Lesen

Beiträge zum Thema Lesen

Das Schaufenster in der Ybbser Innenstadt lädt zum Lesen ein.

Kreative Idee
Ybbser Schaufenster zu "Lesefenster" umfunktioniert

Historisches Archiv Ybbs macht mit Aktion in der Innenstadt auf sich aufmerksam. YBBS. Statt "Hausarrest zur Faschingszeit" rufen die Betreuer des historischen Archives der Stadt Ybbs zum "Ein gutes Buch lesen!" auf. Bislang gibt es zwölf Bücher zur Stadtgeschichte. Um diesem Aufruf entsprechendes Gewicht zu verleihen, wurde ein Schaufenster in der Ybbser Innenstadt zum "Lesefenster" umfunktioniert. Zudem hat Josef Zwiefelhofer vom Archivteam ein passendes Gedicht dazu verfasst: Die Pandemie -...

  • Melk
  • Daniel Butter

Für die Zeit daheim
Der King bringt den Horror in Buchform

DAHEIM. In einer kleinen Stadt. Auch, wenn dieser Buchtitel es nicht vermuten lässt, aber hierbei handelt es sich um einen der besten Horror-Romane von Stephen King. Ein neuer Shop eröffnet. In einer Gegend, wo jeder jeden kennt. Misstrauen macht sich breit. Bis die ersten Leute den Laden betreten und wieder herauskommen, mit genau der Sache, die sie immer schon haben wollten. Bezahlt hat dafür niemand. Noch nicht. Als die ersten Menschen anfangen zu verschwinden und andere einfach verrückt...

  • Melk
  • Sara Handl
Die jüngsten Besucher kommen voll auf ihre Rechnung.

Fasching in der Bücherei Wieselburg

WIESELBURG. Am Samstag, 27. Jänner lädt die Öffentliche Bücherei Wieselburg von 9 bis 12 Uhr zu ihrer Faschingsfeier. Es gibt ein buntes Kinderprogramm mit Masken basteln, lustigen Geschichten und jeder Menge Spielen. Weitere Infos gibt es bei der Bücherei Wieselburg unter Tel.07416/52075 Wann: 27.01.2018 09:00:00 bis 27.01.2018, 12:00:00 Wo: öffentliche Bücherei, Scheibbser Str. 12, 3250 Wieselburg an der Erlauf auf Karte anzeigen

  • Melk
  • Karin Kienberger
Viele Gesundheitsempfehlungen entpuppen sich bei wissenschaftlicher Betrachtung als Mythen, manche stimmen jedoch.
1

Mythen der Medizin: Lesen bei schlechtem Licht verdirbt die Augen

Vor dem Einschlafen im Bett mit Schummerlicht zu Lesen ist für viele ein entspannendes Ritual, aber schadet es den Augen tatsächlich? Schlechtes Licht strengt zwar die Augen mehr an, was zum Verschwimmen der Buchstaben und zur Ermüdung führen kann, jedoch nicht zu einer Sehschwäche. Anders ist das bei Kindern im Wachstumsalter. Bei ihnen bewirkt etwa Lesen mit der Taschenlampe unter der Bettdecke einen Wachstumsreiz für den Augapfel. Dadurch kann sich der Augapfel verlängern und sich eine...

  • Emanuel Munkhambwa
Claudia Rossbacher
2

Krimilesung mit Claudia Rossbacher

Im Zuge des Leseprojekts, dass zurzeit in Loosdorf stattfindet, liest Claudia Rossbacher aus ihrem neuen Buch "Steirerpakt". Um Anmeldung wird unter 02754/6384-15 gebeten. Wann: 15.09.2017 19:00:00 Wo: Loosdorf, 3382 Loosdorf auf Karte anzeigen

  • Melk
  • Christian Bugl
Logo
3

Wir setzen ein LESEzeichen

Eine ganze Woche rund ums Thema "Lesen". Am 11. September 2017, um 10:00 Uhr startet ein großes Leseprojekt, das für die ganze Woche eine beträchtliche Anzahl von „Lese-Veranstaltungen“ vorsieht. An besonderen Orten unter einer Brücke, neben Karner/Kirche, im Gemeindehof, am EKZ-Platz wird vorgelesen bzw. kann man selbst lesen. Der Bürgermeister, Feuerwehrkommandant, Polizeikommandant, Leiter der Rettungsstelle und die Apothekerin werden in den Kindergärten kurze Geschichten vorlesen. Es wird...

  • Melk
  • Christian Bugl

Märchen mit Wittmann

Jeweils 45 Minuten erzählt Mehmet Dalkilic und Helmut Wittmann türkisch-österreichisch in zwei Sprachen Volksmärchen und Schelmengeschichten vom weisen Narren Nasreddin Hodscha Wann: 10.08.2017 13:30:00 Wo: Schallaburg, 3382 Schallaburg auf Karte anzeigen

  • Melk
  • Melanie Grubner
Lesen hilft beim Abschalten und ist beliebter als Fernsehen.
1

Lesen hilft beim Abschalten

Wer meint, dass Fernsehen die beliebteste Entspannungsmethode ist, der irrt. Eine große Umfrage des britischen Rundfunks BBC hat ergeben, dass Menschen auch durch Aktivität zur Ruhe finden. Personen aus 134 Ländern wurden nach ihrer beliebtesten Erholungsmethode gefragt. 60 Prozent der Teilnehmer schalten am besten bei einem guten Buch ab. Im Vergleich zur teilnahmslosen Berieselung vor dem Fernseher sind Hobbyleser aktiv bei der Sache. Prozentual gleich dahinter rangierten "in der Natur sein"...

  • Vöcklabruck
  • Sylvia Neubauer
Gleichzeitig Lesen und Zuhören funktioniert nicht, da im Gehirn diesselben Regionen aktiv sind.
1

Warum zeitgleiches Lesen und Hören nicht möglich sind

Konzentriertes Lesen verhindert, dass wir wahrnehmen, was das Gegenüber sagt. Britische Wissenschafter haben herausgefunden, warum wir nicht zuhören können, wenn wir konzentriert lesen: Im Gehirn werden für beide Tätigkeiten die gleichen Regionen genützt. Ist das Hauptaugenmerk auf´s Lesen gerichtet, wird die Verarbeitung des Gehörten unterdrückt, sprich wir nehmen das Gehörte einfach nicht wahr. Das Gehirn filtert so zu viele Sinneseindrücke aus und konzentriert sich voll auf eine Sache. Für...

  • Silvia Feffer-Holik
2

Literatur und Musik bei der Mozart-Matinee

Wie könnte man einen Sonntag Vormittag besser beginnen, als mit Literatur und Musik? Das dachte sich auch der Ybbser Kulturverein OKAY und lädt am Sonntag, den 04. Oktober ab 10:00 Uhr in den Festsaal des Therapiezentrums Ybbs zur "Mozart-Matinee". Diese ist dem Genie Mozart im weitesten Sinne gewidmet. Musik: Wird von Schülern 3er Musikschulen (Waidhofen/Ybbs, MSV Yspertal, Ybbs) aus 2/Vierteln gespielt. Literatur: Lesung der Werke der Gewinner des Literaturwettbewerbs „Ybbser Schreibfeder“....

  • Melk
  • Dominic Schlatter
Die erst 15-jährige Katharina Baumgartner aus Dorfstetten sang für das Publikum.
8

Magische Filmpremiere in Ybbs

Die gebürtige Nöchlingerin Julia Fichtinger, versammelte vergangenen Samstag zahlreiche junge Künstlerinnen und Künstler im Festsaal des Therapiezentrums Ybbs. Unter dem Titel "Magic Lives in You" wurde Kreatives in wahrlich unterschiedlicher Form präsentiert. Neben einigen Kurzvideos stand vor allem die Musik und Literatur im Vordergrund. Die junge Marlene Baumann hat bereits eine eigene Single veröffentlicht, während die Persenbeugerin Jessica Frank sich in der Region schon einen Namen...

  • Melk
  • Dominic Schlatter
Büchereileiterin Theresia Mück (li.) mit Alexandra Böhm und den Kindern Leonie Führer, Annalena Führer, Julia Schweiger, Antonia Eder, Carina Pospichael.
2

Pöggstaller Kinder lesen fleißig

PÖGGSTALL. Viele Kinder nahmen anlässlich der Kampagne "Österreich liest – Treffpunkt Bibliothek" am Kinderlesefest der Bücherei Pöggstall teil. Die Schulspielgruppe der Volksschule begeisterte mit einer Theateraufführung, bei der "Schnitzel-Lese-Jagd" räumten die Kids tolle Preise ab und dann spielten Groß und Klein gemeinsam "Mitmachgeschichten". "Für uns war erfreulich, dass auch viele Eltern zum Fest gekommen sind", so Büchereileiterin Theresia Mück.

  • Melk
  • Christian Rabl
Im Kinderbuchhaus werden tolle Geschichten für "Jung und Alt" vorgelesen.

Oberndorf: Lesung im Kinderbuchhaus

OBERNDORF. Das "Schneiderhäusl" lädt zum "Ohrensessel" am Freitag, 31. Oktober von 16 bis 18 Uhr. Die Veranstaltung richtet sich an Leser jeden Alters und lädt zum gemeinsamen Erleben von Geschichten ein und die Lust für Bücher entfachen. Infos unter Tel. 0664/9931454.

  • Melk
  • Cornelia Neuhauser

Basisbildung Wieselburg

Lesen, schreiben, rechnen und PC-Grundkenntnisse. Infos unter der Tel. 02742/311337130 Wann: 25.12.2014 08:00:00 bis 25.12.2014, 11:00:00 Wo: Messegelände, Volksfestplatz 3, 3250 Wieselburg an der Erlauf auf Karte anzeigen

  • Melk
  • Cornelia Neuhauser

Wenn "handgeschriebene" Buchstaben reden könnten!

Zeige mir, wie DU schreibst und ich sage DIR, wer du bist! In meiner Volksschulzeit gab es noch den Gegenstand "Schönschreiben". Ich musste also jeden einzelnen Buchstaben ganz langsam formen, damit meine Frau Lehrerin auch zufrieden war mit mir - lach! Es hat für mich nie so wirklich funktioniert. Ich schreibe trotzdem sehr gerne mit der Hand! All meine Skripten oder Buchvorlagen, werden so vorbereitet. Schade ist es schon, dass immer weniger Menschen eine handgeschriebene Ansichtskarte nach...

  • Melk
  • Helmut Handl Dipl.FW.
Landesrätin Barbara Schwarz zum "Welttag des Buches"

Welttag des Buches

LR Schwarz: Kindern die Freude am Lesen und die Lust an Geschichten näher bringen "Der Welttag des Buches bietet eine gute Möglichkeit, Kindern die Freude am Lesen und die Lust an Geschichten näher zu bringen. In Niederösterreichs Bildungseinrichtungen werden eine ganze Reihe an Impulsen für Lesespaß und Geschichten-Erzählen gesetzt", erklärt Bildungs- und Familien-Landesrätin Barbara Schwarz. Schwarz erinnerte in diesem Zusammenhang an das Projekt "Fabula NÖ Media", im Rahmen dessen Schüler...

  • Amstetten
  • Peter Zezula
G. Karner, A. Schroll, , A. Sirlinger mit jungen Lesern

Leuchtender Turm in Ybbser Bücherei

Der neue Umweltleseturm von Margit Meister ist mit Krimis, Romanen, Sachbüchern, Kinderbüchern, Märchen und Hörspielen ausgestattet. Bei der Eröffnung dabei: Alois Schroll, Gerhard Karner und Anton Sirlinger. Öffnungszeiten: Montag und Mittwoch von 15 bis 17 Uhr, Dienstag und Freitag von 17 bis 19 Uhr und Samstag 9 bis 12 Uhr.

  • Melk
  • Eva Dietl-Schuller
Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka, Mag.a Dr.in Petra Müller (Leitung Zeit Punkt Lesen)

Sobotka fordert UnterstufenschülerInnen mit LOL! zum Loslesen

(St. Pölten, 04.11.2013) Unter dem Motto „LOL. Loslesen!“ sucht Zeit Punkt Lesen zwischen 1. November 2013 und 1. März 2014 die eifrigsten LeserInnen aus den niederösterreichischen Unterstufen. Mitlesen. Mitmachen. Mitgewinnen. LOL. Loslesen! ist als Gewinnspiel angelegt. Alle 10- bis 14-jährigen SchülerInnen, die einen ausgefüllten Lesepass (voll oder teilweise erlesen) im Aktionszeitraum an Zeit Punkt Lesen retournieren, nehmen an der Verlosung der Preise (4 x Mal 400,- Euro als Gruppenpreise...

  • Amstetten
  • NÖ Landesakademie
(v. l. n. r.) Dr. Christian Milota (GF Landesakademie), Dr.in Petra Müller (Projektleitung Zeit Punkt Lesen, NÖ Landesakademie), Leo und Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka (Initiator von Zeit Punkt Lesen)

Sobotka lädt mit „Leos Lesepass“ alle Volksschulkinder zum Lesen ein

(St. Pölten, 28.02.2013) Zeit Punkt Lesen initiiert das Lesegewinnspiel Leos Lesepass im fünften Jahr aufgrund des wachsenden Interesses in erweiterter Form. Zwischen 1. März und 1. Juni 2013 sind alle niederösterreichischen Volksschulkinder eingeladen, gemeinsam mit einem/r LesepartnerIn Leos Lesepass zu erlesen. Da die Lesekompetenz in der Erstsprache, die Lesefähigkeit in jeder weiteren Sprache beeinflusst, werden Kinder heuer explizit dazu eingeladen, auch Bücher in ihrer Muttersprache zu...

  • Amstetten
  • NÖ Landesakademie
Nationalratspräsidentin Barbara Prammer mit politischen Kollegen.

Prammer stellt neues Buch vor

80 Neugierige hörten den Auszügen aus dem politischen Werk zu MELK. "Wer das Ziel nicht kennt, wird den Weg nicht finden" lautet das neue Buch von Nationalratspräsidentin Barbara Prammer. In Anwesenheit von Landtagsabgeordneten Joschi Jahrmann, Klubobmann Günther Leichtfried und Spitzenkandidat der SPÖ im Bezirk Melk Günther Sidl stellt sich Prammer den Fragen von Landeshauptmannstellvertreter Sepp Leitner. Barbara Prammer sagt im Gespräch über ihr politisches Leben: "Meine Orientierung sind...

  • Melk
  • Christian Trinkl
Helmut Handl,  autor graphologe trainer
1

AutorInnen treffen in Österreich, Noe

An alle Autor & Autorinnen da draußen! Ich organisiere für den Oktober 2012 ein AutorInnen-Treffen in Österreich / NÖ. Es werden derzeit noch interessierte Leute gesucht. Kinder-Kiminal- Liebesroman-, Abenteuer- AutorInnen und SchriftstellerInnen. Jedes Genre ist willkommen ... Es wird gelesen und/oder auch vortgetragen! Schriftsteller / Autoren alle sind herzlich eingeladen - sowohl National als auch International: A / D / CH / It - wir freuen uns auf ein tolles Programm. Progromm-Ablauf etc,...

  • Melk
  • Helmut Handl Dipl.FW.
13

Ein für Kinder "bewegender" Verlag stellt sich vor!

Wir möchten unseren Buch-Verlag vorstellen. Biolaufolos Bücher und das Memo Familien-Kartenspiel sind rund um die Philosophie der Biolaufologie entstanden. Die Bücher und das Memospiel sind eine tolle Animation, um Kinder für Erlebnis und Bewegung in der Natur zu begeistern! Vier Kinderbücher, ein Malblock und das neue Memo Kartenspiel, bieten für Kinder vom Kindergartenalter bis zum Alter von ca. 12 Jahren, Lehrreiches und Wissenswertes. Eine Übersicht zu den Büchern finden Sie unter:...

  • Amstetten
  • Martin Schmit

Lesung im Therapiezentrum Ybbs

Wenn einem die Welt zu eng wird: Ungeschönt und ohne Rücksichten liefert Johannes Weinberger ebenso schräge wie berührende Ausblicke auf eine zerfallende Wirklichkeit, in der alles immer etwas anderes ist. Beinahe wie im Auge des Sturms sitzt Patient Weinberger im Inneren seiner Angst, inmitten seiner Plastikwelt, in sich ein „lachendes Loch“, das alles in sich aufsaugt und dennoch nie satt wird. Die Unfassbarkeit der Welt drängt sich ihm auf in von Tabletten und Träumen genährten Trugbildern:...

  • Melk
  • Dominic Schlatter
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.