Lehrlinge

Beiträge zum Thema Lehrlinge

Trainer Simon Baumgartner, Lukas Ehemoser, Gabriel Böck, Kevin Jordan, Veljko Jonovic und Moritz Möseneder

Seminar
Motivation für Lehrlinge

Die Wirtschaftskammer Tulln veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem WIFI NÖ ein Lehrlingsseminar zum Thema: „Motivation für Lehrlinge – Mit Freude arbeiten“. TULLN. (pa). Gleich vier Lehrlinge der Firma Elektro Schober GmbH und ein Lehrling der Firma EEP Maschinenbau GmbH erarbeiteten gemeinsam mit dem Vortragenden Simon Baumgartner Möglichkeiten durch positives Denken die Selbstmotivation zu steigern. Den Lehrlingen wurden Methoden näher gebraucht, welche das Zeitmanagement im beruflichen...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Markus Brunnthaler, Geschäftsführer der Miraplast Kunststoffverarbeitungs GesmbH; Markus Nentwich, Geschäftsführer der Nentwich world of fire GmbH; Anton Buresch, Geschäftsführer der Gerhard Rauch Ges.m.b.H; Erich Wejda, Geschäftsführer der EP:Wejda GmbH; WKO NÖ - Präsident Wolfgang Ecker; GGR der Marktgemeinde Atzenbrugg Karl Mandl; Obmann des Wirtschaftsbundes Josef Marschall; Wolfgang Haumberger, Geschäftsführer der Haumberger Fertigungstechnik GmbH

Zukunft
Gespräch über Lehrlinge

Im Gebäude der Gerhard Rauch Ges.m.b.H fand ein Treffen statt. TRASDORF (pa). Und zwar zwischen der Wirtschaftskammer Niederösterreich, vertreten durch Präsident Wolfgang Ecker, Bildungsabteilungsleiter Stefan Gratzl, Maria Gindl und einigen naheliegenden Unternehmern. Im Zuge des Treffens wurden wichtige Anliegen zum Thema Lehre und Lehrstellenbesetzung besprochen. Nach einem sehr informativen Austausch wurde noch eine kurze Firmenbesichtigung mit der Geschäftsleitung Anton Buresch...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Die zukünftigen Elektrotechniker Philipp Jäger und Enrico Kitzler sind mit Freude bei der Sache.
2

Zukunftsberuf
Lehre der Elektrotechnik in Tulln

„Unsere Lehrlinge sind eine wichtige Stütze und eine große Hilfe“ – Roman Schaider, ist seit knapp sechs Jahren Lehrlingsbetreuer im EVN Service Center Tulln. TULLN (pa). An seinem Arbeitsort ist er jetzt für fünf Lehrlinge zuständig. „Das ist eine große Herausforderung, denn so viele waren es noch nie“, so Schaider. An ihnen schätzt er vor allem die Begeisterungsfähigkeit und das Interesse das Erlernte in die Tat umzusetzen. Einer davon ist der fünfzehnjährige Oliver Danek. Er ist im...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Stefanie Hintermayer und Lena Harder pflegen eine Katze
2

Tierlieb
Spannende Arbeit mit Tieren

 Für viele ist es der Traumberuf schlechthin, die Arbeit mit Tieren. Stefanie Hintermayer und Lena Harder erfüllen sich diesen Traum in der Tierklinik. TULLN. Beide sind im ersten Lehrjahr und die Arbeit mit Tieren war immer ihr erklärtes Ziel. "Ich habe überlegt Ärztin oder Hundetrainerin zu werden", erzählt Lena Harder im Gespräch. Doch nicht nicht nur die Tierpflege ist das Spannende am Beruf. "Der medizinische Aspekt interessiert mich dabei am meisten", spricht Harder über die Dinge,...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Christoph Kainz (l.), Andreas Steinböck (m.) und Antonio Bonic (r.) lernen im Betrieb von Josef Marschall und Tochter Anna.
2

Erfolg
"Lehrlinge sind unsere Zukunft"

Vier Lehrlinge erlernen derzeit bei der Firma Marschall in Atzenbrugg ihr Handwerk. Andreas Steinböck, Antonio Bonic und Christoph Kainz sind angehende Karosseriebautechniker. Alexander Kreuter lernt KFZ-Technik. ATZENBRUGG. Alle verbindet die Liebe zu Autos und haben bereits in der Kindheit mit dem Papa an Fahrzeugen herumgeschraubt. "Ich war schon immer narrisch auf Autos", erinnert sich Antonio Bodic, dessen Vater ebenfalls als Spengler im Betrieb arbeitet. "Mich freut besonders die...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Anzeige
WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker wirbt für Fachkräfte und sieht im neuen Lehrlingsbonus der Bundesregierung ein wichtiges Signal.
2

Lehrlingsbonus
„Werden Fachkräfte von morgen noch dringend brauchen“

Wolfgang Ecker, der Präsident der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ), setzt auch in Corona-Zeiten voll auf die Lehre – und verweist dazu auf den neuen Lehrlingsbonus in der Höhe von 2.000 Euro. Es liege auf der Hand, dass die Auswirkungen der Corona-Krise auch die Möglichkeiten mancher Unternehmen, Lehrlinge auszubilden, dämpfe. „Zugleich werden wir diese Fachkräfte von morgen aber noch dringend brauchen – beim Durchstarten nach Corona wie beim künftigen Unternehmenserfolg“, ist...

  • St. Pölten
  • Tanja Reiter
Die Veranstalter der Tullner Lehrstellenbörse waren 2018 sehr zufrieden mit der Resonanz der Veranstaltung und hoffen auch für 2019 auf viele junge Besucher.

Mittwoch, 6. November
Tullner Lehrstellenbörse geht in die nächste Runde

Das Erfolgskonzept der Tullner Lehrstellenbörse geht in die nächste Runde: Am 6. November werden sich 25 Betriebe im Atrium des Minoritenklosters ihren potentiellen zukünftigen Lehrlingen vorstellen. Die Veranstaltung ist von 12 bis 19 Uhr geöffnet, sodass sich sowohl ganze Schulklassen als auch Eltern gemeinsam mit ihren jugendlichen Kindern informieren können. TULLN (pa). Gemeinsam mit der Wirtschaftskammer, der Arbeiterkammer und dem AMS organisiert das Unternehmensservice der...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Anzeige
1 4

EuroSkills 2020
Die EM der Berufe erstmals in Österreich

Im September 2020 findet EuroSkills 2020 - Europameisterschaft der Berufe in Graz statt. Die perfekte Gelegenheit für Eltern und Lehrer ihren Schützlingen die Berufswelt spielerisch und praxisbezogen näher zu bringen. Bis zu 600 junge Fachkräfte in rund 45 Berufen kämpfen um den Sieg. EuroSkills 2020 bietet seinen Teilnehmern somit die Möglichkeit, den Spirit von Berufswettbewerben hautnah zu erleben. Verschiedene EuroSkills - Berufe laden darüber hinaus zur Interaktion und zu einer der...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Werbung Österreich
Tobias Burdzik beim Interview mit Bezirksblatt-Redakteurin Karin Zeiler über seine Ausbildung und die Ziele.
1 5

Immobilienbranche
Vom Lehrling zum eigenen Chef

TULLN. Tobias Burdzik ist 18 Jahre, Lehrling bei Remax und er weiß genau, was er will. Nämlich Abwechslung bei seiner Tätigkeit und sein eigener Chef sein. So war das aber nicht immer, wie er im Interview mit den Bezirksblättern verrät. BEZIRKSBLÄTTER: Wollten Sie schon immer Immobilienberater werden? Tobias Burdzik: Mein Kindheitstraum war Zahnarzt zu werden. In der Unterstufe wollte ich etwas in Richtung Computer machen, kreativ bin ich auch, so kam ich auf die Idee Webdesign ins Auge...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Rainer Anhammer, Lehrstellen- und Konfliktberater der Wirtschaftskammer NÖ.

Lehre statt Leere

BEZIRK TULLN. Die Wirtschaftskammer vernetzt in Fragen zur Lehre die Lehrlinge, Betriebe, die Arbeiterkammer und das AMS miteinander. "Ganz wichtig ist hier auch der gesellschaftliche Eindruck. Denn durch den Reifungsprozess sind Lehrherr und Lehrling eng miteinander verbunden. Oft ist dies nicht nur für den Auszubildenden, sondern auch für den Betrieb ein Lernprozess", so Rainer Anhammer, Lehrstellen- und Konfliktberater der Wirtschaftskammer NÖ. Eine Lehre läuft nicht immer reibungslos und...

  • Tulln
  • Victoria Breitsprecher
Symbolfoto. Auch über die Inserate der Bezirksblätter lassen sich Lehrstellen finden.

Keine Lehre gefunden? Hilfe durch das AMS

TULLN. Im Bezirk Tulln gibt es derzeit 70 Jugendliche, die eine Lehrstelle suchen. "Wer eine Lehrstelle anstrebt, aber noch keine gefunden hat, sollte sich idealerweise schon ab der Hälfte des letzten Schuljahres beim AMS melden", so Andrea Sulzer, stellvertretende Geschäftsstellenleiterin des AMS Tulln. Dort wird dann geholfen eine Stelle zu finden oder eine überbetriebliche Lehrausbildung zu machen. Letztere passiert in Kooperation mit Firmen. Ziel ist, dass der Lehrling einen dauerhaften...

  • Tulln
  • Victoria Breitsprecher
Marcel Köck aus Katzelsdorf, Lehrling im vierten Lehrjahr bei der Baumeisterei Karl Dietrichstein aus Tulbing vor seinem Übungsstück.

Let's Walz
Lehrlinge auf neuen Wegen

Die Wirtschaftskammer und Arbeiterkammer haben gemeinsam das Programm "Let's Walz" erarbeitet. Dieses ermöglicht Lehrlingen einen Auslandsaufenthalt - um neue Arbeitspraktiken, fremde Orte, Regionen und Länder kennenzulernen sowie Lebenserfahrung zu sammeln. TULBING. Marcel Köck aus Katzelsdorf, Lehrling im vierten Lehrjahr bei der Baumeisterei Karl Dietrichstein aus Tulbing, freut sich schon auf seine Reise nach Liverpool: "Es ist eine neue Lebenserfahrung. In England gibt es andere...

  • Tulln
  • Victoria Breitsprecher
Cosmas Elter, Georg Benninger und Manuel Gerhold.
5

Neue Chancen mit altem Handwerk
Lehre ist kein Fass ohne Boden

In Feuersbrunn bildet der Meisterbetrieb Benninger zwei Lehrlinge zu Faßbindern aus. Altes Wissen wird hier hochgehalten und mit neuer Technik kombiniert. FEUERSBRUNN. Tradition und altes Handwerk leben wieder auf. Mit dem Wunsch nach mehr Authentizität und regionalen Produkten, ist auch die Faßbinderei wieder stark gefragt. Viele Winzer schätzen echte Fässer. Diese werden in der Manufaktur von Georg Benninger in Feuersbrunn angefertigt. Zudem werden hier zwei Lehrlinge ausgebildet. Der...

  • Tulln
  • Victoria Breitsprecher
1

BUCH TIPP: Andreas Salcher – "Der talentierte Schüler und seine ewigen Feinde"
Begabung erkennen, nicht verbrennen

Man kann nicht Fische mit Vögel vergleichen. Jedes Kind ist talentiert! Unser veraltetes Schulsystem fördert diese Talente nicht, viele Schüler werden chancenlos ins Leben entlassen. Dieses Buch war bereits vor zehn Jahren aktuell - Andreas Salcher hat es nun überarbeitet. Er zeigt mit Sachverstand und Humor auf, wie man Schulen zu einem besseren Ort machen könnte, wo unsere Kinder jeden Tag mit Freude lernen. Ecowin Verlag, 280 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7110-0241-9

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
AK-Niederösterreich Präsident und ÖGB NÖ Vorsitzender Markus Wieser mit Jugendlichen.

Schule oder Lehre? Beides!

Im Rahmen von Zukunft.Arbeit.Leben findet die Berufsinfomesse in St. Pölten statt. Die Arbeiterkammer (AK) Young ist vor Ort. NÖ MITTE. Schule oder Lehre? Oder beides? Es ist nicht immer einfach für junge Menschen, die richtige Ausbildung zu finden. Deshalb stellt AK YOUNG den Jugendlichen bei der Berufsinfomesse “Zukunft.Arbeit.Leben” in St. Pölten (3. bis 7. Dezember 2019) verschiedene Schultypen und Lehrberufe vor. Es gibt auch Bewerbungstrainings vor Ort. Auch beim Tag der...

  • Tulln
  • Victoria Breitsprecher

Angebote der AK Young
Unterhaltung und Information

TULLN. Die Arbeiterkammer ist auch für die sozialen, wirtschaftlichen, beruflichen und kulturellen Interessen der ArbeitnehmerInnen zuständig. Speziell im Rahmen von AK-Young gibt es Freizeitangebotedirekt in den Schulen. Etwa das Lehrlingssportfest, das größte Sportevent für ca. 1400 Lehrlinge in NÖ, das die AK gemeinsam mit dem Land NÖ und der Wirtschaftskammer unterstützt. Oder das AK Young Jugendtheater in den Berufsschulen. Beim jährlichen Sommer-Open Air “Splash Hard” am Ratzersdorfer See...

  • Tulln
  • Victoria Breitsprecher

Lehrlingswelcomepaket

TULLN.  Jeder Lehrling in NÖ erhält für den Start ins Arbeitsleben eine Umhängetasche (derzeit Pumataschen). Die Tasche ist mit Borschüren und Infos speziell für Lehrlinge gefüllt. Die Verteilung erfolgt in den Berufschulen. Weitere Infos unter: akyoung.at AK YOUNG Hotline: 05 7171-24000

  • Tulln
  • Victoria Breitsprecher
AK-Niederösterreich Präsident und ÖGB NÖ Vorsitzender Markus Wieser im Gespräch mit Jugendlichen.
2

Arbeiterkammer Young besucht die Berufsschulen

Die Arbeiterkammer (AK) Young ist die Interessensvertretung der Lehrlinge. Sie informiert über Rechte und Pflichten, berät, hilft im Förderungsdschungel und gibt Auskünfte. TULLN. AK YOUNG, die Jugendmarke der AK Niederösterreich, bietet Top-Beratung, aktuelle Infos und jede Menge Action. In jedem Berufsschullehrgang werden die Berufsschulen von einem Mitarbeiter des AK-Young-Teams besucht. Mit den Klassensprechern werden rechtliche Fragen die die Lehrlinge haben geklärt – natürlich im...

  • Tulln
  • Victoria Breitsprecher

Erfolgreiche NÖ Lehrlingsoffensive wird 2020 fortgesetzt
AMS Lehrlingsoffensive

Für Jugendliche bis 25, denen aus verschiedenen Gründen der traditionelle Zugang zu einer Lehrausbildung nicht möglich war, haben das Land Niederösterreich und das Arbeitsmarktservice (AMS) im Jänner eine Lehrlingsoffensive gestartet, die sich schon nach wenigen Monaten als erfolgreich erweist. NÖ. „Wir haben rund 46 Millionen Euro investiert, um 7.000 Ausbildungsplätze zur Verfügung zu stellen. 5.200 dieser Ausbildungschancen wurden bereits genutzt, weshalb wir diese Initiative im Jahr 2020...

  • Tulln
  • Victoria Breitsprecher
Harald Siegl ist ein Experte in Sachen Elektronik und auf Arbeitssuche – im Bild mit Trainer Kamil Kaplan.
11

Regionale Job-Fördermaßnahmen
Jobs: Zurück in die Arbeitswelt

Startschuss für niederösterreichweite Tour "Regionale Job-Fördermaßnahmen" gefallen. ZENTRALRAUM NÖ. Vorsichtig schraubt Harald Siegl die Einzelteile auseinander – zerlegen und recyclen, aber auch reparieren ist im Haus des Lernens ein großes Thema. Fingerspitzengefühl ist aber auch im zweiten Stock gefragt, wo das Zehn-Finger-System erlernt wird, das als Grundlage für die Programme Word und Excel dient. "Und dann wird CNC gelehrt und auch Adoino darf nicht fehlen", informiert Trainer Kamil...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Markus Kolar, Fabian Sieberer, Florian Rochla, Vortragende Tina Koller und Bezirksstellenreferentin Elisabeth Ossberger

Wirtschaftskammer Tulln
Lehrlingsseminar „Der Lehrling auf dem Weg zur Fachkraft“

Seminar der Wirtschaftskammer Tulln für Lehrlinge schafft Bewusstsein für wirtschaftliche Zusammenhänge im Unternehmen.  TULLN (pa). Vor kurzem war es wieder so weit. Die Bezirksstelle Tulln der Wirtschaftskammer Niederösterreich veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem WIFI NÖ ein Lehrlingsseminar zum Thema „Der Lehrling auf dem Weg zur Fachkraft“. Vortragende Tina Koller vermittelte den 4 anwesenden Lehrlingen der Firma Fleischwaren Berger Gesellschaft m.b.H. & Co KG ein besseres...

  • Tulln
  • Cornelia Baumann
6

Großer Besucherandrang bei Lehrstellenbörse

TULLN (pa). Vor kurzem fand die von der Wirtschaftskammer Tulln, dem Arbeitsmarktservice Tulln, der Arbeiterkammer Tulln und dem Unternehmerservice der Stadt Tulln organisierte 5. Lehrstellenbörse im Tullner Atrium statt. 20 Lehrbetriebe des Bezirkes Tulln informierten die rund 370 Interessierten. Die Jugendlichen holten sich bei den anwesenden Lehrlingen, Mitarbeitern und Chefs der verschiedenen Betriebe Informationen aus erster Hand. Informiert wurde über den Lehralltag sowie mögliche...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Bezirksstellenleiter Günther Mörth, Bezirksstellenobmann Christian Bauer (beide: Bezirksstelle Tulln), Johann Ostermann (Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Berufsausbildung der WKNÖ), Angelo Spielauer, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und WKNÖ-Direktor Franz Wiedersich.
3

Lehre in Niederösterreich – die Schmiede der Profis

„Lehre? Respekt! … weil´s im Leben Profis braucht“ - getreu dem Slogan erfolgte am 20. Oktober im WIFI Niederösterreich die Ehrung der besten Lehrlinge. TULLN / NÖ (pa). 54 Kandidaten haben 2018 bei den Bundes- und Landeslehrlingswettbewerben der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) Top-Platzierungen errungen. Sie wurden im WIFI Niederösterreich in St. Pölten von WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl geehrt: „Die 2018 erbrachten Leistungen sind eine weitere Bestätigung für die tollen Potenziale,...

  • Tulln
  • Angelika Grabler
AK-Bezirksstellenleiter Günter Kraft, AMS-Leiter Hans Schultheis, Lehrstellenberater der WKO Mag. (FH) Wolfgang Hoffer, WKO-Bezirksstellenleiter Mag. Günther Mörth

Funktionierende Sozialpartnerschaft im Bezirk Tulln
AK, AMS und WKO präsentieren neuen Lehrstellenberater

TULLN (pa). WK Tulln-Bezirksstellenleiter, Mag. Günther Mörth, hieß gemeinsam mit AK Tulln-Bezirksstellenleiter, Günter Kraft, und AMS Tulln-Leiter, Hans Schultheis, den neuen Lehrstellenberater für den Bezirk Tulln, Mag. (FH) Wolfgang Hoffer, herzlich willkommen. Die Beratungen der insgesamt sieben LehrstellenberaterInnen der Wirtschaftskammer und des Landes Niederösterreich haben zum Ziel, jungen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern den Start in die Lehrlingsausbildung zu erleichtern bzw....

  • Tulln
  • Karin Zeiler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.