Lehrlingsausbildung

Beiträge zum Thema Lehrlingsausbildung

Josua und Leon machen beide eine Lehre im elterlichen Betrieb und wollen später die Firma weiterführen.
3

Fokus Lehre
„Später wollen wir die Firma übernehmen"

Die Firma egger Wohlfühl-Klima GmbH aus Mils ist ein Familienbetrieb, der sich voll und ganz auf das Thema Heizen spezialisiert hat. Die Zukunft des Unternehmens scheint durch die beiden Söhne Josua und Leon gesichert, denn sie wollen nach Abschluss ihrer Ausbildung den elterlichen Betrieb weiterführen. MILS. Solche Kinder wünscht sich wohl jeder Unternehmer. Christian Egger und seine Frau Annette sind stolz auf ihre beiden Söhne, denn Josua (17) und Leon (15) wissen schon in jungen Jahren, was...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
David Haag (20) und Elias Schreitel  (16) machen eine Lehre zum Landschaftsgärtner.

Fokus Lehre
Die Zukunft hat grüne Daumen

Das Aufgabengebiet der Stadtgärtnerei Hall in Tirol ist sehr umfangreich und beinhaltet neben der Instandhaltung der Parks und Bepflanzung auch die Pflege. Damit auch in Zukunft genügend qualifiziertes Personal zur Verfügung steht, werden dort Lehrlinge ausgebildet. HALL. Wenn sich im Frühjahr wieder die Kreisverkehre der Stadt Hall blühend präsentieren, ist mit Sicherheit die Stadtgärtnerei dafür verantwortlich. Die schönen Tulpen in allen Farben ziehen die Blicke von Passanten auf sich. Damit...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Lehrlingskoordinator David Narr und WK-Präsident Christoph Walser hoffen weiter auf zahlreiche Lehrlinge.

Lehrlingszahlen rückläufig, aber:
Betriebe suchen weiterhin Lehrlinge

Der Rückgang von knapp 2 Prozent bei der Gesamtzahl der Lehrlinge ist weniger schlimm als man annehmen musste. TIROL. Die Lehrlingszahlen der Tiroler Wirtschaftskammer zeigen: die Gesamtzahl der Lehrlinge ist um knapp 2 Prozent auf 10.666 zurückgegangen.  Angesichts der schwierigen wirtschaftlichen Situation aufgrund der Corona-Pandemie sei das ein mehr als respektables Ergebnis, sagt Tirols Wirtschaftskammerpräsident Christoph Walser: „Der Rückgang ist nicht erfreulich, aber angesichts von...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Lehrling Fabian Rief macht eine Lehre als Großhandelskaufmann bei der Firma Metro in Rum.
Aktion 2

Fokus Lehre
„Geld zu verdienen, ist immer cool"

Lehrlinge wachsen an ihren Aufgaben und sind die Facharbeiter der Zukunft. Der Großhandel Metro bildet jährlich Lehrlinge in sieben verschiedenen Berufen aus. Vom Großhandelskaufmann bis hin zur Logistik und E-Commerce bekommen junge Menschen die Möglichkeit dort eine Lehre zu beginnen. RUM. Lehrlinge auszubilden bedeutet für das Unternehmen Metro qualifizierte Facharbeiter zu gewinnen. Der 20-jährige Lehrling Fabian Rief aus Innsbruck begann mit November letzten Jahres seine Lehre als...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Thomas Spiegl, Tirols Vorsitzender der ÖGJ (Österreichische Gewerkschaftsjugend) schlägt Alarm.

Wenig Interesse am Tourismus bei Lehrstellensuchenden
ÖGB Tirol: Wunschberuf ermöglichen

Vermeintlicher Überhang an Lehrstellen verzerrt Realität –In Wahrheit gibt es in Tirol eine verzweifelte Suche nach Ausbildungsplätzen TIROL. „Der Schein trügt: Auch wenn rein rechnerisch mehr offene Lehrstellen den Lehrstellensuchenden gegenüberstehen, bedeutet das aber noch lange nicht, dass in der gewünschten Branche ein Ausbildungsplatz zur Verfügung steht“, rückt Thomas Spiegl, Tirols Vorsitzender der ÖGJ (Österreichische Gewerkschaftsjugend) die Lehrlingstatistik ins rechte Licht. So sind...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader: „Unser Ziel ist es, die hohe Ausbildungsqualität für Lehrlinge zu erhalten."

Weiterbildung
Erfolge für LehrlingsausbilderInnen-Weiterbildungspass

TIROL. 39 Zertifikate und Diplome konnten in diesem Jahr per Post an Tiroler LehrlingsausbilderInnen gehen. Die Auszeichnung wird eigentlich jedes Jahr im Rahmen des Ausbilderkongresses in einem Tiroler Unternehmen verliehen, doch wie so vieles ist das in diesem Jahr etwas anders.  Hohe Ausbildungsqualität der LehrlingeMit dem Weiterbildungspass für LehrlingsausbilderInnen hat das Land eine starke Fortbildungsbasis geschaffen, wie es Bildungslandesrätin Palfrader erläutert. Man möchte damit die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Lehrling Antonio Tramisak (17) ist derzeit im 2. Lehrjahr und trägt die Verantwortung in der Elektroabteilung.
3

Schwerpunkt Lehre
„Nach der Lehre möchte ich beim Betrieb bleiben"

Der Baustoffhandel Würth-Hochenburger setzt auf die Ausbildung von Facharbeitern. Antonio Tramisak macht derzeit seine Lehre zum Einzelhandelskaufmann mit Schwerpunkt Baustoffhandel. FRITZENS. Lehrling Antonio Tramisak (17) ist derzeit im 2. Lehrjahr und begann seine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann beim Baumarkt der Firma Würth-Hochenburger in Fritzens. Bevor Antonio den Lehrvertrag unterschrieb, musste er seine Fähigkeiten in einer Schnupperwoche unter Beweis stellen. Nachdem ihm die...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Franz Jirka, Spartenobmann Gewerbe und Handwerk

Lehre mit Zukunftschance
Tiroler Handwerk und Gewerbe suchen Lehrlinge

Franz Jirka, Spartenobmann Gewerbe und Handwerk der WK Tirol, sieht das Handwerk und Gewerbe als Konjunkturmotor. TIROL.  "Ja, uns hat die Krise genauso überrascht wie alle anderen und dieser Covid-Einschlag hat uns alle hart getroffen", sagt Franz Jirka, Spartenobmann Gewerbe und Handwerk in der Tiroler Wirtschaftskammer. Bau- und Baunebengewerbe wurde nicht generell heruntergefahren, um die Wirtschaft nicht ganz zu bremsen und auch viele Handwerksbetriebe, um Notfälle bearbeiten zu können....

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Die Arbeiterkammer Tirol (AK Tirol) schließt sich dem Appell der Wirtschaftskammer an: Betriebliche Lehrlingsausbildung darf nicht heruntergefahren werden.

Coronavirus
AK Tirol: Auffangnetz für Lehrlinge notwendig

TIROL. Die Arbeiterkammer Tirol (AK Tirol) schließt sich dem Appell der Wirtschaftskammer an: Betriebliche Lehrlingsausbildung darf nicht heruntergefahren werden. Lehrlinsausbildung fortsetzenDie AK Tirol schließt sich dem Appell der Wirtschaftskammer an, auch in dieser schwierigen Zeit die betriebliche Lehrlingsausbildung nicht herunterzufahren. „Zudem muss das bewährte Auffangnetz des AMS jetzt aktiviert und mit den nötigen Mitteln ausgestattet werden,“ so der AK-Präsident Erwin Zangerl. Bis...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
2

Lehrlingsausbildung
Viele Vorteile mit der Tiroler Lehrlingscard

Die Arbeitsmarktförderung des Landes Tirol und die Wirtschaftskammer Tirol haben gemeinsam mit der Kammer für Arbeiter und Angestellte die Lehrlingscard realisiert. Die Lehrlingscard soll in erster Linie dazu dienen, dass sich ein Lehrling als Lehrling ausweisen kann. Damit verbunden solltest du die bei den verschiedensten Anlässen, Veranstaltungen oder Kaufangeboten für Lehrlinge in Aussicht gestellten Vergünstigungen in Anspruch nehmen können. Die Lehrlingscard ist ein von einer Behörde...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
Die Höhe der Lehrlingsentschädigung ist von Branche zu Branche recht unterschiedlich

Lehrlingsausbildung
Wie viel verdient man als Lehrling?

Eine Lehre macht man wegen der Ausbildung. Trotzdem ist es auch ein Arbeitsverhältnis, für das man bezahlt wird. Der altmodische Begriff „Lehrlingsentschädigung“ soll übrigens bald durch das Wort „Lehrlingseinkommen“ ersetzt werden. Die Höhe der Lehrlingsentschädigung ist im jeweiligen Kollektivvertrag festgelegt und steigt mit jedem Lehrjahr an. Zwischen den einzelnen Lehrberufen gibt es zum Teil beträchtliche Unterschiede in der Bezahlung. Dadurch, dass Kollektivverträge immer für eine...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
Österreichweit soll die Lehre aufgewertet werden. Unterstützung dafür gibt es auch von der Tiroler Nationalratsabgeordneten Rebecca Kirchbaumer.

Lehre
Lehrlingsausbildung soll auch durch neue Maßnahmen aufgewertet werden

TIROL. Österreichweit soll die Lehre aufgewertet werden. Unterstützung dafür gibt es auch von der Tiroler Nationalratsabgeordneten Rebecca Kirchbaumer. Attraktivierung des LehrberufsKürzlich kündigte die Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck Maßnahmen zur Attraktivierung der Lehre an. Dies soll dabei helfen, den Fachkräftemangel zu verringern, zu mehr Gerechtigkeit führen und die Lehre als dualen Ausbildungsweg weiter zu stärken. Für diesen Zweck soll das Berufsausbildungsgesetzes (BAG)...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Um dem Fachkräftemangel weiterhin entgegen zu wirken, will man im Rahmen des Weiterbildungspasses die hohe Ausbildungsqualität für Lehrlinge erhalten und weiter stärken.

Weiterbildungspass
Diplome an 50 LehrlingsausbilderInnen vergeben

TIROL. Im Kultur Quartier Kufstein konnte Bildungs- und Arbeitslandesrätin Palfrader kürzlich Diplome an 50 LehrlingsausbilderInnen überreichen. Diese Diplome erhielten die TeilnehmerInnen im Rahmen des Tiroler Weiterbildungspasses. So stellte man beim 23. LehrlingsausbilderInnen-Kongress fest, dass der Weiterbildungspass nach wie vor ein Erfolgsmodell ist.  Weiterbildungspass als starke FortbildungsbasisUm dem Fachkräftemangel weiterhin entgegen zu wirken, will man im Rahmen des...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
V. li. bei der Verlängerung 2011 bis 2022 Manfred Pletzer (Vizepräsident Wirtschaftskammer Tirol), Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader, Bereichsleiter Personal Dietmar Rosanelli (Adler Werk Lackfabrik Johann Berghofer GbmH & Co KG, Schwaz), Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und Markus Obojes (Kammerrat Arbeiterkammer Tirol).

Lehrlingsausbildung
Land Tirol zeichnete 69 Lehrbetriebe aus

Im Landhaus in Innsbruck fand die 20. Verleihung des Prädikats „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“ statt: Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader und Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf konnten insgesamt 69 Betriebe auszeichnen, die sich in den letzten Jahren mit höchsten Qualitätskriterien in der Lehrlingsausbildung engagiert haben. Das Prädikat wurde heuer an zwölf Betriebe neu verliehen und bei 57 Betrieben um weitere drei Jahre verlängert. Alle Unternehmen werden am...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
2

Bürokaufmann im 2. Lehrjahr

HALL (mk). Mohammad Hosseini floh 2015 aus Afghanistan. Dass er eine Lehrstelle als Bürokaufmann bei der Firma Eisenkies in Hall gefunden hat, beschreibt er als reinen Zufall. „Meine Schwester hat mir erzählt, dass die Firma Eisenkies in Hall Lehrlinge sucht. Ich habe angerufen, und bekam eine Einladung zum Bewerbungsgespräch. Eine Woche später bekam ich die Zusage, dass ich genommen werde." Die Situation war für den Lehrling nicht so einfach, da er seine in Graz lebenden Eltern zurücklassen...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Beim 22. LehrlingsausbilderInnen-Kongress wurden Zertifikate und Diplome an LehrlingsausbilderInnen verliehen.
2

Lehrlingsausbildung
Weiterbildungspass für LehrlingsausbilderInnen

TIROL. Am Freitag, 9. November 2018 wurden im Kongress im Rahmen des 22. LehrlingsausbilderInnen-Kongresses 37 LehrlingsausbilderInnen ausgezeichnet. Beate Palfrader überreichte die Diplome und Zertifikate. Weiterbildungspass für LehrlingsausbilderInnenAktuell gibt es in Tirol 546 LehrlingsausbilderInnen. In 3.336 Betrieben werden fast 11.000 Lehrlinge ausgebildet. Um auch künftig die hohe Ausbildungsqualität zu erhalten, führt das Land Tirol den Weiterbildungspass für LehrlingsausbilderInnen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Derzeit spielen österreichweit agierende Unternehmen im Speditionsbereich bzw. Handel mit dem Gedanken, sämtliche ihrer Lehrlinge an einem zentralen Berufsschulstandort unterrichten zu lassen. Für die Lehrlinge bedeutet das große Belastungen, lange Anfahrtswege und erhebliche Kosten. Die AK fordert deshalb schon im Vorfeld ein Ende dieser Überlegungen, noch dazu, da die Unternehmen damit rechtlich fragwürdige Wege beschreiten.

Berufsschulen: Uneinheitliche Regelung bei der Abrechnung von Internatskosten

Um steigende Internatskosten zu vermeiden, lehnt die AK zentrale Berufsschulstandorte ab. Weiters müssten die Abrechnungsmodalitäten der Internatskosten vereinheitlicht werden. TIROL. Aktuell gibt es Überlegungen, Lehrlinge an einem zentralen Ort innerhalb Österreichs zu unterrichten. Betroffen wären in erster Linie Lehrlinge des Handels und des Speditionsbereich. Die Arbeiterkammer (AK) macht bereits jetzt darauf aufmerksam, dass dies große Belastungen, lange Anfahrtswege und erhebliche Kosten...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
8

Stammtisch für LehrlingsausbilderInnen bei der TIROLER ROHRE GMBH

Die TIROLER ROHRE GMBH war Anfang März Gastgeber des ersten AusbilderInnen-Stammtisches 2018 mit 50 LehrlingsausbilderInnen aus ganz Tirol. Im Mittelpunkt standen dabei die Geschichte des Unternehmens inklusive einer Betriebsführung, die Lehrlingsausbildung im Unternehmen sowie die spezielle Förderung von jungen Frauen in der Lehre. Organisiert werden die Stammtische vom Ausbilderforum, das in der amg-tirol angesiedelt ist und allen in der Lehrlingsausbildung Tätigen eine einzigartige Plattform...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Ausbilderforum Tirol

YOLO
#yolo – Tirols Schülermagazin Wintersemester 2017/18! Jetzt online lesen!

#yolo gibt es hier als e-paper und natürlich gratis an vielen Oberstufen #yolo ist das Schülermagazin der Bezirksblätter für Innsbruck Stadt, Innsbruck Land und das Tiroler Unterland! #yolo bringt Themen die euch interessieren! #yolo – Wintersemester 2017/18 • eure Schulprojekte • Großes Lehrlingsspecial • Abenteuer Paragliden • Jakob Zimmermann, Pianist, Komponist und Musiker, im Interview • Tipps rund um den Schulball außerdem: Infos zu Schule, Beratung, Ausbildung und Beruf, Kino- und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Karl Künstner

YOLO
#yolo – Tirols Schülermagazin Winter-Semester 2017/18! Jetzt online lesen!

#yolo gibt es hier als e-paper und natürlich gratis an vielen Oberstufen #yolo ist das Schülermagazin der Bezirksblätter für Innsbruck Stadt, Innsbruck Land und das Tiroler Unterland! #yolo bringt Themen die euch interessieren! #yolo – Winter-Semester 2017/18 • eure Schulprojekte • Großes Lehrlingsspecial • Jakob Zimmermann – der Junge Pianist und Komponist im Portrait • Paragliden im Winter • Alles zur kommenden Ballsaison außerdem: Infos zu Schule, Beratung, Ausbildung und Beruf, Kino- und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Karl Künstner
Die neuen MPREIS- und Baguette-Lehrlinge beim ersten Seminartag im Unternehmen.

Über 90 neue Lehrlinge starteten ihre Ausbildung bei MPREIS

Auftaktveranstaltung am Firmensitz in Völs diente dem Kennenlernen des Unternehmens! Das regionale Familienunternehmen MPREIS freut sich über viele neue Lehrlinge. Mehr als 90 Jugendliche haben in den vergangenen Wochen ihre Lehrausbildung bei MPREIS und BAGUETTE gestartet. Der Großteil ist im Einzelhandel tätig, aber auch im Büro und als Konditorin begannen neue Lehrlinge. Kürzlich trafen sich die jüngsten Mitarbeiter zur Auftaktveranstaltung, dem ersten firmeninternen Seminartag, in der...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Anzeige
Leopold, Christoph und Wolfgang Feucht.
15

Mode von Feucht - Am Weg zum freundlichsten Modeunternehmen

Mode von Feucht ist ein Tiroler Familienunternehmen, das 1977 gegründet wurde. Inzwischen schaut das Modehaus auf 39 erfolgreiche Jahre, 20 Filialen, 9 Standorte, 7 Franchise-Stores und 208 Mitarbeiter zurück. "Die Ausbildung der Lehrlinge liegt uns am Herzen" Das Familienunternehmen Mode von Feucht wurde zum fünften Mal in Folge von der Landesregierung zum "Ausgezeichneten Lehrbetrieb" gekürt. Die Lehrlinge bekommen eine exzellente Ausbildung mit Workshops, internen und externen Schulungen....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Mode von Feucht

Ausbilderforum stärkt Lehre in Tirol

Das Land Tirol und die Tiroler Sozialpartner kooperieren seit fast 20 Jahren im Ausbilderforum Tirol, um LehrlingsausbilderInnen zu vernetzen und weiterzubilden. Das Ausbilderforum wird vom Land Tirol weiterhin unterstützt. Angebote für Tiroler Betriebe Die Angebote des Ausbilderforums richten sich an jene Tiroler Betriebe, die Lehrlinge ausbilden. „Die Lehrlingsausbilderinnen und -ausbilder sind eine überaus wichtige Stütze für das System Lehre in Tirol – und damit auch für den heimischen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Mitglieder der Landesregierung gratulierten Thomas Schrott (3.v.l., MPREIS-Lehrlingsbeauftragter) und Kathrin Zobl (3.v.r., Leitung Personalentwicklung) zum „Ausgezeichneten Tiroler Lehrbetrieb“.

MPREIS ist „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“

Land Tirol ehrt vorbildliche Lehrlingsausbildung bei MPREIS Das heimische Familienunternehmen MPREIS ist in der Lehrausbildung vorbildlich und darf für weitere drei Jahre das vom Land Tirol verliehene Qualitätssiegel „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“ tragen. Aktuell ist MPREIS der beste Arbeitgeber in Tirol und einer der wichtigsten Lehrbetriebe in der Region. 230 Jugendliche werden derzeit ausgebildet. Bereits seit der ersten Verleihung der Tiroler Landesregierung im Jahr 2000, zählt...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.