Lernen

Beiträge zum Thema Lernen

Im Allsportzentrum in Eisenstadt werden auch 2021 Eislaufkurse angeboten.
2

Eisenstadt
Eislaufen lernen in den Ferien

EISENSTADT. Die beiden Eisenstädter Eislaufvereine Union Eis- und Rollsportclub Eisenstadt (UES) und Eis- und Rollsportverein Eisenstadt (ESV) bieten in den Weihnachtsferien auf der Eisfläche im Allsportzentrum Eislaufkurse an. Spielerisch lernen In einer der wenigen Wintersportarten im Burgenland können sich Anfänger und Fortgeschrittene in den Ferien unter Anleitung geschulter Trainerteams an der frischen Luft sportlich betätigen. Die Kurse richten sich an Kinder ab vier Jahren, in einer oder...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Neues zu erlernen erfordert viel Energie. Dazu benötigen Kinder eine ausgewogene Ernährung.

Kindsein erfordert viel Gedächtnisleistung

Neue Fähigkeiten zu erlernen, diese abzuspeichern und später wieder abzurufen ist eine komplexe kognitive Leistung. Kinder erlernen täglich Neues: motorische Bewegungsabläufe, ein Lied im Kindergarten, Rechnen in der Schule. Deshalb werden besonders im Kindesalter hohe Anforderungen an die grauen Zellen gestellt. Das Kind benötigt also den richtigen "Kraftstoff", um diese Aufgaben gut meistern zu können. Dafür braucht es einen guten Mix aus vollwertigen Kohlenhydraten, Eiweiß, Milchprodukten,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Eislaufen lernen in Eisenstadt – heuer erstmals am überdachten Eislaufplatz im Allsportzentrum

Eislaufen lernen in Eisenstadt

EISENSTADT. Die  beiden Eisenstädter Eislaufvereine ESV und UES bieten auch heuer wieder die Möglichkeit, im Allsportzentrum das Schlittschuhlaufen zu erlernen. Die ESV-Infotage finden am 18. Oktober und am 23. Oktober jeseils von 16 bis 18 Uhr in der Eislaufgarderobe im Allsportzentrum statt. Der Verein bittet um Voranmeldung bei Cornelia Wallner unter 06645811583.  Auch die UES bietet Kurse für Kindergartenkinder, Anfänger und Fortgeschrittene. Nähere Infos und die Anmeldung ist...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Besser filmen und richtig schneiden – PAN.MAC lädt zum zweitägigen Video-Workshop.

PAN.MAC lädt zum Video-Workshop

EISENSTADT. Richtig filmen und richtig schneiden – darum geht es beim Video-Workshop von PAN.MAC am Samstag, dem 19. August, von 10 bis 16 Uhr im Orgelbauerhaus in Eisenstadt. Zuerst wird gemeinsam mit den Teilnehmern ein Thema erarbeitet und filmisch aufbereitet. Gemeinsam wird mit Profi-Equipment ein kurzer Film gedreht und geschnitten. Zweiter Termin Gemeinsam mit den Kursleitern Thomas Ehrenhofer und Fabian Müntz wird, nachdem am 19. August Filmmaterial gesammelt wird, am 2. September dann...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Time Mangement: Das Um und Auf auch im Erwachsenenleben

Lernzeit: Einteilung ist die halbe Miete

Oft liegt die Ursache für nicht bestandene Prüfungen im falschen Umgang mit der zur Verfügung stehenden Zeit. Aktivitäten definieren Um ein Meister des Zeitmanagements zu werden, muss daher zuerst definiert werden, welche Tätigkeiten wie lange und innerhalb welcher Zeit ausgeführt werden. Dafür ist ein gewöhnlicher Stundenplan hilfreich. In diesem werden eine Woche lang alle Aktivitäten notiert. Am Ende der Woche können diese in verschiedene Gruppen eingeteilt werden. Somit steht fest, wie viel...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann

Trommel-Workshop

für Kinder, mit Raymond Walker Wann: 21.01.2017 14:00:00 Wo: Jazz Pub, Hauptstr. 140, 7203 Wiesen auf Karte anzeigen

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Johanna Holzmüller
1

Nachhilfe – fast wie eine Selbsthilfegruppe

Regelmäßiges Lernen ist das Um und Auf, um das Gehirn fit zu halten. Vielen fällt das Lernen in der Gruppe leichter. Schüler sehen dann auch, dass auch andere ähnliche Schwierigkeiten haben – das kann motivieren. Wichtig für die Schüler ist es, das Lernen zu lernen – so werden sie nicht von der Nachhilfe abhängig. Noch wichtiger sind Spaß und Erfolg – vielen Schülern fehlt es zu Hause einfach an Motivation.

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Anzeige
1

Von der Kreidezeit in die Zukunft – Moderne IT-Ausstattung für unsere Kinder

Derzeit bietet sich in den Schulen und Ausbildungsstätten des Burgenlandes das folgende Bild: Während die Kinder im Pausenhof via Smartphone mit der Außenwelt kommunizieren und sich über digitale Medien vernetzen, herrscht in den Klassenräumen oft noch verstaubte Kreidezeit. „Die digitale Revolution darf nicht vor den Klassenzimmern halt machen. Neue Internet-basierte Lernmethoden sollten zum Alltag gehören“, sind Christoph Wolf und Patrik Fazekas überzeugt. „Es ist höchste Zeit, um Burgenlands...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland

Lernen kann man lernen

Ob in der Schule, für die Lehre oder an der Uni – für das Lernen gibt es zahlreiche Tipps und Tricks. Krimi-Prinzip Etwa, wenn man das Krimi-Prinzip beherzigt: Wer zwei Krimis gleichzeitig liest, verwechselt oft Täter oder Handlung. Gleiches gilt beim Lernen: Sehr ähnliche Inhalte sollte man nicht hintereinander lernen, das verwirrt und hemmt das Gedächtnis. Die Badewanne geht über Denn man sollte nicht vergessen, dass die Aufnahmefähigkeit begrenzt ist – vergleichbar mit einer Badewanne, die...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Eva Palkovich-Migschitz verwendet zahlreiche Arbeitsstunden für die Erstellung eines kindergerechten Kroatischunterrichts
2

Kroatisch für Kids und Erwachsene

TRAUSDORF. „Ich bin seit beinahe 30 Jahren im Kindergarten. Aus meiner Erfahrung weiß ich, dass kroatisch nur nebenbei zu unterrichten einfach zu wenig ist“, so Kindergartenpädagogin Eva Palkovich-Migschitz aus Trausdorf. Kroatisch intensiv Deswegen können Eltern ihre Kinder im Kindergarten Trausdorf für „kroatisch intensiv“ anmelden. „Momentan gibt es von rund 70 Kindern kein einziges im Kindergarten, das burgenlandkroatisch spricht. Für die Kinder ist es eine total neue Sprache. ,Kroatisch...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Mit Selbstvertrauen und einem konkreten Ziel vor Augen lernt der Nachwuchs leichter

Nachprüfung? – Die Welt dreht sich weiter!

Auch wenn vielen im ersten Moment vorkommt, dass die Welt untergeht, wenn man ein Nichtgenügend im Zeugnis hat, ist es nicht so. Wichtig ist in so einer Situation in erster Linie, wie darauf reagiert wird. Gerade wenn man einen Rückschlag im Leben erfährt, ist es wichtig, dass man ermutigt wird. Lange Vorträge von Eltern, was alles hätte besser gemacht werden können, sind in diesem Moment nicht förderlich, sondern enden häufig in Streitereien. Das Gespräch suchen Besser ist es hingegen in einem...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
1

Evas Lernecke: " Geh, red gscheid heast! "

Immer schon dachte die Elterngeneration, dass ihre Zöglinge nicht angebrachte Sprache benutzten, sei es nun der Jugendjargon oder einfach der Dialekt. Auch heute hört man immer wieder Mütter und Väter klagen, dass die Kinder " nicht gscheid reden". Oft wird der Grund dafür im Schulsystem vermutet...wer weiß das schon. Fakt ist jedoch auch, dass der Sprachgebrauch von Schülern das Elternhaus sowie die Gesellschaft insgesamt reflektiert, in der sie sich bewegen. Das Wertesystem der...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Eva Nasr
2

Evas Lernecke: Elternsprechtag in Neuauflage

Wir alle kennen das: Ewig lange Schlangen vor den Lehrerzimmern, stickige Luft, nervöse, drängelnde Eltern und überarbeitete Lehrer hinter meterhohen Heftetürmen. Hurra, es ist Elternsprechtag! In der neuen Mittelschule gibt es da ein neues Konzept, das eine Verbesserung für alle darstellt...Darf ich vorstellen: Tatatahhhhhh...die SEL- Gespräche ;-) SEL steht für Schüler-Eltern- Lehrer- Gespräche und schon allein die Anordnung dieser Buchstaben stellt bereits einen Grundpfeiler der Neuerung...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Eva Nasr

Evas Lernecke: Vorsätze einhalten durch den Lernvertrag

Tausende gute Vorsätze schwirren uns zu Jahresbeginn in den Köpfen herum. Unzählige Pläne, Besserungen und gut gemeinte Mindmaps sprudeln am Neujahrstag aus uns heraus...Spätestens nach einem Monat sind die meisten davon vom Alltagstrott bereits so sehr ins Abseits gedrängt worden, dass nur etwas gegen das Vergessen von wirklich ernst gemeinten Vorsätzen hilft: Verbindlichkeiten. In der Schule könnte eine solche Verbindlichkeit ein sogenannter LERNVERTRAG darstellen. Hört sich jetzt...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Eva Nasr
1

Evas Lernecke: Unfair!!! Lernen in den Weihnachtsferien?

Unfair erscheint es vielen Schülern, wenn die nächste Schularbeit genau nach Ferienende angesetzt wird oder man kurz vor den Ferien zu Hause sitzt und büffelt, während die anderen gemütlich am Christkindlmarkt herumschlendern... Wenn dann vielleicht von den Eltern auch noch ein Ferienintensivkurs bei diversen Lerninstituten für die Kleinen gebucht wurde, um den schlechten Noten ein wenig weihnachtlichen Glanz zu verleihen, fühlen sich unsere Kinder ihres Rechtes beraubt....... zu Recht??? Klar...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Eva Nasr
1

Evas Lernecke: Planung ist alles

" Einteilung ist das halbe Leben"....das hat meine Großmutter schon gesagt, und es hat heute mehr denn je seine Berechtigung. Tausende verschiedene Dinge prasseln täglich auf uns ein, unzählige Aufgaben warten darauf erledigt zu werden, alle möglichen und unmöglichen Verpflichtungen sollen erfüllt werden...und zwar sofort, gleich und optimaler Weise schon vor dem Auftrag. Kein Wunder, dass so macher dabei die Nerven verliert. Herr werden kann man dieser Sinnesüberflutung nur mit einem: Planung...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Eva Nasr
1

Evas Lernecke: Lesen, lesen, lesen

Jaja.....so manchen Erwachsenen graut noch heute vor den schier endlos scheinenden Literaturlisten von Goethe, Schiller und all ihren von tausenden Schülern heiß geliebten Dichterkollegen. Nur wenige von uns erinnern sich mit Freude an diese Klassiker zurück, obwohl sie auch heute noch hoch aktuell sind und eines mit Sicherheit jeder Schüler gut gebrauchen kann: Übung im Lesen. Lehrer sind leider allzuoft mit Kindern konfrontiert, die sogar in der Mittelstufe noch Schwierigkeiten beim...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Eva Nasr
1

Evas Lernecke: Welcher Lerntyp bist du?

Jeder Mensch ist anders, und doch sind wir alle gleich. Jeder Schüler lernt anders, und doch haben alle das selbe Ziel: Erfolg. Schulen versuchen mit immer wieder neuen Ideen diese individuelle Differnzierung bei gewollter Chancengleichheit herbeizuführen. Egal ob Neue Mittelschule, Gesamtschule oder die früheren Leistungsgruppen..ein gemeinsamer Nenner findet sich immer: nämlich der Schüler. Und weil eben nicht alle gleich sind, muss man auch anders lernen. Dabei ist es wichtig nicht in "gut"...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Eva Nasr

Evas Lernecke: Loben oder Strafen

Die etwas älteren Semester unter uns werden sich vielleicht noch an Stöckchen oder Linealschläge von Lehrern erinnern können, die flotten Middleagers zumindest an das Eckenstehen und unsere aktuellen Schnuckis erzählen von Gedächtnisübungen und " freiwilligen Putzdiensten ". Auf der positiven Seite hat sich auch einiges getan und geht über das Sternchenpickerl und den Motivstempel bis zu "Preisen" und verbaler Bekräftigung.....Wie sich Lob und Strafe im Laufe der Zeit in der Pädagogik gewandelt...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Eva Nasr
1

Evas Lernecke: Du bist, WIE du isst

Jeder von uns weiß es. Wir sollten uns gesünder ernähren. Weniger Chips und Energydrinks, mehr Obst und Gemüse. Dass sich die Ernährung aber auch stark auf die Konzentration und das Lernen unserer Schützlinge auswirkt, ist vielleicht noch nicht so präsent in unseren Köpfen. Da kann ich leicht Abhilfe schaffen....;-) Als ich noch ein Schulmädchen war, war es beliebt vor einem Test noch schnell einen Traubenzucker zu essen, in der Hoffnung, der eintreffende Zuckerschub könnte auch ein...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Eva Nasr

Evas Lernecke: Wiederholen

Schüler können es nicht mehr hören. Immer wieder und wieder wird ihnen die Wichtigkeit des Wiederholens ans Herz gelegt. Aber das hat seinen Grund. Beschwerden sind bei der Evolution einzureichen....;-) Wiederholen bis zum Abwinken. Irregular verbs zum hundertsten Mal wiederholen, das mag so manchen Schülern schon gehörig an den Nerven nagen. ABER: So nervig das ständig gleiche Spiel auch zu sein scheint, es macht Sinn. In der Evolution wurden ganze Tierfamilien verändert, weil immer und immer...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Eva Nasr
2

Evas Lernecke: In der Ruhe liegt die Kraft

Wer kennt das nicht? Die nächste Schularbeit steht an und am Tag vorher wird pausenlos gebüffelt, was das Zeug hält. Doch leider bringt der Test oft nicht das erhoffte Ergebnis, das man sich nach solch einem Monsterlerntag bestehend aus Durchlernen bis der Schädel raucht und dem Wälzen von Bücherstapeln erhofft....dabei ist es doch so einfach es sich viel leichter zu machen und ein viel besseres Ergebnis zu erlangen. Und zwar..... ......indem man PAUSEN einlegt! Es gibt nichts Schlechteres für...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Eva Nasr
1

Evas Lernecke: Zettelwirtschaft ;-)

Wer kann nicht ein paar pädagogische Tricks gebrauchen, um sich beim Lernen leichter zu tun und sich ohne viel Mühe neue Lerninhalte merken zu können? In Evas Lernecke gibt´s gut erprobte Tipps wie es leichter geht! Viel Spaß beim Ausprobieren! Heute möchte ich euch ein Wort ans Herz legen, nämlich " Zettelwirtschaft". :-))) Das eigentlich negativ besetzte Wort hat für mich eine durchaus positive Bedeutung! Ich rede von Post its, den kleinen Zetterl zum Aufkleben für Sachen, die nicht vergessen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Eva Nasr
2 1

Lachend lernt man nicht nur lieber

Es wird Herbst und die Schulsachen kann man bereits seit Ferienbeginn in den Geschäften kaufen. Alle möglichen und unmöglichen Utensilien werden feil geboten, um den Schulstart so angenehm wie möglich zu machen. Bunt, mit den Lieblingsbands verziert, mit dem Lieblingssport dekoriert und wirklich hübsch anzusehen.....und das macht sich tatsächlich bezahlt, weil es unsere Schützlinge motiviert und ihnen (zumindest zum Schulstart) ein Lächeln ins Gesicht zaubert...und lächelnd lernt man nicht nur...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Eva Nasr
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.