Lesen

Beiträge zum Thema Lesen

Wir wollen wissen, was dein Lieblingsgenre bei Büchern ist.
Aktion

Abstimmung Salzburg
Aus welchem Genre liest du die meisten Bücher?

Romane, Krimis, Thriller oder doch Biografien? Wie wollen wissen, zu welchen Buchgenre du am ehesten greifst. Mach gleich mit bei unserer Abstimmung der Woche.  LUNGAU. Unser Thema dieser Woche: Bücher! Welches Genre zählt zu deinen Favoriten und liest du sehr gerne bzw. vielleicht sogar am liebsten? Dein Lieblingsgenre ist nicht aufgelistet?Na dann lass es uns doch in den Kommentaren wissen. ;-) Deine Meinung ist uns wichtig! Mehr Abstimmungen >>HIER> HIER

  • Salzburg
  • Lungau
  • Eva Bogensperger
"Click and Collect" wird jetzt auch in den Bibliotheken angeboten.

„Click and Collect“
Salzburgs Büchereien verleihen wieder

Im Handel ist es bereits möglich, jetzt bieten Salzburgs öffentliche Bibliotheken neben ihrem Lieferservice auch den neuen Abholservice „Click and Collect“ an, um im dritten Lockdown die Salzburgerinnen und Salzburger mit Lesestoff zu versorgen. SALZBURG. Bei „Click and Collect“ kann man im umfangreichen Online-Katalog der Bibliotheken stöbern und kontaktlos Medien per E-Mail oder telefonisch bestellen. Diese werden dann reserviert und können vor Ort bei der Bibliothek abgeholt werden. Neben...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Sabine Bramberger
Eine muntere Schar an Tieren findet man in Johannas Winterwald. Da gibt es Eichhörnchen, Hirsche, Füchse, Vögel und Hasen.
9

Bezirksblätter Adventkalender 2020
Fensterl Nummer 11

Gemütliche Leseabende mit dazu passender Literatur - die Bezirksblätter haben sich bei sechs Buchhandlungen in der Stadt nach "Advent- und Winter-Literatur" erkundigt.  SALZBURG. Was gibt es Schöneres, als sich an einem Adventsonntag ein paar Stunden mit einem Buch und einer Tasse Tee oder Kakao zurückzuziehen? Gerade in Zeiten wie diesen sorgen Bücher für eine wohltuende Ablenkung und ermöglichen, für ein paar Stunden in eine andere Welt abzutauchen. Buchtipps für kalte Wintertage Sechs...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Der Tamsweger Verleger und Buchhändler Wolfgang Pfeifenberger. Er ist unter anderem auch Abgeordneter zum Salzburger Landtag.

Wolfgang Pfeifenberger Verlag
Neuerscheinung mit Rezepten von "Theatermenschen"

"My stage is my kitchen" versammelt unter anderem Kochrezepte von Caroline Peters oder Peter Simonischek. Herausgeberin des Buchs ist die Wiener Theaterbetriebsärztin DDr. Lilli Nagy. TAMSWEG, WIEN. Im Oktober ist im Tamsweger "Wolfgang Pfeifenberger Verlag" ein neues Druckwerk erschienen. Es trägt den Titel "My stage is my kitchen"; das Buch versammelt selbstgestaltete Kochrezepte von "Theatermenschen", unter anderem von Caroline Peters, Nikolaus Habjan und Peter Simonischek. Die Herausgeberin...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Der Roman der österreichischen Schriftstellerin Elisabeth Escher “Das Fenster zum Himmel”
2

Buchrezension: Elisabeth Escher
Hoffnung, dass einem das Fenster zum Himmel gibt

Elisabeth Escher zeigt die packende Entwicklungsgeschichte des "Zigeunermädchens" Marie.  SALZBURG. Die in Salzburg beheimatete Autorin Elisabeth Escher ("Hannas schlafende Hunde") nahm sich für ihr neuestes Werk einer wahren Geschichte an, nämlich der eines Mädchens, das in eine Pflegefamilie kam. Die Handlung spielt in den 1960er- und 1970er-Jahren und ist eine angenehme Lektüre. Obwohl das Buch an einigen Stellen auf den Leser etwas vorhersehbar wirkt, entwickelt es doch eine Sogwirkung....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Lucia Leidenfrost liefert mit "Wir verlassenen Kinder" einen packenden Roman.
2

Buchrezension Lucia Leidenfrost
Auf der Flucht vor den Kindern

Diese Kinder sind vieles: jung, verlassen, unerfahren, aber beileibe nicht unschuldig. Mit "Wir verlassenen Kinder" legt die österreichische Autorin Lucia Leidenfrost ihren ersten Roman vor, der zwischen Gewalt und Sehnsucht nach festen Strukturen im Alltag wechselt. SALZBURG. "Wir verlassenen Kinder" erzählt von einem abgeschiedenen Dorf, leeren Bauernhöfen, einer aufgelassenen Schule. Die Erwachsenen haben nach und nach das Dorf verlassen, ein nicht näher beschriebener Krieg scheint rundherum...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Büchereien öffnen wieder, beginnend mit 15. Mai
1 2

Corona
Öffentliche Büchereien öffnen ab 15. Mai

Da mit 13. Mai die entsprechende Verordnung veröffentlicht wurde, ist die Öffnung der öffentlichen Büchereien ab 15. Mai 2020 möglich. LUNGAU. Von der Bundesregierung wurde bekanntgegeben, dass Büchereien unter bestimmten Voraussetzungen ab 15. Mai 2020 wieder öffnen dürfen. Wenn Büchereien geöffnet werden, ist laut Bundesregierung auf die strikte Einhaltung von Abstands- und Hygienebestimmungen zu beachten: pro Person müssen 10 Quadratmeter pro Kunde/Kundin im Kundenbereich zur Verfügung...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Bücherei Lessach
Salzburgkrimis, Kräuterkrimis und Weihnachtskrimis: Der Halleiner Manfred Baumann ist nicht nur freier Schriftsteller, sondern auch Kabarettist, Regisseur und Moderator.
5

Krimi-Freunde aufgepasst
Manfred Baumann veröffentlicht ein neues Buch

SALZBURG/HALLEIN (tres). 2010 erschien Manfred Baumanns erster Salzburg-Krimi „Jedermanntod“ mit dem charismatischen Ermittler Martin Merana. Seitdem hat er viele weitere Salzburg-Krimis mit Kommissar Merana, der schon eine große Fangemeinde hat, geschrieben und veröffentlicht. Im Oktober erschien Meranas siebter Fall unter dem Titel "Marionettenverschwörung". "Marionettenverschwörung" - zum Inhalt:  Die Puppen tanzen, schweben, werden lebendig. Abend für Abend im berühmten Salzburger...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Theresa Kaserer
Die 1984 in Salzburg geborene Irmgard Fuchs legt mit „In den kommenden Nächten“ ihren ersten Roman vor.
2

Buchrezension Irmgard Fuchs
Von der Verzweiflung der "kommenden Nächten"

Irmgard Fuchs erzählt in ihren ersten Roman über die Sehnsucht nach einem Abenteuer, das an der Konfrontation mit dem eigenen Ich zerbricht.  SALZBURG (sm). Die in Salzburg geborene Irmgard Fuchs bringt mit ihrem ersten Roman "in den kommenden Nächten" ein Stück Gegenwartsliteratur auf den Markt, der ein Gefühl von vielen wieder spiegelt: das "festhängen" im Alltag.  Inhalt des Buches "In den kommenden Nächten" Sie hat eigentlich alles im Leben. Doro Grimm, eine Mittelschicht Frau in den...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
In der Bibliothek Tamsweg wird Platz für Neues gemacht!

Bücher
Die Öffentliche Bibliothek Tamsweg macht Platz für Neues!

TAMSWEG. Die Öffentliche Bibliothek Tamsweg macht Platz für Neues und lädt daher von 12. Juni 2019 bis 11. Juli 2019 zum Bücher-Flohmarkt im Erdgeschoss des Schlosses Kuenburg in Tamsweg ein. Stöbern Sie unter Romanen, Sachbüchern, Kinder- und Jugendbüchern, Bilderbüchern, Zeitschriften und Spielen!

  • Salzburg
  • Lungau
  • Verena Siebenhofer
Die Heimat mit dem Sagenrucksack entdecken: Franz Hofer stellt die Hintergründe zum Saling-Hügel in Bruckdorf dar.
2 2 3

Sagenrucksack
Den Lungau lesend erkunden

Der Lungauer Sagenrucksack weckt die Lust auf Sagen und fördert gleichzeitig das Lesen. MARIAPFARR. Unter dem Motto „Lesend den Lungau erkunden“ luden das Salzburger Bildungswerk und das Netzwerk der Lungauer Bibliotheken kürzlich in die Öffentliche Bibliothek nach Mariapfarr ein. Dort stellte Rosmarie Gfrerer aus Zederhaus, Bildungswerkleiterin und Bibliotheksleiterin, den besonderen Rucksack vor: Spannende Wanderungen Der Lungauer Sagenrucksack kann mit einem Sagenpass in den Lungauer...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Johanna Grießer
„Mit Märchen über Stock und Stein“ lautet der Titel der 
Märchenwanderung der Öffentlichen Bibliothek Tamsweg in Kooperation mit der Lungauer Kulturvereinigung.

Märchenwanderung
Es war einmal in Tamsweg...

Märchenwanderung mit dem Kreativteam der Öffentlichen Bibliothek Tamsweg. TAMSWEG. Das Kreativteam der Öffentlichen Bibliothek Tamsweg geht am 17. und 18. Mai in Kooperation mit der Lungauer Kulturvereinigung auf Märchenwanderung. Treffpunkt ist jeweils um 15 Uhr beim Parkplatz der Bushaltestelle in Lasa bei Haslach. Eine Anmeldung ist wegen der begrenzten Teilnehmerzahl erforderlich. Der Eintritt beträgt vier Euro. Kartenreservierung ist in der Öffentlichen Bibliothek Tamsweg sowie per E-Mail...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Am 23. April wird der Welttag des Buches gefeiert.

23. April
Welttag des Buches und Todestag von Schriftstellern

SALZBURG. Heute, am 23. April, ist der – 1995 von der UNESCO eingeführte – Welttag des Buches. Damit soll das Buch, das Lesen und das Urheberrecht mehr gefördert und unterstützt werden. Zusätzlich ist es der Todestag der bekannten Autoren Miguel de Cervantes, William Shakespeare und des Dichters Inca Garcilaso de la Vega.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Uschi Fellner, Maria Höfl-Riesch und Marlies Raich (von links) lasen in „Obertauerns Gipfelbibliothek“ vor. Rechts: Die stellvertretenden Tourismusdirektorin Obertauern.
3

Österreichischer Vorlesetag
Promi-Frauen lasen Tauerns Wintersportvolk vor

Obertauern beteiligte sich gemeinsam mit den Ski-Stars Marlies Raich und Maria Höfl-Riesch sowie der Journalistin und Medienmacherin Uschi Fellner. OBERTAUERN. Der „Zweite Österreichische Vorlesetag“ fand gestern, am Donnerstag (28. März) in Obertauern sowie in  zahlreichen Orten im ganzen Land statt.  Obertauern beteiligte sich gemeinsam mit den Ski-Stars Marlies Raich und Maria Höfl-Riesch sowie der Journalistin und Medienmacherin Uschi Fellner. Ziel sei es – laut dem TVB Obertauern – auf die...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Viele Gesundheitsempfehlungen entpuppen sich bei wissenschaftlicher Betrachtung als Mythen, manche stimmen jedoch.
1

Mythen der Medizin: Lesen bei schlechtem Licht verdirbt die Augen

Vor dem Einschlafen im Bett mit Schummerlicht zu Lesen ist für viele ein entspannendes Ritual, aber schadet es den Augen tatsächlich? Schlechtes Licht strengt zwar die Augen mehr an, was zum Verschwimmen der Buchstaben und zur Ermüdung führen kann, jedoch nicht zu einer Sehschwäche. Anders ist das bei Kindern im Wachstumsalter. Bei ihnen bewirkt etwa Lesen mit der Taschenlampe unter der Bettdecke einen Wachstumsreiz für den Augapfel. Dadurch kann sich der Augapfel verlängern und sich eine...

  • Emanuel Munkhambwa
Renate beim Schmökern in der Öffentlichen Bibliothek Tamsweg, der umfangreichsten Bücherei des Lungaus.
7

Was sie alles bieten und was es kostet

Sechs Lungauer Ortsbüchereien und Bibliotheken und ihre Angebote im Detail! LUNGAU. Was die heimischen öffentlichen Büchereien und Bibliotheken zu bieten haben, haben wir uns im Detail angeschaut. Ausgewählt haben wir jene sechs Standorte, die im "Netzwerk Lungauer Büchereien" vertreten sind: Tamsweg, Sankt Michael, Mariapfarr, Zederhaus, Lessach und Göriach. Diese sechs Einrichtungen arbeiten eng zusammen, haben gemeinsame öffentliche Auftritte nach außen, veranstalten kooperative Events et...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Lesen hilft beim Abschalten und ist beliebter als Fernsehen.
1

Lesen hilft beim Abschalten

Wer meint, dass Fernsehen die beliebteste Entspannungsmethode ist, der irrt. Eine große Umfrage des britischen Rundfunks BBC hat ergeben, dass Menschen auch durch Aktivität zur Ruhe finden. Personen aus 134 Ländern wurden nach ihrer beliebtesten Erholungsmethode gefragt. 60 Prozent der Teilnehmer schalten am besten bei einem guten Buch ab. Im Vergleich zur teilnahmslosen Berieselung vor dem Fernseher sind Hobbyleser aktiv bei der Sache. Prozentual gleich dahinter rangierten "in der Natur sein"...

  • Vöcklabruck
  • Sylvia Neubauer
10

Regionaltreffen der Lungauer Büchereien in Mariapfarr

Das traditionelle Herbst-Regionaltreffen der Lungauer Büchereien fand am 16.September 2016 in Mariapfarr statt. Der Nachmittag begann mit einer Führung durch die neu renovierte Pfarrkirche, der ein Besuch im "Stille Nacht Museum" folgte. Anschließend wurde noch zum "Saling" gewandert. Bei der anschließenden Arbeits-Besprechung im "Haus Aloisia" ließ man die letzten Monate Revue passieren und legte die nächsten Programme und Termine fest. Dabei stechen der "Österreich liest" Monat Oktober...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Bücherei Lessach
Lesesommer in der Bibliothek Aigen: Martina Berthold und junge Leseratten.
1

Salzburg begeht den Lesesommer

Insgesamt 62 Bibliotheken wirkem am sogenannten Lesesommer mit. Auch heuer veranstalten das Land Salzburg und 62 Salzburger Bibliotheken den beliebten "Lesesommer". Für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren gibt es überdies spannende Preise zu gewinnen. "Die sommerliche Leseaktion soll allen Kindern und Jugendlichen Freude bereiten und ihre Lese- und Sprachkompetenzen stärken", so Landesrätin Martina Berthold. Alle Kinder und Jugendlichen bis 14 Jahren können sich ab sofort bei den teilnehmenden...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Christian Kaserer
Trotz Renovierungsarbeiten müssen die Tamsweger nicht auf ihre Bücher verzichten.
1

Bibliothek Tamsweg übersiedelt

Ab 5. Juli wird der Betrieb in den Räumlichkeiten der Schulischen Nachmittagsbetreuung wieder aufgenommen. Wegen Renovierungsarbeiten im Schloss Kuenburg übersiedelt die Öffentliche Bibliothek Tamsweg für die Zeit des Umbaus in die Räumlichkeiten der Schulischen Nachmittagsbetreuung, zwischen Volksschule und Neuer Mittelschule (Lasabergweg 6). Der 23. Juni 2016 ist der letzte Öffnungstag der Bibliothek im Schloss Kuenburg. Vom 24. Juni bis 4. Juli 2016 ist die Bibliothek geschlossen. Ab 5. Juli...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Julia Hettegger
Gleichzeitig Lesen und Zuhören funktioniert nicht, da im Gehirn diesselben Regionen aktiv sind.
1

Warum zeitgleiches Lesen und Hören nicht möglich sind

Konzentriertes Lesen verhindert, dass wir wahrnehmen, was das Gegenüber sagt. Britische Wissenschafter haben herausgefunden, warum wir nicht zuhören können, wenn wir konzentriert lesen: Im Gehirn werden für beide Tätigkeiten die gleichen Regionen genützt. Ist das Hauptaugenmerk auf´s Lesen gerichtet, wird die Verarbeitung des Gehörten unterdrückt, sprich wir nehmen das Gehörte einfach nicht wahr. Das Gehirn filtert so zu viele Sinneseindrücke aus und konzentriert sich voll auf eine Sache. Für...

  • Silvia Feffer-Holik
1 86

Erste Lungauer Bibliotheks-Roas

Das Netzwerk Lungauer Büchereien organisierte am 17. Oktober 2015 die "Erste Lungauer Bibliotheks-Roas". Insgesamt 6 öffentliche Büchereien haben sich im Lungau zu einem Netzwerk 2015 zusammengefunden. Als eine der ersten gemeinsamen Veranstaltung führten sie gemeinsam eine Bibliotheks-Roas durch. Vom Frühstück in Zederhaus bis zum Poetry-Slam um 18:00 Uhr in Tamsweg, konnten den ganzen Tag über 6 Veranstaltungen im gesamten Lungau besucht werden. Den Beginn machte Zederhaus mit einem Frühstück...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Bezirksblätter Lungau
Lesestoff gesucht: Wir sammeln die Buch-Tipps unserer Regionauten.
10 5

#Mitreden! – Wir suchen Buch-Tipps unserer Regionauten für den Herbst

Der Herbst verführt zu gemütlichen Lese-Nachmittagen auf der Couch. Welche Buch-Tipps habt ihr für unsere Leserinnen und Leser? ÖSTERREICH. Egal ob Krimi, Gedichtband, Romanze oder Fantasy-Roman – ein gutes Buch rettet auch den verregnetsten Herbstnachmittag. Doch die Auswahl ist groß und oft steht man vor der Qual der Wahl: Welches Buch soll man als nächstes lesen? Verrate uns dein Lieblingsbuch! Wir suchen die besten Buch-Tipps für den Herbst: Welches Buch kannst du immer wieder lesen?...

  • Sabine Miesgang
  • 1
  • 2

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Das Literaturhaus lädt zu Lesungen ein.
  • 19. Mai 2021 um 19:30
  • Literaturhaus Salzburg
  • Salzburg

Lesungen des Literaturhaus Salzburg

Das Literaturhaus Salzburg öffnet am 19. Mai seine Türen und bietet wieder tolle Online-Lesungen an. Hier findest du eine Übersicht der Veranstaltungen im Mai und Juni. SALZBURG. Auch das Literaturhaus Salzburg freut sich auf die Öffnungen ab 19. Mai und lädt wieder zu tollen Lesungen ein. Die Lesungen werden zum Teil im Haus stattfinden unter den aktuellen Maßnahmen oder auch online, sowie teilweise in einer Mischform. ProgrammMittwoch, 19. Mai, 19:30 Uhr: "Poets at Work" - Lesungen von Raoul...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Eva Bogensperger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.