Lehrstellen

Beiträge zum Thema Lehrstellen

Wirtschaft
Organisatoren Manuela Seidl und Marco Wuppinger vernetzen die vielfältigen Flachgauer Betriebe mit Lehrstellensuchenden.
2 Bilder

1. Tag der Lehre im Flachgau
Tolle Chance für Betriebe und Lehrstellensuchende

Der erste "Tag der Lehre" im Flachgau bietet Betrieben und Lehrstellensuchenden eine besondere Chance. EUGENDORF. Die Lücke zwischen offenen Lehrstellen und Lehrstellensuchenden wird immer größer. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, hat sich das Arbeitsmarktservice (AMS) Salzburg etwas Besonderes einfallen lassen. Im Flachgau gibt es viele ausbildende Betriebe. Um diese auf eine effiziente und unkomplizierte Weise mit potentiellen Lehrlingen zu vernetzen, wurde der erste "Tag der Lehre"...

  • 17.02.20
Wirtschaft
Manuela Seidl (AMS-Salzburg-Geschäftsstellenleiterin) verbindet gemeinsam mit Ihrem Team Menschen und Arbeit.

Lehrlinge fehlen
Aktuelle Lage für Lehrstellensuchende

Lehrstellensuchende in Salzburg haben eine große Auswahl, da viele Lehrlinge fehlen. EUGENDORF. Lehrstellensuchende in Salzburg haben zur Zeit eine große Auswahl, da es im Moment 1.032 offene Lehrstellen gibt. Beim ersten "Tag der Lehre" in Eugendorf können Interessierte etwa 250 davon im Flachgau kennenlernen. "Mit dieser Veranstaltung wollen wir unserem Leitsatz ‚Wir verbinden Menschen und Arbeit’ gerecht werden", erklärt Manuela Seidl (AMS Salzburg). Die Zahl der Lehrstellensuchenden ist...

  • 17.02.20
Wirtschaft
Jetzt kommt die Zeit des Bewerbens für eine Lehrstelle.

Für die Schüler
Tipps für Lehrstellensuche

Wie finde ich den passenden Beruf? Was kann ich gut und machen ich gerne? Die Schüler, die gerade im letzten Schuljahr sind, müssen nun ans Bewerben denken. Jugendliche, die noch nicht den passenden Lehrberuf für sich gefunden haben, sollten sich zunächst selbst ein paar Fragen zu stellen. Zum Beispiel:  Welche Lieblingsfächer hat man in der Schule? Wofür interessiert man sich? Welchen Hobbys geht man in seiner Freizeit am liebsten nach? Welche Erfahrungen hat man bei Ferienjobs und...

  • 13.02.20
Wirtschaft

Jugendbeschäftigung gilt weiter volles Augenmerk

Arbeitsmarkt hat mehr Beschäftigte und freie Stellen OÖ (red). Im Juli waren in Oberösterreich 623.000 Menschen in Beschäftigung, um 14.600 mehr als im Vormonat, so Landeshauptmann Josef Pühringer und Wirtschaftslandesrat Viktor Sigl. Mit einer Arbeitslosenquote von 3,6 Prozent liegt Oberösterreich im Juli nur mehr hinter Salzburg mit 3,3 Prozent an zweiter Stelle der Bundesschnitt liegt bei 5,6 Prozent. Pühringer und Sigl wollen sich in Zukunft vor allem der Jugendarbeitslosigkeit derzeit...

  • 04.08.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.