Lehre

Beiträge zum Thema Lehre

Der ÖGJ hat in Tirol unter anderem ein 16 Punkte umfassendes Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Lehre erarbeitet.
3

75 Jahre
Österreichische Gewerkschaftsjugend feiert Jubiläum

TIROL. Die Mitsprache in den heimischen Betrieben, eine Verbesserung des Aus- und Weiterbildungsangebotes sowie die generelle Interessensvertretung junger Menschen - dafür ist die Österreichische Gewerkschaftsjugend (ÖGJ) zuständig. Das Erfolgskonzept besteht nun seit mittlerweile 75 Jahren auch in Tirol. 170 JugendvertrauensrätInnen alleine in Tirol In rund 50 Tiroler Unternehmen sind bereits über 170 JugendvertrauensrätInnen aktiv. „Viele junge ArbeitnehmerInnen werden Jugendvertrauensrat,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
ÖGB-Vorsitzender Wohlgemuth betont, dass die Lehrlinge von heute die Fachkräfte von morgen sind

ÖGJ Tirol warnt
Erstmals eine Lehrstellenlücke in Tirol

TIROL. Zum ersten mal seit Jahren gibt es in Tirol mehr Lehrstellensuchende als offene Lehrstellen. Thomas Spiegl, Vorsitzender der Tiroler Gewerkschaftsjugend, fordert vor allem in Hinblick auf die anhaltend schwierige wirtschaftliche Lage die Landesregierung auf zu handeln. Er warnt zudem vor einer weiteren Zuspitzung der Situation. 447 Jugendliche auf der Suche Laut AMS suchen in Tirol insgesamt 447 Jugendliche in Tirol eine Lehrstelle, jedoch stehen nur 443 zur Verfügung. „Auch wenn die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Die Daten von Ende Jänner zeigen, dass in Tirol der Lehrstellenüberhang weiterhin groß ist

Tiroler Industrie
Lehrlingszahl ist weiterhin stabil

TIROL. Mit insgesamt 1.323 Lehrlingen ist die Situation in der Tiroler Industrie trotz der aktuellen Corona-Pandemie weiterhin stabil. Im Vergleich zum Vorjahr waren es zur selben Zeit mit 1.328 nur fünf Lehrlinge mehr. Fachkräfte für die Zukunft In der aktuellen Krise leistet die Tiroler Industrie weiterhin ihren Beitrag zur qualifizierten Berufsausbildung und zur Sicherung der Fachkräfte für die Zukunft. Im aktuellen ersten Lehrjahr sind insgesamt 342 Lehrlinge in Tiroler Industriebetrieben...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Aufgrund der aktuellen Krise stehen bereits Forderungen nach einer gesetzlich möglichen Lehrzeitverlängerung im Raum

WK-Tirol fordert
BerufsschülerInnen zurück in den Präsenzunterricht

TIROL. Die Praxis ist für die Berufsschülerinen und jeden Berufsschüler von großer Bedeutung, zumal sich viele auf ihre Lehrabschlussprüfung vorbereiten müssen. Die aktuelle Krise macht die Situation jedoch schwierig. Die Tiroler Wirtschaftskammer fordert, dass die Berufsschulen wieder öffnen müssen. Lockdown, Betriebsschließungen, Kurzarbeit „Die Lehrbetriebe bemühen sich redlich, in diesen Zeiten ein gewisses Maß an Beschäftigung und somit eine authentische betriebspraktische Ausbildung im...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Arbeits- und Bildungslandesrätin Beate Palfrader.

Lehre in Tirol
Eusalp-Austausch zu Lehre und Ausbildung

TIROL. Kürzlich fand bereits das vierte Forum zur dualen Ausbildung der Eusalp, natürlich als Videokonferenz, statt. Denn die Europäische Strategie für den Alpenraum setzt sich unter anderem mit dem Thema einer zukunftsrelevanten, qualitätsvollen Berufsausbildung für junge Menschen in den alpinen Regionen auseinander. Europaweiter AustauschDie 23 teilnehmenden Mitglieder aus den sechs Mitgliedsstaaten Italien, Frankreich, Österreich, Deutschland, Slowenien und der Schweiz sowie deren über 900...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Es würde mit zweierlei Maß gemessen, kritisiert ÖGB-Tirol Spiegl und erwartet sich von Bildungsminister Faßmann ein klares Bekenntnis zu den Berufsschulen.
2

ÖGB Tirol
Berufsschulen werden in der Pandemie vergessen

TIROL. Kaum eine Branche ist nicht von den Folgen der Pandemie betroffen. Ebenso leiden SchülerInnen unter der aktuellen Situation, genauso wie Lehrlinge. Letztere scheint Bildungsminister Faßmann allerdings zu vergessen, kritisiert der Jugendvorsitzende des ÖGB Tirol, Spiegl. Er fordert eine schnellstmögliche Öffnung der Berufsschulen und mehr finanzielle Unterstützung durch das Förderpaket des Bildungsministeriums.  Öffnung der BerufsschulenDie BerufsschülerInnen würden in der Pandemie...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Komplett Umstellung auf Distance-Learning seit geraumer Zeit: Direktor-Stellvertreterin Martina Bombardelli im Fern-Unterricht mit der Klasse 1a.
7

Schwerpunkt Lehre
Großes Engagement an der TFBS Landeck

BEZIRK LANDECK (sica). Während der Handel und die Gastronomie im dritten Lockdown stillstehen, wird an der Tiroler Fachberufsschule für Tourismus und Handel in Landeck auf Hochtouren gearbeitet, um auch im Distance Learning für die beste Ausbildung der Lehrlinge zu sorgen. Gut vorbereitet für den Fern-Unterricht"Der erste Lockdown stellte uns unvorbereitet vor eine komplett neue Herausforderung", erinnert sich Direktor-Stellvertreterin Martina Bombardelli zurück. Das Distance Learning läuft...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Lehrlingskoordinator David Narr und WK-Präsident Christoph Walser hoffen weiter auf zahlreiche Lehrlinge.

Lehrlingszahlen rückläufig, aber:
Betriebe suchen weiterhin Lehrlinge

Der Rückgang von knapp 2 Prozent bei der Gesamtzahl der Lehrlinge ist weniger schlimm als man annehmen musste. TIROL. Die Lehrlingszahlen der Tiroler Wirtschaftskammer zeigen: die Gesamtzahl der Lehrlinge ist um knapp 2 Prozent auf 10.666 zurückgegangen.  Angesichts der schwierigen wirtschaftlichen Situation aufgrund der Corona-Pandemie sei das ein mehr als respektables Ergebnis, sagt Tirols Wirtschaftskammerpräsident Christoph Walser: „Der Rückgang ist nicht erfreulich, aber angesichts von...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Der 31-jährige Martin Schwaiberger hat sich für eine zweite Lehre entschieden - Für ihn absolut empfehlenswert.

Schwerpunkt Lehre
Zweiter Bildungsweg als Chance für die Zukunft

ZAMS (sica). Nach einer bereits abgeschlossenen Lehre und 13 Jahren in der Berufswelt entschied sich Martin Schwaiberger dazu, eine Lehre als Installtions- und Gebäudetechniker im zweiten Bildungsweg beim Unternehmen Luzian Bouvier zu machen. Eine goldrichtige Entscheidung, wie Martin erzählt. Berufliche NeuorientierungDie Lehre ist nicht nur für junge Menschen eine gute Entscheidung - Für die Ausbildung in einem Lehrberuf ist es nämlich nie zu spät, auch wenn der 20. oder 30. Geburtstag...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Michael Maier, Obmann der Berufsschülerunion Tirol: "Es darf nicht sein, dass wir durch die derzeitige Situation derart vernachlässigt werden."

Berufsschülerunion Tirol
Öffnung der Berufsschulen gefordert

TIROL. Bereits seit Anfang November des letzten Jahres sind die Tiroler BerufsschülerInnen zu Hause und können ihre Bildungseinrichtungen nicht mehr besuchen. SchülerInnen der AHSen und BMHSen würden mit dem Distance Learning zurecht kommen, bei den Berufsschulen kämen allerdings kaum Information an und sie müssen geschlossen bleiben. Die Berufsschülerunion fordert nun die Öffnung der Berufsschulen. Praxis ist unerlässlichVor allem für BerufsschülerInnen ist die Praxis in ihrer Ausbildung...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Thomas Spiegl, Tirols Vorsitzender der ÖGJ (Österreichische Gewerkschaftsjugend) schlägt Alarm.

Wenig Interesse am Tourismus bei Lehrstellensuchenden
ÖGB Tirol: Wunschberuf ermöglichen

Vermeintlicher Überhang an Lehrstellen verzerrt Realität –In Wahrheit gibt es in Tirol eine verzweifelte Suche nach Ausbildungsplätzen TIROL. „Der Schein trügt: Auch wenn rein rechnerisch mehr offene Lehrstellen den Lehrstellensuchenden gegenüberstehen, bedeutet das aber noch lange nicht, dass in der gewünschten Branche ein Ausbildungsplatz zur Verfügung steht“, rückt Thomas Spiegl, Tirols Vorsitzender der ÖGJ (Österreichische Gewerkschaftsjugend) die Lehrlingstatistik ins rechte Licht. So sind...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
WK.Bezirksstellenleiter Otmar Ladner (li.) und-WK Bezirksobmann Michael Gitterle: "Die Lehre hat Zukunft."
Aktion 3

Wirtschaftskammer Landeck
Trotz Krise kein Rückgang bei den Lehrlingszahlen

BEZIRK LANDECK (otko). Die Wirtschaftskammer Landeck betont den Stellenwert der Lehre und die guten Chancen am Arbeitsmarkt. Daran hat auch die Krise nichts geändert. Kein Lehrlingsrückgang im Bezirk Landeck Zu Beginn gibt es gleich eine erfreuliche Nachricht. Auch nach der Krise werden in der Zukunft im Bezirk Landeck dringend Fachkräfte benötigt.  Die Vorteile einer Lehrausbildung liegen auf der Hand: Die Ausbildung erfolgt praxisnah in den Lehrbetrieben und wird durch den theoretischen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Bäckerei Köhle hilft mit Lebensmittelverschwendung zu vermeiden. Reinhard Köhle (im Bild) sieht in der Krise Chancen für neue Ansätze.
6

Vom Lehrling zum Chef
Bäcker Reinhard Köhle sieht Chancen für Neues

RIED IM OBERINNTAL (tth). Der Familienbetrieb der Bäckerei Köhle in Ried wird bereits in dritter Generation geführt. In dieser Zeit ist der Betrieb gewachsen und hat Veränderungen durchlebt.  Der 'Geist' in der Backstube "Ich war erst zwei Jahre alt, als mein Opa, der den Betrieb 1929 gegründet hat, verstorben ist. Aber aus Erzählungen von meinem Vater weiß ich, dass die Arbeit früher viel härter war als heutzutage. Die Bäcker sind aus Erschöpfung teils sogar auf den Mehlsäcken kurz...

  • Tirol
  • Landeck
  • Tanja Thurner
Anzeige
Abenteuer Lehre bei HANDL TYROL - Die Ausbildung verspricht zukunftsträchtige Jobs in einem modernen Unternehmen.

Karriere mit Lehre
HANDL TYROL: Eine Ausbildung mit großartigen Zukunftschancen

LANDECK. Das Traditionsunternehmen HANDL TYROL steht seit Jahrzehnten regional und überregional für solide und innovative Ausbildungsmöglichkeiten. Ausbildung mit ZukunftAn den Standorten Pians, Schönwies und Haiming werden drei spannende Lehrberufe ausgebildet: Betriebslogistiker/in, Mechatroniker/in und Lebensmitteltechniker/in. Dass in einem Lebensmittelproduktionsbetrieb ausgerechnet technische Berufe gelehrt werden, liegt nicht gleich auf der Hand. Wirft man jedoch einen Blick hinter die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Tanja Thurner
 Wer sich für Lebensmittel interessiert, Freude am Kontakt mit Menschen hat und Wert auf einen sicheren Arbeitsplatz legt, für den ist eine Lehrlingsausbildung bei SPAR genau das Richtige.
3

Lehre
Bis zu 100 neue Lehrlinge bei SPAR Tirol gesucht

TIROL. Bis zu 100 neue Lehrlinge sucht SPAR Tirol und bietet einen sicheren Job mit abwechslungsreichen Tätigkeiten. Dazu gibt es Aufstiegschancen und eine SPAR-Familie, die zusammenhält.  Österreichs größter privater Arbeitgeber und LehrlingsausbilderAuch in diesem Jahr bietet Österreichs größter privater Arbeitgeber und Lehrlingsausbilder aussichtsreiche Lehrstellen an.  In Tirol warten 100 Lehrstellen darauf, besetzt zu werden. SPAR-Lehrlingen winken bei guten Leistungen Prämien von über...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der Landecker AMS-Leiter Günther Stürz (3.v.l.) mit Gerhard Kubin und den StellvertreterInnen Cramen Praxmarer und Andreas Kopp (v.l.)
3

AMS-Chef Stürz
"Landecker Lehrstellenmarkt von Krise nicht betroffen"

BEZIRK LANDECK (otko). Wer auf der Suche nach einer Lehrstelle ist, muss sich derzeit weniger Sorgen machen. Eine Lehre ist sicher ein guter Weg, weiß man beim AMS Landeck. Krise hat Arbeitsmarkt voll erwischtAm Landecker Arbeitsmarkt sind durch die Corona-Pandemie düstere Wolken aufgezogen. Im April und im Dezember wurden historische Höchststände an Arbeitslosen verzeichnet. Der verlängerte Lockdown und der bisherige Ausfall der Wintersaison haben die Wirtschaft stark eingebremst. Viele Firmen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Ab sofort mobil unterwegs: Die ehemaligen SPAR-Lehrlinge Nathalie Nunner, Saskia Guggenberger, Alina Hausberger sowie Christina Schmid freuen sich auf den Gratis-Führerschein nach der abgeschlossenen Lehrzeit!

Spar
60 Lehrlinge und sechs Meister ausgezeichnet

TIROL. Mit insgesamt 2.300 Lehrlingen ist SPAR der größte Lehrlingsausbildner in Österreich. In den Bundesländern Tirol und Salzburg werden aktuell über 250 Lehrlinge ausgebildet. 60 SPAR-Lehrlinge konnten vor kurzem die dreijährige Ausbildung erfolgreich abschließen. Zudem wurden elf Lehrlingen der Gratis-B-Führerschein übergeben. Mit ihnen gemeinsam wurden auch sechs neue SPAR-Meister ausgezeichnet. „Wir bei SPAR schreiben die Ausbildung und Förderung unserer Lehrlinge groß. Dafür wurden wir...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Laut Narr setzt sich die Wirtschaft seit Jahren vehement für eine qualitativ hochstehende Lehrlingsausbildung ein.

WK-Tirol
Gratisführerschein bringt dem Image der Lehre nichts

TIROL. Der Lehrlingskoordinator der Tiroler WK, David Narr, reagiert auf die Äußerungen von ÖGB-Chef Philip Wohlgemut zum Rückgang der Lehrlingszahlen. Er erklärt, dass der Rückgang an Lehranfängern schmerzt natürlich, ist aber angesichts der Betriebsschließungen und der Vielzahl an Kurzarbeitsmodellen in den Unternehmen nachvollziehbar. Lehre attraktiver machen Die Imageaufwertung der Lehre ist für den Lehrlingskoordinator ein besonders wichtiges Thema. Ein Gratisführerschein und billigere...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Im ersten Lehrjahr sind derzeit 349 Lehrlinge in Tiroler Industriebetrieben beschäftigt. Auch das sind nur geringfügig weniger, als Ende letzten Jahres.
1

Industriellenvereinigung
Stabile Lehrlingssituation in Tirol

TIROL. Laut der Industriellenvereinigung hat Tirol aktuell 1.330 Lehrstellen besetzt. Damit würde man trotz der Corona-Pandemie in der Tiroler Industrie stabil dastehen. Immerhin wären es im letzten Jahr mit 1.344 nur geringfügig mehr Lehrlinge gewesen.  Qualifizierte BerufsausbildungIn der Tiroler Industrie fühlt man sich aufgrund dieser Lehrlingszahlen bestätigt, dass man trotz einer Corona-Pandemie einen wichtigen Beitrag zur qualifizierten Berufsausbildung in Tirol leistet, es werden...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
In der Coronkurzarbeitsphase 3 müssen sich Lehrlinge, die sich in Kurzarbeit befinden im Ausmaß von mindestens 50 Prozent der ausgefallenen Arbeitszeit, fortbilden.

Lehrlinge
Kurzarbeit als Chance auf Weiterbildung

TIROL. Die Coronakrise zwingt auch viele Lehrlinge in die Kurzarbeit. Das Wifi Tirol bietet nun spezielle Kurse und Lehrgänge für Lehrlinge an, die sich in dieser Situation befinden. Damit kann die ausgefallene Arbeitszeit für berufsrelevante Aus- und Weiterbildung genutzt werden.  Kurzarbeit als ChanceLehrlinge, die sich in Kurzarbeit befinden, können diese Situation jetzt als Chance nutzten. Denn so bleibt mehr Zeit für Weiterbildung. In der Coronkurzarbeitsphase 3 müssen sich Lehrlinge, die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Distance Learning bis mindestens zum 6. Dezember, das gilt nicht nur für SchülerInnen sondern auch für Tiroler Lehrlinge.

Distance Learning
Distance Learning im Ausbildungsbetrieb

TIROL. Durch die steigenden Coronazahlen wurde Distance Learning wieder zum Thema. Auch für Lehrlinge gilt vorerst bis zum 6. Dezember der Heimunterricht. Die Tiroler Wirtschaftskammer, die Arbeiterkammer Tirol und die Bildungsdirektion Tirol sehen im Distance Lerning am Lehrbetriebsstandort eine Chance für Lehrlinge und das Unternehmen. Laptops angekauftDistance Learning bis mindestens zum 6. Dezember, das gilt nicht nur für SchülerInnen sondern auch für Tiroler Lehrlinge.  "Für das...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Wirtschafts- und Jugendlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf sowie Arbeits- und Bildungslandesrätin Beate Palfrader: "Mittlerweile gibt es in Tirol 197 ausgezeichnete Lehrbetriebe."

Ausbildungsbetriebe Bezirk Landeck
16 "Ausgezeichnete Tiroler Lehrbetriebe 2021"

BEZIRK LANDECK. Das Land Tirol hat 197 Betrieben in Tirol das Prädikat "Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb" verliehen, darunter dürfen sich 16 Betriebe aus dem Bezirk Landeck mit dieser Auszeichnung schmücken. Die Verleihung des Prädikats „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“ an 41 Unternehmen wurde kürzlich von der Tiroler Landesregierung beschlossen. 15 Betriebe erhielten das Prädikat erstmalig für die Jahre 2021 bis 2023. Bei 26 Betrieben wurde das Prädikat um weitere drei Jahre...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
„Auch wenn das Minus bei den Lehrlingen in Tirol im Vergleich zum Vorjahr nur 1,6 Prozent beträgt, ist die schleichende Entwicklung äußerst besorgniserregend", so Tirols ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth.
2

ÖGB Tirol
Immer weniger Lehrlinge in Tirol

TIROL. Die neuesten Lehrlingszahlen sieht man beim ÖGB Tirol mit Sorge. Im Vergleich zum Vorjahr entscheiden sich zwar nur 1,6 Prozent weniger junge Menschen für die Lehre, aber dahinter stecke eine "schleichende Entwicklung", so der Tiroler ÖGB-Vorsitzende Wohlgemuth. Bei den LehranfängerInnen besteht sogar ein Rückgang von 8,7 Prozent.  Weniger Lehrlinge in TirolMit der schleichenden Entwicklung von immer weniger Lehrlingen jedes Jahr, steigen auch die Sorgen beim ÖGB. Dagegen müsste man...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
„Die Entscheidungsträger müssen den BerufschülerInnen die Voraussetzungen für Distance-Learning raschest ermöglichen!“, fordert Tirols ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth
2

ÖGB Tirol
Distance Learning an Berufsschulen ermöglichen

TIROL. Durch die steigenden Coronazahlen wird Distance Learning wieder mehr zum Thema. Den ÖGB Tirol beschäftigt diesbezüglich vor allem, wie es mit den Gegebenheiten für Berufsschüler aussieht. Nicht für alle bestehen ideale Voraussetzungen. So fordert der ÖGB Tirol eine möglichst schnelle Bereitstellung von Laptops und kostenlosen Internetzugang.  Voraussetzungen für Distance Learning schaffen.  Wie es Tirols ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth definiert, müssen die Entscheidungsträger den...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.