrling Bürokauffrau, Betriebstechnik Kaisermühlen Wien) erfuhren bei den Lehrlingstagen in der Bruck an der Mur auch alles über die Arbeit in einer Überwachungszentrale.

Asfinag Lehrlingstage

Sechs Berufseinsteiger beginnen ihre Lehre bei der Asfinag und starten mit den Lehrlingstagen in Bruck an der Mur. KÄRNTEN. Die Asfinag ist einer der Top-Arbeitgeber und kann jungen Menschen eine gesicherte Zukunft bieten. Bereits 15 Jugendliche haben eine Lehre begonnen, sechs weitere starteten nun mit den Lehrlings-Tagen in Bruck an der Mur. Berufe mit Zukunft Bei der Asfinag kann man eine Lehre entweder im kaufmännischen oder elektronischen Bereich beginnen. Die Villacherin Anna Hafner...

  • 05.09.18
Politik
50 von 55 Asylwerbern die eine Lehre machen sind im Tourismus tätig

Keine Lehre mehr für Asylwerber

Bisher durften Asylwerber unter 25 eine Lehrstelle in einem Mangelberuf anfangen, dass soll sich nun ändern. KÄRNTEN. In Kärnten machen derzeit 55 Ayslwerber eine Lehre. Dies ist durch einen Erlass möglich, der es Ayslwerbern unter 25 Jahren erlaubt, eine Lehrstelle in einem Mangelberuf anzunehmen, wenn sich kein Österreicher dafür findet. Die Mangelberufe werden durch das AMS festgelegt. Die meisten freien Lehrstellen gibt es im Tourismus und der Hotellerie. Von den 55 Auszubildenden...

  • 27.08.18
Politik
Bundesregierung plant Einsprungen bei erwachsenen Lehrlingen in überbetrieblicher Ausbildung

Bundesregierung will bei überbetrieblicher Ausbildung sparen

Die Bundesregierung will künftig bei erwachsenen Lehrlingen einsparen und die Lehrlingsentschädigung für junge Erwachsene in der überbetrieblichen Lehrlingsausbildung massiv kürzen. KÄRNTEN. In Kärnten befinden sich derzeit circa 600 Lehrlinge in überbetrieblicher Ausbildung, werden also in Lehrwerkstätten auf das Berufsleben vorbereitet. Die schwarz-blaue Bundesregierung plant nun, die ohnehin knappe Lehrlingsentschädigung, im ersten und zweiten Lehrjahr massiv kürzen. Betroffen von den...

  • 20.08.18
Politik
Vanessa Pichler, Chefredakteur-Stv., WOCHE Kärnten

Kommentar: Wer Lehre macht, muss bleiben dürfen

Über die Diskussion zum Bleiberecht für Asylwerber in Lehre, wenn die Abschiebung bevorsteht. 39 Asylwerber absolvieren derzeit eine Lehre in Kärnten – in Mangelberufen wie etwa in der Gastronomie. Eine Lehre mit "Ablaufdatum". Denn mit Abschiebungsbescheid ist die Lehre abzubrechen. Nun machen sich Institutionen, Unternehmer wie Prominenz für diese Lehrlinge stark. Auch Landeshauptmann Peter Kaiser regt einen Generalerlass für ein Bleiberecht – zumindest bis zum Lehrabschluss – an....

  • 15.08.18
Politik
Asylwerber in Lehre: Peter Kaiser schlägt Generalerlass für Bleiberecht zumindest bis Lehrabschluss vor

LH Kaiser: "Abschiebung ist Gegenteil einer Win-Win-Situation"

Asylwerber in Lehre: Peter Kaiser schlägt Generalerlass für Bleiberecht zumindest bis Lehrabschluss vor. Ablehnung von Team Kärnten und FPÖ. KÄRNTEN. Ein Überdenken der Abschiebung junger Asylwerber, die in Österreich eine Lehre absolvieren fordert LH Peter Kaiser in einer Aussendung. Er spricht vom "Gegenteil einer Win-Win-Situation". "Dabei gibt es nur Verlierer: Die jungen, gut integrierten Menschen verlieren ihre Chance auf eine abgeschlossene Ausbildung, die Unternehmer verlieren einen...

  • 12.08.18
Lokales
v.l.n.r. NR Phillip Kucher, Geschäftsführung Mädchenzentrum Klagenfurt Christine Erlach, WKK Vizepräsidentin Carmen Goby
2 Bilder

Mädchen-Lehre-Technik 2.0

Das Projekt "Mädchen-Lehre-Technik" stellte bei der Abschlussfeier seine Abschlussprojekte vor KLAGENFURT. Im Schloss Maria Loretto fand am Donnerstagabend die Abschlussveranstaltung des "Mädchen-Lehre-Technik"-Projektes statt. Aus gegebenem Anlass präsentierten die jungen Facharbeiterinnen und weiblichen Lehrlinge die Ergebnisse ihrer Projekt- und Umsetzungsschwerpunkte die sie in den letzten drei Jahren gemeinsam mit dem Mädchenzentrum Klagenfurt entwickelten. Namhafte Unternehmen waren...

  • 20.07.18
Lokales
Baumeister Bernhard Ellersdorfer (links) stand den Schülern mit Rat und Tat zur Seite und zeigte ihnen, welche Aufgaben ein Maurer hat

St. Pauler Schüler zu Besuch im Lehrbauhof

Einen Vormittag lang konnten Schüler verschiedene Bauberufe kennenlernen und ausprobieren. ST. PAUL. Einen etwas ungewöhnlichen Unterrichtstag erlebten 29 Schüler der Neuen Mittelschule (NMS) St. Paul und der Volksschulen Granitztal, St. Paul, St. Georgen und Jakling vor Kurzem. Einen Vormittag lang hatten die Schüler die Möglichkeit verschiedene Bauberufe kennenzulernen und auszuprobieren. Verschiedene Bauberufe Kürzlich folgten die Schüler der Einladung der Landesinnung Bau und lernten im...

  • 28.06.18
Lokales
Laut Schaunig können junge Leute bei Lehrlingswettbewerben ihr Talent beweisen und so zu wertvollen Botschaftern Kärntens werden

Förderungen für Lehrlinge und Betriebe bei Berufswettbewerben

Das Land Kärnten fördert die Teilnahme an nationalen und internationalen Berufswettbewerben. "Österreich verfügt über eines der besten Ausbildungssysteme für Facharbeiter, ausgelernte Fachkräfte sind international begehrt. Bei nationalen und internationalen Wettbewerben beweisen junge Kärntnerinnen und Kärntner immer wieder auf eindrucksvolle Weise ihr Talent - dabei wollen wir sie nun noch besser unterstützen", sagt Lehrlings- und Arbeitsmarktreferentin Gaby Schaunig. In Graz finden im...

  • 18.04.18
  •  1
Wirtschaft
Kärntens Lehrling des Jahres 2017: Sarah Leitner
2 Bilder

Lehrling des Jahres 2017 kommt aus St. Salvator

Die 17-jährige Sarah Leitner ist Lehrling bei der Springer Maschinenfabrik in Friesach. Sie ist Kärntnes Lehrling des Jahres 2017! ST. SALVATOR (stp). Sie ist 17 Jahre alt, absolviert eine Doppelehre als Mechatronikerin und Betriebs- und Anlagentechnikerin im dritten Lehrjahr und wurde kürzlich zu Kärntens Lehrling des Jahres 2017 gekürt.  Schon als Kind verbrachte sie ihre Zeit am liebsten in der Werkstatt mit ihrem Großvater, einem Tischler und Zimmermeister. "Von ihm habe ich sehr viel...

  • 23.02.18
  •  1
  •  1
Lokales
Motivierte Lehrlinge liefern in den Betrieben Top-Leistungen ab. Wichtig ist die Wahl des richtigen Lehrberufes

Mit einer Lehre zum Erfolg

Eine Lehrzeit ist immer ein Gewinn. Viele Unternehmen bieten auch Lehre mit Matura an. Jugendliche, die ein Lehre absolvieren, sind sehr gefragt. Engagierte Lehrlinge liefern in den Betrieben qualitätsvolle Leistungen ab. Bei der Wahl des Lehrberufes sollte vor allem das Interesse am gewählten Beruf im Vordergrund stehen. Angehende Lehrlinge sollten sich auch informieren, wie lange die Ausbildung dauern wird, bevor sie ausgebildete Fachkräfte sind. Lehre mit Matura Bei der Lehre mit...

  • 17.01.18
  •  1
Lokales
Bei der Schulwahl stehen viele Möglichkeiten offen

Schulwahl - welche Schule ist die richtige

In den kommenden Wochen stehen viele Schüler vor der schwierigen Wahl der passenden Schule. Die Frage nach der geeigneten Schule stellt sich bei der Einschulung und bei jedem Wechsel: Eintritt in die Grundschule, Übergang in die weiterführende Schule und in die Oberstufe. Bei der Schulwahl stehen Kindern, Jugendlichen, wie auch deren Eltern wichtige Entscheidungen bevor, wie der Bildungsweg weiterverlaufen soll. In den Kärntner Schulenwerden unzählige Möglichkeiten angeboten. „Wir haben...

  • 17.01.18
  •  1
Wirtschaft
Hans Wallner genießt nun seine Pension. Er war über 47 Jahre im selben Unternehmen beschäftigt
2 Bilder

17.258 Tage bei der selben Firma

Von der Lehre bis in die Pension: Hans Wallner war über 47 Jahre bei Rödlbach beschäftigt. OBERGOTTESFELD (aju). Mit 14 Jahren hat Hans Wallner 1970 die Lehre bei der Firma Rödlbach begonnen. Seit Kurzem ist er nun in Pension. Sein gesamtes Berufsleben allerdings beim selben Unternehmen zu verbringen ist mittlerweile aber fast eine Seltenheit. Verkauf ist sein Leben Der Lehrberuf, den der heute 62-Jährige erlernt hat, nennt sich "technischer Handelsangestellter". Begonnen hat er damit...

  • 22.11.17
Wirtschaft
Anfang September ist das neue Lehrjahr gestartet

Neue Lehrlinge bei Mondi Frantschach

Zu Beginn des neuen Lehrjahres am 1. September haben acht Lehrlinge bei dem Unternehmen ihre Berufslaufbahn gestartet. FRANTSCHACH-ST.  GERTRAUD. Derzeit beschäftigt das Unternehmen Mondi Frantschach 25 Lehrlinge und ist somit eines der größten Ausbildungsunternehmen in der Region. „Für uns ist es eine Freude, wenn sich junge Menschen dafür entscheiden, bei uns ihre ersten Schritte in die Arbeitswelt zu machen“, erklärt Geschäftsführer Gottfried Joham und ergänzt: „Wir brauchen qualifizierte...

  • 21.09.17
Wirtschaft
80 junge Menschen beginnen heuer ihre Friseurlehre in Kärnten
35 Bilder

MIT VIDEO: Ali Mahlodji begeistert angehende Stylisten

Birgit Mosser organisierte erneut den "Young Stylist Welcome Day" für alle Kärntner Friseurlehrlinge im Schloss Porcia. SPITTAL (ven). Rund 80 angehende Friseurinnen und Friseure aus ganz Kärnten, die frisch in ihre Lehre starten, wurden gestern im Rahmen des "Young Stylist Welcome Day" von Birgit Mosser im Schloss Porcia in ihrem neuen Lebensweg willkommen geheißen. Drei Workshops Nach dem Empfang im Schlosshof folgten gleich verschiedene Workshops mit Edith Reitzl ("Überzeugen mit dem...

  • 20.09.17
Wirtschaft
Gemeinsam mit der Wirtschaftskammer, dem Wirtschaftsverein Zukunft Völkermarkt, dem AMS und der Berufsschule hat die Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten die Messe organisiert
4 Bilder

Orientierungsmesse für eine lehrreiche Zukunft

Bei der "Lehre on Air" können Jugendliche in verschiedene Berufe hineinschnuppern und sich über Berufe und Betriebe informieren. VÖLKERMARKT. Am 6. Oktober findet erstmalig die Berufsorientierungsmesse "Lehre on Air" vor der Fachberufsschule Völkermarkt statt. Über 30 Unternehmen und Institutionen werden dabei ihr Ausbildungsangebot vorstellen. In erster Linie soll die Messe Schülern der 7. und 8. Schulstufen der Neuen Mittelschule (NMS) und der Allgemein bildenden höheren Schulen (AHS) bei der...

  • 15.09.17
Wirtschaft
Die intelligente Lernfabrik im Kleinformat, die es in der Technischen Akademie St. Andrä gibt, ist eine der ersten ihrer Art in ganz Österreich. Das Unternehmen setzt damit auf die Ausbildung 4.0

St. Andrä: Technische Akademie setzt auf Ausbildung 4.0

Die Ausbildung der Lehrlinge wird an die Anforderungen der Digitalisierung angepasst. ST. ANDRÄ. Die Technische Akademie St. Andrä baut ihr Aus- und Weiterbildungsangebot aus. Das neue Angebot soll noch weiter in Richtung Ausbildung 4.0 gehen.  Die moderne Industrie Früher reichte eine Ausbildung für ein ganzes Leben. Doch die Fabrik der Zukunft verändert viele Industriebetriebe, weshalb sich die Facharbeiter ständig weiterbilden müssen. Auf den Zug der Industrie 4.0 springt jetzt auch die...

  • 14.09.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.