Lehre

Beiträge zum Thema Lehre

WK-Präsident Jürgen Mandl hofft auf Verlängerung des Lehrlingsbonus.

Lehre
Appell an Bundesregierung zur Verlängerung des Lehrlingsbonus

Die Gesamtzahl der in Unternehmen ausgebildeten Lehrlinge war zum Stichtag, 31.10.2020, um 1,5 Prozent höher als vor einem Jahr. Die Kärntner Wirtschaft und WK-Präsident Jürgen Mandl appellieren daher an die Bundesregierung, den Lehrlingsbonus bis 31.12.2020 fortzuführen. KÄRNTEN. Die diesjährigen Lehrlingsaufnahmen sind großteils abgeschlossen. Die Zahlen in Kärnten weisen ein erfreuliches Bild auf: zum Stichtag am 31.10 war die Gesamtzahl der in Unternehmen ausgebildeten Lehrlinge um 1,5...

  • Kärnten
  • Katharina Pollan
Die Zahl der Lehrlinge ist heuer in der Coronakrise gesunken.
2

Nicht nur wegen Corona-Krise
Immer weniger Jugendliche beginnen eine Lehre

Seit Beginn dieses Jahres ist die Zahl der Lehrlinge bis Ende Oktober gegenüber dem Stichtag im Vorjahr österreichweit um 8,9 Prozent gesunken. Lediglich 31.438 Jugendliche entschieden sich für eine Lehre. Besonders hoch war der Rückgang in Wien mit 14,5 Prozent sowie im Tourismus mit 26,2 Prozent. ÖSTERREICH. Laut Wirtschaftskammer ist die Corona-Krise für die Hälfte des Minus verantwortlich. Dank der Sonderregel, dass Schüler mit einem Fünfer aufsteigen durften, gab es weniger...

  • Adrian Langer
Die Lehrlinge Michael Knauder und Florian Retenjak (von links)

BMW Gönitzer
Autohaus begrüßt zwei neue Lehrlinge

Die beiden Lehrlinge Michael Knauder und Florian Retenjak starten in die Berufswelt. WOLFSBERG. In diesem Jahr beginnen wieder zwei neue Lehrlinge im Autohaus Gönitzer ihre Ausbildung in den Berufen Personenkraftwagentechnik, Systemelektronik und Einzelhandelskaufmann. Das Unternehmen setzt sein Wachstum fort und investiert weiter in die Ausbildung künftiger Fachkräfte, wie Geschäftsführerin Petra Gönitzer-Reiter betont: "Wir freuen uns sehr, wieder Lehrlinge für unser Unternehmen gefunden...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Anzeige
Vanessa Paris hat die Leidenschaft zur Patisserie entdeckt. Alex Doktor blieb nach der Lehre im Team vom "zum Dokl".
3

Wir stellen vor
Zum Dokl: Regionaler Arbeitgeber mit Vielfalt

Zum Dokl in Hofstätten: Einen Job suchen und eine Familie finden. Wir, das Rasthaus "zum Dokl", gehören zum Familienunternehmen Stiglechner Tankstellen und zählen mit fast 100-jährigem Bestehen zu den führenden mittelständischen Mineralölunternehmen Österreichs. So vielfältig wie unser Unternehmen – Seminarbetrieb, Autowäsche, Tankstelle, Restaurant und Hotel – sind auch unsere Jobprofile. Unsere Vision ist es, erste Wahl zu sein – als Arbeitgeber und Energielieferant in unserer Branche....

  • Stmk
  • Weiz
  • WOCHE für den Bezirk Weiz
Sebastian Fischer ist es gelungen, sich mit seinem gefertigten Schreibtisch zu den zwölf besten Jung-Tischlermeistern von Österreich zu qualifizieren.
2

Sebastian Fischer
Er darf sich jetzt Meister nennen

VILLACH (pewu). Aufgewachsen auf einem Bergbauernhof in 1.150 Metern Höhe in der Einöde bei Villach, gehört Sebastian Fischer von der Tischlerei Martinschitz seit Ende Juli zu den frischgebackenen Tischlermeistern. Die Leidenschaft für diesen Beruf entwickelte er bereits in Kindertagen. Große Inspiration war dabei sein Vater, selbst Tischler, den der heute 23-Jährige schon von klein auf über die Schulter blickte. Zuerst Matura, dann Meistertitel  Für den Titel des Tischlermeisters besuchte...

  • Kärnten
  • Villach
  • Petra Wucherer
WK-Bezirksstellenleiter Reinhold Janesch

Bezirk Völkermarkt
In 149 Betrieben werden Lehrlinge ausgebildet

Die Nachfrage nach Lehrstellen in technischen Bereichen ist derzeit groß, einen Mangel gibt es bei "klassischen Berufen". VÖLKERMARKT. Derzeit werden im Bezirk Völkermarkt 351 Lehrlinge in 149 Lehrbetrieben ausgebildet. 30 offene und sofort verfügbare Lehrstellen gibt es im Bezirk.  Technische Berufe beliebt Am größten ist die Nachfrage zurzeit nach Lehrstellen im technischen Bereich, wie Wirtschaftskammer-Bezirksstellenleiter Reinhold Janesch erklärt. "Hier gibt es auch die meisten...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Sabrina Oparjan-Kanz mit Günther Barkowits, der sie ausgebildet hat.

Lehre nach der Matura
"Würde ich jedem empfehlen"

Sabrina Oparjan-Kanz hat sich nach der Hak-Matura dazu entschlossen, noch eine Lehre zu beginnen. VÖLKERMARKT. Das Image der Lehre hat sich zwar in den letzten Jahren stetig verbessert, trotzdem entscheiden sich auch heutzutage noch die meisten Jugendlichen für den Besuch einer höheren Schule und gegen eine Lehre. Doch kann man auch mit abgeschlossener Matura noch eine Lehre beginnen. Auch Sabrina Oparjan-Kanz hat sich vor 14 Jahren dazu entschlossen, nach der Hak-Matura noch eine Lehre als...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Robert Kanduth: In einer kleinen Garage hat alles begonnen
2

Schwerpunkt Lehre
Vom Schlosser-Lehrling zum „Global Player“

Begonnen hat alles mit einer Schlosser-Lehre in Klagenfurt. Heute ist der Industrielle Robert Kanduth federführend beteiligt an über 30 Firmen auf der ganzen Welt. ST. MARTIN AM TECHELSBERG, ST. VEIT. „Handwerk hat golden Boden“, beginnt Robert Kanduth das Gespräch und dabei beginnen seine Augen vor Begeisterung zu leuchten. „Was früher galt, gilt heute noch viel mehr!“ Der hemdsärmelige Großindustrielle aus St. Martin am Techelsberg ist wohl selbst das beste Beispiel dafür. Heute ist...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Kurt Frischengruber
Sebastian Adami

Interview
Sebastian Adami: "Fachkräfte sind besonders gefragt"

Wirtschaftskammer-Bezirksstellenleiter Sebastian Adami im WOCHE-Gespräch über offene Lehrstellen im Bezirk, die Vorteile einer Lehre und wie wichtig Lehrlingswettbewerbe für Betriebe und Jugendliche sind.  WOCHE:  Wie sieht die aktuelle Lage am Lehrstellenmarkt im Bezirk Feldkirchen aus? SEBASTIAN ADAMI: Die Nachfrage nach Lehrstellen ist sehr groß. Die Lehre als Ausbildungsform wird immer attraktiver - vor allem auch wegen dem Angebot Lehre mit Matura. Das ist eine extreme Aufwertung der...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Stefan Plieschnig
Karl-Heinz Durchschlag, Leiter des AMS Feldkirchen

Lehrstellen-Suche
AMS: Weniger verfügbare Lehrstellen als im Vorjahr

AMS-Leiter Karl-Heinz Durchschlag informiert über die Lage am Lehrstellenmarkt. FELDKIRCHEN. Im Bezirk Feldkirchen gab es zum letzten Stichtag am 31. August 22 sofort verfügbare offene Lehrstellen und 34 sofort verfügbare Lehrstellensuchende. Zum selben Zeitpunkt im Vorjahr gab es um einen Lehrstellensuchenden mehr und um 23 angebotene Lehrstellen mehr. "Von Jänner bis August 2020 sind die sofort verfügbaren offenen Lehrstellen im Vergleich zum Vorjahr um - 41,1 % zurückgegangen", informiert...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Stefan Plieschnig
Der Volleyballer Edi Ramic von SK Aich/Dob ist Einzelhandelslehrling

Sportlicher Lehrling
Edi entschied sich für die Karriere mit Lehre

Der Volleyballer Edi Ramic entschied sich mit 20 Jahren für die Lehre zum Einzelhandelskaufmann. BLEIBURG. Die Zwillinge Edi und Dino Ramic kennt man in Bleiburg. Sie gehören seit zwölf Jahren dem SK Aich/Dob an. Während Dino vor einiger Zeit mit dem Volleyballspielen aufgehört hat, verstärkt der 1,96 Meter große Edi in der 2. Bundesliga als Mittelblocker den SK Aich/Dob. Späte Lehre Dino Ramic ist derzeit beim Bundesheer und will anschließend studieren. Bruder Edi hat sich spät, aber...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Peter Kowal
Jung-Tischlermeister Konstantin Konec hat seine berufliche Laufbahn in der Tischlerei von Vater Rudolf als Lehrling begonnen.
6

Feldkirchen
Konstantin Konec: Sein Meisterstück ist eine mobile Gin-Bar

Konstantin Konec (26) aus Feldkirchen ist einer der zwölf besten Jung-Tischlermeister Österreichs. Seine berufliche Laufbahn hat er als Lehrling im Betrieb seines Vaters begonnen. FELDKIRCHEN. "James" heißt das Meisterstück, das außen nach einer dekorativen Graffiti-Säule aussieht. Das Innenleben hat es allerdings in sich: eine exklusive Gin-Bar in dunklem Eschenholz. Die außergewöhnliche Bar ist zudem aufklapp- und fahrbar und stammt vom Feldkirchner Konstantin Konec. Der 26-Jährige hat die...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Stefan Plieschnig
Elisabeth Wagner hat Talent, bestätigt Robert Stattmann.
5

Lehrlinge
Karriere mit Lehre im Bezirk Hermagor

Im Gail-, Gitsch- und Lesachtal gibt es deutlich mehr offene Lehrstellen als Lehrstellen-Suchende. Das soll sich ändern. Und: Vier Lehrlinge im Kurz-Porträt. HERMAGOR. Wirtschaftskammer-Bezirksobmann Hannes Kandolf bringt es im Gespräch mit der WOCHE Gailtal auf den Punkt: „Wir haben einen akuten Fachkräfte-Mangel, der sich durch alle Bereiche zieht. Darüber hinaus ist die Abwanderung ein großes Problem, das nach dringenden Lösungen schreit.“ Vier Lehrlinge aus der Region definieren ihre...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Hans Jost
9

St. Veit
Kelag-Lehrlinge starteten trotz Corona in ein neues Jahr

Kelag-Lehrlingsschule: Lehrbeginn mit Corona-Vorsichtsregeln. 33 Nachwuchskräfte starten ins Berufsleben. ST. VEIT. Am 1. September haben 33 Jugendliche ihre Lehre bei der Kelag und der KNG- Kärnten Netz GmbH begonnen. Neu ausgebildet werden 21 Elektrotechniker, sieben Bürokaufleute, ein Maschinenbautechniker, ein Metallbau- und Blechtechniker, eine bautechnische Zeichnerin und zwei Betriebslogistik-Kauffrauen. Unter den neuen Lehrlingen befinden sich heuer wieder einige Mädchen in...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Joschua Puschnig
6

Meinungsumfrage
Warum machst du eine Lehre?

Joschua Puschnig: Ich habe eine Lehre angefangen, weil ich nicht einfach bloß in der Schule sitzen wollte und mich langweile. Ich bin allgemein eher ein aktiver Mensch, deswegen habe ich etwas handwerkliches gebraucht, weswegen ich eine Kochlehre angefangen habe. Jetzt bin ich im zweiten Lehrjahr im Falkensteiner Schlosshotel in Velden. Und ich bin dort eigentlich sehr glücklich, und es macht sehr viel Spaß. Juliana Padurice: Ich war zuerst zwei Jahre lang in der Wi'Mo Klagenfurt, nur da ist...

  • Kärnten
  • Villach
  • Bernhard Mairitsch
Optimismus bei den Vertretern der Baubranche. Maßnahmen, um die Covid-19-Krise "aufzufangen", würden greifen. Doch Lehrlinge sind Mangelware.

Corona-Krise
Lehrlingsmangel in der Kärntner Baubranche

Optimismus bei den Vertretern der Baubranche. Maßnahmen, um die Covid-19-Krise "aufzufangen", würden greifen. Doch Lehrlinge sind Mangelware. KÄRNTEN. Zum vierten Mal fand ein Corona-Baugipfel – in digitaler Form – in Kärnten statt. Landeshauptmann-Stellvertreterin Gaby Schaunig betonte dabei: "Die enge Kooperation und der konstante Austausch ermöglichen uns, flexibel zu reagieren und Kärnten für die Kärntnerinnen und Kärntner zukunftsfit zu halten." Der Mitglieder der...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Porsche Geschäftsführer Mario Hobel, LH Peter Kaiser und Kfz-Eurocupsieger und Staatsmeister Rene Grubelnig (von links)
3

KFZ-Europacup
Lavanttaler holte den Sieg

Gestern gratulierte Landeshauptmann (LH) Peter Kaiser dem frisch gebackenen Europacup-Sieger Rene Grubelnig zu seinem Erfolg. WOLFSBERG. Beim Lehrbetrieb Porsche Wolfsberg und in der Fachberufsschule (FBS) Wolfsberg gibt es einiges zu feiern: Rene Grubelnig holte den Sieg bei dem Europacup der Kfz-Techniker. Als kleinste Kfz-Berufsschule in Kärnten stellt Wolfsberg bei Lehrlingswettbewerben auch die einzigen Staatsmeister seit 2005 bereits zum dritten Mal. Damit eine praxistaugliche...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Startschuss zum Spar-Lehr-Praktikum 2020: Wolfgang Haberl, Elisabeth Niederer (GF Jugend am Werk), Gernot Schiffermayer (Jugend am Werk), Paul Bacher, Leon Nuart, Beate Prettner, Horst Struckl (Amt der Kärntner Landesregierung) und Lehr-Praktikantin Anesa Botonjic (von links)

Ausbildung
Spar-Lehr-Praktikum für 22 junge Kärntner

22 junge Menschen aus Familien mit schwierigen Lebenssituationen bekommen die Chance, bei Spar eine Lehre anzufangen – durch das Spar-Lehr-Praktikum. KÄRNTEN. Für Jugendliche aus Familien mit schwierigen Lebensverhältnissen ist es oft schwer, einen guten Ausbildungsplatz zu finden. Um hier Abhilfe zu schaffen, haben sich Spar Kärnten, das Arbeitsmarktservice (AMS) und das Land Kärnten bereits 2012 "vereint" und das Lehr-Praktikum wurde geboren. Spar-Kärnten-Geschäftsführer Paul Bacher...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Kärntens Schüler sind nur zwei Klicks von ihrer Schnupperlehre entfernt.

Lehre und Ausbildung
Mithilfe der neuen Online-Plattform zur Schnupperlehre

Die Sparte der Handwerksbetriebe startet eine neue Kampagne. Auf einer Online-Plattform bekommen interessierte Jugendliche die Möglichkeit, sich mit unterschiedlichen Betrieben zu vernetzen. KÄRNTEN. Aufgrund der Corona-Krise konnten die berufspraktischen Tage in den Kärntner Pflichtschulen nicht stattfinden. Da es für Handwerksbetriebe schwierig ist, sich direkt an Schulen, Eltern und Kinder zu wenden, startet eine neue Kampagne. In Schulen und in den Medien wird nun Werbung für die Lehre...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Stellten die Schnupperlehre vor: Erich Dörflinger, Sabrina Süssenbacher und Robert Klinglmair (von links)

Lehrlingsausbildung
Schnupperlehre in der Industrie auch heuer umfangreich möglich

31 Industriebetriebe bieten im nächsten Schuljahr an 36 Standorten insgesamt 11.660 Schnuppertage für theoretisch 2.300 Schüler – von Neuen Mittelschulen bis zu Polytechnischen Schulen. KÄRNTEN. Die Kärntner Industrie bildet auch in Zeiten von "Corona" Lehrlinge aus – ähnlich viele wie in den letzten Jahren. Das betont heute Erich Dörflinger, Vorsitzender des Arbeitskreises Lehrlingsausbildung der Industriellenvereinigung (IV) Kärnten und General Manager von Flex Althofen. Auch bei der...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Herbert Schöffmann gilt heutzutage als Ausnahmeerscheinung
2

Herbert Schöffmann
Zahntechniker aus Leidenschaft

Herbert Schöffmann gehört heutzutage zu einer Ausnahmeerscheinung. Seit 42 Jahren arbeitet er im Zahnlabor von Hartmut Cerpes in Velden, der Betrieb, in dem er bereits seine Lehre absolvierte. VELDEN. Am 18. September 1978 hatte Schöffmann seinen ersten Arbeitstag bei Cerpes Zahnlabor. Dass viele weitere Tage folgen sollten, damit hätte er selbst nicht gerechnet. „Ich hatte eine Lehre zum Radio- und Fernsehtechniker oder Bankangestellten im Visier“, erzählt Schöffmann. Zu der Lehrstelle als...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Petra Wucherer
Schülergruppen der Medienklasse 3M (3. Jahrgang) und die angehenden Maturanten die 5BHW nehmen am Online-Webinar des digitalen Unterrichts mit Engagement und Professionalität teil.

#hlwspittal
1

E-Learning Unterricht an der HLW Spittal - 400 Schülerinnen und Schüler bestens vernetzt!
HLW Spittal – auch in diesen Wochen professioneller Lebensbegleiter der Oberkärntner Jugend

Spittal/Drau, 23.3.2020 E-Learning an der HLW SpittalDie HLW Spittal lebt E-Learning! Unter diesem Motto steht in den Wochen der „virtuellen Schulzeit“ der Unterricht, der in digitalen Einheiten abgehalten wird. Hierzu zählt unter anderem die Nutzung sämtlicher zur Verfügung stehender digitaler Lern- und Arbeitstools. Medienkompetenz großgeschriebenDie Verwendung von „Microsoft Teams“ oder international anerkannter Videokonferenz-Software wie ZOOM oder WEBEX stehen für Schüler und...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Adolf Lackner, Dr.
In der Ausbildungsstätte: die Lehrlinge Matthias Rath und Alexander Sunitsch mit Kelag-Vorstand Manfred Freitag (links) und Lutz Weber (w&p-Zement-Geschäftsführer)

Lehre
w&p Zement kooperiert mit Kelag-Lehrlingsschule

Lehrlinge von w&p Zement können nun in den ersten zwei Lehrjahren ihre Berufsschul-Ausbildung in der Kelag-Lehrlingsschule verbringen. Es profitieren beide Seiten. WIETERSDORF, ST. VEIT. Eine Kooperation macht es möglich: Lehrlinge von w&p Zement verbringen die Berufsschulphasen in den ersten beiden Lehrjahren in der Kelag-Lehrlingsschule in St. Veit. Somit baut das Wietersdorfer Unternehmen den Praxisbezug in der Lehrlingsausbildung aus, die Kooperation gilt für die Bereiche...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Vanessa Pichler
In ganz Österreich ist derzeit ein extremer Lehrlingsmangel zu verzeichnen.
3

Fast jeder Betrieb betroffen
Fachkräftemangel in Österreich

In ganz Österreich ist derzeit ein extremer Lehrlingsmangel zu verzeichnen. Laut einer aktuellen Studie des Industriewissenschaftlichen Instituts (IWI), geben etwa neun von zehn Betrieben an, dass aus der Sicht ihres Unternehmens ein Fachkräftemangel vorliegt. ÖSTERREICH. Die Wirtschaftskammer Österreich (WKO) berichtet außerdem, dass rund 60 Prozent der Betriebe bereits über Umsatzeinbußen als Folge dieses Fachkräftemangels klagen. Den beklagte auch die branchenübergreifende Initiative...

  • Ted Knops

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.