Lehre

Beiträge zum Thema Lehre

WirtschaftBezahlte Anzeige

Die Installateurlehre - Junge Experten gesucht!

Jetzt den Grundstein für eine solide Zukunft legen und alles ist möglich: Lehre - Meister - Studium. Die Installateur-Lehre bietet jungen Leuten einen exzellenten Start ins Berufsleben: Ein riesiges Betätigungsfeld in einer absoluten High-Tech-Branche. Und nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt. Matura, Studium, Selbstständigkeit und die Kasse stimmt vom ersten Tag an. Die Technik, die in Gebäuden steckt, wird immer anspruchsvoller. Dabei sind effizienter Energieverbrauch und Schonung...

  • 21.10.19
Politik
Stadtpartei-Obmann der Volkspartei Herzogenburg Maximilian Gusel, NÖAAB-Landesgeschäftsführerin Sandra Kern und Mitglied des Landespräsidiums der JVP NÖ, Silvia Hraby.

Volkspartei Herzogenburg
Die Arbeitswelt von morgen als Chance für die Jugend von heute

Der NÖAAB (Niederösterreichischen Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund) lud Vertreter der Jungen Volkspartei NÖ zum Workshop ein. HERZOGENBURG. „Wir erleben tiefgreifende Veränderungen in der Arbeitswelt: Neue Technologien, die Digitalisierung, neue Prozesse und Strukturen sind die großen Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft, die wir jedoch nicht als Gefahr, sondern als Chance betrachten. Wir als NÖAAB sehen es als unsere Aufgabe, die Arbeitnehmer darauf vorzubereiten und zu...

  • 16.10.19
Lokales

BUCH TIPP: Andreas Salcher – "Der talentierte Schüler und seine ewigen Feinde"
Begabung erkennen, nicht verbrennen

Man kann nicht Fische mit Vögel vergleichen. Jedes Kind ist talentiert! Unser veraltetes Schulsystem fördert diese Talente nicht, viele Schüler werden chancenlos ins Leben entlassen. Dieses Buch war bereits vor zehn Jahren aktuell - Andreas Salcher hat es nun überarbeitet. Er zeigt mit Sachverstand und Humor auf, wie man Schulen zu einem besseren Ort machen könnte, wo unsere Kinder jeden Tag mit Freude lernen. Ecowin Verlag, 280 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7110-0241-9

  • 21.09.19
  •  1
Wirtschaft
Thomas Buder: "Es gibt genügend Beispiele von Unternehmern, die mit einer Lehre gestartet haben!"
2 Bilder

NÖAAB: "A Lehr bringt mehr!"; Kultur soll künftig in Ausbildung einfließen.
Handwerk hat "goldenen Boden"

ZENTRALRAUM. Die Lehre ist ein europäisches Erfolgsmodell, der Zusammenhang mit betrieblicher Ausbildung und der Berufsschule bildet die perfekte Basis mit dem Ergebnis, dass exzellente Fachkräfte emporgebracht werden. Ein wichtiger Aspekt, sowohl in der Bildung jedes Kindes als auch in der Gesellschaft, ist Kultur. Derzeit werde dieser Aspekt im Vergleich zu berufsbildenden mittleren und höheren Schulen und allgemeinen höheren Schulen kaum in die duale Ausbildung eingegliedert, deswegen wird...

  • 01.10.18
WirtschaftBezahlte Anzeige
Karriere mit Ausblick? Als Installateur-Lehrling erwartet dich ein krisensicherer Job, gutes Einkommen und eine abwechslungsreiche Tätigkeit
2 Bilder

Gut verdienen und niemals fad

Experten für Heizung, Wasser und Klima sind gefragt wie nie. Ein helfender Experte – wäre das nichts für Ihr Kind? Ein krisensicherer Job, gutes Einkommen und eine abwechslungsreiche Tätigkeit zugleich – wer kann das schon von seinem Arbeitsplatz behaupten? Jeder Installateur-Lehrling zum Beispiel. Denn die Spezialisierung – von Bad-Design bis Klimatechnik – lässt viel Spielraum für individuelle Begabungen. Gefragt sind die Experten für Heizung, Wasser und Klima ohnehin wie nie....

  • 18.05.18
Lokales
Konditor-Lehrling Jasmin Weichselbaumer kann mit einem Einstiegsgehalt ab Euro 1.660 bis 2.270 brutto pro Monat rechnen.

Lohn: So macht sich Lehre bezahlt

Die Einstiegsgehälter können je nach Beruf beträchtlich differieren, das gilt für Lehrabsolventen wie für Studienabsolventen. NÖ. Ein Lehrabschluss bildet in vielen Fällen die Chance zu einem attraktiven Karrierestart. Ein Dachdecker-Geselle verdient bis zu rund 2.290 Euro brutto im Monat als Einstiegsgehalt, Kraffahrzeugtechniker und Installationstechniker verdienen bis zu 2.070 Euro nach der Lehre. Ein Studienabsolvent der Publizistik im ersten Jahr im Job rund 2.070 Euro brutto, eine...

  • 31.01.18
  •  1
WirtschaftBezahlte Anzeige
Die Niederösterreichischen Installateure bieten hier die idealen Voraussetzungen für eine Top-Ausbildung.

Erfolg ist cool und beginnt oft mit der richtigen Ausbildung

Die Installateurlehre - ein Beruf mit tollen Zukunftschancen! Jetzt den Grundstein für eine solide Zukunft legen und alles ist möglich: Lehre - Meister - Studium Für alle, die nächstes Jahr mit der Pflichtschule fertig sind, stellt sich die Frage: In eine weiterführende Schule gehen oder mit einer Lehre starten. Bereits jetzt - einige Monate vor dem Schulschluss - ist es sinnvoll, sich diesbezüglich Gedanken zu machen. Oft spricht man vom „weiterlernen oder arbeiten gehen“. Dieser Ansatz ist...

  • 21.12.17
Politik
Landesrat Karl Wilfing und NÖAAB-Landesgeschäftsführerin Bundesrätin Sandra Kern mit Lehrlingen der St. Pöltner Firma Geberit
3 Bilder

Niederösterreich braucht Lehrlinge: Kern und Wilfing starten Kampagne

Unter dem Titel "Exzellente Lehrkräfte - Die Lehre öffnet Türen" präsentierten NÖAAB-Landesgeschäftsführerin Sandra Kern und Landesrat Karl Wilfing Vorschläge zur Stärkung der Lehre. Mit 8. November startete der NÖAAB eine Aktionswoche zur Stärkung der Lehre. Im Rahmen einer Pressekonferenz präsentierten Bundesrätin Sandra Kern und Landesrat Karl Wilfing Vorschläge zur Verbesserung der Lehrlingsausbildung. So sollen unter anderem Qualifikationen sichtbarer gemacht werden um die Chancen am...

  • 10.11.17
  •  3
  •  2
Lokales
Zur bestandenen Lehrabschlussprüfung stellten sich bei Marlies Hölderl mit einem Blumenstrauß Markus Schikowitz-Hannabach (Bankstellenverbandsleiter), Personalchefin Sigrid Seibezeder und ihr Vorgesetzter, Bankstellenleiter Thomas Weiss, ein.

Wieder ein erfolgreicher Lehrabschluss

STATZENDORF (pa). Marlies Hölderl ist seit 2014 Lehrling in der Raiffeisenbank Region St. Pölten, hat das Lehrverhältnis im Juli 2017 beendet und die Lehrabschlussprüfung bestanden. Nun ist sie fix als Serviceberaterin in das Team der Bankstelle Statzendorf integriert. Da ihr die Kommunikation und Begegnung mit Menschen schon immer sehr am Herzen gelegen ist, hat sie sich vor 3 Jahren entschieden eine Banklehre zu starten. „Wir sind sehr stolz auf unsere Lehrlinge und der tolle...

  • 28.07.17
Wirtschaft
Siemens Österreich und die FH St. Pölten haben einen vielseitigen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Im Bild (v.l.n.r.): FH-Prof. Dipl.-Ing. Otfried Knoll, Studiengangs- und Departmentleiter;  Dipl.-Ing. Gernot Kohl, MSc, Geschäftsführer FH St. Pölten; Mag. Arnulf Wolfram, Leiter der Division Mobility, Siemens Österreich und CEE; Ing. Franz Proksch, Leiter der Siemens Niederlassung in St. Pölten.

Nachwuchsförderung im Bereich Mobilität:
 Siemens kooperiert mit der FH St. Pölten

Ziel der Zusammenarbeit ist die Identifizierung neuer Forschungsschwerpunkte, die Förderung des Nachwuchses und die intensive Vernetzung in Forschung und Entwicklung durch weitreichende Aktivitäten und Kooperationsprojekte. ST. PÖLTEN (red). Siemens Österreich und die Fachhochschule St. Pölten haben einen vielseitigen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Die vereinbarte Kooperation dient dem Bachelorstudium „Bahntechnologie und Mobilität“ und dem Masterstudium „Bahntechnologie und Management von...

  • 12.09.16
Wirtschaft
Sonja Zwazl, Präsidentin der Wirtschaftskammer NÖ, Markus Wieser, Präsident der NÖ Arbeiterkammer

Wieser und Zwazl präsentieren Sozialpartnerstudie zum Image der Lehre

Skepsis bei Lehrern und Eltern gegenüber dualer Ausbildung Niederösterreichs Eltern und Lehrer sehen die Lehre viel skeptischer als eine schulische Ausbildung und unterschätzen nach wie vor die Möglichkeiten, die mit einer Lehre verbunden sind. Zu diesem Schluss kommt eine von den Sozialpartnern Niederösterreichische Arbeiterkammer (AKNÖ) und Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) in Auftrag gegebene IFES-Studie „Image der Lehre“, die nun von WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und AKNÖ-Präsident...

  • 19.10.14
WirtschaftBezahlte Anzeige
Förderungen einzustecken ist oft leichter als man glaubt, Information ist alles.

Jeder Cent und Euro zählt - Lehrlingen stehen einige Förderungen zu. Das wissen viele nicht und lassen viel Geld liegen.

NÖ (dz). Wenn Lehrlinge mehr als zwei Kilometer von ihrer Lehrstätte entfernt wohnen, können sie bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel einen Freifahrtausweis bzw. bei Fahrt mit eigenem Kraftfahrzeug (Moped) eine Fahrtenbeihilfe beantragen. Das Antragsformular: 'Fahrtenbeihilfe für Lehrlinge' finden sie auf www.help.gv.at zum Download. Genau erkundigen Das Geld liegt für die Lehrlinge zwar nicht auf der Straße, viele verabsäumen es aber doch, sich die eine oder andere Förderung abzuholen,...

  • 04.03.14
LokalesBezahlte Anzeige
Waschen, föhnen, schneiden, legen. Dauerwelle oder nicht - früh übt sich heute, wer morgen gut Haar schneiden will.
2 Bilder

Schere, Kamm und Föhn!

Traditionell: Der Lieblingsberuf vieler Mädchen ist und bleibt auch in Niederösterreich der des Friseurs. NÖ (dz). Sarah Hochebner, 18, aus Traisen ist nervös. Im März steht bei ihr nach drei Jahren Friseur-Lehre die LAP - die Lehrabschlussprüfung an. Dafür lernt sie und ist sich sicher, dass sie es schaffen wird. Zweiter Anlauf "Ursprünglich wollte ich Apothekerin werden, aber ich habe mir mit Latein sehr schwer getan", erzählt Sarah. Um ihre Fähigkeiten testen zu lassen, hat sie dann...

  • 04.03.14
WirtschaftBezahlte Anzeige
Tobias Eigelsreiter absolviert derzeit bei Kössler in St. Georgen die Lehre und findet "das höchst spannend."

Die duale Bildung: Karriere mit Lehre

NÖ (dz). Über 200 Lehrberufe werden in Niederösterreich angeboten und diese Lehren haben Zukunft, sagen die Experten. "Der Weg zum beruflichen Erfolg muss nicht zwangsläufig zur Uni und über ein Studium führen, eine Lehre bietet vielen jungen Menschen die Chance, beruflich früh durchzustarten und in einigen Jahren eine führende Position zu erreichen oder sogar sein eigener Chef zu werden", sagt Reinhard Winter von der WKNÖ. Die Voraussetzungen Durch die Absolvierung einer Lehre wird eine...

  • 04.03.14
Wirtschaft
WKNÖ-Chefin Sonja Zwazl: Lehrlinge sind unsere Rohdiamanten.
3 Bilder

Die Lehrlingsförderung wird künftig vereinfacht

Land und Wirtschaftskammer gegen Gießkannenprinzip NÖ (red). Das Land Niederösterreich will gemeinsam mit der Wirtschaftskammer die Förderung der Lehrlinge vereinfachen und entbürokratisieren. Das gemeinsame Ziel: die Föderung soll ingesamt transparenter gestaltet werden. Das wichtigste dabei sei, "punktgenau zu fördern und dem die Unterstützung zu geben, der sie braucht", aber auf der anderen Seite auch besondere Leistungen zu würdigen, sagte Landeshauptmann-Stellvertreter Sobotka vor...

  • 28.02.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.