Lesen

Beiträge zum Thema Lesen

Weltbuchtag
Sieg für Mattersburger Schülerin bei englischem Lesewettbewerb

Den 1. englischsprachigen Lesewettbewerb für Kinder von 9 bis 15 Jahren organisierte am 24. April 2021 Helen Doron English Teacher Sandra Hoslin aus Meggenhofen, Oberösterreich. Der anlässlich des Welttages des Buches veranstaltete Wettbewerb wurde Covid19-bedingt online via Zoom abgehalten und stand somit lesebegeisterten Kindern und Jugendlichen aus ganz Österreich offen. 32 Kinder stellten sich erstmalig der fremdsprachigen Herausforderung und präsentierten ihr englisches Lieblingsbuch den...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Gabriele Koller
Bgm. Ingrid Salamon mit Mag. Elisabeth Müller, Direktorin Rafaela Strauß und sowie Schülern in der neuen Bibliothek
1

Schulbibliothek in der VS Mattersburg eingerichtet

MATTERSBURG. In der Volksschule Mattersburg wurde im ehemaligen Konferenzzimmer der Musikschule eine neue Bibliothek eingerichtet. Derzeit befinden sich ca. 1.000 Bücher in der Bibliothek, ein PC steht den Kindern für Recherchen zur Verfügung. Vielfältig nutzbar „Ich freue mich sehr, dass unsere Schule eine neue Bibliothek hat. Die Kinder freuen sich schon sehr, ihre Lesestunden in diesem Raum zu verbringen, der auf Grund des Einrichtungskonzeptes vielfältig genutzt werden kann,“ meint...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Viele Gesundheitsempfehlungen entpuppen sich bei wissenschaftlicher Betrachtung als Mythen, manche stimmen jedoch.
1

Mythen der Medizin: Lesen bei schlechtem Licht verdirbt die Augen

Vor dem Einschlafen im Bett mit Schummerlicht zu Lesen ist für viele ein entspannendes Ritual, aber schadet es den Augen tatsächlich? Schlechtes Licht strengt zwar die Augen mehr an, was zum Verschwimmen der Buchstaben und zur Ermüdung führen kann, jedoch nicht zu einer Sehschwäche. Anders ist das bei Kindern im Wachstumsalter. Bei ihnen bewirkt etwa Lesen mit der Taschenlampe unter der Bettdecke einen Wachstumsreiz für den Augapfel. Dadurch kann sich der Augapfel verlängern und sich eine...

  • Emanuel Munkhambwa
Lesestoff für groß und klein im Bauernmuseum Pöttsching

Hol dir ein Buch aus dem Bücherantiquariat im Meierhof

PÖTTSCHING. Im Bauernmuseum im Pöttschinger Meierhof befindet sich ein Buchantiquariat. Zahlreiche Pöttschingerinnen und Pöttschinger haben unentgeltlich Bücher zur Verfügung gestellt, die nun darauf warten, wieder gelesen zu werden. Umfangreiche Auswahl Von Konsalik und Simmel über Tolstoj, Handke oder Böll, von Gartenbüchern, Lebenshilfe bis zu Reiseführern, Religion oder fremdsprachige Literatur und natürlich Kinder- und Jugendliteratur. Das Angebot ist weit gestreut und spiegelt auch die...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Lesen hilft beim Abschalten und ist beliebter als Fernsehen.
1

Lesen hilft beim Abschalten

Wer meint, dass Fernsehen die beliebteste Entspannungsmethode ist, der irrt. Eine große Umfrage des britischen Rundfunks BBC hat ergeben, dass Menschen auch durch Aktivität zur Ruhe finden. Personen aus 134 Ländern wurden nach ihrer beliebtesten Erholungsmethode gefragt. 60 Prozent der Teilnehmer schalten am besten bei einem guten Buch ab. Im Vergleich zur teilnahmslosen Berieselung vor dem Fernseher sind Hobbyleser aktiv bei der Sache. Prozentual gleich dahinter rangierten "in der Natur sein"...

  • Vöcklabruck
  • Sylvia Neubauer
Gleichzeitig Lesen und Zuhören funktioniert nicht, da im Gehirn diesselben Regionen aktiv sind.
1

Warum zeitgleiches Lesen und Hören nicht möglich sind

Konzentriertes Lesen verhindert, dass wir wahrnehmen, was das Gegenüber sagt. Britische Wissenschafter haben herausgefunden, warum wir nicht zuhören können, wenn wir konzentriert lesen: Im Gehirn werden für beide Tätigkeiten die gleichen Regionen genützt. Ist das Hauptaugenmerk auf´s Lesen gerichtet, wird die Verarbeitung des Gehörten unterdrückt, sprich wir nehmen das Gehörte einfach nicht wahr. Das Gehirn filtert so zu viele Sinneseindrücke aus und konzentriert sich voll auf eine Sache. Für...

  • Silvia Feffer-Holik
Die Kinder der VS Sieggraben nahmen das Angebot in der Gemeindebücherei zahlreich an.

Neuer Standort für Gemeindebücherei in Sieggraben

SIEGGRABEN. Aufgrund eines Standortwechsels wurde die Gemeindebücherei am neuen Standort in der Oberen Hauptstraße 11 durch Bgm. Vinzenz Jobst und Büchereileiterin Erika Kaplan neu eröffnet. Die Segnung wurde von Pfarrer Dr. Manfred Grandits vorgenommen. Anschließend gab es eine Lesung von Hubert Hutfless, welche auch von den Kindern der Volksschule Sieggraben mit Begeisterung aufgenommen wurde. Bereits am ersten Tag wurden von 17 Kindern der Volksschule Sieggraben Bücher ausgeliehen. Mehr als...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer

Herausragend und dennoch unentdeckt

Was haben Georges Bizet, Vincent van Gogh und Franz Kafka gemeinsam? Es handelt sich um Künstler, deren Werke nach wie vor als wegweisend, bahnbrechend gerühmt werden – und doch lebten und starben sie vereinsamt und unbekannt, doch vor allem unerkannt. Sie machten sich keine Mühe um die Vermarktung. Sie passten sich nicht an Konventionen an, denn sonst hätte man sie schon längst vergessen. Vielmehr blieben sie sich und ihrem Weg treu. Hätte man einen Zeitgenossen gefragt ob er ihre Namen schon...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Daniela Noitz

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 6. Juli 2021 um 18:00
  • Literaturhaus
  • Mattersburg

Schreibinitiative: Treffen

Bei der offenen Schreibgruppe im Literaturhaus Mattersburg geht es um das "Handwerk des Schreibens" und die Vernetzung von Schreibenden mittels offener und prozessorientierter Entwicklung. Beim Treffen kann man daher eigene Ideen einbringen und bei der Konzeption und dem Programm der Plattform mitreden und mitbestimmen.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.